Gewicht

Diskutiere Gewicht im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Lieben, Meine "Silberpfeile" Hugo und Lilli sind Anfang des Jahres bei uns eingezogen. Bis dato hatte ich nur Erfahrung mit Amazonen...

  1. #1 Kolbenfresser, 30. März 2007
    Kolbenfresser

    Kolbenfresser Unvergessenes Grüntier

    Dabei seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo ihr Lieben,

    Meine "Silberpfeile" Hugo und Lilli sind Anfang des Jahres bei uns eingezogen. Bis dato hatte ich nur Erfahrung mit Amazonen und deshalb würde mich interessieren, welches Gewicht Eure Grauen so im Durchschnitt haben.

    Damals bei meiner Doppelgelbkopf-Amazonenhenne lag das Gewicht bei ca. 390g bis 400g.

    Von der Größe her, ist bei den Grauen, Hugo vergleichbar. Der wiegt jedoch ca. 540 g. Lilli ist da leichter mit ca. 390 g. Die ist allerdings auch um einiges kleiner wie Hugo.

    Das Papageienhennen durchaus kleiner, schmächtiger und leichter sind, habe ich schon gehört. Aber Hugo ist schon ein "ganzer Kerl" :bier:

    Wie sieht es da bei Euch aus ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Daniela,

    ich habe 3 Graue und die Gewichte sind total unterschiedlich. Letztendlich zählt eigentlich der Brustbeintest, um Auskunft darüber zu geben, ob ein Vogel zu dünn oder zu dick ist... Und natürlich das regelmäßige Wiegen ist wichtig, um Auskunft über erhebliche Veränderungen (können schon 10gr sein) geben zu können.
    Ich komme gerade vom Wiegen meiner Grauen und bei uns sieht es im Moment so aus:
    Furby, Hahn, 7 Jahre alt, HZ: 550g
    Baby, Hahn, 4 Jahre alt, aspergillosekrank, THZ: 464g
    Timmy, Henne, 13 Jahre alt, HZ: 438g
    Diese Gewichte halten meine immer, bis auf Baby, der im letzten Jahr, als die Aspergillose diagnostiziert wurde, nur noch ca. 390gr wog. Seit dem kontrolliere ich die Gewichte regelmäßig, denn gerade Baby sah man aufgrund der guten Befiederung nicht an, dass er so wenig wog...
    Von der Statur her ist mein Furby auch der größte unter meinen Grauen, die Timmy ist eine kleine Zierliche dagegen. Und bei Baby würde ich sagen, der ist normal...

    PS: Was wurde aus dem kleinen grünen Rico?
     
  4. #3 Kolbenfresser, 30. März 2007
    Kolbenfresser

    Kolbenfresser Unvergessenes Grüntier

    Dabei seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    ;) Danke für die schnelle Antwort :~

    Wiegen tu ich sie auch immer, so mindestens einmal die Woche. Das kenne ich eben von meinem Rico.

    Das ist wirklich wichtig - weil man da wirklich am ehesten etwas erkennen kann, wenn sich etwas verändert. Bei den Schauspielern, die unsere Papageien sind, geht es wohl nicht anders. Die verstecken ihre Krankheit, auch wenn sie schon kurz vor dem Sterben sind.

    Mein liebster Schatz Rico wurde leider vor 1 1/2 Jahren eingeschläfert. Er bzw. (es war ja eine "Sie") war sehr sehr lange in Behandlung in der Vogelklinik Oberschleißheim, aber letztendlich wurde er leider nicht mehr gesund.

    Ganz ohne "Papageien" (ich meine die Großen, denn ich habe ja noch ein Pärchen Rosenköpfe) konnte ich es nicht aushalten und so bin ich zu den zwei Grauen gekommen. Eigentlich hängt mein Herz an Amazonen, aber ich denke, ich würde vielleicht zu viele Vergleiche mit meinem Grüntier ziehen und so war das die bessere Entscheidung, mir zwei Silberpfeile zuzulegen.
    Aber mein Grüntier Rico wird immer in meinem Herzen bleiben. Sie war etwas besonderes und sowas gibt es sicher nicht wieder.

    Aber jeder einzelne Papagei hat ja etwas ganz besonderes und so habe ich Hugo und Lilli auch schon ganz arg in mein Herz geschlossen.
     
  5. #4 Tierfreak, 31. März 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Daniela,

    da Deine Beiden wohl noch recht jung sind, ist das Gewicht Deiner Henne schon in Ordnung :zwinker:.

    Je nach ursprünglichen Herkunftsgebiet der Vorfahren, fallen die Kongo-Graupapageien eh etwas unterschiedlich vom Gewicht und auch von der Größe her aus ;) .

    Kannst ja auch mal hier reinschauen, dort haben auch schon mal einige von uns das Gewicht ihrer Grauen aufgeschrieben :zwinker: .
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Gewicht