Geschwisterpaar ?

Diskutiere Geschwisterpaar ? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, wir möchten gerne zwei Kongos bei uns aufnehmen. Es handelt sich um ein 1/2 Jahre altes Geschwisterpaar aus Handaufzucht. Die beiden...

  1. #1 Rosakakadu, 13. März 2006
    Rosakakadu

    Rosakakadu Susann

    Dabei seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21149, Hamburg
    Hallo,

    wir möchten gerne zwei Kongos bei uns aufnehmen. Es handelt sich um ein 1/2 Jahre altes Geschwisterpaar aus Handaufzucht.
    Die beiden verstehen sich prächtig. Steht dem etwas im Wege oder darf es nicht aus einer Blutlinie sein ?
    Ich brächte es kaum übers Herz die zwei zu trennen.

    LG,

    Susi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Susi,

    es sollte aber auch hier ein DNA-bestimmtes Paar, also Hahn und Henne sein, da besonders 2 Hennen mit der geschlechtsreife nicht klar kommen.
    Wenn du dann damit leben kannst, die eventuell entstehenden Eier unschädlich zu machen (austauschen, abkochen...), kann man auch Geschwisterpaare halten.
     
  4. #3 Rosakakadu, 13. März 2006
    Rosakakadu

    Rosakakadu Susann

    Dabei seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21149, Hamburg
    Hallo,

    ist das denn so furchbar, wenn ein Ei doch mal durchgeht ?

    LG,

    Susann
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Furchtbar vielleicht nicht, aber es ist Inzucht und du weißt ja nicht, ob schon einmal bei den Ahnen Inzucht betrieben wurde und auch nicht, ob die künftigen Halter mit dem Abkömmling züchten wollen.
    Daher sollten von Geschwistern keine Nachzuchten entstehen. :trost:
     
  6. #5 Rosakakadu, 13. März 2006
    Rosakakadu

    Rosakakadu Susann

    Dabei seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21149, Hamburg
    Hallo Sven,

    danke für die super schnellen Antworten. :freude:
    Aber ein Pärchen können auch Geschwister werden, oder ?
    Ich gehe davon aus, dass die Tiere nicht wissen das es Geschwister sind oder sehe ich das falsch ?
    Gibt es hier einige Halter von Geschwistern ?

    LG,

    Susi
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Den Geiern ist es egal :D
    Dirk (Hauschi´s) hat ein Geschwisterpaar aus Naturbrut.
     
  8. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Das würd mich jetzt aber auch mal interessieren - ich bin immer davon ausgegangen, dass die Tiere durch ihren Instinkt das schon wissen. Inzucht würde ja quasi die Nachkommen gefährden. Ich war immer der Meinung, wenn tatsächlich Inzucht vorkommt, dann weil keine andere Möglichkeit besteht, die Triebe auszuleben....

    Neugierige Grüße,
     
  9. Mojo

    Mojo Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0

    nachdem ich grad gestern in Spiegel-TV einen Bericht
    über Gendefekte bei Inzucht-Nachwuchs gesehen habe => ja :o


    bitte abkochen :(
     
  10. #9 Rosakakadu, 13. März 2006
    Rosakakadu

    Rosakakadu Susann

    Dabei seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21149, Hamburg
    Hallo Mojo,

    aber es kann doch auch in der freien Natur durchaus vorkommen, dass Geschwister sich paaren, ohne es zu wissen.
    Ich denke nicht, dass das ausgeschlossen ist.

    LG,

    Susann
     
  11. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Susann

    Ausgeschlossen ist das vielleicht nicht (obwohl ich nicht glaube, dass das in freier Natur wirklich oft vorkommt :? ), aber genausowenig ist es halt ausgeschlossen, dass es zu Defekten kommt.
    Wenn du nicht abgeneigt bist, dass du Nachkommen zulässt, dann würde ich da schon lieber ein blutsfremdes Paar suchen. Ansonsten - wie schon erwähnt - Verhüten!
    Und vorab die Geschlechtsbestimmung nicht vergessen.

    LG
    Alpha
     
  12. #11 Rosakakadu, 13. März 2006
    Rosakakadu

    Rosakakadu Susann

    Dabei seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21149, Hamburg
    Hallo Alpha,

    nein ich möchte wirklich nicht züchten. Ich denke nur, wenn da so ein Ei im Nest liegt dann bringt man es ja nicht einfach übers Herz das in kochendes Wasser zu legen, oder wie seht Ihr das ? :prima:

    LG,

    Susann
     
  13. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Das bringen ganz schön viele übers Herz - sonst sähe die Sache mit der allseits empfohlenen Paarhaltung nämlich sicher schon wieder ganz anders aus ;)

    Was ich dagegen nicht übers Herz bringen würde: junge Papageichen abzugeben, in ein stets ungewisses zu Hause :nene:
    Und behalten ginge bei mir eben auch nicht....
    also bleibt da zwangsläufig nur das -für mich- geringere Übel Eier austauschen oder "abtöten".
     
  14. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    Dumm fragen ist erlaubt?

    Warum soll es denn dauerhaft dieses Geschwisterpaar sein?


    ...äh, noch was: hallo bei richtig Grau!
     
  15. #14 Rosakakadu, 13. März 2006
    Rosakakadu

    Rosakakadu Susann

    Dabei seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21149, Hamburg
    Also den letzten Beitrag muss ich nun nicht verstehen, oder ? :? :? :?

    LG,

    Susi
     
  16. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    na,

    hallo ist wie herzlich willkommen. Hier, wo die wahren Grauen sind. Rosas sind ja nur ein bisschen grau.

    Tja, welchen rationalen Grund sollte es geben zwei Geschwister unbekannten Geschlechts grundsätzlich für ein Leben lang zusammen halten zu wollen - ist ja doch eher unfreiwillig.

    War das verständlicher?

    Sorry. Viele Grüsse.
     
  17. #16 Rosakakadu, 13. März 2006
    Rosakakadu

    Rosakakadu Susann

    Dabei seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21149, Hamburg
    Hallo Grauadler, :beifall:

    also so erfahren bin ich in der Papageienhaltung bereits, dass ich nur gegengeschlechtliche Tiere zusammen setzen würde. :zwinker:
    Hier handelt es sich zwar um ein Geschwisterpaar aber auch um ein Männchen und ein Weibchen.
    Grau/Rosa ist übrigens auch eine tolle Farbe ! :D :D :D

    Grüsse,

    Susann & die rosa Kakadus Peppino & Pebbles
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo,

    vielleicht sehe ich die Sache ja aus einem zu vermenschlichten Blickwinkel, aber wer will schon den Rest seines Lebens mit dem Bruder (oder der Schwester) verbringen.

    Ich bin der Meinung, dass die Instinkte der Papageien durchaus soweit funktionieren, dass sie einen blutfremden Partner vorziehen würden - Vergesellschaftungen von Geschwistern dürften m.E. eher in menschlicher Obhut als "Zwangsvergesellschaftung" vorkommen, denn als freiwillige Wahl der Vögel.
     
  20. fisch

    fisch Guest

    Hi Sanne,
    das kannst du ruhig auf 100% aller Vergesellschaftungen anwenden. Wo hat denn ein Geier die Wahl aus hunderten potentiellen Partnern, wie es in der Natur der Fall wäre? Irgendwo sind es alles Zwangsverpaarungen, da die Auswahl entweder sehr gering oder gar nicht vorhanden ist.
    Wichtig ist, dass überhaupt eine Vergesellschaftung vonstatten geht und sich die Geiers verstehen.
    Auch Zweckgemeinschaften sind 100 mal besser als Alleinhaltung.
     
Thema:

Geschwisterpaar ?