Geschlechterverteilung

Diskutiere Geschlechterverteilung im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich hab da mal ne Anfängerfrage ... bei den Wellis ist es ja so, daß man mehr Männchen als Weibchen haben sollte, damit es keinen Zoff gibt, wie...

  1. Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Ich hab da mal ne Anfängerfrage ... bei den Wellis ist es ja so, daß man mehr Männchen als Weibchen haben sollte, damit es keinen Zoff gibt, wie ist das bei Nysis? Wer ist da die Radau-Front, die Männchen oder die Weibchen?

    :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    :p :p :p

    Die gibt es hier nicht. Nymphen sind (meist) ganz friedliche Zeitgenossen. Am besten ist es gleichviele Hennen wie Hähne zu haben. Denn der Nymph ist nur mit festen gegengeschlechtlichen Partner glücklich. Wobei wir hier auch Beispiele von schwulen Nymphenpaaren haben.
     
  4. Piper

    Piper Guest

    Hallo Manu

    Also ich bin der Meinung bei Nymphen sollten die Geschlechter eigentlich immer gleich verteilt sein.

    Es kann bei zu vielen Hähnen aber auch bei zu vielen Hennen die keinen partner haben zu heftigen streitereien.

    aber ich bin sicher es gibt noch andere meinugen.

    Gruss
    Marc
     
  5. Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Alsoich es nicht wie bei Wellis, daß es auch unverpaarte gibt? Ich meine, ich habe 10,10 Wellis, aber nicht alle sind verpaart, auch wenn das ginge. Muß ich dann auch immer ne grade Anzahl Nymphen haben und immer gegengeschlechtlich verteilt?
     
  6. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Am besten ja. Nymphen sind sehr soziale Tiere die einen festen Partner brauchen. Sonst können sie sich zu schreiern oder Rupfern entwickeln. Oder den Schwarm durcheinander bringen. Denn wenn 3 Hähne 1 Henne wollen gibts stunk und umgekehrt genauso.

    Bei den Nymphen ist es so das die Henne den Hahn auswählt. Ein Nymphenhähnchen balzt so alles an, aber zum verpaaren dann muß ihm die Henne auch sympatisch sein.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Anton & Co, 21. Oktober 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Oktober 2003
    Anton & Co

    Anton & Co Guest

    Oder

    aber bi s e x uelle "Päärchen".
    Hier Whity und Mäxchen, 2 sich über alles liebende Hennen, die sich vom selben Hahn besteigen lassen (Sammy), welcher wiederum mit einer anderen Henne gebrütet hat. Es ist eben nicht immer alles so einfach und durchschaubar.
     

    Anhänge:

  9. Anton & Co

    Anton & Co Guest

    ....

    Sam in Aktion.
     

    Anhänge:

Thema:

Geschlechterverteilung

Die Seite wird geladen...

Geschlechterverteilung - Ähnliche Themen

  1. Geschlechterverteilung

    Geschlechterverteilung: Auf was wettest Du?
  2. Dringend Hilfe erbeten! (Geschlechterverteilung)

    Dringend Hilfe erbeten! (Geschlechterverteilung): Hallo zusammen! Sind seit letztem März stolze Besitzer eines Kanarie (Männchen, zugeflogen). Haben eine Voliere gebaut, zwei weitere Kanaries...
  3. Geschlechterverteilung bei Nachzuchten

    Geschlechterverteilung bei Nachzuchten: Noch vor 10 Jahren wollte fast jeder Käufer von jungen Graupapageien ein Männchen haben (sollte angeblich besser sprechen?). Zum Glück hat sich...
  4. Geschlechterverteilung bei Gouldamadinen

    Geschlechterverteilung bei Gouldamadinen: Hallo zusammen, sagt einmal, wie lautet verhältnismäßig die ideale Geschlechterverteilung bei Gouldamadinen unabhängig von der Volierengröße?
  5. Geschlechterverteilung (beim Nachwuchs)

    Geschlechterverteilung (beim Nachwuchs): Hallo Was immer wieder erstaunlich ist das bei bestimmten Arten entweder überwiegend Männchen und bei anderen Weibchen existieren. Das Problem...