Gewicht Rotbauchsittiche

Diskutiere Gewicht Rotbauchsittiche im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Frage an alle Rotbauchsittichhalter: Wieviel wiegen eure Vögel? Mira hatte, als sie zu mir kam, 75 gr., Max 90 gr. Inzwischen haben die...

  1. laliluna

    laliluna mZG

    Dabei seit:
    1. November 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Frage an alle Rotbauchsittichhalter: Wieviel wiegen eure Vögel?
    Mira hatte, als sie zu mir kam, 75 gr., Max 90 gr. Inzwischen haben die beiden ein paar Gramm zugenommen, und ich würde gerne wissen, was "Normalgewicht" ist. Im Internet finde ich Angaben von 75 gr bis 95 gr, das ist ja schon eine sehr große Spanne.

    Danke und Grüße
    Laliluna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    hallo,

    das die beiden zugenommen haben, muss nicht gleichzeitig gut sein. ich habe meine vögel noch nie gewogen, sie haben immer fettarmes futter zur verfügung.

    wichtig ist auch, lass das futter drin, bis es wirklich alles ist, denn erstmal suchen sie die leckereien raus.

    wichtig ist natürlich, das sie viel bewegung haben, also mehrstündiger freiflug, wenn sie in der wohnung sind.

    ansonst sollte man, bei den vögel das brustbein sehen und auch fühlen können, wenn man die federn beiseite pustet.

    das mit den gewichtsangaben ist relativ, denn es ist individuell, wie beim menschen auch. es sind alles nur richtwerte.
     
  4. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Da ist was dran ... bei meinen Leichtgewichten, den Aymaras, habe ich Unterschiede im Bereich 30-40 Gramm festgestellt und das ist bei so einem leichten Vogel wirklich enorm. Das Normalgewicht scheint so bei 33-35g zu liegen. Ergänzend wäre noch zu erwähnen, daß die Geier bei uns ganztägigen Freiflug haben.

    Um das nun bei den Rotbäuchen beurteilen zu können, fehlen leider noch ein paar Angaben, d.h. was wird gefüttert, kommen sie ursprünglich aus einer großen Voliere und wie sind sie nun untergebracht, sprich Volierengröße (ist darin Fliegen möglich?) und tägliche Freiflugdauer, vor allem zu welchen Tageszeiten. Interessant wäre auch, wie agil die beiden sind.

    Wenn man zudem berücksichtigt, daß das Durchschnittsgewicht zwischen 75-85g liegen soll, dürfte Max mit über 90g wohl leicht übergewichtig sein. Deswegen sind auch die Fragen zu den Haltungs- u. Ernährungsbedingungen nicht unwichtig.
     
  5. laliluna

    laliluna mZG

    Dabei seit:
    1. November 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und danke schonmal für die Hinweise!
    Die beiden sind in der Zimmervolierere Denver von Montana untergebracht, 100 x 100 x 180 cm. Sie können darin von Ast zu Ast ein Stück fliegen, aber halt nicht richtig Strecke. Freiflug kriegen sie meist 3 mal am Tag so für 1-2 Stunden. Morgens und abends sind sie dabei sehr agil, mittags eher faul am kuscheln.
    Als Futter gibts viel Obst und Gemüse, Eifutter und Großssittich-Papageien-Mischung ohne Sonnenblumenkerne. Letztere (SBK) gibts nur als Leckerchen, und ab und zu Hirse.
    Wichtig ist vielleicht auch, dass die kleinen erst 9 Monate alt sind, es sind Loro-Park-Vögelchen.
    Die Angabe 75 bis 85 Gramm kommt von "sittich-info", oder? Ich hab auf anderen Seiten auch schon Angaben von 80 bis 95 Gramm und ähnliches in der Größenordnung gefunden, deshalb bin ich grade recht unsicher.
    Grüße
    Laliluna
     
  6. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    huhu,

    wenn du sie "normal" fütterst, und sie ausreichend bewegung haben, brauchst du dir in der regel keine gedanken über das gewicht.

    an deiner stelle würde ich aber das eifutter weglassen, ist eine kalorienbombe, die man ehr zur brutzeit füttert.

    wie gesagt, wenn die vögel agil und fit sind, stresse dich nicht mit irgentwelchen gewichtsangaben.
     
  7. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das wollte ich auch gerade schreiben ;) ... dürfte wohl auch der Hauptgrund für die Gewichtszunahme sein.

    Die bessere Alternative, tierische Eiweiße anzubieten, wäre ab und zu mal ein kleiner Kleks ungesüßter Naturjoghurt auf dem Obst ... vielleicht so alle 10 Tage mal.

    Und diesbezüglich würde ich empfehlen, mittags den Freiflug vielleicht eher wegzulassen, weil da die Siestazeit beginnt, und stattdessen die anderen beiden Freiflugzeiten zu verlängern ... morgens sind sie z.B. meist am agilsten und geben durchaus mal 4 Stunden non-stop Gas, wenn sie die Gelegenheit haben.

    Übrigens ... die Montanas sind Käfige und keine Volieren ;) ... und 1m Flugstrecke ist für Vögel dieser Größe natürlich ziemlich wenig ... die hätten das Ding besser im Querformat bauen sollen, also 1,60m breit statt hoch ... Vögel sind halt keine Hubschrauber ;)

    Ach ja ... obige Gewichtsangabe findet sich in diversen Quellen, u.a. bei einer amerikanischen Züchtergemeinschaft für "Conures".
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. laliluna

    laliluna mZG

    Dabei seit:
    1. November 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ok, dann wird das Eifutter streng rationiert und, wenn's alle ist, gestrichen. Als ich sie bekommen habe, hieß es, bis sie "erwachsen" sind, sollte man ihnen ruhig Eifutter geben...

    Ich werde dann mal das mit dem Joghurt probieren. Quark habe ich ihnen schon einmal angeboten, von dem sie, als ich mitgegessen habe, tatsächlich probiert haben. Aber der Blick danach. So nach dem Motto, was mir einfällt, ihnen so was grausliches vorzusetzen. :D

    Auf jeden Fall vielen Dank für die Tipps!

    Grüße
    Laliluna
     
  10. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Der Tip stammt übrigens aus dem Vogelkrankheitenbuch von Doris Quinten.

    Da muß man vorsichtig sein ... wenn dann nur Magerquark!

    Das Problem ist nämlich, daß in Milchprodukten auch Laktose (Milchzucker) enthalten ist und diese können Vögel nicht verdauen, weshalb sie davon echt üble Darmprobleme kriegen können ... Krämpfe und Durchfall.

    Bei Joughurt stellt sich dieses Problem übrigens nicht, weil durch die Vergärung so gut wie keine Laktose mehr enthalten ist.

    Was die Akzeptanz angeht, hilft es Obststücke dünn mit Joughurt zu bestreichen. Doris Quinten empfiehlt die Kombination mit Zwieback. Konkrete Empfehlungen zur Häufigkeit der Fütterung gibt sie nicht, schreibt aber, daß Jungvögel, sowie mausernde und brütende Vögel einen gesteigerten Bedarf an essentiellen Aminosäuren haben.
     
Thema:

Gewicht Rotbauchsittiche

Die Seite wird geladen...

Gewicht Rotbauchsittiche - Ähnliche Themen

  1. Gewicht und Ernährung

    Gewicht und Ernährung: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  2. Mach ich was falsch mit der Diät?

    Mach ich was falsch mit der Diät?: Hallo ich bin neu hier und habe ein dickes Problem nämlich meiner Ven. Amas sind zu dick. Als ich sie letztes Jahr hab untersuchen lassen stellte...
  3. Gewicht eines Harris Hawk

    Gewicht eines Harris Hawk: Hallo, wenn ich richtig gelesen habe, dann steigt das Gewicht eines Harris Hawks mit dem Alter. Wie kann der Falkner aber das richtige Gewicht...
  4. Richtiges Farbkanarien-Gewicht

    Richtiges Farbkanarien-Gewicht: Hallo, Ich konnte im Internet keine richtige Antwort darauf finden, was das Normal-Gewicht eines Farbkanarienvogels ist. Deswegen wollte ich...
  5. Rotbauchsittich ist am Aussterben

    Rotbauchsittich ist am Aussterben: Habe dies aus der Australische Presse übersetzt. Aktualisiert gestern um 12:39 Uhr Goldbauchsittich, männlich Foto: Der Goldbauchsittich...