Geschlechtserkennung, wie sicher???

Diskutiere Geschlechtserkennung, wie sicher??? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe unter anderem einen Rosakakadu von 2006. Benny ist DNA getestet ein Hahn und auch seine Pupillen sind fast schwarz. Sein...

  1. Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo,
    ich habe unter anderem einen Rosakakadu von 2006. Benny ist DNA getestet ein Hahn und auch seine Pupillen sind fast schwarz.

    Sein ganzes Verhalten läßt mich jetzt aber zweifeln, ob das mit der Farbe der Pupille ein sicheres Zeichen für das Geschlecht ist, oder nur meistens so...

    Der DNA Test wurde vom Züchter gemacht, danach hatte der Vogel noch einen weiteren Vorbesitzer. Ich habe schon im Labor angerufen, ob dort die Ergebnisse noch vorliegen, aber vielleicht hat der Züchter ja auch ewtas vertauscht.

    Habt ihr Erfahrungen???

    Ich denke, ich werde Benny nochmal testen lassen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. milsana

    milsana Mitglied

    Dabei seit:
    29. Januar 2010
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Wind-Hexe,es ist nicht meistens so,sondern immer so.Der Hahn hat dunkle Augen,und die Henne Rostbraun.Soweit ich weis,ist es bei allen Kakadus so.Wobei der Hahn meistens Kräftiger ist als die Henne.
    Ich glaube nicht, das du nochmal einen DNA test machen musst.
    Auf dem DNA Test müste auch die Ringnr. stehen. LG. Milsana
     
  4. #3 Tanygnathus, 17. November 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Die Ringnummer auf der DNA hilft einem nicht,wenn der Züchter die Federn vertauscht hat...
    Das mit der Augenfarbe stimmt bei Kakadus schon,bin mir nur nicht sicher ob es bei allen Arten so ist...???
    Im Zweifelsfall würde ich die DNA nochmal machen

    LG Bettina
     
  5. kakadubaby

    kakadubaby Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Wie

    verhält sich denn das Tier das du glaubst es könnte doch vieleicht eine Henne sein?
    Ich habe Gelbwangenkakadus und bei den Hahn ist das gesammte Auge schwarz,daß ist definitiv bei Kakadus so. Den Anhang 073.jpg betrachten
     
  6. #5 Dusty-Chico, 17. November 2010
    Dusty-Chico

    Dusty-Chico Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nicole,

    ich kenne zwei Kakadus (Molukke und Gelbhaube) wo die Augen Schwarz sind und es sind zu 100% Hennen (haben Eier gelegt).
    Man kann sich nicht immer auf die Augenfarbe verlassen.

    Die Iris (beim Rosakakadu) ist beim Jungtier und Hahn schwarz, beim Weibchen ab dem zweiten Lebensjahr gräulich, später bräunlich bis rehbraun. Ausnahmen gibt es aber immer :zwinker:
     
  7. Dagi

    Dagi Haubenfan

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Neckar Gebiet
    Bei mir ist es ähnlich. Wir haben 8 Rosakakadus und einige Hennen haben Hähne Augen und auch ein Hahn hat viel zu helle Augen aber dennoch dunkler als Hennen Augen in dem rot Ton. Hängt auch etwas von der dunkel roten/ hellroten Art ab.
    Sicher ist jedoch nur eine DNA, deshalb habe ich sie für die "Zweifelfälle" machen lassen. Die 14,99€ geben mir einfach die Sicherheit.
    Hähne erkennt man eigentlich gut. Also bei meinen. Bei den Hennen hatte ich eher das Problem. Gerade Junghenne haben extrem dunkle Augen, die nach und nach aufhellen.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo und vielen Dank für eure Erfahrungen und Einschätzungen.
    Benny ist ja nicht mein einziger Kakadu, aber der Einzige, bei dem ich am Geschlecht zweifle.
    Ich würde mich nicht wundern, wenn er über kurz oder lang ein Ei legt.
    Ich denke, ein erneuter DNA-Test ist da sinnvoll.

    Bei meinen Mädels (eine Gelbwange + eine Orangehaubenhybridhenne) ist die Iris richtig schön goldbraun und mein Gelbwangenhahn hat eine schwarze Iris.
    Bei Benny ist sie zwar recht dunkel, aber nicht so, wie bei dem Gelbwangenhahn.

    Bin gespannt, was da rauskommt.
     
  10. Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    die Irisfarbe ist ein zweifelhaftes Merkmal, da hat es schon die lustigsten Überraschungen gegeben.
    Auch DNA-Tests in Labors sind schon gewaltig daneben gegangen (mit den Proben geschlampt).
    Verhalten muss nicht notwenig was aussagen!

    Das einzig wirklich sichere und garantiert absolut zuverlässige Merkmal: wenn der Geier ein Ei gelegt hat, ist es ein Weibchen.
     
Thema: Geschlechtserkennung, wie sicher???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

Die Seite wird geladen...

Geschlechtserkennung, wie sicher??? - Ähnliche Themen

  1. Ich bin nicht sicher...

    Ich bin nicht sicher...: Auf der Helgoländer Düne sahen wir diesen Vogel. Es sah alles nach weiblicher Rohrweihe aus: helles Köpfchen, Augenstreif, lange gelbe nackte...
  2. Balkontür sichern, aber wie?!

    Balkontür sichern, aber wie?!: Und noch ein Thema, das mir dringend auf der Seele brennt: Eigentlich lüfte ich den ganzen Tag über die Balkontür. Jetzt muss ich sie immer...
  3. Fenster sichern mit Draht

    Fenster sichern mit Draht: Hallo, Ich würde gerne ein paar Fenster bei mir absichern, damit ich, auch wenn die Vögel draussen sind, lüften kann. Oder allgemein das sie auch...
  4. sicher zwei Ziegensittiche?

    sicher zwei Ziegensittiche?: Hallo zusammen. Ich bin neu hier und hoffentlich richtig :) Also ich selber bin seit ca 6 Jahen stolze Ziegen-Frauchen. Ehrenamtlich arbeite...
  5. Amselnest - Umgebung "sichern"

    Amselnest - Umgebung "sichern": Hallo, letztes Jahr hatten wir ein Amselnest im Balkonkasten. Leider fanden wir 10 Tage (glaube ich, können auch mehr gewesen sein) nach dem...