Geschlechtsbestimmung

Diskutiere Geschlechtsbestimmung im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, meine beiden Nymphen sind ca. 5 Monate alt, nächsten Monat muss ich mit meinem Hund zum Tierarzt (Impfung) und da wollte ich meine...

  1. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Hallo,

    meine beiden Nymphen sind ca. 5 Monate alt, nächsten Monat muss ich mit meinem Hund zum Tierarzt (Impfung) und da wollte ich meine beiden mitnehmen um beim Tierarzt das Geschlecht feststellen zu lassen.

    Kann er das (mit dann 6 Monaten) schon erkennen? Oder ist das noch zu früh, ich muss die beiden ja nicht einem ünnötigen Stress aussetzen, wenn man dann doch nichts erkennen kann.

    Danke schonmal für eure Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Daniela,

    leider kann der TA – und wir auch nicht *gg – keine Aussage über das Geschlecht machen anhand des Aussehens. Habe mir deine beiden bildschönen Nymphen auch mal angeguckt :). Wenn sie wirklich erst fünf bis sechs Monate alt sind, kann man das Geschlecht anhand des Gefieders noch nicht feststellen, denn wenn ich recht sehe, sind beide geperlt, auch das dunklere Tier, oder ? Falls eines davon ein Hähnchen ist, wird es nach der Jugendmauser den größten Teil der Perlung verlieren. Die Mauser dürfte bald losgehen.
    Aber vielleicht kannst du schon am Verhalten feststellen, wer Hahn und/oder Henne ist ?
    In diesem Alter müsste sich ein Hähnchen schon outen, d.h., mal singen/balzen, viele verschiedene Töne von sich geben, auf Gegenstände klopfen, die Flügel anheben usw.
    Hennen machen das nicht.

    Wenn du es aber gar nicht mehr abwarten kannst und ganz sicher gehen willst wegen der Geschlechter, kannst du auch eine DNA-Analyse durch eine Federprobe machen lassen.

    Ich glaube, Heidi hat recht, der Zimter könnte ein Gelbgesicht sein, guck mal hier :):
    http://www.showbirds.com/tiels/yellowface.html
     
  4. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    würde ich ihnen nicht zumuten den Stress. Mit 6 Monaten kannst Du am Verhalten erkennen, was für ein Geschlecht sie haben.
    Männchen klopfen wie Spechte und "singen", Weibchen sind eher einsilbig.
    An der Färbung kann man es höchstens erst mit 9 Monaten erkennen, wenn sie wildfarben oder geperlt sind.
    Ansonsten ist das eher ein Rumraten.

    Lass sie lieber zu Hause, wenn sie nicht wirklich zum TA müssen.
     
  5. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Maja war schneller:p
     
  6. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Hallo ihr beiden,

    vielen Dank für eure Antworten.

    Vom Verhalten kann ich noch gar nichts sagen, sie sind beide sehr ruhig, bis auf ein paar Minuten am Tag hört man stimmlich fast gar nichts von den beiden. Allerdings hängt Pietri (der zimtfarbene) ab und zu mit ausgebreiteten Flügeln kopfüber an seinem Ast. Und wie ich schon in einem anderen Beitrag erwähnt habe fangen sie an sich gegenseitig am Kopf zu kraulen, später fängt dann Pietro (der graugeprelte) an und hackt (nicht extrem) nach Pietri oder zieht ihm an den Schwanzflügeln wenn es ihm zuviel wird, wobei ich sagen muss das Pietri Pietro immer hinterherfliegt bzw. klettert, Pietro hat wirklich keinen Moment für sich allein.
     
  7. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Ach so Maja ich hab noch was vergessen, ja nach den Bildern zu Urteilen ist Pietri ein Gelbwangennyhmph.
     
  8. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Ich bin aus dem Grund etwas ungeduldig, da ich mir gerne noch ein weiters Pärchen zulegen möchte (etwas ältere Tiere bei denen man das Geschlecht sicher weis) und nicht am Ende 3 Hähne und 1 Henne oder umgekehrt 3 Hennen und 1 Hahn habe möchte.

    Mir wäre es nämlich lieber zwei gegengeschlechtliche Pärchen zu haben.
     
  9. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Daniela,

    ich finde es gut, dass du dir VOR der Anschaffung Gedanken machst über das Geschlecht der Vögel und nicht einfach drauf loskaufst. :).

    Hier findest du eine ganze Liste von Labors, die eine DNA-Analyse machen, das wäre dann wohl der schnellste und sicherste Weg für dich:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=28235&highlight=DNAAnalyse

    Das Kopfüber-nach unten Hängen machen sowohl Hähne wie auch Hennen – jedenfalls bei mir machen das alle mal ab und zu ;). Ist also leider auch kein eindeutiges Geschlechtsmerkmal.
     
  10. downey

    downey Herr der Nymphen

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26...
    Huhu!

    Meine Hähnchen haben ziemlich früh angefangen zu Balzen. Rudi, der als 2. kurz nach Gulliver zu uns kam, wurde uns als Henne übergeben. Da war er 6 Monate alt. der Züchter meinte, das er bis dahin nicht einmal gebalz oder sonstige anstalten gemacht hätte. Nach der Jungmauser waren dann aber keine Streifen mehr auf dem Schwanz :? Mit der Zeit fing er dann an zu Rennen und klopfte überall gegen, Balzen oder singen tut er im Gegensatz zu den anderen Hähnen auch sehr wenig, aber er ist doch ein Hahn :)

    Eine Gen Analyse ist in deinem Fall super! Dort brauchst du nur Federn einzuschicken, welche genau weis ich nicht, das wird dir dann aber schon gesagt. Der große Vorteil ist, das es völlig streßfrei für die Vögel ist.
     
  11. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Hallo,

    eine GEN-Analyse würde ich gerne machen, nur möchte ich meinen beiden keine Federn ausrupfen (und anders bekomme ich keine frische Feder), ich habe es zwar versucht aber als Pietro dann geschrieen hat hab ich´s gelassen, ichwill ihnen ja nicht weh tun.

    Aber ich habe heute gesehen, dass einer ganz viele von den Daunen verloren hat, ich weiss nur nicht wehr, könnte es sein, dass er anfängt sich zu mausern?

    Wenn dem so ist, dann warte ich halt doch lieber die Mauser ab. Das dumme ist nur, dass ich bereits ein "echtes Pärchen" (sogar Zuchtpaar und dazu noch Wk-Kopfschecken die ich eh so gerne wollte) angeboten bekommen habe und ich nicht weiss ob der Züchter warten würde bis sich meine geoutet haben.
     
  12. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Hallo,

    wäre nett, wenn ihr mir zu meiner vorigen Frage noch ein paar Tipps geben könnt, wie ich an frische Federn kommen.
     
  13. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    An alle Vogelfreunde

    Geschlechtsbestimmung.

    1-9 Federn a 20 Euro incl. MWSt.

    Institut für Molekulare Diagnostik Bielefeld

    Voltmannstr. 279 a, Postfach 10 21 73, D 33613 Bielefeld

    kurz IMDB

    Ruf 05 21 - 88 06 66 E-Mail Info@Geschlechtsbestimmung.de

    Hompage

    www.geschlechtsbestimmung.de

    ich hoffe keinen Übertragungsfehler gemacht zu haben.

    Gruß
    Hans-Jürgen WS-Modi Ny-Züchter
    :D :0-

    Ich hoffe das Hilft.
     
  14. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Daniela :0-


    Wenn Du die Federchen nicht selber "ausrupfen" kannst wird Dir nichts anderes übrigbleiben als es von einen TA machen zu lassen.

    Du kannst auch ganz frisch ausgefallene Federn verwenden, darfst nur den Kiel nicht berühren.

    Wenn Du unter "suchen" DNA-Analyse eingibst findest Du bestimmt mehrere Threads und verschiedene Labors.
     
  15. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Hallo,

    das Institut in dem ich die Federn untersuchen lassen würde habe ich schon, mein Problem ist nur, dass meine beiden sofort Anfangen zu schreien wenn ich versuche ihnen eine Feder zu zupfen und ich mir daher nicht sicher bin ob das ganze nicht sehr schmerzhaft für sie ist.
     
  16. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Hallo Hans-Jürgen,

    in dem von dir genannten Insitut will ich meine DNA-Analyse durchführen lassen, hab sogar schon ein Auftragsformular gedruckt.
     
  17. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Wenn Du den Vogel mit einer Hand hältst und mit der anderen ganz schnell "nur" 1 Feder nimmst ist es nicht schlimm für den Nymphen.
    Oder halt doch zum TA.
     
  18. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Hallo Heidi,

    ich werde es nochmal versuche, ansonsten gehe ich doch zum TA, bei dem habe ich heute sowieso mal angerufen und gefragt, wie das mit der Geschlechtsbestimmung aussieht und er hat gemein, das man das so mit 6 Monaten erkennen kann. Wobei mir die DNA-Analyse lieber wäre.
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Wenn Du Dich nicht wohl dabei fühlst, das selber zu machen, dann lass es lieber von vorneherein den TA machen. Das würde ich empfehlen.
    Ich habe mir am Anfang auch zeigen lassen, wie man Vögel richtig greift und hält, ich hatte immer Angst vor den starken Schnäbeln.
    Mittlerweile kann ich´s auch.
    Mit ein wenig Übung kann man den Vogel recht problemlos greifen und kurz eine Feder ziehen.
    Wichtig ist nur, vorne nicht den Kiel anzufassen, sonst ist sie wertlos für die Analyse.
     
  21. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Hallo Stefan,

    danke für deinen Tipp. Ich glaube ich werdes es vom TA machen lassen.
     
Thema:

Geschlechtsbestimmung

Die Seite wird geladen...

Geschlechtsbestimmung - Ähnliche Themen

  1. Geschlechtsbestimmung bei Bourkesittichen

    Geschlechtsbestimmung bei Bourkesittichen: Hallo liebe Forenmitglieder, haben vor ein paar Wochen ein, zumindest vermutliches, Bourkesittich-Päärchen bei einem Züchter gekauft, welche wir...
  2. Geschlechtsbestimmung

    Geschlechtsbestimmung: Hallo liebe Vogelfreunde :-) Vielleicht könnt ihr mir helfen und sagen ob meine zwei Sperlingspapageien Hahn oder Henne sind.. Ich weiss das man...
  3. Geschlechtsbestimmung Gouldamadine

    Geschlechtsbestimmung Gouldamadine: Hallo, ich habe seit 1 1/2 Wochen eine Gouldamadine zum Aufpäppeln/Behandeln bei mir sitzen. Sie war stationär beim TA und sieht inzwischen...
  4. Geschlechtsbestimmung bei Ziegensittichen ohne DNA Test...

    Geschlechtsbestimmung bei Ziegensittichen ohne DNA Test...: Hallo Leute, Bin neu hier, und habe gleich mal eine Frage: ich hatte letztes Jahr 4 Ziegensittis, was angeblich 2 Paare sein sollten! Die waren...
  5. Kann mir jemand helfen bei der Geschlechtsbestimmung?

    Kann mir jemand helfen bei der Geschlechtsbestimmung?: Hallo ich habe unter anderem ein rosa Bourksittich. Ich möchte dem / der hübschen ein Partner holen, doch ich weiss leider nicht um welches...