Geschlechtsbestimmung - mal wieder

Diskutiere Geschlechtsbestimmung - mal wieder im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich bin bei meinen beiden völlig unsicher, was das Geschlecht betrifft. Mein "Hahn" hat einen knallgelb gefärbten Kopf, aber die...

  1. Dunja27

    Dunja27 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rietberg
    Hallo,

    ich bin bei meinen beiden völlig unsicher, was das Geschlecht betrifft.

    Mein "Hahn" hat einen knallgelb gefärbten Kopf, aber die Unterseite der Schwanzfedern ist ebenfalls gelb mit nur vereinzelten schwarzen "Wellen". Zusätzlich hat er auf dem Hinterkopf drei winzigkleine weiße Flecken und auf dem grauen Teil der Flügel (weiß die Bezeichnung nicht so genau) hat er ein paar ziemlich dunkle Flecken. Vom Verhalten her würde ich eindeutig sagen Hahn - Balzrituale, verschiedene Töne beim Gesang und gelegentliches Schnabelklopfen auf den Stangen. Außerdem "tritt" er die "Henne?" regelmäßig.

    Die "Henne" (seine Schwester) ist ein Schecke und sie/er hat an der Schwanzunterseite einige komplett graue Federn und ein paar graue mit nur wenigen gelben Wellen. Sie/Er singt nicht so viel wie der "Hahn" aber in ganz ähnlichen Tonlagen (ohne das Klopfen). Sie zeigt kein Balzverhalten, sondern drückt sich platt auf die Stange und läßt sich treten.

    Beim Kauf (Zoohandlung) wurde mir gesagt, daß es sich bei beiden um Hähne handelt???!!!

    Sie haben allerdings auch mehrmals täglich Ehekrach und beim gegenseitigen Kraulen können sie sich oft nicht einigen - beide wollen gekrault werden, aber nicht kraulen.

    Wenn unsere Voli endlich fertig ist, möchte ich gerne noch zwei dazusetzen, weiß aber jetzt nicht ob es ein Pärchen sein soll, oder zwei Hennen.

    So, ich hoffe auf viele Antworten - auch wenn das jetzt ein ganzer Roman geworden ist.

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Dunja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stefan R., 11. März 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Vom Verhalten her auf jeden Fall ein Hahn. Deiner Beschreibung nach ein junger Hahn, der sich gerade umfärbt. Vor der Jugendmauser tragen wildfarbene und geperlte das Federkleid eines Weibchens und zwar beide Geschlechter. Die Hähne färben aber mit ca. 9 Monaten um und werden schiefergrau mit gelbem Kopf.
    Die Flecken bedeuten, dass er ein Kopfschecke ist, d.h. wenn er Junge zeugt, kann es sein, dass sie die verschiedensten Farbschläge haben, sie müssen nicht wie der Vater aussehen.


    Das ist das typische Verhalten der Hennen, sie klopfen nicht und singen weit unmelodischer als Hähne, meist nur einzelne Töne.
    Die Tonlagen können ähnlich klingen, Hennen können auch Laute nachahmen, aber die Hähne sind eigentlich nur für ihren "Gesang" bekannt.

    Wenn die 2 Geschwister sind, bitte nach Möglichkeit nicht züchten, Inzucht ist zwar nichts Ungewöhnliches, es wird bei der Farbzucht häufig betrieben, v.a. bei Lutinos, aber es schadet der Gesundheit der Nachkommen.
     
  4. #3 Federmaus, 11. März 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Dunja :0-


    Ich stimme Stefan in allen Punkten zu :)

    Wenn Du aber 100%ig sicher gehen willst was das Geschlecht bstrifft kannst du eine DNA-Analyse machen lassen.

    Ich würde aber auch bald möglichst ein 2. Pärchen dazugesellen denn vielleicht gestaltet sich die Paarbildung dann anderes (jeweils ein "Neuer" mit einem "Alten")
     
  5. #4 Marie Sue, 11. März 2003
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Fotos her!

    Hallo!

    Ich tippe auch auf Hahn und Henne.
    Vielleicht hast Du Glück, und es ergibt sich eine neue Paarkonstellation, wenn Du noch ein Pärchen dazusetzt.
    Inzucht sollte man nämlich wirklich vermeiden! Und leider ist den Nymphen das manchmal egal, wenn Ihre Federlosen keine Zuchtgenehmigung haben:p

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Freude mit den beiden- vielleicht bald vieren und warte schon ganz gespannt auf Fotos!

    Lieben Gruß,
    Marie.:D
     
  6. Dunja27

    Dunja27 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rietberg
    Vielen Dank für die schnellen Antworten!!

    Vermutet hatt ich schon, daß der Wildfarbene (Ernie) ein Hahn ist und der Schecke (Berta) eine Henne - trotzdem wollte ich nochmal sichergehen.

    Züchten möchte ich nicht, da ich keine Genehmigung habe und auch nicht ausreichend Platz. Die Voli wird mal gerade B 1,80m x H 1,7 m x T 0,6 m (plus ca. 4 - 6 Stunden Freiflug täglich, bzw. am Wochenende den ganzen Tag). Deshalb werde ich denen auch keine Nistmöglichkeiten anbieten und auf Dauer vorsichtshalber Plastikeier besorgen
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Dunja27

    Dunja27 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rietberg
    @ Marie Sue

    Mit den Fotos wird es schwierig, da ich privat keinen Internetanschluß habe und es bei uns in der Firma keinen Scanner etc. gibt.

    Liebe Güße
    Dunja
     
  9. #7 Stefan R., 11. März 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Das ist doch aber ganz gut für ein Pärchen, da würden zwei weitere Vögel auch noch Platz finden, wenn Du das willst.
    Ich habe eine Voliere mit den Maßen 88 x 65 x 169 cm l x b x h für ein Pärchen mit Freiflug, von den Maßen Deiner Voliere kann ich (noch) nur träumen.:~
     
Thema:

Geschlechtsbestimmung - mal wieder

Die Seite wird geladen...

Geschlechtsbestimmung - mal wieder - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  4. Wieder mal die Möwe

    Wieder mal die Möwe: Hallo, ich hab mal wieder das "Möwenproblem" ;) Ich wäre ja für Mittelmeermöwe, wie seht ihr das? [IMG] Lg Mica
  5. Geschlechtsbestimmung bei Bourkesittichen

    Geschlechtsbestimmung bei Bourkesittichen: Hallo liebe Forenmitglieder, haben vor ein paar Wochen ein, zumindest vermutliches, Bourkesittich-Päärchen bei einem Züchter gekauft, welche wir...