Geschwister zusammenhalten

Diskutiere Geschwister zusammenhalten im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, Wie ich jetzt weiß ist unsere Charlie ein Mädchen und wir suchen einen Partner. Nun meine Frage: Unser Züchter hat mir einen...

  1. #1 nudelapache, 29. August 2004
    nudelapache

    nudelapache Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    Wie ich jetzt weiß ist unsere Charlie ein Mädchen und wir suchen einen Partner.
    Nun meine Frage: Unser Züchter hat mir einen Geschwistervogel zu einem guten Preis angeboten.
    Er meint es wäre vieleicht ein Hahn ( sehr groß im vergleich zu unserer ) , aber er vermutet es eben nur. Könnte ich denn auch zwei Schwestern zusammenhalten, die beiden sind ja erst seit 4 Wochen getrennt und haben sich vorherr auch vertragen.

    Danke für eure Ratschläge.

    Gruß Astrid
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hauschi´s, 29. August 2004
    Hauschi´s

    Hauschi´s Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MecPomm
    Hallo Astrid,
    da streiten sich wohl die Gelehrten. Sicher ist es besser wenn man blutsfremde Vögel als Paar hält. Aber leider geht das nicht immer. Zur Zucht ist auf alle Fälle besser.
    Unsere beiden sind auch Geschwister, Geschlecht weiß ich noch nicht. Da wir aber nicht vor haben zu züchten ist das in Ordnung.
    Sie vertragen sich prächtig.

    Dirk
     
  4. #3 nudelapache, 29. August 2004
    nudelapache

    nudelapache Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Das wäre die nächste Frage.
    Züchten wollen wir auch nicht, aber was wenn die beiden dann doch später mal Eier legen und auch ausbrüten. Gibt es bei Vögeln auch so etwas wie Inzucht, wobei die Nachkömmlinge dann schäden davon tragen könnten.

    Gruß Astrid
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Hallo Astrid,

    warum bittest du deinen Züchter nicht, eine Feder zur DNA-Analyse einzuschicken? Auf eine Woche mehr kommt es auch nicht mehr an;) und wenn er dir schon ein gutes Angebot gemacht hat, so dürfte es an den 20 Euro für die Analyse doch auch nicht scheitern, die du sicherlich gerne übernehmen würdest:)

    Sicherlich würden auch 2 Schwestern gehen, es könnte aber auch mit Eintritt der Geschlechtsreife zu Problemen kommen.
    Wenn ich mich recht erinnere, hat Sandra (Utena) auch zwei Hennen als Paar leben?
     
  6. fisch

    fisch Guest

    Bei gleichgeschlechtlichen Paaren würde eventuell eine Henne den Part des Hahnes übernehmen - wenn alles hamonisiert würdest du keinen Unterschied zu gegengeschlechtlichen Paaren erkennen - bis auf dass alle Eier zwangsläufig unbefruchtet sind.
    Inzucht in erster Linie ist nicht weiter schlimm und es gibt da auch keine Probleme mit den Nachkommen - ist blos nicht ideal, da du nicht weißt, ob im Vorfeld schonmal Geschwister die Eltern waren.
     
  7. #6 nudelapache, 29. August 2004
    nudelapache

    nudelapache Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    An 20 Euro scheiteeert es gewiss nicht , aber wie ist das mit der Inzucht, falls es sowas bei Vögeln überhaupt gibt.
    Sollten sie mal Eier legen will ich diese aus diesem Grund nicht entfernen müßen.
     
  8. Bekky

    Bekky Mitglied

    Dabei seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29690 Schwarmstedt
    Natürlich gibt es bei Vögeln auch Inzucht.Man kann dem aber Vorbeugen,vorallem wenn Ihr eh nicht züchten wollt.Falls es mal zu Eiern kommen sollte,kann man die gegen Kunststoffeier austauschen und die Vögel können trotzdem ihrem natürlichen Bruttrieb ausleben.
    Geschwisternachwuchs kann, wie bei Menschen auch,zu Verhaltensstörungen neigen.



    Melanie
     
  9. #8 geiergitti, 29. August 2004
    geiergitti

    geiergitti Guest

    Hallo Astrid,

    ich würde keine Geschwistertiere und auch keine gleichgeschlechtlichen Tiere zusammensetzen. Da ist der spätere Ärger oft vorprogrammiert. Du findest doch bestimmt noch geschlechtsfremdes Hähnchen für Deine Henne.
     
  10. #9 nudelapache, 29. August 2004
    nudelapache

    nudelapache Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich wills hoffen. Seit Freitag bin ich fieberhaft am suchen, aber entweder Hennen oder schon ein paar Jahre alt. Ich weiß nicht ob das gut ist wenn ich ihnr einen geschlechtsreifen Hahn dazusetze.
     
  11. fisch

    fisch Guest

    Nein, besser ist ein -ungefähr- gleichaltriger Hahn.
     
  12. #11 nudelapache, 29. August 2004
    nudelapache

    nudelapache Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Dann weiter suchen.
    Die suche ist schwieriger als ich gedacht habe.
     
  13. geiergitti

    geiergitti Guest

    Hallo Astrid,

    wenn der Hahn schon geschlechtsreif ist, könnte er Deine Kleine evt. bedrängen, darum würde ich auch nur ein männliches Baby oder Jungtier dazu setzen.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Ja das stimmt ich hatte 2 Damen die Geschwister sind und zusammen 6 Jahre ein Pärchen bildeten, leider ist eine davon vor einigen Wochen verstorben.

    Im Prinzip ist schon alles gesagt worden, ich würde dir auch zu einen gegengeschlechtlichen und artfremden Pärchen raten, sicherlich können Geschwister auch verpaart werden, sollten dann aber unter keinen Umständen zur Zucht angesetzt werden, oder die Eier ausbrüten, da es auch bei Vögel Inzucht gibt und es zu Gendefekten kommen kann.

    Weiteres kann passieren das 2 gleichgeschlechtliche Geschwister sich während der Geschlechtsreife auseinanderleben und dann so gut wie nichts mehr miteinander zu tun haben wollen, da sist mir bei meinen zweiten Brüdergeschwisterpärchen passiert, die haben sich anderswertig inzwischen verpaart und sind eigentlich ganz und gar nicht mehr gut zu sprechen aufeinander.
     
  16. chicolina

    chicolina Guest

    Geschwister aber Gegengeschlechtlich

    Guten morgen,

    ich habe auch ein Geschwisterpaar, die sind jetzt bisschen über zwei Jahre alt. Allerdings Gegengeschlechtlich. Ich möchte nicht Züchten ( könnte mich von den kleinen niemals trennen und man weiß ja nie in welche Hände sie wirklich kommen in die Menschen kann man nicht reinschaun.) und von daher denke ich ist es auch in Ordnung:

    Gruß Karin
     
Thema:

Geschwister zusammenhalten

Die Seite wird geladen...

Geschwister zusammenhalten - Ähnliche Themen

  1. Geschwister Haltung

    Geschwister Haltung: Hallo. Ich wollte mal fragen ob eine ara Geschwister Haltung generell nicht sein soll oder geht es doch?
  2. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  3. Ziegensittich Pärchen Geschwister?

    Ziegensittich Pärchen Geschwister?: Hallo! Hab mir vor kurzem ,ein ziegensittich paar zugelegt. Wie kann ich erfahren, ob es Geschwister sind oder nicht? Die Henne hat einen Ring,...
  4. Rosellasittiche

    Rosellasittiche: Hallo :). Ich bin neu hier in dem Forum und stelle mich mal kurz vor, bevor ich meine Fragen zu dem Thema stelle. Ich bin Leonie, 16 Jahre alt...
  5. Glanzsittiche und andere Vögel?

    Glanzsittiche und andere Vögel?: Hallo! Ich habe bereits einmal ein ähnliches Thema aufgemacht in dem ich fragte ob man Nymphensittiche und Glanzsittiche zusammen halten kann,...