geschossener Pirol gefunden

Diskutiere geschossener Pirol gefunden im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; sorry hatte mich doch verguckt. es war eine sehne oder etwas in der art was geglänzt hat. ich hab den vogel eingefroren, will ihn aber möglichst...

  1. webgirl87

    webgirl87 Guest

    sorry hatte mich doch verguckt. es war eine sehne oder etwas in der art was geglänzt hat.
    ich hab den vogel eingefroren, will ihn aber möglichst balt weghaben weil ich das nicht so apetittlich finde. auch wenn er gut verpackt ist.
    also was soll ich nun mit ihm machen? statt kindergarten zu spielen und dumme kommentare zu geben erwarte ich von solchen die sich ''vogelfreunde'' nennen mehr.

    ich weis nicht ob es eine partone war (sah von ausen so aus) ich dachte ev. auch ein raubvogel.
    aber da der knochen des flügels durchtrennt/durchgeschossen ist und er nur an der stelle ein loch hat gehe ich dochmal dafon aus das es ein schuss ist.
    bei angriff von einen raubvogel müsste das tier doch zerrupft sein? (logisch!)

    wer das alles nicht glaubt kann gerne ein foto von dem vogel haben.

    bin über mehr nivou dankbar.

    PS. habe bisher keine einzige normale antwort zu diesem beitrag bekommen.
    wer bitte nichts wichtiges dazu beizutragen kann, darf sich gerne raushalten.
    sonst macht das alles keinen sinn.


    von diesem beitrag habe ich mir hilfe von naturfreunden erhofft und nicht irgentwelche bekloppten und kindischen komentare von solche zirkusaffen

    (wagtail) hast du nichts besseres zu tun???

    zu Alexandros kann ich nur sagen, .. ich habe bestimmt keine lust mit irgentwas in dem vogel herrumzupopeln. kannst du gerne machen wenn du sowas geil findest, ich steh da nicht so drauf.ich habe es nicht nötig mir irgentwelche storys auszudenken.
    ich arbeite bis abends um halb 8 und habe keine zeit für so einen kinderkram.
    ich schicke dir gerne fotos von dem vogel wenn du dich dadurch überzeugen kannst.

    das mit der oma ist übrigents mehr oder weniger immer aktuell, sie hats aber nur mit den vögeln im stall und ums haus.


    so nun bitte hilfreiche antworten zu meinem beitrag
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Webgirl,

    du hast doch behauptet "da sieht man eine Patrone" dann dürfte ich doch davon ausgehen das man das auch mit einem Foto dokumentieren kann ohne zu "poppeln".
    Und das mit dem Bild einstellen wird hier im Forum jeden Tag mindestens einmal gemacht dürfte also gar kein Problem sein.
    Ausserdem hies es doch schon in Post 3 du sollst die Polizei informieren.


    Gruss Alexandros
     
  4. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Hallo Webgirl,

    wenn du die Beiträge aufmerksam geleseh hast, ist dir sicher aufgefallen, dass "SChwarzer Phoenix" und ich dir geraten haben zur Polizei zu gehn. Das war mit Sicherheit auch ernst gemeint.

    Hab mir aber nochmal Gedanken gemacht, und bin zu dem Schluss gekommen, dass du vielleicht mal den Amtstierarzt anrufen solltest. Der kann dir dann sicher auch sagen, wie du weiter vorgehn sollst.


    Übrigens, ich habe vor ca. 4 Wochen bei Freunden einen Bericht gesehn (hatten diese vor einiger Zeit auf Video aufgenommen), wo eine alte Frau, allerdings in Österreich, Wildvögel aller Arten in ihr Haus lockt und diese dann vergräbt oder auch hinter den Steinen einer Mauer "beerdigt" wenn diese Vögel tot sind.
     
  5. sigg

    sigg Guest

    Wird doch noch ein netter Thread.
     
  6. #25 wagtail, 15. August 2005
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2005
    wagtail

    wagtail Vogel frei!

    Dabei seit:
    5. März 2003
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    Hallo webgirl,

    ich bin halt nen lustiger Mensch...manchmal!
    Aber wer dämliche Fragen stellt der muss mit entsprechenden Antworten rechnen! So sieht es aus. Ob ich was besseres zu tun hab oder nicht geht dich nun wirklich garnichts an!


    Hilfreiche Antworten:

    Fotos bei www.directupload.net oder http://www.imageshack.us hochladen um deine Glaubwürdigkeit hier im Forum zu diesem Thema wiederherzustellen!

    Hygiene im Eisfach beachten...

    Obduktion beim TA bzgl. der Todesursache.

    Evtl. Anzeige bei der Polizei. Rücksprache mit dem Revierförster.


    Alles andere ist Wichtigtuerei!

    Übrigens rätsele ich immer noch, wer mit dem Wort "Zirkusaffen" gemeint ist!

    Klick

    [​IMG]


    *ratlos* tobi

    PS:
    :zustimm: :beifall: :zustimm:
    Ich auch :D
     
  7. Balu

    Balu Goshawker

    Dabei seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bodensee + Frankfurt a.Main
    so,hab von jasmin zwei bilder bekommen:
    [​IMG]

    [​IMG]

    bitte drauf klicken,dann werden sie größer.
     
  8. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Ooooch webgirl, nun hast du aber den "Kindern" den Spass verdorben :zustimm: :trost:

    @wagtail
    Gehört der "Wehrwolf oder andere Wehrtiere zur Feuerwehr :?
     
  9. wagtail

    wagtail Vogel frei!

    Dabei seit:
    5. März 2003
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    Hui,

    sehr schön! Das ist nen 0,1 Pirol!
    Also doch nix erfundenes!

    Ich entschuldige mich für das öffentliche Äussern, des Verdachtes der "Unglaubwürdigkeit" von dir Jasmin. Hast mich überzeugt!

    Dennoch:

    1. Todesursache feststellen!
    2. Evtl. Rücksprache mit dem Förster und Anzeige bei der Polizei!

    (kann mir schon vorstellen das "Sammler" Geld für Pirolpräparate/Federn ausgeben!)

    gruß tobi

    @Turtle: :achja: ...Weiß nicht ob die bei der Feuerwehr sind? *rotwerd*
     
  10. webgirl87

    webgirl87 Guest

    richard dein vogel hat nivea-style :zwinker:
     
  11. Motte

    Motte Guest

    die sind ein bisserl unscharf, schade. ne eiternde Stelle könnte das nicht sein, Jasmin?

    Warscheinlich ist der Vogel von irgendeinem Räuber angefallen worden und konnte flüchten. Dann ist er an einer Wundinfektion gestorben
     
  12. #31 sigg, 15. August 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. August 2005
    sigg

    sigg Guest

    Das ist also der abgeschossene Pirol.
    Sie konnte also das Foto nicht selbst ins Forum stellen?
    Die Schußverletzung habe ich aber leider nicht entdecken können.
    An der Stelle sind nun mal keine Federn; unterm Schultergelenk.
    Wäre doch ein leichtes gewesen 20cm näher ran zu gehen.
    Gruß
    Siggi
     
  13. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Was hast Du denn für komische Vögel, daß bei denen das Schultergelenk unter den Flügeln sitzt ?

    Es ist nur noch blamabel, was in diesem Forum passiert. Hier zieht eine pöbelnde Horde durch die Threads und keiner unternimmt was dagegen :k

    @Webgirl : Ich würd den Vogel auch zu einem TA bringen, um die Todesursache untersuchen zu lassen. Vielleicht wendest Du Dich an eine Naturschutzorganisation in Deiner Nähe, falls der Vogel tatsächlich durch eine Schußwaffe getötet wurde ? Nabu oder ähnliches ? Sicher kann man Dir dort weiterhelfen, was den richtigen Ansprechpartner betrifft.

    Ich habe letztes Jahr eine Taube gefunden, mit einer Schußverletzung, wie Du sie beschreibst. Ein TA hat es dann nur noch bestätigt und die Taube eingeschläfert. Die Polizei hat sich zumindestens für "meine" Taube nicht interessiert, nicht mal dafür, daß sie jemand mitten in einer Siedlung geschossen hat. Soviel zu unserem Freund und Helfer ;)
     
  14. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Was denn für ein Räuber ? Ein Schwertfisch, der dem armen Opfer sein Schwert durch Flügel und Brust gebohrt hat, oder wie ? :~
     
  15. Motte

    Motte Guest

    Na Karin, wieder auf dem Egotrip?

    Oder wieder schwer mit Hellsehen beschäftigt? Du musst ungemein scharfe Augen haben, wenn Du auf diesen Fotos was zu erkennen vorgibst.
     
  16. Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Karin,

    also das mit den fehlenden Federn unter dem Schultergelenk, seh ich auch so. Man hätte auch sagen können die Federn fehlen unter dem Flügel, kommt aufs gleiche raus.

    Das Pöbeln kommt also jetzt eindeutig von dir und zwar meiner Meinung nach völlig unberechtigt, ausser du konntest den Vogel selbst in Augenschein nehmen und uns daher von einer Stichwunde berichten.

    Du beschwerst dich über andere und kommst im selben Ton daher. Toll.

    Gruss Alexandros
     
  17. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0


    Es scheint, Du hast noch keinen Vogel mit Schußverletzung gesehen, Motte ;)

    Jepp, wie man an Deinem Statement deutlich sieht :D
     
  18. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    WOW dann ist die oma umgezogen und sogar im fernsehn? :beifall:

    immer wieder findet man mal einen verstorbenen vogel. traurig nur das daraus dann so eine storry gezimmert wird :nene:
    hoffentlich wurde dem eingefrohrenem fogel nicht der flügel gebrochen beim fototermin. so langsam sollte er begraben werden.
     
  19. sigg

    sigg Guest

    Ich für meinen Teil glaube bis zu diesem Zeitpunkt immer noch nicht an einen Pirol, der abgeschossen wurde.
    Nichts anderes habe ich bezweifelt und als unglaubwürdig dargestellt.
    Und dabei bleibe ich.
    Denn es ist praktisch unmöglich sich diesem scheuen Vogel auf 10 oder 20 Meter zu nähern.
    Also fällt das für mich unter die gleiche Kategorie, wie das Sperlingsmassaker!!
    Gruß
    Siggi
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    Ich versteh auch nicht, in welchem Ton das hier abgeht, vorangegangene "Fake-Meldungen" (die ich, nebenbei, nicht gelesen habe) oder nicht. Fakt ist, da sind Bilder von einem toten Vogel, offensichtlich einem Pirolweibchen, soweit sind sich alle einig (oder?), und da ist eine Wunde oder Verletzung oder seltsame Stelle unter einem Flügel. Und ein/e User/in möchte wissen, was da passiert ist.
    Wenn ich einen seltenen Vogel finde und nicht weiß, woran er gestorben ist, dann würde mich das vielleicht auch interessieren und ich würde meine Vermutungen äußern. (so z.B. einmal der Tod zweier unterschiedlich großer Bussarde ohne sichtbare Verletzungen in der Nähe einer S-Bahnstrecke, von denen ich nicht glaube, daß sie im Abstand von drei Metern nebeneinander in die Bahn geflogen und so unversehrt dahin weggeschleudert wurden...)
    Würde man mich dann auch hier anpöbeln, weil ich nunmal weder Ballistik noch Tiermedizin gelernt habe und eine Schußwunde vielleicht nicht von einem Biß oder einer anderen Verletzung unterscheiden kann? Oder mir gar unterstellen, ich hätte das Tier selber getötet?

    Sicher, das Bild ist etwas unscharf, und ich weiß auch nicht, was dem Vogel passiert sein könnte, aber ich würde dann vielleicht doch zu einem Tierarzt damit gehen, wenn es mich so brennend interessiert und hier keiner eindeutig klare Aussagen machen kann...Abgesehen davon, daß ich nicht ewig lange einen toten Wildvogel in meinem Eisfach haben möchte... :~
     
  22. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Skeptisch

    Bilder in Beitrag 32:
    http://www.vogelforen.de/showpost.php?p=967538&postcount=32

    http://www.vogelforen.de/showpost.php?p=965959&postcount=1

    1. Der angeblich "durchschossene Flügelknochen" liegt auf den Bildern ja doch recht gut an so wie es aussieht.

    2. Die Wunde scheint mir für eine angebliche Schußverletzung zu hell. Sieht weniger nach Blut, sondern eher nach Lymphe aus, also von einer Entzündung oder dem "darumpopeln".

    Bei einer "Schußverletzung" durch ein Luftgewehrgeschoss oder Schrotkugel ist eigentlich auch keine so klare Abgrenzung der Federn um den eigentlichen Einschuß zu erwarten.
    Was ist den mit der angeblichen Kugel?
    Hast du den Anzeige erstattet, wie es wenn es so wäre wie du glaubst angeraden wurde?

    Lass mich raten. NEIN, genau wie mit den bösen Jägern und den angeblichen kupierten Schnäbeln und und und.
     
Thema:

geschossener Pirol gefunden

Die Seite wird geladen...

geschossener Pirol gefunden - Ähnliche Themen

  1. Taube gefunden!

    Taube gefunden!: Hallo Leute, Habe gestern eine Taube in unserer Garage entdeckt. Mein Hund hat sie angeschnuppert, die Taube hat nichts gemacht und hat da...
  2. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  3. verletzte Ringeltaube in Hannover gefunden

    verletzte Ringeltaube in Hannover gefunden: Hallo, ich habe eine verletzte Ringeltaube heute früh in Hannover gefunden. Da ich von auswärts komme, habe ich keine Katzentransportbox,...
  4. Rassetaube gefunden?

    Rassetaube gefunden?: Diese Taube wurde gestern bei meinem Tierarzt mit zusammengebundenen Flügeln abgegeben. Weiss jemand, was das für eine Rasse ist? Das Tier ist...
  5. Verletzte Stadttaube gefunden - wohin nach Genesung?

    Verletzte Stadttaube gefunden - wohin nach Genesung?: Ich habe vor ein paar Tagen eine noch junge Taube am Bahnhof mitten im Berufspendlerchaos auf dem Bahnsteig entdeckt und gleich aufgesammelt, weil...