Gesellschaftsvoliere

Diskutiere Gesellschaftsvoliere im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo! Wollt doch mal gerne von euch wissen was ihr alle so in euerer gemeinschaftsvoliere bemuttert. also bei mir leben in einer 6 mal 5...

  1. #1 DEA&Pleitegeier, 12. Mai 2006
    DEA&Pleitegeier

    DEA&Pleitegeier Mitglied

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sukow
    hallo!

    Wollt doch mal gerne von euch wissen was ihr alle so in euerer gemeinschaftsvoliere bemuttert.

    also bei mir leben in einer 6 mal 5 meter voli: zwei Ziegenpaare, Rosalla/Penanntpaar, ein paar Rosenköpfe, ein Paar Barabandsittiche 3 blaugenicksperlingsp. ein paar Bourkesittiche und ein paar Diamanttäubchen
    und das ganze schon seit knapp 2 jahren ohne das ich bisher sagen musste die vertragen sich nicht, keine verletzungen ect.


    freue mich auf eure beiträge:dance:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. vonni

    vonni Guest

    Da hast Du aber eine bunte Truppe, die gar nicht so unbedingt funktionieren müsste...gerade die Plattschweifler und die Agas und Blaugenick. Uiuiuiui. Aber offensichtlich geht es ja.

    Bei mir leben zusammen: Kanarien, Zebrafinken und Katharinasittiche. Funtioniert tadellos, ich hab aber jederzeit die Möglichkeit der Trennung.
     
  4. #3 DEA&Pleitegeier, 20. Mai 2006
    DEA&Pleitegeier

    DEA&Pleitegeier Mitglied

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sukow
    keiner ne gemeinschaftsvoliere???

    hm hallo

    ja vonni, denke es ist genug platz da, dass sich die BIESTER ausm weg gehen können. hatte bisher keine probleme,

    haben dennnur wir beiden gemeinschaftsvolieren???
    los leute outet euch

    Gruss DEA und das Federvieh:dance:
     
  5. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi
    Ich habe vier Rosenköpfchen und habe die Erfahrung gemacht, dat sie sich nicht mit anderen Vogelarten vertragen.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  6. #5 steffi85, 20. Mai 2006
    steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    hallo,
    ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen das das noch lange gut geht, besonderst die penanten. ich hatte auch mal pennanten mit wellis zusammen.ursprünglich sollte das nur kurzzeitig sein, da es aber gut ging blieben sie zusammen plötzlich nach ca 2 jahren KRIEG 8o .
    wenns bei dir so bleibt wäre schön , kanns mir aber nicht vorstellen, trotzdem weiterhin viel glück.

    mfg steffi
     
  7. #6 Magdalena, 20. Mai 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Mai 2006
    Magdalena

    Magdalena Guest

    Gemeinschaftsvoliere

    Hallo,

    Ganz ehrlich, ich habe auch eine sog. Gemeinschaftsvoliere mit versch. Sittich-Arten, und bis vor zwei Jahren auch noch Pennant. Bei mir hat es auch gut funktioniert. Auch wenn ich meinen Pennant nachtrauere, würde ich das Risiko nicht nocheinmal eingehen. Schon gar nicht mit weiteren Plattschweifis.
     
  8. #7 Magdalena, 20. Mai 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Mai 2006
    Magdalena

    Magdalena Guest

    In meiner Voliere hausen Nymphis mit Wellis, sowie Ziegen, und Schildsittich.
     
  9. Patch

    Patch Guest

    Hallo

    Wenn man hört, was sich bei mir alles zusammen tummelt, dann könnte man kaum glauben, dass das problemlos klappt... aber das tut es... also:

    Kanarien, Diamanttäubchen, Reisfinken, Zebrafinken, div. Webervögel, japanische Amseln, Russbülbül, japanische Mövchen, chin. Zwergwachteln, Muskatfinken, Binsenastrilde, Grauedelsänger... öhm, möglich, dass ich was vergessen habe. Gut 90 % der Vögel sind Übernahmetiere...

    Ich muss vielleicht erwähnen, dass es eine grosse Voliere ist (und es wohl auch deshalb problemlos geht mit allen zusammen). Die Voli ist im Aussenbereich 8 x 4 x 2m und ein im Winter beheiztes Haus von 4 x 2 x 2 m... Das Haus ist speziell. Ich habe mich immer genervt, dass die Schutzhäuser so dunkel waren. Da kam ich auf die Idee, mir als Schutzhaus ein Gewächshaus zu kaufen. Perfekte Lösung, denn es ist sowohl hell, wie gross und dazu noch isoliert...

    Tschüss
    Patch
     
  10. Tammi

    Tammi Guest

    Hallo!

    Wir haben auch eine Gemeinschaftsvoliere. Sie ist 10m lang, 2,50m breit und
    2m hoch. Dazu kommt noch ein Schutzhaus mit den Maßen 3mx3m.

    In dieser Voliere leben Wellis, Nymphies, Zebrafinken, 1 Ziertaube,
    1 Zwergtaube, Wachteln, Schönsittiche, Schmucksittiche, Webervögel, Reisfinken, Kanarienvögel und zwei Bergsittiche.

    Liebe Grüße,
    Julia
     
  11. s_susie

    s_susie Tierfreund

    Dabei seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17094
    Ich habe auch eine Gemeinschaftsvoliere, in meiner leben : 4,2 Wellis ; 2,0 Nymphensittiche ; 1,1 Princess of Wales ; 1,1 Reisfinken ; 1,1 Kanarien ; 1,1 Zwergwachteln. Sie vertragen sich alle wunderbar, die Voliere ist aber auch fast 18 mq groß. Außerdem brütet sogar eine Wellihenne erfolgreich in der Gemeinschaft, sie zieht zur Zeit 4 Kücken groß. Alles ohne Probleme. Ich weiß das diese Kombination und noch dazu die Brut in der Gemeinschaftsvoliere sehr risikoreich ist, aber ich habe immer ein Auge auf meine Tiere um bei Problemen einschreiten zu können. Aber wie gesagt, gab es bisher noch nie Streit, ich denke das liegt an der Größe der Voliere, an daran das die Vögel sich ausweichen können.
    Ich hatte früher sogar über zwei Jahre 2,2 Blaßkopfrosella mit drin, das ging auch gut, da ich aber nun eine zweite große Voliere habe, habe ich nun extra gesetzt. Bald wird noch eine dritte Voliere angebaut, da ich seit drei Tagen ein Pärchen Blaustirnamazonen im Wohnzimmer in einer Zimmervoliere habe.

    Viele Grüße,
    Susi
     
  12. #11 DEA&Pleitegeier, 22. Mai 2006
    DEA&Pleitegeier

    DEA&Pleitegeier Mitglied

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sukow
    sid einige hellseher?

    hallo

    Wieso wollen einige wissen was irgendwann passieren wird? hellseher?:idee:
    na wir werden sehen wie lange das geht, könne ja wetten abschliessen, sind ja nicht alle gleich

    gruss dea:+klugsche
     

    Anhänge:

  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    18
    hallo

    so lange die sittiche u. agoponieten nicht in brutstimmung kommen,ist das risiko das was passiert im grenzbereich,sollten aber nistmöglichkeiten u. keimfutter geboten werden,kanns über nacht zu verletzten u. toten kommen.
    also immer schön vorsichtig.
    mfg willi
     
  15. #13 DEA&Pleitegeier, 23. Mai 2006
    DEA&Pleitegeier

    DEA&Pleitegeier Mitglied

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sukow
    nabend

    hallo

    ja aber in ner gemeinschaftsvoliere nistmöglichkeiten hinzuhängen ist ja auch wahnsinn,
    ich habe keine käästen hängen somit war da bisher nix mit stimmung

    gruss dea:idee:
     
Thema: Gesellschaftsvoliere
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gesellschaftsvoliere

Die Seite wird geladen...

Gesellschaftsvoliere - Ähnliche Themen

  1. Gesellschaftsvolieren

    Gesellschaftsvolieren: Hallo, ich weiß nicht, ob es das Thema schon gibt, oder ob es hier rein gehört. Aber hat jemand von euch Gesellschaftsvolieren mit...
  2. Reisfinken geeignet für Gesellschaftsvoliere?

    Reisfinken geeignet für Gesellschaftsvoliere?: Hallo, habe jetzt schonmal Beiträge gefunden in denen oft geschrieben wurde, dass man reisfinken als paar alleine halten sollte, da sie sehr...