Gewöhnlicher Graukranich ?

Diskutiere Gewöhnlicher Graukranich ? im Kraniche Forum im Bereich Wildvögel; Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und habe gestern in der Diepholzer Moorniederung, genau im Boller Moor, diese Kraniche fotografiert (es...

  1. berndj

    berndj Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier im Forum und habe gestern in der Diepholzer Moorniederung, genau im Boller Moor, diese Kraniche fotografiert (es waren ein paar Hundert anwesend). Dabei fiel mir ein Kranich, hier rechts im Foto, mit einem etwas ungewöhnlichem aussehen auf, ist es ein gewöhnlicher Graukranich (Grus grus) ?
    Kann jemand etwas dazu sagen,das würde mich sehr freuen.
    Gruß Bernd

    Den Anhang DSC02888_DxO.jpg betrachten Den Anhang DSC02888_DxO.jpg betrachten Den Anhang gru grus DxO.jpg betrachten
     
  2. #2 harpyja, 25.10.2019
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    811
    Ort:
    Norddeutschland
    Einfach in Ermangelung anderer Kranicharten, die so aussehen, muss es auch ein europäischer Kranich (G. grus) sein. Der ist einfach etwas dunkler als die anderen, da gibt es tatsächlich relativ großen Spielraum.
     
    Birderswiss gefällt das.
  3. #3 Gast 20000, 25.10.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    521
    Wird jährig sein ?
     
  4. #4 harpyja, 25.10.2019
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    811
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich glaube, damit hat es nichts zu tun. Jungvögel haben eine kürzere "Schleppe" und einen braunen Kopf, die einjährigen haben einfach nur noch die kürzeren Zierfedern hinten. Teilweise sind die Jungvögel auch schon sehr hell.
     
  5. #5 Gast 20000, 25.10.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    521
    Leider habe ich keine Fotos von den verschiedenen Gefiederstadien vom flüggen JV bis zum 3-4jährigen Exemplar gefunden, da sie erst mit dem 3-4 Jahr fortpflanzungsfähig sind.
    Daher meine Vermutung dass es Unterschiede im Gefieder vom flüggen JV bis zum adulten Vogel gibt. Bei einigen großen Raubvögeln ist dies sehr gut zu sehen.
    Ich habe dies entdeckt, aber das war es auch schon...Vogel rechts ohne roten Stirnfleck..
    Mit Pauken und Trompeten
    Gruß
     
  6. berndj

    berndj Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    vielen Dank für Euer Antwort.Beim stöbern im Internet fiel mir der Hinweis auf den
    Kaukasischen Graukranich (Grus grus archibaldi) auf !
    Aber das ist natürlich Wunschdenken :)
    Angeblich hat der Graukranich ja auch keine Unterarten.
    Nochmals vielen Dank.
    Liebe Grüße berndj !
     
  7. #7 harpyja, 25.10.2019
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    811
    Ort:
    Norddeutschland
    Wie gesagt, die Variation ist groß!
     
  8. berndj

    berndj Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar :D))
     
Thema:

Gewöhnlicher Graukranich ?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden