Gesundheitsfragen

Diskutiere Gesundheitsfragen im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; moinsen ihr alle...soo nu komme ich mal mit gesunden sachefragen *G* 1.und zwar ...ihr gebt euren Vögeln ja teiweise auch Gemüsesaft habe ich...

  1. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen ihr alle...soo nu komme ich mal mit gesunden sachefragen *G*

    1.und zwar ...ihr gebt euren Vögeln ja teiweise auch Gemüsesaft habe ich gelesen ..bei und gibts so einen mit Apfelessig den mag ich besonders dürfen die Vögel den auch ?? oder uist essig tabu ?? mein verstand sagt mir eigentlich ja da sie ja in der natur auch keinen esig bekommen ... mal sehen was ihr dazu sagt



    2.Thema Rotlicht ..ich werde demnächst über meine Voliere eine Tageslicht Röhre hängen und wollte auch eine Rotlichtlampe auf einen Punkt einstellen und diese den mit einer Zeitschaltuhr so 30 min. bis eine stunde am tag laufen lassen ist das oki oder zu viel * wenig?*



    ach so es geht im moment NUR um Krumschnäbel Wellis Nymphis Rosella und den Singsittich ..also bin schon gespannt was ihr mir ratet


    bis denne lanzelot
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dirk Vasterling, 4. September 2001
    Dirk Vasterling

    Dirk Vasterling Guest

    Hallo lanzelot


    Das mit dem Saft würde ich nicht machen, da ich mir denken kann das die Essigsäure die Verdauung der Vögel durcheinander bringen kann.
    Und wozu willst Du die Infrarotlampe Täglich anhaben. Meines Wissens ist das nur Wärmestrahlung, die die Vögel nur im Krankheitsfall oder bei geschwächter Konstitution brauchen.
    Es ist meiner Meinung nach eher Energieverschwändung, häng dann lieber noch ne zweite Leuchtstofflampe hin.
    Ich lasse mich aber von Euch gerne eines besseren belehren.
    Man will ja nur das Beste für die Federbälle.
    Gruß Dirk
     
  4. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo Lancelot,
    meine Sittiche bekommen regelmäßig 2 x die Woche Apfelessig, 1 EL auf 1 ltr. Wasser, die Züchterin meines Nymphenhahns gibt sogar noch öfter Apfelessig. Von einer Wellizüchterin habe ich mal gehört, dass Apfelessig, wenn es regelmäßig gegeben wird, eine Geheimwaffe gegen Kropfentzündungen sei. Also, ran an den Essig, dem steht nichts im Wege. :)
    Bei der Rotlichtlampe frage ich auch wie Dirk:
    wozu ? Wenn Du einen Wärmepunkt haben willst, kauf lieber einen Elsteinstrahler (heißen auch Dunkelstrahler), die Dinger sind aus Keramik und geben nur Wärme ab, aber kein Licht. Wenn die Tiere nicht krank sind, würde ich das aber auch mit der Wärme lassen. Denk an die Diskussionen um Neonröhren, kauf bitte nur geeignete Röhren mit einem EVG. Ich habe übrigens jetzt eine neue Röhre gekauft, vorher Osram Biolux, jetzt Arcadia Bird Lamp (WP Magazin ), das Licht kommt mir persönlich heller und für meine Augen angenehmer vor als die Biolux, das muß nicht an der Röhre liegen, können auch meine Augen sein :).
    Gruss
    Heike
     
  5. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen....

    also mit derm essitgis wohl geklärt *G* nu müssen die mur noch gemüsesaft mögen lol..

    mit den röhren weiß ich bescheit ..und die dunkelstrahler kenne ich auch habe nur seit 3 ntagen eine rotlischtlampe in betrieb * ca. 1 std* abends ..und alle vögel hocken davor mal ganz ehrlich schaden kann es ja nich oder ?? * auser den Stromkosten* ..und da ich einige alte vögel habe denke ich das das doch ganz nett ist für die * alten Knochen * ..

    naja ich warte mal auf nioch einige Antworten ..bis denne


    Lanzelot
     
  6. Mephisto

    Mephisto Guest

    Hi Lanze,

    Schaden kann Rotlicht nur ,

    wenn die Vögelchen keine Ausweichmöglichkeit haben !

    Mindestens einen halben Meter vor den Käfig stellen,an einen bestimmten Punkt,so das die Vögelchen der Wärme auch ausweichen können !

    Zum Apfelessig !

    Ich weiß wirklich nicht warum Du deine Vögel auf Essig setzen willst,kann ich nicht ganz nachvollziehen.

    Gib deinen Geiern das was sie brauchen,Grünzeug,Obst,Mineralien und das sollte für ein hohes Alter ausreichend sein.

    Ich hab hier in den Foren den Spruch gelesen ,der mir sehr gefallen hat.

    Ein grüner Zweig für dein Vögelchen ist besser ,als ein goldener Käfig !
     
  7. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Lanzelot!

    Wegen des Rotlichts kannst Du hier mal reinschauen:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=1025&highlight=rotlicht

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=1034&highlight=rotlicht

    Ich persönlich kann nur sagen, daß, solange die Vögel der Wärme ausweichen können, nichts dagegen spricht. Ich habe die Sache schon vor einiger Zeit mit meiner Tierärztin besprochen, da sich mir auch die Frage gestellt hat. Die Vögel genießen die Wärme sichtlich. Wenn sie es nicht möchten, können sie ja wegfliegen. Doch sobald das Licht angeht, (15 min morgens, 15 min abends), schießen besonders die Kanarienvögel und die Schmetterlingsfinken sofort zu dem Zweig, über dem die Lampe hängt.

    Ich bin allerdings mittlerweile von Infrarot zu Elstein-Strahlern übergegangen, da meine TAin mir sagte, daß das Rotlicht auf die Dauer, wenn es übermäßig angeboten wird, zu Augenschäden führen kann, was ich ja natürlich nicht will.

    Was den Essig angeht, habe ich persönlich keine Erfahrungswerte. Vielleicht kommen ja noch mehr Antworten von Leuten, die Erfahrung damit haben. Würde mich auch interessieren. Denn nur, weil man es bisher vielleicht nicht so in Betracht zog, heißt es ja nicht automatisch, daß es nicht gut ist.
     
  8. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Moinsen ihr anderen

    @ Franz keine angst die bekommen was sie sollen habe eben nur mal dran gedacht ihnen * wie viele andere * Gemüse als Saft zu geben und da der bei uns den Essig enthällt wolltev ich wissen ob das gut isch ...ps der spruch hat mir auch gefallen ..

    @ moose und Franz sind 2 meter ausweichmöglichkeit genug ??? die voliere wird nur innerhalb eines meters angestrahlt die rstlichen 2 mketer sind * Kühl* ....


    es ging mir bei dem rotlicht nur darum das ich ja einige alte vögel habe denen es gut tut und den jungen macht es ja wohl nichts gell ...

    bis denne Lanzelot
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Mephisto

    Mephisto Guest

    Hi Lanze,

    2 Meter sind auf jeden Fall ausreichend !

    Und für die älteren Vögelchen ist die Wärme bestimmt wohltuend.
     
  11. #9 Tobias Helling, 7. September 2001
    Tobias Helling

    Tobias Helling Schlangen-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2000
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33102 Paderborn
    HI,


    ich kenne einige Züchter die dem Trinkwasser Apfelessig beimengen, damit sich nicht so schnell Bakterienkolonien bilden können.



    MFG
    Tobias
     
Thema:

Gesundheitsfragen