Geschwächtes Wintergoldhähnchen

Diskutiere Geschwächtes Wintergoldhähnchen im Forum Pflege und Aufzucht im Bereich Wildvögel - Hallo, heute wurde uns ein Wintergoldhähnchen gebracht, das Leute im Garten fanden. Es ist ziemlich geschwächt und kann kaum noch fliegen. Wir...
N

Nola

Guest
Hallo,
heute wurde uns ein Wintergoldhähnchen gebracht, das Leute im Garten fanden. Es ist ziemlich geschwächt und kann kaum noch fliegen. Wir haben ihn heute unter eine Wärmelampe gesetzt ihm Insekten und Würmer zu fressen hingestellt.
Jedoch können wir nicht täglich auf "Spinnenpirsch" gehen. Was können wir ihm zu fressen geben?
Ist Fett- Alleinfutter O.K., oder ist es besser ihm Papageienaufzuchtsfutter zu verfüttern? (Haben wir noch zu Hause).
Wie schnell gewöhnt sich ein Wildvogel an anderes Futter?
Weiß jemand, was ihm fehlen könnte?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Regulus regulus

Moin,

ich habe gerade mal in der mir zugänglichen Literatur nachgeschaut. So ein kleines Hähnchen ist ziemlich anspruchsvoll.
Keinesfalls Mehlwürmer geben!! Am besten werden kleine lebende (!) Wachsmotten und Heimchen angenommen. Der Nahrungsbedarf soll das 2-3-fache des Körpergewichts(ca.6-7g)betragen. Wärme ist immer gut. Vielleicht auch ein Mittel gegen Stress. Fakt ist, dass so ein kleiner Vogel nach sehr kurzer Zeit ohen Futter rasch verhungert. Vielleicht solltest Du ihn daher erstmal zwangsernähren, wenn er nicht von selbst frisst.

Viel Glück

Oscar
www.nabu-eutin.de
 
Wintergoldhähnchen

Hallo Oscar,
danke für die schnelle Antwort! Wie und mit was soll ich den Kleinen Zwangsernähren? Wenn er überhaupt was gefressen hat, dann nur sehr wenig.
Woher bekommt man Wachsmotten?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallo Nola,

Wachsmotten bekommst du in Tiergeschäften, die auch Terraristik-Bedarf führen (Futtertiere).
Viel Glück für den Kleinen!

Gruß
Tina
 
Hi,

schreib ma, wie es dem Kleinen geht. Hat es mit der Zwangsfütterung geklappt? Ich hoffe doch. Fettalleinfutter hätte ich dir auch empfohlen.

Ich hoffe, es geht ihm gut.

Liebe Grüße,
Bluey
 
Hallo Nola,

bitte kein Fett-Alleinfutter! Diese Vögel sind empfindliche Insektenfresser! Du kannst ihm alles geben, wa Du an Insekten findest (draußen und im Insektenladen).
Sie müssen oft kleine Mahlzeiten bekommen, da sie einen hohen Stoffwechsel haben.
Ich würde ihm auf jeden Fall viele Vitamine und Mineralien geben. Am besten nimmst Du ein Vitamin-Kalk-Pulver, bekommst Du im Zoogeschäft, aber auch im Allkauf etc.
Helfen könnte auch zusätzlich ein Vitamin-B-Komplex, bekommst Du in der Apotheke.

Liebe Grüsse und viel Glück,

Dagmar:)
 
Hallo,
Ich habe dem Kleinen erst etwas Papageienaufzuchtsfutter mit einer Spritze gefüttert, da er sonst nichts aufgenommen hat.
Nach einer Nacht unter der Wärmelampe ging es ihm schon viel besser, so daß er lebendige Insekten fraß. Ich suchte Würmer, Spinnen,...
Mittags hüpfte er dann im ganzen Käfig herum und wollte nur noch raus.
Da es ihm so gut ging, ließen wir ihn wenig später frei. Er flog gleich auf einen Baum und machte sich an der Rinde auf Nahrungssuche. Wenn es nicht so kompliziert gewesen wäre ihm Futter zu beschaffen, hätten wir ihn sicher noch etwas länger aufgepäppelt. Fettfutter hat er leider auch nicht angenommen. Ich hoffe, daß er auch so durchkommt.
Danke noch für Eure Ratschläge.
 
:~ schaut ma an.

Ich hoffe, Du bist wegen meinem Tip, der sich als falsch herausgestellt hat, nicht beleidigt. Ich hatte bis jetzt mit meinen Insektenfresser sehr guter Erfahrungen mit Fettalleinfutter gemacht. Ich muß zugeben, noch nie ein Goldhähnchen gehabt zu haben.

:) Tja, dann lerne ich hier ma wieder dazu:p , aber dafür is das Forum ja da!

Ich wünsche viel Glück!!!

liebe Grüße,
Bluey
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Frage an Dagmar

Hallo,

ich hätte da noch ma eine Frage bezüglich Fettalleinfutter und Goldhähnchen.

Ist davon immer abzuraten, oder nur, weil es so grobkörnig ist? Kann man dem kleinen Vogel eventuell sehr fein gemahlenen Fettalleinfutter (z.B.: von einer Kaffee Mühle) reichen? Das ist kein Witz, sondern eine ernsthafte Frage! Oder ist das Futter zu fettreich für solch einen kleinen Vogel?

Mit freundlichen Grüßen

Bluey
 
Hallo,
du kannst dem kleinen gerne getrocknete Insekten verfüttern(im Zoogeschäft erhältlich) , Aufzuchtfutter ist auch o.k. - viel Glück weiterhin.
ciao andy
 
Thema: Geschwächtes Wintergoldhähnchen

Ähnliche Themen

U
Antworten
3
Aufrufe
928
Karin G.
Karin G.
M
Antworten
8
Aufrufe
2.229
Mila2506
M
M
Antworten
10
Aufrufe
1.884
Marani
M
Zurück
Oben