Geschlossene Ringe aber keine Papiere

Diskutiere Geschlossene Ringe aber keine Papiere im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, zuerst möchte ich mich kurz vorstellen, denn ich habe mich neu angemeldet. Ich hatte früher schon einmal ca. 25 Jahre lang eine...

  1. #1 Larissa59, 3. Januar 2008
    Larissa59

    Larissa59 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    zuerst möchte ich mich kurz vorstellen, denn ich habe mich neu angemeldet.

    Ich hatte früher schon einmal ca. 25 Jahre lang eine Blaustirnamazone und einen Graupapagei gehabt, aber beide sind leider schon ein paar Jahre tot. Zuerst wollte ich nie wieder ein Tier haben, aber irgendwie komme ich nicht davon los.

    Ich möchte mich im voraus entschuldigen, falls ich eine Frage stelle, die evtl. schon zig-Mal gestellt wurde, aber mir sitzt leider die Zeit etwas im Nacken und beim Stöbern bin ich bis jetzt noch nicht so richtig fündig geworden.

    Wir haben ein Amazonen-Pärchen angeboten bekommen und heute hat sich herausgestellt, dass die Tiere zwar geschlossene Ringe haben, aber keine Papiere.

    Könnte das bei den Behörden (Hessen) Probleme bereiten oder reicht das aus, um die Papiere nachträglich zu bekommen? Eine Bescheinigung von der derzeitigen Besitzerin zu bekommen könnte sich etwas schwierig gestalten, da sie der deutschen Sprache nicht so mächtig ist und evtl. nicht so recht versteht, was ich von ihr möchte.

    Gibt es Möglichkeiten bei den Ringen, dass da etwas "getürkt" sein könnte oder kann man sich wenigstens auf diese Nummern verlassen?

    Als ich meine Tiere damals bekam, gab es diese ganzen Gesetze noch nicht und ich musste sie nur nachträglich anmelden. Von daher kenne ich mich damit leider (noch) nicht aus.

    Vielen Dank im voraus,
    Gruß Marlis
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geierhirte, 4. Januar 2008
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo und Willkommen hier im Forum.

    Normalerweise sind geschlossene Ringe schon sehr sicher. Allerdings benötigst du zur Anmeldung bei der Behörde einen Herkunftsnachweis. Über die Ringnummer lässt sich evtl. auch noch der Züchter ausfinding machen, der die Herkunft bestätigen kann.
    Ansonsten bleibt nur, das du der Frau irgendwie versuchen musst, klarzumachen, dass du eine Abgabebestätigung brauchst.

    Du kannst so ein "Schreiben" ja selber schreiben und die Daten der Frau einsetzen und sie unterschreibt dann nur noch. Das sollte doch gehen.

    LG, Olli
     
  4. fisch

    fisch Guest

    Hallo Marlies,

    einige Amazonen-Arten unterliegen dem besonderen Schutz (WA-Anhang A) und für diese sind nach wie vor Papiere sehr wichtig und notwendig.
    Bei Anhang B -Amazonen ist das nicht so wichtig, da reicht es, wenn du eine Kaufbescheinigung hast (wie Olli bereits schrieb: bereite sie vor, und lass sie unterschreiben). Es reicht aus, dass die Adresse der Vorbesitzer ersichtlich ist.

    @ Olli:
    Als Züchter würde ich einen Teufel tun und natürlich keinen Nachweis für Unbekannte erstellen - wer soll denn sicherstellen, dass die Tiere nicht gestohlen wurden (oder nach Entflug nicht zurückgegeben werden sollen) und nun auf dem einfachen Weg legalisiert werden sollen?

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  5. #4 koppi, 4. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Januar 2008
    koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Marlies

    meinst du dieses Angebot

    KLICK

    sei bitte sehr vorsichtig bei solchen Angeboten.
     
  6. #5 Larissa59, 4. Januar 2008
    Larissa59

    Larissa59 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    erstmal vielen Dank für Eure Antworten und koppi, ja es handelt sich um genau dieses Angebot. Angeblich gibt sie die Tiere ab, weil sie umgezogen ist und nicht mehr genügend Platz hat. Könntest Du mir vielleicht etwas genauer schildern, was da evtl. nicht in Ordnung ist?

    LG
    Marlis
     
  7. #6 Geierhirte, 4. Januar 2008
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hi Sven.

    Da gebe ich dir recht. Ich meinte es so, dass man mit dem Züchter sprechen könnte und ihm den Sachverhalt schildert. Vielleicht so eine "Lösung" findet, die für beide Seiten OK ist.

    @Koppi: Wüßte nicht, was an der Annonce jetzt nicht in Ordnung ist. Ist doch ein ganz normales Angebot von jemandem, der der deutschen Sprache nicht so mächtig ist. Solltest du andere Informationen diesbezüglich haben, lass es uns bitte wissen.

    @Marlis: Ich drücke dir die Daumen, dass du die erforderlichen Unterlagen bekommst. Sollte das nicht der Fall sein, schau dich lieber nach einem anderen Paar um...nicht das am Ende noch die Amazonen von der Behörde beschlagnahmt werden...wenn sie denn WA-Anhang A sind.

    LG, Olli
     
  8. #7 Larissa59, 4. Januar 2008
    Larissa59

    Larissa59 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also ich habe eben einfach mal bei der RP Darmstadt angerufen und dort sind z.Zt. alle Papageienspezialisten krank oder in Urlaub :-(.

    Jedenfalls bekam ich die Auskunft, dass ein lückenloser Herkunftsnachweis erforderlich ist. Wenn dies nicht der Fall wäre, verfährt die Behörde oft auch so, dass der Käufer die Obhut der Tiere bekommt, aber ich solle möglichst die Finger von Tieren ohne Papiere lassen, da wäre der Verkäufer in der Bringschuld und jeder Züchter händigt diese Papiere aus. Naja, sie kann mir auch schlecht sagen, kauf sie ruhig und das machen wir dann schon. In bezug auf die Ringe meinte sie, das wäre immerhin schon gut, aber sie könne mir leider keine verbindliche Auskunft geben.

    Sie sind jedenfalls Anhang-B, langsam blicke ich immer etwas mehr durch ...

    LG Marlis
     
  9. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Larissa

    Ich habe erst vor ein paar Tagen eine ähnliche Anzeige dort gesehen aber da wurden Graupapageien in einem ähnlichen Wortlaut angeboten.
    Aber eventuell hatte diese Anzeige ja nur als Vorlage gedient.
    Muss ja nichts zu bedeuten haben wollte nur zur besonderen Vorsicht mahnen.

    Also bitte nichts vorab überweisen und auf Herkunft und Papiere achten. Wäre natürlich auch gut wenn du die Tiere vorher besuchen könntest.
    Schau dir auch bitte die Ringe gut an den machmal sind diese dann doch nicht geschlossen und in Wirklichkeit ein Wildfang.
    (Hab ich selbst im Herbst auf einer Vogelschau erlebt)
     
  10. Walter73

    Walter73 Guest

    Blaustirn sind Anhang B. Die Bilder in der Anzeigen zeigen jedoch eine Blaustirn und eine Gelbkopfamazone.
    Gelbköpfe sind Anhang A
     
  11. Larissa59

    Larissa59 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich habe jetzt auch gemerkt, dass die beiden mehrfach inseriert sind. Ich habe sogar eine Anzeige gesehen, in der das Weibchen alleine zum Verkauf stand. Somit vermute ich, dass der zweite erst später (von wo auch immer) dazu kam und beide jetzt als angebliches Paar verkauft werden, was sie ja sowieso nicht wirklich sind.

    Dass das eine keine Blaustirn ist, hatte ich auch gleich gesehen, aber ich wusste nicht, dass die Gelbköpfe Anhang A sind, danke für den Tipp, somit hat sich das Ganze jetzt noch mehr erledigt. Ist doch gut, wenn man sich erkundigen kann.

    Also schaue ich mich weiter um und vielen Dank für die Hilfe.

    LG
    Marlis
     
  12. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Marlis

    schau doch im Amazonenforum vorbei, eventuell bekommst du da noch den einen oder anderen Tipp zur Suche.

    Viel Glück und halte uns auf dem laufenden.
     
  13. #12 Gruenergrisu, 4. Januar 2008
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Marlis,
    die Vögel scheinen sich ganz gut zu verstehen, denn es ist ein kleiner Käfig und sie sitzen nah beieinander für mein Empfinden.
    Bei einem geschlossenen Ring kann man über die Ringstelle des ZZF oder bei einem BNA-Ring über den BNA eine Recherche nach dem Züchter einleiten.
    Es sind junge Tiere. Da müßte man fündig werden.
    Der Züchter kann dann den Herkunftsnachweis liefern. Für die Gelbkopf muß auch noch eine Vermarktungsgenehmigung des Züchters vorliegen. Mit der Besitzerin einen förmlichen Kaufvertrag machen. Wenn alle Papiere vorliegen, kann mal legal und korrekt anmelden.
    Grüße
     
  14. Larissa59

    Larissa59 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also ich habe mich jetzt mit meinem Mann beraten und wir gehen folgendermaßen vor:

    Ich habe der Verkäuferin geschrieben, dass es Probleme mit der Anmeldung gibt, wenn wir keine Papiere haben und sie hat mir geantwortet, dass sie weiss, wo sie gekauft wurden. Vielleicht hat sie ja doch etwas Brauchbares.

    Wir gehen morgen trotzdem einfach mal hin und schauen - mit aller Vorsicht -, was auf uns zukommt.

    Noch einmal vielen Dank für die wertvollen Hinweise, dies gibt uns doch etwas Hoffnung. Sollte sich jedoch herausstellen, dass etwas nicht in Ordnung ist, werden wir keinesfalls einen Handel eingehen. Die beiden Tierchen sind uns zumindest einen Besuch wert.

    Viele Grüße
    Marlis
     
  15. #14 Flitzpiepe, 5. Januar 2008
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    dann habt Ihr aber daheim wieder zwei Geier sitzen, die im Grunde genommen ja gar nichts miteinander zu tun haben, wie die beiden, die Du schonmal hattest.

    Dass beide einen adäquaten Partner brauchen, ist Euch schon klar?
     
  16. charybdis

    charybdis Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    also bei Anhang B Tieren reicht im Allgemeinen ein geschlossener Artenschutzring zum Nachweis der legalen Herkunft aus d.h. man benötigt keine weiteren Papiere.
    mfg
     
  17. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Larissa,
    hier findest du die für alle RP's in Hessen geltenden Bestimmungen.
    Da der Artenschutz in Deutschland an die Länder delegiert ist (Ausführung), hast du in jedem Bundesland andere Ansprechpartner.
    Der Link ist zwar von Gießen (die Seite von Darmstadt konnte nicht gefunden werden - Server), aber dort haben alle RP's das gleiche Informatonsangebot im Hinblick auf Arteschutz
    LG
    Susanne
     
  18. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Larissa,
    hier noch mal speziell ein Link zum Artenschutz RP Darmstadt - da findest du auch Ansprechpartner, auch bzgl. Nachforschungen von Ringnummern etc.
    LG
    Susanne
     
  19. #18 Gruenergrisu, 5. Januar 2008
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    zu Flitzpiepe: Es sind immerhin 2 Amazonen, die eng in einem Käfig nebeneinander sitzen. Warum sollten die Vögel nichts miteinander zu tun haben? Vielleicht verstehen sie sich sehr gut, dann spräche nichts gegen die gemeinsame Übernahme.
    zu charybdis: Wir hatten bereits geklärt, dass die Gelbkopf-Amazone Anhang A ist!
    Mich würde interessieren, wie es weitergeht.
    Grüße
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Larissa59

    Larissa59 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also wir haben uns die Tiere heute angesehen und mein Bauch hat mir gesagt, sie nicht zu nehmen. Die Blaustirnamazone war ein nervöses Tier und recht scheu. Die Gelbkopfamazone hatte einen offenen Ring, kam beim Besitzer auch auf die Schulter, spricht und wirkte sehr munter. Beide Tiere waren die ganze Zeit über recht laut mit Geschrei, obwohl ich das von einem "Pärchen" so nicht kenne. Sie haben sich auch vertragen, aber nicht miteinander geschmust o.ä.

    Also ich denke schon, dass die beiden noch nicht lange zusammen sitzen. Wir waren einge gute Stunde da, aber wir waren für die beiden natürlich auch fremd. Der Verkäufer sagte uns, dass er die Tiere erst seit drei Wochen besitzt und die Familie (insbesondere die kleine Tochter) Angst vor den Tieren hat und er sie deshalb wieder abgeben möchte. Vielleicht hat das auch mit der besonderen Nervosität der Tiere zu tun.

    Auch wenn es uns für die beiden leid tut, weil sie offentlich (noch) kein festes zu Hause haben, haben wir uns entschieden, uns anderweitig umzusehen und haben uns heute in ein Pärchen Blaustirnamazonen und ein Pärchen Nacktaugenkakadus verliebt. Diese Tiere sind sofort nach dem Betreten der Voliere auf uns zugekommen. Die Kakadus haben sogar gleich unsere Haare, Halskette und Kleidung in Beschlag genommen. Des weiteren sind diese Tiere 1,5 Jahre alt, aus Handaufzucht und mit allen erforderlichen Herkunftspapieren sowie sogar Arztberichten ausgestattet. Nun haben wir die Qual der Wahl, für welches Pärchen wir uns entscheiden sollen.

    Die Entscheidung, die wir allerdings sofort getroffen haben, fiel auf eine große Voliere, die wir als erstes aufbauen wollen, damit die Vögel in Ruhe einziehen können.
    Wir freuen uns riesig auf (zunächst) zwei der Vier, dennoch trübt uns das Schicksal der anderen beiden ursprünglich anvisierten Vögelchen.

    Viele Grüße
    Marlis
     
  22. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Marlis

    mich wundert etwas deine Auswahlmethode ??

    Wenn du bereits 25 Jahre lang eine Amazone und einen Graupapagei hattest wundert es mich das du total auf den Menschen fehlgeprägte Vögel willst.
    Diese erweisen sich doch oft als kletten und schreien wenn die Bezugsperson das Zimmer verlässt.
    Wenn wir Besuch bekommen werden unsere 2 Graupapageien auch nervös.

    Wenn die Gelbkopfamazone einen offenen Ring und keine Papiere hat würde ich da auch die Finger davon lassen. (Schade um die Amas)

    Zur Voliere, überlege dir bitte eine aus Elementen die du eventuell erweitern kannst, wir hatten leider zwei Fehlkäufe die vermeidbar gewesen wären.
     
Thema:

Geschlossene Ringe aber keine Papiere

Die Seite wird geladen...

Geschlossene Ringe aber keine Papiere - Ähnliche Themen

  1. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  2. Graupapagei ohne Papiere

    Graupapagei ohne Papiere: Hallo, bin neu hier und möchte gleich einmal ein Thema aufrollen: Ich habe vor ca. 2 Jahren 2 Graupapageien von einem Züchter gekauft (er hat...
  3. Erfahrungen mit Elastic Ringen?

    Erfahrungen mit Elastic Ringen?: Hallo, da ich das Prinzip und die Art der Farbkombination super finde, wollte ich mal fragen ob jemand Praxiserfahrungen mit den Elastic Ringen...
  4. Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren

    Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren: Hilfe! Ich habe die Papiere für meinen 2002 erworbenen Mohrenkopfpapagei verloren. Er ist offen beringt und angeblich ein Wildfang. Habe ich eine...
  5. 93077 Bad Abbach Ziegensittich mit Ring gefunden..

    93077 Bad Abbach Ziegensittich mit Ring gefunden..: Hallo liebe Forengemeinde, Gestern auf unserem Spaziergang ist uns auf einem Spielplatz etwas gelbes auf dem Zaun sitzend aufgefallen. Wie sich...