Gestutzte Mandarin- und Brautenten

Diskutiere Gestutzte Mandarin- und Brautenten im Wasserziergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo! Muss unbedingt wissen, wie lange es ungefähr dauert vom Zeitpunkt des Flugelstutzens (nicht Kopieren!) bei Braut- und Mandarinenten bis...

  1. #1 Corny80, 19.03.2008
    Corny80

    Corny80 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Muss unbedingt wissen, wie lange es ungefähr dauert vom Zeitpunkt des Flugelstutzens (nicht Kopieren!) bei Braut- und Mandarinenten bis zum Zeitpunkt wo sie wieder flugfähig sind. Hab mal was von 5-6 Wochen gehört.
    Hoffe auf eine baldige Antwort eines Fachmanns oder einfach von einem, der sich gut auskennt.
    VIELEN DANK!
    Gruß,
    Corny
     
  2. #2 Anas formosa, 19.03.2008
    Anas formosa

    Anas formosa Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schöningen
    Das mit den 5 Wochen ist auf jeden Fall eine Fehlinformation, es sei denn du machst es fünf Wochen vor der Sommermauser.

    Neue Flügelfedern werden nur ein mal im Jahr geschoben, in der Sommer oder Ruhemauser. Dann wenn die Erpel ihre bunten Federn aus der Brut abwerfen. Es kann schon mal sein, dass sie einige Woche von Natur aus Flugunfähig sind, von dem Zeitpunkt von alte Federn weg bis neue vollständig da.

    Wenn die neuen Federn komplett ausgebildet sind und nicht mehr durchblutet werden schneiden und dann hast du ein Jahr ruhe!
     
  3. #3 Corny80, 19.03.2008
    Corny80

    Corny80 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    der verkäufer meinte, wenn man so "teile" nach dem stutzen aus den flügeln wieder rauszieht, dann geht das schneller. der meinte auch,dass es sonst bis zur mauser dauert, bis sie wieder fliegen können.
    unsere stockente war vor 6 wochen auch gestutzt worden und kann jetzt wieder fliegen.
    ich möchte nämlich flugfähige braut- und mandarinenten haben, damit sie sich vor katzen retten können, die manchmal hier rumstreunen. damit sie nicht von anfang an fliegen können, sollen sie gestutzt werden. sobald sie sich an die neue umgebung gewöhnt haben und sich wohlfühlen (und das werden sie sich hier) werden sie nicht einfach wieder wegfliegen. sie dürfen nur nicht am anfang fliegen können.
     
  4. JS1992

    JS1992 Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern..--> Hallertau
    es gibt aber auch den unterschied, ob man nur die eine flügelseite stutzt, oder alle zwei seiten!!
     
  5. #5 MR.Wyandott, 19.03.2008
    MR.Wyandott

    MR.Wyandott Stammmitglied

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Diepholz/Sulingen
    Ich persönlich gehe aber davon aus das sich die Braut,-und Mandarinenten aber wenn sie ihre Flugfähigkeit wieder erlangt haben, sich nach und nach aus dem Staub machen werden. Hab selbst mal junge Mandarinenten flugfähig gelassen als Test. Zuerst waren sie noch immer auf dem Teich auf unserem Grundstück aber dann dehnten sie ihre Streifzüge immer weiter aus bis sie irgendwann ganz verschwunden waren. Wenn du sie also flugfähig lassen möchtest, was für die Enten auf jeden Fall das Natürlichste ist, dann ist wohl die einzige Möglichkeit sie in einer großen bis sehr großen Voliere zu halten. Dann hast du auch auf jeden Fall ne Menge Freude dran.
     
  6. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    ich sage auch das du nicht lange freude an den tieren haben wirst, früher oder später wandern sie ab.
     
  7. U.We.

    U.We. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Mandarin-, Braut- und einige andere Arten können ohne weiteres flugfähig gehalten werden und sind dann auch absolut standorttreu. Voraussetzung hierfür ist den Tieren optimale Bedingungen zu bieten, dazu zählt auch im Winter eine ständig eisfreie Wasserfläche.
    Zur Eingewöhnung der flugfähigen Enten werden, soweit es sich um zugekaufte Alttiere handelt, an einem Flügel die Schwingen gezogen, welche dann in einigen Wochen nachwachsen.
     
  8. #8 Corny80, 21.03.2008
    Corny80

    Corny80 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    danke u.we für deine einschätzung. :) so sehe ich das nämlich auch. zur eingewöhnung an die neue umgebung- damit sie nicht wegfliegen können- wird vor dem kauf eine flügelhälfte leicht gestutzt. nach 4-5 wochen sind die federn nachgewachsen, die tiere haben sich an ihr neues zuhause gewöhnt und wenn sie sich wohlfühlen (und das werden sie sich bestimmt in unserem riesigen garten mit einem großen teich mit anderen enten) werden sie auch bestimmt nicht einfach wieder davon fliegen, nur weil sie es wieder könnten.
    :prima:
     
  9. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    gestutzte(nicht gezogene) federn wachsen nicht innerhalb von 5 wochen wieder nach sondern immer nur zur mauserzeit. dann müsstest du die enten ein paar wochen vor dem schwingenabwurf stutzen, nach der mauser haben sie dann wieder die volle flugfähigkeit
     
  10. #10 Corny80, 21.03.2008
    Corny80

    Corny80 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    ok, dann meinte ich natürlich GEZOGEN, nicht gestutzt. :zwinker:
     
  11. #11 Corny80, 23.03.2008
    Corny80

    Corny80 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    was ist denn der unterschied zwischen STUTZEN und SCHWINGEN ZIEHEN?
    kann mir das mal einer erklären?
     
  12. U.We.

    U.We. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    STUTZEN = Federn/Schwingen abschneiden - Kiele verbleiben in der Haut und werden zur Mauser abgestoßen -> danach Wiedererlangung der Flugfähigigkeit

    SCHWINGEN ZIEHEN = Ferdern einzeln "ausreißen" -> neue Federn wachsen nach - Ente wird wieder flugfähig (Dauer einige Wochen)
     
  13. #13 Corny80, 23.03.2008
    Corny80

    Corny80 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    danke u.we. der mann meinte aber, dass wenn man die kiele nicht in der haut lässt, sie wieder rauszieht, die enten nach 4-5 wochen wieder fliegen können.
    und der sollte sich eigentlich sehr gut auskennen.
     
  14. #14 Corny80, 23.03.2008
    Corny80

    Corny80 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    meine damit STUTZEN, aber die kiele sofort wieder rausziehen.
    wie länge dauert es dann, bis die entchen wieder flugfähig sind?
     
  15. #15 anser fabalis, 26.03.2008
    anser fabalis

    anser fabalis Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark (Österreich)
    Ich glaub dass grundsätzlich Mandarin, Braut nach einiger Zeit im "NOrmalfall" standorttreu sind........aber in der Natur verläuft nicht immer alles normal............ein Freund von mir hatte jetz 6 Jahre lang 5 Paar Brautenten im Freiflug und heuer im Winter sind sie auf einmal abgehauen......dasselbe war bei anderen flugfähigen Gänsen derfall......bis er draufkam dass in der Nacht ein Uhu die Tiere sehr bedrängte!!!

    Das gleiche ist wenn z.B.: deine Mandarin eine Spritztour machen und ein Habicht oder Wanderfalke (oder eventuell vielleicht sogar Sperber) attackiert die Enten............in deren Riesenpanik fliegen sie vielleicht höher und weiter
    weg als gewohnt und kommen nicht mehr zurück. das gleiche könnte bei starken Nebel passiern!

    Hatte selbst auch schon Tiere die extrem zahm und flugfähig waren und nach ein
    Paar Jahren aus unerklärlichen Gründen sind sie dann abgehauen!!!
     
Thema: Gestutzte Mandarin- und Brautenten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. brautenten Flügel stützen

    ,
  2. ab welchem alter können Mandarinenten fliegen

    ,
  3. flugfedern bei mandarinenten schneiden

    ,
  4. mandarinente flugunfähig,
  5. kopiern von mandarinenten,
  6. brautenten fressen nicht,
  7. unterschied brautente mandarinente,
  8. brautenten eingewöhnen,
  9. Mandarinenten kopieren
Die Seite wird geladen...

Gestutzte Mandarin- und Brautenten - Ähnliche Themen

  1. Gestutzte Flügel

    Gestutzte Flügel: Hallo ihr lieben. Ich habe mir ein 5 jährigen graupapagei gekauft ,aber er hat leider gestutzte Flügel jetzt ist meine Frage, wird das für immer...
  2. Gestutzte Federn!?

    Gestutzte Federn!?: Hallo allerseits. Brauch mal einen Rat, habe vor unserem Lorihahn eine Henne zu kaufen und hab nun eine gefunden... Leider sollen die Flügel...
  3. Mandarinen- und Brautenten ausbrüten

    Mandarinen- und Brautenten ausbrüten: hallo, ich bin neu hier im Forum und wollte mal wissen, ob man Mandarinen- und Brautenten Bruteier in einem Automaten ausbrüten kann, da ich gerne...
  4. Gestutzter Halsbandsittich

    Gestutzter Halsbandsittich: Hallo, bin neu hier und habe ein Anliegen: Wir haben vor kurzem einen knapp 3 Jahre alten Halsbandsittich gekauft. Leider hat er gestutzte...
  5. Haltung und Nistmöglichkeiten von Sichelenten, Baikalenten und Brautenten.

    Haltung und Nistmöglichkeiten von Sichelenten, Baikalenten und Brautenten.: Guten Tag Ich suche auf dieses Weg Leute die schon Erfahrung in der Zucht und Haltung von Sichelenten, Baikalenten und Brautenten haben. Mfg
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden