Geschlechtsbestimmung

Diskutiere Geschlechtsbestimmung im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hallo, mein kleiner Graupapagei Max ist nun erst seit zwei Wochen bei mir. Ich habe ihn von einer Familie, die das relativ junge Tier (8...

  1. ikutsk

    ikutsk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    hallo,

    mein kleiner Graupapagei Max ist nun erst seit zwei Wochen bei mir. Ich habe ihn von einer Familie, die das relativ junge Tier (8 Monate) nicht mehr wollten, weil sie keine Zeit hatten und er ihnen zu wild war. Er hat sich gut eingewöhnt, läßt sich ab und an kraulen, erkennt mich wieder und ruft nach mir wenn ich weggehe. Wild iss er schon ein bisschen, aber das scheint mir reine Lebensfreude zu sein. Rumfliegen und laut schreien wenn ich ihn rauslasse, alles anknabbern, zefetzen. Aber das machen Graue nun mal. In den Käfig will er such nich, muss ihn also überlisten, weil er sich nicht anfassen läßt. Aber früher oder später kriegt er nach ein paar Stunden Freiflug ohnehin Hunger ....

    Zur Zeit habe ich viel Zeit für den kleinen, weil ich zuhause arbeite. Aber das wird sich leider bald ändern, früher oder später. Also suche ich schon mal nach einem zweiten Grauen.

    Als erstes muss ich aber wissen welches Geschlecht Max oder Maximiliane hat. Was würdet ihr empfehlen? DNA-Analyse oder Enddoskopie?

    Wer macht DNA-Analyse? Habt ihr Adressen? :idee:


    Vielen Dank,
    Irina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Irina,

    Willkommen bei uns im VF:)
    Schön, dass du deinem Grauen einen Partner/in gönnen willst;)
    Ich würde eindeutig die DNA-Analyse per Feder bevorzugen, da diese am schonendsten für den Vogel ist. Die Endoskopie ist ja eine richtige OP mit allen Risiken, die dabei auftreten können.
    Erläuterungen / Unterschiede findest du hier.
    Adressen für eine DNA-Analyse findest du hier.

    PS: Hier werden gerne Bilder gesehen;)
     
  4. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hier sind noch ein paar mehr Adressen aufgeführt.

    Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben den Grauen zu vergesellschaften.
     
  5. ikutsk

    ikutsk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Vielen Dank ...

    für die Adressen! Das hilf mir sehr weiter! :prima:
     
  6. Graufeder

    Graufeder Federbällebesitzerin

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Wetter
    Anmelden

    Hallo!

    Weißt Du das man Graue anmelden muss? Bitte denke daran sonst kann es zu Problemen mit den Behörden kommen und manchmal gibt das echt Ärger. Beschlagnahmung!

    Gruß
     
  7. ikutsk

    ikutsk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Anmelden

    Ja, habe ihn/ sie angemeldet. War aber eine ziemliche Telefoniererei, weil erst mal niemand wusste wo. Vielen Dank aber für den Hinweis, da kommt man ja nicht von selbst drauf. Mir hat es glücklicherweise jemand vorher gesagt.
     
  8. ikutsk

    ikutsk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Nun sind es zwei ...

    seit gestern weiß ich, dass Max auch tatsächlich ein "Er" ist. Und seit heute habe ich zwei. Luise ist auch 9 Monate und eine Sie. Heute war ich sie anschauen und habe sie gleich mit genommen. Eine nette kleine Graupapgeiendame. Ich hatte überlegt Max zum Anschauen mitzunehmen, aber dann dachte ich mir das ist doch blöd. Bei unserer Tierarztreise war er auch sehr verschüchtert, da hätte das Beschnuppern auch nicht gut funktioniert.

    Die beiden haben sich heute abend kennen gelernt und ich meine auch ganz gut verstenden. Jetzt schlafen sie erst mal getrennt, aber ich gespannt wie das Kennenlernen morgen ausfällt. :prima:

    Heute war Max noch sehr auf mich fixiert (und das nach knapp 5 Wochen) und hat immer nach mir gerufen, wenn ich aus dem Zimmer ging. Lustig allerdings, dass Luise ihm geantewortet hat. Er schaut dann immer: Wo kommt denn das her? :nene:

    Grüße,
    Irina
     
  9. fisch

    fisch Guest

    Hallo Irina,

    na dass ging ja ganz schnell mit dem Zuwachs:) :beifall:
    Nun wollen wir mal hoffen, dass sie sich nun auch gleich gut verstehen und dann gemeinsam Unfug anstellen:D

    Ich hoffe, dass du uns nun auch mal mit Bildern erfreust....(mitzaunpfahlwink);)
     
  10. ikutsk

    ikutsk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Bilder kommen bald ...

    habe nur keine Digicam deshalb dauerts etwas länger :s
    Grüße,
    Irina
     
  11. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Herzlichen Glückwunsch zum Zuwachs.
    Jaja über diese Spontankäufe ;) Da kann ja ncihts schiefgehen :D
     
  12. ikutsk

    ikutsk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Luise kann nicht fliegen

    :? Die beiden haben nu n sogar schon den ersten Ausflug hinter sich. Max hat sich heute morgen begeistert auf den Ausweich-Käfig gestürzt, in dem Luise sitz und sie haben geschnäbelt, sich gefüttert uns sich gekrault. :trost:

    Da dacht ich, kann es wagen, sie beide raus zu lassen. Also Rolläden zu damit Luise sich nicht an den Fenstern stößt und ab die Post. Max ist auch schon ganz freudig los und wollte Luise alles zeigen, aber oh weh: Luise kann nicht fliegen! 8o

    Habe also bei der Züchterin angerufen, die sagte der Vogel fliegt prima. Sie meinte, das käme wwohl vom langen sitzen im kleinen Käfig, die Kleine hätte seit mehreren Wochen nicht rausgedurft. Sie hätte aber fliegen können, wäre ja in der Voliere mit den anderen Vögeln gewesen. Kann so was sein? :?

    Sie meinte noch der Vogel würde das wohl schnell wieder lernen. Nun habe ich mit die Federn mal genau angeschaut, da sieht es so aus als ob einiges abgebrochen, abgeschnitten ist oder was auch immer. Wenn sie den Vogel gestutz hätten, hätten sie es mit doch sagen müssen? :?

    Aber die gute Nachricht ist die beiden verstehen sich gut! Nur die kleine watschelt etwas verloren am Boden rum, währen Max auf und davon ist. Kann so etwas gut gehen? Ich meine er ist ihr ja damit ganz doll überlegen ... :?

    Wenn das wirklich die Flügel sind, die kaputt wären, dann dauert das ja auch lange, nicht wahr :?

    Aber dafür das ich zwei Vögel habe, die keiner mehr haben wollte, bei den Züchtern ist Luise übergeblieben (deswegen schon 9 Monate, genauso als wwie Max) und Max wollte seine Familie ja nach 5 Monaten nicht mehr -- dafür habe ich zwei sehr liebe und unkoplizierte Vögel. beißen beide nicht, schreinen nicht und sind auch grade ganz nett wieder in den Käfig.

    Luisse mußte ich natürlich reinheben, sie läßt sich aber brav anfassen. Allerdings als ich sie anhob, das war lustig, da kam max an und wollte sie doch tatsächlich vor mir verteidigen. Er mag das nämlich gar nicht so angefaßt zu werden. Hat mir richtig gedroht :freude:
     
  13. fisch

    fisch Guest

    Hi Irina,

    das ist natürlich Mist, dass Luise nicht fliegt. Ohne Bilder lässt sich von hier aber nicht sagen, ob die Federn abgebrochen oder gestutzt sind.
    Das Wichtigste ist aber, dass die 2 sich verstehen :zustimm:
    Wenn die Federn allerdings brechen (oder sie knabbert sie ab), solltest du sie mal gründlich vom TA durchchecken lassen, denn es kann eine Krankheit oder auch Parasiten dahinterstecken - auch im Interesse von Max (Ansteckung).
     
  14. ikutsk

    ikutsk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Soll ich denn gleich

    zum TA oder könnte es sein, dass die Theorie der Züchterin stimmt, dass der Vogel nur aus der Übung ist? Sie übt auch nie dieses Flügelschlagen, das "Trockenfliegen" das Max recht häufig macht.

    Das Gefieder kann ja schon mal ein bisschen zerzaust aussehen. Also habe es mir nochmal angeschaut, gestutzt ist es nicht, nur ein paar wenige von den langen Schwungfedern, wie abgebrochen sieht das aus. (Kabbern tut sie nicht, jedenfalls nicht in den letzten 8 Stunden in denen ich die beiden beobachtet habe ..). Eigentlich fehlt nicht wirklich so viel, als dass sie so schlecht fliegen sollte. Das abgebrochnen sieht mehr wie nach eine Kolision mit einem Käfig aus. War auch wirklich ein kleiner Käfig in den sie das wochenlang eingesperrt war. Armes Ding.

    Ach ja Bilder iss wie gesagt ohne Digitalkamera blöd, geht nich so schnell ..
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. fisch

    fisch Guest

    In einem kleinen Käfig brechen natürlich die Federn schnell mal ab.
    Trotzdem sollte sie eigentlich nicht so schnell das Fliegen "vergessen" - vielleicht ist es auch noch die neue Umgebung :?
    Eine TA-Untersuchung wäre aber trotzdem nicht schlecht - eine gründliche Untersuchung sollte bei jedem neuen Tier gemacht werden.
     
  17. ikutsk

    ikutsk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Verdacht auf Cirovieren

    leider schlechte Nachrichten, bei der kleinen Luise gibt es Verdacht auf Cirovieren ... das ist wohl das Vierus, das PBFD auslöst. Jetzt heißt es bis Mittwoch zittern, bis die Probe in Leipzig untersucht wurde ...


    Der Tierartzt meint zwar wahrscheinlich hat sie einfach nur ein ganz kaputtes Gefieder vom kleinen Käfig, aber sicher ist sicher, sagt er. Denn Max könnte sich anstecken -- oder schon haben 0l
     
Thema:

Geschlechtsbestimmung

Die Seite wird geladen...

Geschlechtsbestimmung - Ähnliche Themen

  1. Geschlechtsbestimmung bei Bourkesittichen

    Geschlechtsbestimmung bei Bourkesittichen: Hallo liebe Forenmitglieder, haben vor ein paar Wochen ein, zumindest vermutliches, Bourkesittich-Päärchen bei einem Züchter gekauft, welche wir...
  2. Geschlechtsbestimmung

    Geschlechtsbestimmung: Hallo liebe Vogelfreunde :-) Vielleicht könnt ihr mir helfen und sagen ob meine zwei Sperlingspapageien Hahn oder Henne sind.. Ich weiss das man...
  3. Geschlechtsbestimmung Gouldamadine

    Geschlechtsbestimmung Gouldamadine: Hallo, ich habe seit 1 1/2 Wochen eine Gouldamadine zum Aufpäppeln/Behandeln bei mir sitzen. Sie war stationär beim TA und sieht inzwischen...
  4. Geschlechtsbestimmung bei Ziegensittichen ohne DNA Test...

    Geschlechtsbestimmung bei Ziegensittichen ohne DNA Test...: Hallo Leute, Bin neu hier, und habe gleich mal eine Frage: ich hatte letztes Jahr 4 Ziegensittis, was angeblich 2 Paare sein sollten! Die waren...
  5. Kann mir jemand helfen bei der Geschlechtsbestimmung?

    Kann mir jemand helfen bei der Geschlechtsbestimmung?: Hallo ich habe unter anderem ein rosa Bourksittich. Ich möchte dem / der hübschen ein Partner holen, doch ich weiss leider nicht um welches...