Gestaltung Außenvoliere

Diskutiere Gestaltung Außenvoliere im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich bin neu hier und habe noch keinen Kakadu. Ich bin dabei mich zu belesen und mir umfassendes Wissen über Kakadus anzueignen. Ich will...

  1. lorenz5183

    lorenz5183 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin neu hier und habe noch keinen Kakadu. Ich bin dabei mich zu belesen und mir umfassendes Wissen über Kakadus anzueignen. Ich will mich nicht blindlinks in die Kakaduhaltung stürzen... aber die Racker haben es mir einfach angetan.

    Hier nun eine Frage, ich habe vor mir zwei Rosakakadus zuzulegen, die beiden sind geschlossen beringt und stammen, soweit ich das beurteilen kann, von einem erfahrenen Züchter, der seine Leidenschaft nur desalb aufgibt, weil seine Frau schwer krank geworden ist. Morgen treffe ich mich mit ihm und will mir die Tiere das erste mal in natura ansehen.
    Habt ihr Ideen, was ich alles beachten muss und welche Fragen ich ihm stellen sollte?

    Außerdem habe ich noch Fragen bzgl. der Gestaltung der Außenvoliere...
    Die Voliere soll artgerecht sein, d.h. für mich das natürlich Äste und evtl. einen Baumstumpf enthalten sind. Muss ich da etwas beachten? Ich meine dürfen bestimmte Baumsorten nicht in der nähe der Kakadus sein? Dies ist auch wichtig, weil ich noch über den richtigen Stadort der Voliere nachdenke, bei mir stehen mehrere große Linden, Eschen und ein Kirschbaum auf dem Grundstück!

    Ich würde mich über eure Hilfe freuen.

    LG Anja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 3. November 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Anja,

    herzlich willkommen in den Vogelforen.

    Was eine Außenvoliere angeht, würde ich im Vorfeld beim Bauamt nachfragen, ob der Bau eventuell dort (von Bundesland zu Bundesland verschieden) angemeldet und genehmigt werden muß. Wenn die Rosas auch im Winter draußen sein sollen, brauchst Du ein Schutzhaus und plane eine Schleuse mit ein. Wegen der Gestaltung werden Dir sicherlich noch einige antworten, die eine Außenvoliere besitzen.

    Wenn Du Dir Morgen die Kakadus anschaust, mach Dir erstmal einen Gesamteindruck von den Haltungsbedingungen (Sauberkeit, Unterbringung) und den Vögeln selber - Gefieder, Augen, Kloake, wie sitzen sie auf den Ästen, sind sie munter. Frag ob sie DNA getestet sind. Auf welche Krankheiten sind sie getestet - Borna, PMV, PBFD, Polyoma, Pacheco (Herpes), Parasiten, Psittakose, Bakterien, Pilze. Sind die Papiere vollständig vorhanden. Ja das wäre das auf was ich selber erstmal im Vorfeld achten und nachfragen würde.
     
  4. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day Die Voliere sollte Den Anhang image091.jpg betrachten groß genug sein länge ca 5 meter und breite 1,5 meter und natürlich nicht vergessen die Nachbarn , die Galah ( Rosa ) können schon sehr laut schreien. ( Gerd)
     
  5. Richard

    Richard Guest

    Hallo Anja,

    bei den Rosakakadus würde ich dir empfehlen, mehrere Züchter zu besuchen und Tiere zu vergleichen. Rosakakadu ist nicht gleich Rosakakadu! Die Auswahl der richtigen Tiere will wohlüberlegt sein.
     
  6. lorenz5183

    lorenz5183 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute, mensch, das das wirklich so super klappt. Ich freu mich über eure Antworten.
    Also die Größe der Voliere hatte ich so auf 7x 2m geplant. Im Sichtbereich ist dre Freiflug für die Tiere, dahinter der Länge lang das Schutzhaus (oder ist das zu groß) und dahinter ein Gang, in den ich gehe um von hinten in das Schutzhaus zu kommen.

    Nachbarn haben wir hier großertig keine, da wir das letzte Haus vor einer Gartenanlage sind und rund herum eigentlich nichts außer Garagen und einige Firmen sind.
    Aber danke für den Hinweis.

    Das mit dem Bauamt war mir noch gar nicht so klar, ok das muss ich checken!

    Wie sieht das aus, der Veräufer hat gesagt, er muss die Tiere erst in seinem Veein abmelden und ich müsse sie dann bei dem gleichen Verein weider anmelden? Das würde ich nicht so gut finden, weil ich mich schon über Vereine hier in der Gegend informiert habe und die Entfernung zu dem jetztigen Verein doch sehr groß ist.

    Grundsätzlich ist es also so, dass ich einen Verein brauche, wenn ich mir Kakadus halten will??? Oder ist das nur so, wenn ich züchten möchte?
    Ich bin für Eure Beiträge dankbar.

    es grüßt
    Anja
     
  7. Richard

    Richard Guest

    Hallo Anja,

    die Tiere werden nicht bei einem Verein gemeldet, sondern i.d.R bei der unteren Naturschutzbehörde. Um Kakadus halten und züchten zu können, muss keine Vereinszugehörigkeit bestehen. Bis dato benötigte man lediglich eine Zuchtgenehmigung für Rosakakadus.

    PS:

    Bei dem konfusen Aussagen des Züchters, würde ich mir einen Kauf sparen. Reines Bauchgefühl.
     
  8. #7 charly18blue, 3. November 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Anja,

    was Du machen mußt, wenn Du Dir Rosakakadus angeschafft hast, sie bei der zuständigen Behörde (je nachdem Obere oder Untere Naturschutzbehörde) anmelden. Aber das

    hast Du vielleicht falsch verstanden??! Eine Mitgliedschaft in einem Verein ist freiwillig und wenn Du das nicht willst, ist das ganz allein Deine Sache. Und die Papageien gehören, wenn Du sie kaufst, Dir, und was Du dann machst, ob Du einem Vogelverein beitrittst, entscheidest Du und nicht der Züchter.
    Ich würde auch Richards Rat annehmen und mehrere Züchter besuchen.
     
  9. lorenz5183

    lorenz5183 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ja es kann sein, dass ich mich da verhört habe bzw. das ich es falsch verstanden habe, der gute Mann hatte einen strengen Dialekt und der Empfang war auch nicht so toll. OK, ich muss sie also bei der unteren Naturschutzbehörde anmelden. Hab gleich mal im Internet die zuständige Stelle für mein Bundesland rausgesucht und wurde auf die Seite des Landesamtes für Umweltschutz Sachsen-Anhalt verwiesen, dort habe ich ein riesieges Pampflet zu besonders geschützten Tieren runtergeladen, wo soweit alles drin steht hoffe ich. Ich habe es erstma nur überflogen...

    Ich merk schon, es war gut, dass ich mich vorher bei euch kundig gemacht habe...

    Nun mal noch eine Frage zu dem Volierendraht. Welchen Draht sollte ich nehmen? Stärke und Material? Was meint ihr zur Pulverbeschichtung der Volierenelemente, hält das der Knabberlust der Tierchen stand?

    Ich hab schon in vielen Foren gestöbert und diese Frage hat echtes Konfliktpotenzial, so wie ich das mitbekommen habe... So richtig schlau bin ich aus den Antworten nicht geworden! Bisher favorisiere ich Welldraht und die Alternative Pulverbeschichtung, wegen des Zinks. Aber ich bin nur ein Laie, also her mit euren Ratschlägen. :-)

    LG



    Das heißt ich werde mich und die Tiere dort anmelden! Das passt auch zu dem, was der Verkäufer erzählt hat (das habe ich dann doch richtig verstanden).
     
  10. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day mate . Nimm verzinkter 4 eck Draht 1,2 x 1,2 und dann kannst du das Draht mit eine Rolle und Schultafellack abrollen. Die Vögel sind durch das schwarz gemachte Draht sehr schön zu sehen und der Schultafellack ist völlig ungiftig. Nimm dir Zeit beim Kauf der Vögel , gehe zu einem Züchter der mehreren Rosa in seinem Bestand hat und den du bei Fragen immer auf den Züchter zurück kommen kannst. Gerade bei Rosa gibt es viele Fragen. Viel spass mit den Galahs ( Gerd) Den Anhang Rosa 2.jpg betrachten
     
  11. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Bitte kaufe KEINE Geschwister!
    Auch wenn sie sich ca. 5 Jahre lang gut verstehen,
    (und jetzt unzertrennbar wirken- kuscheln, sich kraulen u.a.m.)
    kann es sein, das Du sie später umverpaaren musst.
     
  12. lorenz5183

    lorenz5183 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    So, da bin ich wieder.
    Also ich habe mir die beiden Racker angesehen. Was soll ich sagen, mein Herz ist dahingeschmolzen. Die beiden sehen gesund und munter aus. Es sind keine Geschwister, habe mir die Unterlagen zeigen lassen.
    Der Hahn ist von 2000 und die Henne von 2003. Insgesammt machten die beiden einen robusten und gesunden Eindruck auf mich. Der Verkäufer meinte, sie waren früher einmal zahm aber durch Zeitmangel (wegen seiner schwer kranken Frau) sind sie sozusagen wieder verwildert.
    Ich würde mich gerne mehr um die beiden kümmern und sie bei mir aufnehmen. Ich schlaf noch ein paar Nächte drüber, aber eigentlich weiß ich schon was ich will...:zwinker:

    Was könnt ihr mir für Futter empfehlen, der Verkäufer meinte, die Rosas seien im Moment etwas zu rundlich, da er nur noch wenig Gemüse angeboten hatte...
    Kennt Ihr einen guten Futterlieferanten aus dem www??? Was hat es mit der Keimsaat auf sich?

    LG
    Anja
     
  13. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day Anja
    Achte aber bitte darauf ( wann die Vögel geschlüpft sind ) Wenn beide Vögel im Frühling in ( D) geschlüpft sind dann ist das OK. Aber es wird ( nie) klappen falls ein Vogel im Frühling und der andere im Herbst geschlüpft ist. Das ist ein ein Ratschlag von einem Züchter der schon viel Rosa ( Galahs) gezüchtet hat. ( gerd) Den Anhang image114.jpg betrachten
     
  14. Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Ich füttere meine Kakadus mit dem Australian Parrot Loro Parque Mix von Versele Laga und mische noch ein wenig Großsittichfutter spezial ohne Sonnenblumenkerne darunter. Daneben gibt es viel frisches Obst, Gemüse und alles was die Natur so hergibt (je nach Jahreszeit)
     
  15. #14 Manfred Debus, 7. November 2012
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo!
    Ich habe zwar keine Kakadus, aber eine
    Frage zum Schlupf Datum.
    Warum soll es (nie) klappen, wenn die Vögel
    unterschiedlich geschlüpft sind? Das heißt der
    eine im Frühling, und der andere im Herbst?
    Das verstehe ich nicht. Aber vielleicht
    kann uns ja hier jemand einmal aufklären!

    LG.
    Manni!
     
  16. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
  17. #16 Manfred Debus, 8. November 2012
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Ah, nun habe ich es auch verstanden.
    Aber wenn die Beiden Kakadus nun ,
    sage mal 10 Jahre alt sind.
    Wird dann immer noch das gleiche gelten?
    Oder spielt sich das irgendwann einmal
    ein?

    LG.
    Manni!
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Den Anhang Rosakakadu Mutation 1.jpg betrachten G'day mates .
    Man müsste es einmal versuchen , habe dies aber in meiner Zuchtzeit nicht gemacht . Aber warum nicht einmal versuchen , aber wenn es nicht klappt ??? ist die Verägerung groß und ein Zuchtjahr ist dahin. ( Gerd)
     
  20. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    meine sind keine rosas nur WHK. Der hahn ist im mai in einem inkubator beim zuchter, geschlupft, die henne weiss ich nicht.

    Die beiden konnen aber im fruhsommer, spatsommer oder im herbst bruten, egal gut.

    Ich denke man kann in der gefangenschaft die brutsaison andern wenn man die aussenfaktoren manipuliert.
     
Thema: Gestaltung Außenvoliere
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. baumstumpf in voliere

    ,
  2. kakadu außen voliere

    ,
  3. volierenGestaltung

    ,
  4. rosakakadu haltung aussenvoliere,
  5. außenvoliere kakadu,
  6. aussenvoliere gestalltung für kanaries,
  7. kakadu ab oktober Aussenvoliere