Geschlechtsreife der Mohren

Diskutiere Geschlechtsreife der Mohren im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Mit wieviel Jahren sind Mohrenköpfe eigentlich geschlechtsreif? Das ist wahrscheinlich bei allen Langflügelpapageien ungefähr gleich, nehme ich...

  1. Suse

    Suse Guest

    Mit wieviel Jahren sind Mohrenköpfe eigentlich geschlechtsreif? Das ist wahrscheinlich bei allen Langflügelpapageien ungefähr gleich, nehme ich an. Ich frage deshalb, weil meine beiden Mohren, die jetzt seit ungefähr 3 Monaten zusammen sind, sich endlich nähergekommen sind. Sie putzen und kraulen sich gegenseitig und schnäbeln, auch sitzen sie öfters nahe beieinander. Der ältere der beiden ist aber deutlich interessierter am Kuscheln als der jüngere (9 Monate). Er läuft dann immer langsam ganz aufgeplustert und mit gesenktem Kopf auf den kleineren zu (leise langgezogen rufend, die Flügel gespreizt), der Kleine haut dann fast immer ab. Der jüngere ist überhaupt sehr viel mehr am Unfug anstellen interessiert als am Kuscheln.:D

    Mein großer ist ein Hahn, welches Geschlecht der kleine hat, weiß ich nicht. Könnte es sich dabei um Balzverhalten handeln? Vielleicht hat ja jemand eine Antwort. (Entschuldigt überhaupt, daß die beiden Racker noch keine Namen haben, aber mir sind immer noch keine passenden eingefallen.)
    Danke und einen schönen Tag wünscht

    Susanne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hallo Susanne,

    im allgemeinen sagt man, daß die Langflügler mit ca. 3 Jahren geschlechtsreif werden. Ich selber hatte mal ne Henne, die hatte dann auch im dritten Jahr so langsam mal angefangen, alles anzubalzen, was sie unter den Schnabel bekam. Leider verstarb sie dann, bevor ich ihr einen Hahn schenken konnte. Daher weiß ich es nicht so genau.

    Aber vielleicht können Dir a.canus oder auch Rüdiger aus eigener Erfahrung berichten.

    Liebe Grüße von Daniela
     
  4. #3 Martin Unger, 26. September 2001
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallo Suse und Daniela,,

    früher als mit 3 Jahren werden Mohren- oder auch Langflügelpapageien normalerweise nicht Geschlechtsreif (wie das aussieht wenn du Hormone gibst weiß ich nicht :~ ). Der Züchter bei dem ich als zu Besuch bin, hat selbst schon einen gr. Kongo gehabt der erst mit 5 Jahren soweit kam (war ein Hahn und zu dieser Zeit balzte er die Henne an). Also ich denke mal so im Zeitraum von 3-5 jahren werden sie Reif, steht auch soweit ich mich recht entsinne im Langflügelpapageien von Hoppe...aber lege mich bitte nicht darauf fest.
     
  5. #4 Martin Unger, 26. September 2001
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallo Susanne,

    ganz vergessen, hast du die Tiere auf ihr Geschlecht testen lassen? Mohren balzen in unterschiedlicher ALterstruktur unter Umständen auch ein Männchen an....das kann zu Problemen führen wenn dann beides Hähne wären.

    Ist nur eine Frage, nicht dass du darüber ein falsches Bild des Balzens erhälst...

    Welche Farbe trägt den eigentlich der Ring um die Iris...schwarz, gräulich oder so Orange/gelb??

    Liebe Grüße
     
  6. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Zustimmung

    Ich schließe mich meinen Vorschreibern an. Ich habe schon mit einigen Mohrenkopfzüchtern gesprochen die sagen immer so im 4. Jahr kann es zur ersten Brut kommen aber da ist es meist noch nichts, frühestens im 5. Jahr sind sie voll geschlechtreif, wobei sie vorher schon "ausprobieren" z.B. Balzverhalten, Kraulen usw. Mohrenkopfpapageien sind aber nicht die großen Kuschler wie viele andere Papageien, auch schlafen sie oft lieber jeder für sich.
    In Büchern steht meist so 3 Jahre ,a ber ich denke das ist etwas früh.
    Um mit dem Geschlecht sicher zu gehen würde ich eine Bestimmung machen lassen, ansonsten ist das beschriebene Verhalten schon dem Balzverhalten zuzuordnen.
     

    Anhänge:

  7. Suse

    Suse Guest

    Vielen Dank Euch allen für die vielen Antworten!

    Ich dachte mir schon, dass die Geschlechtsreife erst so mit 3-4 Jahren eintritt. Ja, ich muss für meinen kleinen wohl das Geschlecht bestimmen lassen. Es war nämlich so, dass ich ihn damals ganz plötzlich bekommen habe. Eigentlich wollte ich eine Henne für meinen Hahn, aber dann musste der kleine aus seinem früheren Zuhause "gerettet" werden und ich habe ihn einfach übernommen. Ich dachte, ich probier es einfach mal, obwohl ich weiss, dass es bei 2 Hähnen Probleme geben kann.

    Martin: Der kleine hat noch deutlich eine graue Iris, der große eine leuchtend gelbe.

    Ist es denn so, dass ich mich unbedingt von einem trennen müsste, wenn es 2 Hähne sind *schluck*? Oder kann es auch gutgehen. Muss man wahrscheinlich erst mal abwarten ...
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Martin Unger, 26. September 2001
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallo Suse (erinnert mich Linux...),

    naja ist ja egal. Zu deiner Frage oder generell ist es super das du einen 2 ten Vogel hast, denn gang und gebe ist es heute immer noch nicht.

    Ob es gut geht...tja, da mußt du vorerst noch warten, aber nach der Erfahrung durch Fragen bei Züchtern ist es bei Langflüglern eher schwer 2 Hähne zusammen zu halten, vor allen wenn einer ist Brutstimmung kommt. Hierzu ist auch ein schöner Beitrag im Forum, ich glaube der ist von Christoph...er hat jetzt 2 Volieren :D mit 2 Paaren...aber erstmals jetzt keine Angst warte ab..

    Die graue Pupille spricht noch für einen jungen Vogel...vielleicht gibt es ja doch eine Henne, dann wäre es optimal, und wenn sie sich verstehen wäre es noch besser...:D *drück ganz fest die daumen*

    Andererseits will ich dich hier erinnern, dass du die Vögel ohne Genehmigung nicht zur Zucht bringen darfst (weit hergeholt ich weiß, sorry)...war nur nochmals angemerkt.

    Eine Sicherheit, bringt in dem Fall eine DNA-Analyse (ziehe ich der Endoskopie vor), aber ob du sie machst mußt du entscheiden...

    Es wäre aber toll wenndu weiter berichten würdest...

    Übrigens sind meine jetzt so zutraulich das man ohne Probleme in Käfig langen kann und das wenn sie Hunger verspüren, sehr gerne Obst aus der Hand nehmen (besonders Weintrauben ;) ), ich will dir damit Mut machen, weil ich ja diese 2 auch einer sehr schlechten Haltung "gerettet" habe....
     
  10. Suse

    Suse Guest

    Hallo Martin,

    wieder vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich warte jetzt erstmal ab, zur Zeit verstehen sie sich ja ganz gut, ich hätte ja nie damit gerechnet, nachdem der ältere den kleinen lange zeit total ignoriert hat, dass sie sich jetzt sogar kraulen und miteinander kuscheln. Es fiel mir nur heute besonders auf, dass der ältere immer hinter dem kleinen her ist, aber Eure Antworten haben mir schon weitergeholfen :)

    Ich bin ja total zufällig zu den Mohrenköpfen gekommen vor ein paar Monaten. Wie bei dir (mit der Urlaubspflege meine ich) habe ich den ersten einsamen Hahn zur Urlaubsbetreuung bekommen, er sass 5 Jahre in einem Wellensittichkäfig und war total verschüchtert. Dann liess die ehemalige Besitzerin durchblicken, dass sie ihn eigentlich nicht mehr haben will. In der Zeit habe ich ihn schon so liebgewonnen, gleich einen grossen Käfig gekauft und mich viel mit ihm beschäftigt, und dann habe ich ihn ganz übernommen. ;)

    Dabei blieb es natürlich nicht, weil ich mich im Forum usw. erkundigt habe, dass man Papageien nicht alleine halten soll und so kam durch einen weiteren Zufall relativ schnell der zweite dazu, nur dass ich halt nicht weiss, welches Geschlecht er hat. Ich werde wohl eine DNA-Analyse machen lassen, habe ich bei meinem Hahn auch gemacht und dann weiss man es wenigstens. :~ Danke jedenfalls fürs Daumendrücken!

    Auch bei mir nehmen sie Obst und Nüsse aus der Hand an und haben keine Angst, wenn ich in den Käfig greife (sie sitzen noch getrennt). Der kleine nascht auch gern Sachen vom Tisch, bevorzugt sitzt er morgens auf meiner Müslischale, überhaupt steckt er sehr gerne seinen Schnabel überall rein auch in Tee- und Kaffeetassen. Muss man schon aufpassen :D

    Danke noch für den Hinweis mit der Zucht, habe ich noch gar nicht drüber nachgedacht, weil es mir total abwegig erschien ...
     
Thema:

Geschlechtsreife der Mohren

Die Seite wird geladen...

Geschlechtsreife der Mohren - Ähnliche Themen

  1. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...
  2. Nur noch Zoff zwischen den Mohren

    Nur noch Zoff zwischen den Mohren: Hallo Leute, ich brauche mal Eure Hilfe, da ich langsam am verzweifeln bin. Meine beiden Mohren vertragen sich überhaupt nicht mehr, und sind...
  3. Geschlechtsreife bei Rostkappenpapageien/Aggresion

    Geschlechtsreife bei Rostkappenpapageien/Aggresion: Hallo zusammen, wir haben seit einem knappen Jahr zwei super süße und zahme Rostkappis (beide sind ein Jahr alt und keine Geschwister und Hahn /...
  4. Sprachtalent Eurer Mohren

    Sprachtalent Eurer Mohren: Hallo, Ich bin es ja gewöhnt das meine Grauen am quatschen sind. Aber das Mohrenkopf auch heimlich Sprachunterricht nehmen ist mir neu. Krümel...
  5. Geschlechtsreife Jungvögel

    Geschlechtsreife Jungvögel: Hallo miteinander, meine zwei Jungvögel (siehe Benutzerfoto :P) sind vor kurzem geschlechtsreif geworden und nun sind sie EXTREMST triebig; sie...