Gesellschaft für gehandicapten Haussperling

Diskutiere Gesellschaft für gehandicapten Haussperling im Körnerfresser Forum im Bereich Wildvögel; Hallo, seit kurzer Zeit sitzt bei mir ein nicht mehr auswilderbarer Haussperling (Nierenschaden durch Mangelernährung und Fehlstellung eines...

  1. #1 Tschiep, 25.07.2016
    Tschiep

    Tschiep Guest

    Hallo,
    seit kurzer Zeit sitzt bei mir ein nicht mehr auswilderbarer Haussperling (Nierenschaden durch Mangelernährung und Fehlstellung eines Fußes). Es steht fest, dass sie bei mir bleiben darf und versorgt wird. Eine große Außenvoliere steht bereits.
    Über rechtliche Haltungsvoraussetzungen und die artgerechte Unterbringung habe ich mich schon weitgehend informiert.

    Mein momentanes Problem ist die Gesellschaft. Am liebsten wäre mir ein weiterer Handicap-Vogel, doch leider bin ich bisher nicht fündig geworden.
    Nun habe ich gelesen, dass Sperlinge auch gezüchtet werden. Allerdings scheinen diese Züchter sich mehr auf die "farbenfroheren" Unterarten zu fokussieren. Einen Haussperlingszüchter konnte ich noch nicht finden.
    Meine Frage wäre nun, ob auch eine andere Unterart möglich wäre. Arrangieren sich die Unterarten gut? Gibt es die Gefahr einer Hybridisierung? Kennt jemand vielleicht doch Kontakte um an einen Partnervogel (Haussperling) zu kommen (Züchter/Notvogel/etc...) ?

    Leider ist es der erste Jungvogel der bleiben muss für mich.

    Würde mich über Hilfe sehr freuen!
    Liebe Grüße
     
  2. #2 Tschiep, 28.07.2016
    Tschiep

    Tschiep Guest

    Weiß niemand Rat? Gibt es hier Spatzenhalter?
     
    Hansa gefällt das.
  3. #3 Karin G., 28.07.2016
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    26.500
    Zustimmungen:
    689
    Ort:
    CH / am Bodensee
  4. #4 Tschiep, 28.07.2016
    Tschiep

    Tschiep Guest

    Jain.
    Das ist mein Konto in das ich leider nicht mehr reingekommen bin.
    "Suki" ist inzwischen wieder fit. Wir waren beim Vogeltierarzt und haben den Kot untersuchen lassen. Sie war von oben bis unten verwurmt.
    Sie wurde entwurmt und der Kot sieht wieder besser aus. Eine überprüfende Kotuntersuchung steht noch an. Ganz wurmfrei (waren Oxyuren) werden wir sie aber nie bekommen.
    Die Neue ist allerdings nicht mehr auswilderbar und für sie suchen wir einen weiteren Dauergast. Denn Suki wird ja nicht bleiben.
     
  5. #5 Karin G., 05.08.2016
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    26.500
    Zustimmungen:
    689
    Ort:
    CH / am Bodensee
    ok, habe nun Account LillChill wunschgemäss gelöscht
     
  6. #6 Tschiep, 23.08.2016
    Tschiep

    Tschiep Guest

    Weiß denn niemand was? Was hat es denn mit der "DM" in Erfurt auf sich? Dort sind ja anscheinend Haussperlinge ausgestellt. Irgendwo müssen die Züchter doch herkommen?
     
  7. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    299
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Hallo Tschiep,

    auch ich werde in diesem Jahr für einen behinderten Wildvogel einen Dauerplatz suchen müssen; ein Hausrotschwänzchen, dessen linkes Beinchen wohl steif bleiben wird. Er kann fliegen, selbstständig fressen und er hätte sogar hier einen erfolgreich ausgewilderten Freund... aber mit einem hängenden Beinchen wäre er zu leichte Katzenbeute :(

    Ob sich Körner- und Insektenfresser miteinander anfreunden können, wenn sie genügend Platz zum Ausweichen haben? Wo wohnst du denn?

    LG Evy
     
  8. #8 schnuppi8, 27.08.2016
    schnuppi8

    schnuppi8 Guest

    Hallo Tschiep!
    Auch ich habe heuer einen Spatz den ich nicht auswildern kann...er hat einen verkürzten Flügel und fliegt daher einseitig und außerdem sehr schlecht und nicht sehr weit. Ich habe ebenso eine Voliere gerichtet...er fühlt sich darin allerdings nicht wohl und lebt daher bei mir im Haus in einem sehr großen Käfig.

    Ich wollte diesen Spatz ursprünglich auch vergesellschaften und habe viel gelesen und mit einigen Züchtern gesprochen und habe mich am Ende zur Vergesellschaftung mit Karmingimpel entschieden ( nachdem ich nirgends einen spatzenzüchter ausfindig machen konnte ). Das war keine gute Idee gewesen - mein Spatz ( es ist ein Männchen ) kam damit gar nicht klar! Wobei ich dazu sagen muss dass mein Kerlchen wohl auch fehlgeprägt sein muss - mit anderen Spatzen die ich dieses Jahr jedoch aufgezogen habe ist er eigentlich gut zurecht gekommen...auch mit einem Gartenrotschwänzchen vertrug er sich gut.

    Ich suche nun also auch entweder einen Artgenossen der ebenso gehandicapt ist oder jemanden der ihn bei sich aufnehmen könnte sofern es dort einen Artgenossen gibt!
    Ich bin jedoch aus Österreich / Kärnten.

    Liebe Grüße
     
  9. #9 Tschiep, 27.08.2016
    Tschiep

    Tschiep Guest

    Danke für die Antworten!

    @Evy
    Das mit dem Rotschwänzchen stelle ich mir schwierig vor. Spatzen können richtige kleine Biester sein. Ich könnte mir da eher eine mehr oder weniger friedliche Co-Existenz vorstellen. Natürlich bei ausreichend Platz und jede Art mit Artgenossen. Habe von Spatzen gehört die Kanarien, Finken, Sittiche platt gemacht haben. Ich finde das muss dann auch nicht sein. Wobei ich offen wäre, wenn jemand andere Erfahrungswerte hat. Ich wohne in BaWü.

    @Schnuppi
    Wie alt ist deiner denn? Ist er schon geschlechtsreif? Wenn nicht wären die Chancen auf eine Vergesellschaftung besser.
    Was für eine Voliere hast du denn? Was bekommt er zu fressen?
    Österreich müsste ich schauen, ob sich das machen ließe.

    Momentan scheint es aber, dass sich die kleine Dame zum Hahn mausert. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn sie is jetzt in der Jugendmauser und je mehr neue Federn kommen, desto mehr glaube ich, dass "sie" keine "sie" sondern ein "er" ist.

    Kurz noch zum Spatz bei mir und wie er/sie lebt. Geplant war als Behausung die Außenvoliere von 2 m x 3,6 m x 2 m. Diese müsste nächstes Jahr bezugsfertig gemacht werden. Deswegen ist bis dahin ein Vogelzimmer geplant. Wir haben einen Raum den wir sowieso nicht nutzen. Dort würden wir eine Voliere aufstellen (ich schätze mal so 2x1x2) und das Zimmer entsprechend einrichten. Momentan lebt sie in einem Moskitozelt mit den Maßen 2m x 2m x 1,50m mit tägl. Freiflug. Das zu den Platzverhältnissen.
     
  10. #10 schnuppi8, 04.09.2016
    schnuppi8

    schnuppi8 Guest

    Nein meiner ist noch nicht geschlechtsreif...er mausert sich aber gerade zu einem richtigen Mann...also vom Federkleid her .

    Er hat ziemlich viel Abwechslung was die Ernährung angeht. Ich habe immer eine Schale mir Wildvogelfutter ( Körner und Samenmischung ) drinnen, er bekommt aber auch noch hin und wieder Heuschrecken oder andere Insekten und Salat oder Andere Kräuter. Aber jetzt hauptsächlich Samen.

    Ich habe früher mal Kanarienvögel gezüchtet...und diese Voliere habe ich noch...also sie ist schon recht geräumig...und ich hatte ihn auch drinnen als er noch ein kücken war aber das hat ihm später dann gar nicht mehr gepasst. Ich glaube er hat einfach gerne Gesellschaft und ich beschäftige mich ja mit ihm.

    Und zur Vergesellschaftung mit einem Rotschwanz...meiner war mit einem zusammen und die mochten sich im Grunde auch aber hin und wieder war der Spatz schon ziemlich harsch und hat auch Verteidigungsverhalten gezeigt...also auch ziemlich zugepickt und ich war dann froh als der Rotschwanz für die Natur bereit war, denn ich wage es mich zu sagen dass der Rotschwanz die Freundschaft mit meinem Spatz nicht sehr lange ausgehalten hätte .
     
  11. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    299
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Ganz schön schwierig gestaltet sich das alles ;-)
    Wir fahren nachher nochmal mit unserem Rotschwänzchen zum Vogeldoc und mal schauen, was der dann meint, wenn die Schiene vom Beinchen ist. Ich hoffe ja, dass wir ihn trotz dem hängenden Beinchen bei uns auswildern können, denn hier hat er seinen Freund, der draußen lebt und ihn mehrmals täglich besucht. Da könnten sie aufeinander aufpassen wegen der Feinde.
     
  12. #12 steffanie, 30.11.2016
    steffanie

    steffanie Guest

    hallo
    schnuppi ich bin neu hier und habe ein spatzenweibchen, suche gesellschafft für sie
    handaufzucht und bein hanycap. wenn es noch aktuell ist bitte melden
    l.g
     
  13. #13 Karin G., 30.11.2016
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    26.500
    Zustimmungen:
    689
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo steffanie

    ist aber vermutlich zu weit weg:
     
  14. #14 steffanie, 30.11.2016
    steffanie

    steffanie Guest

    schade ich wohne in norddeutschland:)
     
  15. #15 katimann, 02.04.2017
    katimann

    katimann Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    ich habe ein Spatzenweibchen. Diese Dame haben wir gefunden, da hatte sie noch keine Federn und sehen konnte sie auch noch nicht (leider konnte sie nicht zurück ins Nest gesetzt werden und trotz Wartens wurde sie nicht versorgt). Also in aller letzter Sekunde wurde sie aufgepeppelt. Sie kann wegen verformten Füssen (wahrscheinlich Rachitis, da keine gute Beratung) und Schäden durch den Fall aus dem Nest ( Flügel und Kropf leicht schief) nicht ausgewildert werden. Sie hat als sie fliegen konnte gleich die jungen Zwebrafinken als Gesellschaft bekommen, aber ein Spatzenmännchen wird immer noch gesucht, da die Zebrafinken als Pärchen viel unterwegs sind. Sie ist jetzt 2 Jahre alt. Alle Vögel fliegen frei in der "Stube". Die Fensterbänke sind mit Ästen ausgerüstet, ein jeder hat sein eigenes Zuhause und zwei offene Käfige befinden sich auch in dem Vogelreich. Zu fressen bekommen alle zur Auswahl: Zebrafinken- und Wildvogelkörne, Hirsekolben. Jeden Morgen gibt es ausser neues Wasser in 3 Näpfen: frische Weintrauben, Gurke, Apfel, ein kleines Stückchen Weißbrot (sie mögen es so gerne) und etwas Fleischiges. Leider hat der Spatz nie Insekten fressen wollte (hatte extra Aufzucht Insektenfütter geholt). Je nachdem Saison bekommen die Vögel auch mal Salat, Banane, Mais etc. Der Spatz will sowieso am liebsten das, was wir gerade essen. Sie mag Süsses und Deftiges am liebsten. Also bitte melden, wenn jemand ein Männchen hat. Ob es mit einem Weibchen klappen würde, weiß ich nicht.
    L.G.
    Leider habe ich das mit dem Datum vermasselt. Heute ist der 02.04.2017 und ich wohne in Schleswig-Holstein
     
  16. Riguez

    Riguez mit 1000 Freundinnen :)

    Dabei seit:
    05.04.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bad Abbach bei Regensburg
    Hallo Tschiep,
    hab deinen Beitrag gerade erst entdeckt. Ist die Suche noch aktuell? Bei mir zu Hause sitzt auch so ein "Unglücksrabe" (ehemaliges Katzenopfer, männlich, 2 Jahre, gerät rasch außer Atem beim Fliegen und hat nur noch ein Beinchen, das andere ist taub seit dem Katzenbiss). Die Vergesellschaftung mit Kanary und Hausgimpel ging schief, er ist einfach ein Flegel und bräuchte einen (oder mehr) Artgenossen, die nicht auswilderbar sind.
    Grüße von Riguez (Bad Abbach bei Regensburg).
     
  17. #17 Elfaron, 03.01.2019
    Elfaron

    Elfaron Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Hallo,
    ich habe ein Spatzenmädel mit Handicap, ihr Partner ist leider vor zwei Tagen an seinem Handicap gestorben und nun suche ich dringend ein Männchen oder auch ein Mädel mit Handicap, sie kennt beides, da ich jedes Jahr Spatzen aufziehe. Ich möchte allerdings keinen wildtauglichen Vogel drinnen behalten.
    Hätte da evtl jemand was passendes? Im Notfall müsste man halt auf einen vernünftigen Tiertransport zurückgreifen....
    LG :)
     
  18. #18 Ginny16, 30.05.2019
    Ginny16

    Ginny16 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich suche für mein 2-jähriges Spatzenmädchen dringend Gesellschaft da heute ihr Partner gestorben ist. Sie war vorher mit einem Spatz mit verkümmertem Fuß zusammen, sie selbst ist ohne Handicap. War vor 2 Jahren leider zu zutraulich zum Auswildern. Hat jemand ein Spatzenmännchen, das zu ihr passen würde? Wir wohnen im südlichen BaWü.
    Viele Grüße
     
Thema: Gesellschaft für gehandicapten Haussperling
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. haussperling forum

    ,
  2. gesellschaft für haussperling

    ,
  3. haussperlings züchter Österreich

Die Seite wird geladen...

Gesellschaft für gehandicapten Haussperling - Ähnliche Themen

  1. Toter Haussperling?

    Toter Haussperling?: Ist heute gegen das Fenster geflogen. Innerstädtisch. Sieht mir wie ein junger Haussperling aus.
  2. PLZ 72116: suche Gesellschaft für ältere Jap. Mövchen-Henne

    PLZ 72116: suche Gesellschaft für ältere Jap. Mövchen-Henne: Ich suche eine oder besser 2-3 Jap. Mövchen Hennen, die meiner Single-Henne Gesellschaft leisten können. Das Alter ist egal. Mir ist nur wichtig,...
  3. 2 gehandicapte oder ältere Nymphensittich Hennen gesucht

    2 gehandicapte oder ältere Nymphensittich Hennen gesucht: [ATTACH] [ATTACH] Hallo Zusammen, leider hat uns letze Woche das Schneggelchen verlassen. Deshalb suche ich nun für Toni und Rudi zwei nette...
  4. Wie viel Zeit für die Sittiche aufwenden?

    Wie viel Zeit für die Sittiche aufwenden?: Hallo liebe Tierfreunde, ich habe nun seit fast einer Woche zwei Nymphensittiche und bin noch etwas unentschlossen, da ich nicht weiß, wie viel...
  5. Haussperling-Unterart aus Sibirien

    Haussperling-Unterart aus Sibirien: Hallo, um welche Sperlings-Unterart könnte es sich hier handeln? Aufgenommen in Listwjanka am Baikalsee in Sibirien, Russland. Vielen Dank schon...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden