Gewohnheitsrupfer

Diskutiere Gewohnheitsrupfer im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle, Gibt es mitlerweile eine Möglichkeit einen Gewohnheitsrupfer zu kurieren? Habe meine Kiki seit 22 Jahren. Seit 17 Jahren hat...

  1. #1 Susi & Kaki's, 6. März 2002
    Susi & Kaki's

    Susi & Kaki's Guest

    Hallo an alle,

    Gibt es mitlerweile eine Möglichkeit einen Gewohnheitsrupfer zu kurieren?
    Habe meine Kiki seit 22 Jahren. Seit 17 Jahren hat sie ihre Freundin Charlie dabei, aber das Rupfen hat sie nie aufgehört.
    Im Frühling ist es immer besonders schlimm. Sie reisst sogar "ihrer" Charlie die Federn aus.
    In der warmen Jahreszeit sind beide den ganzen Tag in einer Freivolliere mit 4 Kubikmeter(erster Tag dieses Jahr war schon Anfang Februar, für ein paar Stunden weil es schon so schön warm war).

    Vielleicht haben sich ja neue Möglichkeiten aufgetan?

    Liebe Grüsse von Susi & Kaka's
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
  4. #3 Papageno1902, 7. März 2002
    Papageno1902

    Papageno1902 Guest

    Dauerrupfer!

    Hallo Susi,

    Du sagst das Du Deine Kiki jetzt schon 20 Jahre hast und das sie eine Freundin hat. Sie ist ja schon lange Geschlechtsreif, vondaher würde ich sagen Sie möchte gerne Brüten, da sie aber ja nur eine Freundin hat und somit nicht verpaart ist, kann es sein das das daher kommt. Das muss allerdings nicht bedeuten das sie wenn sie jetzt einen Partner bekommt aufhören wird zu rupfen. Ich denke sie ist inzwischen nach sooooo langer Zeit wirklich ein Dauer- und Gewohnheitsrupfer geworden, da kann man dann meist nichts mehr machen, aber ich denke einen Versuch wäre es Wert, oder? Allerdings ist es nicht leicht einen Kakadu der solange schon Geschlechtsreif ist zu verpaaren.

    LG Jan 8)
     
  5. #4 Alfred Klein, 7. März 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.496
    Zustimmungen:
    183
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Susi

    So, wie es sich in Deinem Falle darstellt, werden wohl alle Pülverchen nichts helfen.

    Nach so langer Zeit ist es ein psychisches Problem.
    An dem haben sich schon viele die Zähne ausgebissen (auch ich).
    Ob und wie man hier was machen kann, ist auch individuell bei jedem Vogel anders. Ich hatte bei einem meiner Geier keinen Erfolg, er rupft seit zehn Jahren. Es hat zwar nachgelassen, wegbekommen werde ich es anscheinend nie. Damit müssen wir beide, der Vogel und ich auch, halt leben.
     
  6. Utena

    Utena Guest

    Hallo Susi!
    Wenn ein Papagei einmal solange rupft,prakisch ein Gewohnheitsrupfer ist,dan sind die Probleme wegen denen er einmal angefangen hat zu rupfen meistens schon Nebensache geworden und es gehört zum Alltag wie Fressen und Trinken.
    Einem solchem Tier dies abzugewöhnen ist meistens nicht mehr Möglich (es sei dem es handelt sich um innere Organschäden oder Krankheiten),da die eigentliche Ursache schon nicht mehr existent ist.
    Es gibt auf diesem Gebiet einige gute Bücher wie Neues Heilen Vögel,Rosina Sonnenschmidt/Marion Wagner,die versuchen mit Alternativem Möglichkeiten den Ursachen auf den Grund zu gehen.
    Ich weis ja nicht was du von solchen Dingen hältst aber ich habe mir schon 3 Papageien über Fr.Dr.Sonnenschmidt austesten lassen und nach ihren Therapievorschlägen haben 2 von ihnen das Rupfen tasächlich völlig eingestellt und bei einem noch nicht ganz aber trotzdem sichtliche Erfolge erziehlt.
    Vielleicht wäre dies noch einen Versuch wert.
    Viele Grüße Sandra
     
  7. #6 Susi & Kaki's, 7. März 2002
    Susi & Kaki's

    Susi & Kaki's Guest

    Danke euch allen!

    Hallo Inge, Papageno, Alfred und Sandra,

    Vielen Dank!
    Ja die Hoffnung habe ich eigentlich auch schon aufgegeben.
    Ein dritter Kaka ist ausgeschlossen. Meine zwei sind sehr brav und schreien kaum. Ich hätte wirklich ernste Bedenken, dass das bei Zuwachs nicht so bleibt.

    Von Farbtherapie hatte ich noch nichts gehört. Das wird mit Sicherheit wenigstens (im Winter) eine angenehme Abwechslung für die Beiden.
    Wenn es warm ist, sind sie tagsüber (oder auch mal stundenweise, wie jetzt mal im Februar) in einer Freivoliere. Dort genießen sie Sonne und Regen.

    Über Jahre hinweg hatte ich im Winter immer eine UV Leuchte, (1m Leuchtröhre speziell für Heimtiere und Pflanzen), im Einsatz.
    Aber irgendwelche Veränderungen hat sie bei Kiki auch nicht bewirkt.

    Ich würde ihnen so gerne noch viel mehr Freiheit ermöglichen.
    (Denke an die Ausflüge der Beiden *g*, wenn die Voliere plötzlich leer war und ich fröhliches Antwortkieksen vom Baum hörte)
    Aber wie ist das mit Katzen; Greifvögeln?

    Das Buch von Dr. Sonnenschmidt steht auf meiner Wunschliste ganz oben.
    Sandra, wie funktioniert das "Austesten" nach Dr. Sonnenschmidt? Was braucht man dazu?
    Von alternativen Heilmethoden bin ich überzeugt! War selbst vor 22 Jahren auf einer Heilpraktikerschule.

    Liebe Grüsse an euch und eure "Geier" *g* von Susi (Charlie mit ihrem nackten Hals ist wirklich seeeehr Geierähnlich)
     
  8. Utena

    Utena Guest

    Hallo Sussi!
    Ich habe damals ein paar federn von den Grauen zusammen mit Fotos und einer Beschreibung des Tieres zu Fr.Dr.Sonnenschmidt geschickt.
    In der Beschreibung stand,Alter,wie lange ich ihn schon habe,wie er sich verhält,seit wann er rupft,wie er lebt,seinen Carakter usw.
    Danach erhielt ich per Brief oder Fax nach einigen Wochen mit einem Therapievorschlag und den Ursachen warum er anscheinend rupft.
    Die Federn werden von ihr durch einen Kinesiologischen Surrogattest durchgetestet .
    Bei Clyde stellet sie einen angehende Leberschäche fest und nach ihrer Therapie hat Clyde das Rupfen eingestellt,bei Lea stellte sie allgemeine Imunschwäche fest,sie hörte anfangs auch auf total zu rupfen und sah nach einigen Monaten wieder völlig normal aus,bekam aber leider im Herbst einen Rückfall aber nicht mehr so schlimm wie es schon einmal war.
    Ich denke wenn die TA nicht mehr weiterwissen ist es sicher noch eine Möglichkeit mit alternativen Dingen es zu probieren.
    Viele Grüße Sandra
     
  9. #8 Papageno1902, 8. März 2002
    Papageno1902

    Papageno1902 Guest

    Hallo Sandra,

    könntest Du vielleicht einmal die Adresse von dieser Frau Dr. Sommerschmidt durchgeben (zur Not per Email). Ich möchte meine beiden auch gern einmal testen lassen, besonders meinen Hahn, weil er sehr lange Übergewicht hatte und jetzt erst so langsam wieder einigermaßen normal wird. Dadurch können ja leider auch sehr leicht Organschäden entstehen. Wäre schön wenn Du mir auch einmal sagen könntest wieviel so eine komplette Analyse kostet. Was kann man denn noch alles herausfinden über so eine Federuntersuchung? Interessiert mich wirklich sehr, und es würde meinen beiden wahrscheinlich nur gut tun. Federn verlieren sie sowieso öfter.
    Hast Du denn auch einen Brief mit der Bitte um Untersuchung dabei gelegt, oder reicht es wirklich einfach die Federn und eine Beschreibung des Tieres einzuschicken?

    LG Jan 8)
     
  10. #9 Erwin Föll, 18. März 2002
    Erwin Föll

    Erwin Föll Guest

    Rupfer Susi

    Hätte auch gerne die Adresse zwecks meiner Susi.!!!!!!!!!!
    Beatrix
     
  11. #10 Roland Brösicke, 19. März 2002
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Hallo Susi,
    Inge war ja schon so nett und hat Dir meinen Beitrag zu SC 20 angeboten. Ich kann es nur nochmal wärmstens empfehlen, auch andere Leute, die es sich das Mittel nun besorgt haben berichten nur positives. Farbtherapie kann da auch helfen, aber kauf Dir das Buch dazu, denn man kann da auch viel verkehrt machen!
     
  12. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Kakadu-Rupfer

    Hallo Susi,

    Ich hole den alten Thread mal wieder vor, sehe Du hast bei Knöpfchen geantwortet, gute Antwort. Schön dass Du auch wieder mal da bist. :)

    Hast Du eigentlich damals die Bücher gekauft und/oder Kiki mal austesten lassen? Bekam/bekommt Sie homöopath. Mittel und/oder Lichttherapie o.a. ?

    Hast Du Veränderungen bemerkt? Wäre schön wenn Du einiges berichten würdest, sicher habne viele hier diesselben "Probleme".
     
  13. #12 Susi & Kaki's, 7. November 2002
    Susi & Kaki's

    Susi & Kaki's Guest

    Hi Inge,

    Deine Antwort hat mich sehr gefreut :)

    Aber... :( es ist noch nix passiert...
    Bedingt durch den Umzug, und einen totalen Neubeginn habe ich ehrlich gesagt viel zu viel mit mir selbst und den sich ergebenden Umständen zu tun gehabt :(

    Jetzt habe ich nochmal bezüglich Literatur von Rosina Sonnenschmidt recherchiert. 40 € für "Farb-und Musiktherapie" *schwitz*. Alle ihre Bücher erscheinen mir seeehr interessant.
    Bin selbst in der Musikbranche tätig und lese gerade von Don Campbell "Die Heilkraft der Musik"... (*ausgeliehen*)

    Also...auf dem Wunschzettel jedenfalls steht es gaaanz oben!!!
    *wird scho :) *

    Einige andere haltungstechnische Schwierigkeiten für die Zwei müssen auch noch gelöst werden :? *wird auch noch*

    Liebe Grüsse von Susi und Kaki's
     
  14. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Hallo Susi,

    wie geht es eigentlich deinen zwei Damen ?
     
  15. #14 Susi & Kaki's, 20. Oktober 2003
    Susi & Kaki's

    Susi & Kaki's Guest

    Hallo Ursula,

    Deine Nachfrage freut mich!

    Mitlerweile sind wir alle ja schon wieder umgezogen. Wir haben unser Traumanwesen nach 2 Jahren Suche endlich gefunden! Ende August war der Umzug. Der nächste Nachbar ist 500 m weit weg :) Das heißt wir können nach Lust und Laune Krach machen :D
    Für mich bedeutet das aber wieder einen totalen Neubeginn *schon wiiiiiiiiieeeder*

    Kiki hat Schwanz und Flügel wieder befiedert. An Rücken und Bauch zeigt sich leider nix mehr.
    Sie haben ihre Voli bei uns in der Wohnküche und können nach Osten und Süden zum Fenster rausschauen. Die Freivoli steht direkt vor dem Südfenster, aber für dieses Jahr ist es wohl vorbei mit den "Draussen-Tagen" :(

    Deine genießen bestimmt dieses Wetter auch noch im Freien, stimmts? Und bald geht die Eierproduktion wieder los...oder legt Marobe immer noch? :D
    Für die Eierproduktion haben wir jetzt allerdings echte Hühner *g* Wir bekommen die Eier von Penny, Lidl, Aldi, Minimal, Hertie, Netto, Norma...so heißen nämlich unsere Huhnis.

    Sechs weiße Tauben haben wir von den Vormietern auch noch übernommen. Genau genommen waren es anfangs nur drei :~

    Meine Zeit am Computer ist auf ein Minimum geschrumpft.

    Ganz liebe Grüsse schick ich dir Ursula und wünsch dir noch einen schönen Abend :0-
     
  16. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Aber schön das wenigstens wieder Federchen wachsen bei Kiki :) und sie nicht mehr ganz nackig ist. Und wie schaut Charlies Köpfchen aus ?
     
  17. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    @ Susi super dass es euch so gut geht.

    Ja meine sind immer noch am Nachmittag draußen.
    Marobe hat wieder weniger Federn und deshalb habe ich am Freitag den Nistkasten wieder rein in die Voliere.
    Dann soll das verrückte Huhn halt Eier legen, wenn sie so einen Spass dran hat.

    Jetzt war eh lange Pause.
     
  18. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo Susi,
    Euer Paradies hört sich ja toll an:) .
    Und die Hühnernamen erst:D ,spitze.
    Freut mich,das Kikis Federchen wieder spriesen.
     
  19. #18 Susi & Kaki's, 21. Oktober 2003
    Susi & Kaki's

    Susi & Kaki's Guest

    @Heidi

    Hi Heidi! Wie geht es bei dir! Wie geht es Lisa? und den anderen natürlich auch ;)

    Kiki sorgt dafür , dass Charlie keine Federn mehr am Kopf bekommt :( Ich höre Charlie manchmal aufkreischen und dann weis ich: "jetzt hat wieder eine Feder dran glauben müssen... Aber sie hält Kiki immer wieder den Kopf hin :~

    Kikis Federn sind zwar da, aber sie sieht ziemlich zerrupft aus.
    Im Vergleich zum Sommer aber ein Augenschmaus ...

    @Ursula

    das wundert mich, dass Marobe kein schönes Federkleid mehr bekommt bei dir. Du verschaffst deinen Geiern doch so viel Abwechslung. Tja, verrückte Hühner halt :D

    @Mary

    Ach,ja *seufz* wir haben 2 Jahre lang nach "unserem" Paradies gesucht. Ich hänge ein Bild an, aber nicht neidisch werden *g* das ganze wird vielleicht mal auch ein bissi öffentlich.
    Auf dem Foto kann man auch Kessy unser Schimmel Pony erkennen. Die anderen zwei verschwinden wegen der dunklein Farbe im Hintergrund.
    Mit deinen vielen Gaulis hast du ungleich mehr zu tun wie ich *schwitz*. Wenn ich mich recht erinnere machst du Pferdewirt beruflich, oder?

    jetzt noch ein paar gute Nacht Bildchen :) (ich hoffe es funktioniert)
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Susi & Kaki's, 21. Oktober 2003
    Susi & Kaki's

    Susi & Kaki's Guest

    das war natürlich das, bei dem kein Pferdchen zu sehen ist ...aber jetzt *g*
     

    Anhänge:

  22. #20 Susi & Kaki's, 21. Oktober 2003
    Susi & Kaki's

    Susi & Kaki's Guest

    Kessy ist bei dem Bild vorher eh nur als weißer Kleks zu sehen. Es gibt aber noch Penny und Aldi die (neuen) Clickerhühner am Targetstick hihi .. gehört nicht wirklich hierher :D
    Aber die Kakadus sind bei uns die Kakis und unsere Huhnen sind die Kakas. Also ein bissi Namensverwandtschaft gibt es wenigstens ;)

    Gute Nacht und liebe Grüsse von Susi
     

    Anhänge:

Thema:

Gewohnheitsrupfer