gibt es bei den lutinonymphen schwarzaugen?

Diskutiere gibt es bei den lutinonymphen schwarzaugen? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; hallo,wir haben eine lutinohenne mit schwarzen augen.ich habe gelesen,das sie bei den wellensittichen schwarzaugen heißen.wer weiß wie das bei den...

  1. #1 anja160969, 6. Juni 2006
    anja160969

    anja160969 Guest

    hallo,wir haben eine lutinohenne mit schwarzen augen.ich habe gelesen,das sie bei den wellensittichen schwarzaugen heißen.wer weiß wie das bei den nymphen heißt und aus welchem farbschlag sie "entstanden" ist?:idee:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. B-Angel

    B-Angel Vogelbekloppte

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    meist werden sie Gelbe mit schwarzen Augen, oder auch Gelbe Schwarzaugen genannt.

    Durch sehr helle Schecken mit eingekreuzt, die ja keine roten Augen haben, kann es zu dem Farbton kommen.

    Das ist genauso wie bei den Weißköpfen die reinweiß sind, und schwarze Augen haben, also nicht die Albino´s. Sind ebenfalls durch helle Schecken, miteinander gekreuzt worden.
     
  4. maxima

    maxima Guest

    hallo zusammen

    meiner meinung nach ist das bisher alles eine täuschung und nur durch nicht genaues hinsehn entstanden, es gibt zwar ein paar wenige aufgehellte schecken die dann keine dunkle feder mehr haben, aber es sind somit immer noch schecken und keine schwarzaugen denn sie vererben gentisch ganz normale wie die schecken.
    ich hatte 1989 einmal so einen hellen schecken der nur noch eine dunkle feder am rücken trug, ohne die hätte man ihn als schwarzauge einschätzen können, aber er ist definitiv keiner gewesen.
    auch hab ich in meinen langen jahren der zucht bestimmt schon 20 schwarzaugen angeboten bekommen es waren aber alles normale lutinos.
    nimm mal eine kleine taschenlampe und leuchte in die augen und du wirst sehn er hat einfach dunkelrote augen die dann fast schwarz erscheinen. die roten augen der lutinos sind alle sehr unterschiedlich, und nur im nest als jungvogel bis ca 30 tage bei gar allen eindeutig als rote augen zu erkennen, danach variiert es in alle nuancen bis zum schwarz.

    bei den albinos wird es noch wengier schwarzaugen geben da hier das rot bei den albinos sowieso noch heller erscheint.

    das ganze ist bei den nymphen nur entstanden weil geldgierige nymphenzüchter hier mit den schwarzaugen schecken so hell gezüchtet haben und dann eifnach diesen namen der aber nicht korrekt ist benutzt haben und dann die einzelnen vögel um teures geld als rarität verkauft hatten.

    lg meo
     
  5. #4 Tina Einbrodt, 7. Juni 2006
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Hallo Meo, lange nichts mehr von dir gehört.
    Wenn man die roten augen bei den Lutinos nur innerhalb der ersten 30 Tage sehen kann, wie sieht es denn dann aus bei den WK in reinweiß? Ich habe ja vor einem halben Jahr einn Albino Hahn gekauft, der sich aber als WK in reinweiße Henne entpuppt hat, denn sie hat überhaubt keine rogen Augen, nur manchmal wenn ich sie fotographiere und der Blitz macht die Aufgen rot, aber das sieht man nur auf den Fotos. So in Natura ist sie weiß mit schwarzen Augen. Was ist denn das dann???
     

    Anhänge:

  6. maxima

    maxima Guest

    hallo tina

    komme leider nimmer so viel dazu hierherzuschauen, viel arbeit und andere neue hobbies rauben mir die übrige zeit.....ggg

    das sind schlußendlich alles lutinos bzw wk-lutinos(albinos) die augen sind schon rot am besten mal die sonne direkt reinscheinen lassen und nahe hingehn dann sieht man die kirschroten augen, unter rote augen müßt ihr euch nicht solche vorstellen wie die die man bei blitzlicht bei menschen sieht.
    das rot ist ja auch net definiert, und nicht so rot wie eine hagebutte sondern ein dunkles kirschrot. die wildfarbenen haben ja auch keine schwarzen augen sondern braune, schaut mal genau hin.
    und auf dem bild siehst du ja eindeutig die roten augen, denn so rot sind selbst normale augen bei blitz net. man sieht es ja am wildfarbenen.


    lg meo
     
  7. #6 Tina Einbrodt, 7. Juni 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    neue Hobbies, Meo, was sollen wir denn davon halten :nene:
    Mach Dich nicht so rar :+klugsche :zwinker:
     
  8. maxima

    maxima Guest

    was das heißen soll:
    daß meine wenige bisher freie zeit nun noch zwei hobbies vertragen muß und da kann ich nur beim vögeln zeit abziehen.......ggg
    außerdem hab ich mein komplettes fachwissen weitergegeben, ist eigentlich alles irgendwo im netgewirrwar aufgeschrieben, also hilft nur suchen......ggg

    lg meo
     
  9. skunz

    skunz Guest

    Hi Tina,

    schau mal hier, da ist die Belichtung nicht direkt ins Auge sondern schräg von oben, da siehst Du die rötliche Färbung, was letzten Endes immer nur das durchschimmernde Blut ist, bei einem Albino (Weißkopf-Ino) sehr gut.

    [​IMG]

    Gruß

    Stefan
     
  10. #9 Tina Einbrodt, 8. Juni 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Ach, der Stefan lebt auch noch, hast Dich ja auch so rar gemacht in letzter Zeit :traurig:
    also, bei nomalem Tageslicht, kann man überhaubt gar nichts rotes bei meiner Henne sehen. Ich kenne Albinos sonst nur von Kanninchen und so, die haben ja richtig rote Augen.
    Ist es denn dann wirklich überhaubt ein Untershcied, ob Albino oder WK in reinweiß, oder wird das dann immer nur gesagt? Ich dachte die Albinos müßten auch rote Augen haben, bei normaler Beleuchtung, hm wohl wieder falsch gedacht :k , oder?
     
  11. maxima

    maxima Guest

    hallo tina

    es gibt normal keine reinen weißen, es sind entweder lutinos oder albinos bei den weißköpfen oder was dann noch sein könnte eben schecken die total aufgehellt sind, so hab ich es doch oben schon geschrieben.

    das auge eines nymphen ist sehr klein, das eines hasen ist bestimmt 10 mal so groß und da sieht man natürlich durch den oberflächenmäßig größeren lichteinfluß natürlich das rot auch besser.

    lg meo

    ps: stefan ist gerade auch beruflich mit lehrgängen usw beschäftigt deshalb wird auch er die nächste zeit etwas rarer hier sein.
     
  12. Miffa

    Miffa kleiner Chaot

    Dabei seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich/Wiener Neustadt
    Hi!

    Darf ich mal auf einen anderen Farbschlag umschwenken?

    Denn mich würde intressiern wie ein Perlschecke entstehen kann, also welchen Farbschlag die Eltern haben müssten das ein so eines entstehen kann.

    Ich hab leider kein aktuelles Bild von dem Kücken :schimpf:

    aber es scheint mir doch ein Zimt-Perlschecke oder ein Zimt-Kopffleckschecke geperlt zu werden. Fotos kommen wohl dann erst wenn es ausgeflogen ist.

    lg
     
  13. #12 Tina Einbrodt, 8. Juni 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    nur zum richtigen Verständniß, Du hast ein Foto vom Küken, weißt aber die Farbschläge der Eltern nicht :? :? ??
     
  14. Miffa

    Miffa kleiner Chaot

    Dabei seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich/Wiener Neustadt
    Doch,die weiß ich (sind ja meine eigene)

    habs nur vergessen zu schreiben.....

    1.0 ist WK spalt in Schecke
    0.1 ist WF geperlt

    Beim Hahn bin ich mir nicht sicher obs nicht doch ein normaler Schecke ist, da seine Scheckung nicht gerade groß ist, aber sie ist nicht nur am Hinterkopf vorhanden.

    naja, bin mir aber nicht sicher obs wirklich die Eltern sind, da ich mal ein Ei von einem anderen Päärchen untergeschoben hab. Hab das Ei ja beschriftet, mit Bleistift, nur ist die Eischale ist vorher im Schnabel der Mama gelandet.

    Das Päärchen ist.....

    1.0 WK zimt geperlt
    0.1 Lutino

    Ich habe vom Kücken kein Foto...

    ...von denn Eltern schon...

    Ich werd sowieso eine DNA machen lassen, den ich kann keine 4-5 Monate warten :o .
     
  15. #14 Sittichmama, 8. Juni 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Ich habe einen Perlschecken. Die Elterntiere sind auch Perlschecken. Der Hahn hat zwar nur noch eine minimale Perlung.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    Huhu,

    leider habe ich kein Foto davon, aber ich habe eine Lutinohenne die hat recht helle graue Augen... also weder braun noch rot. Wie nennt sich dass denn dann? Habs meiner Tierärztin schon gezeigt, sie glaubt nicht, dass es eine Krankheit ist :?
     
  18. #16 anja160969, 10. Juni 2006
    anja160969

    anja160969 Guest

    danke für die vielen antworten,werde das mit der taschenlampe mal machen:zustimm:
     
Thema: gibt es bei den lutinonymphen schwarzaugen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nympchensittich albino schwarzauge

    ,
  2. albino mensch mit roten augen

    ,
  3. albino menschen und tiere

Die Seite wird geladen...

gibt es bei den lutinonymphen schwarzaugen? - Ähnliche Themen

  1. Gibt es die Vogelbörse in Zirndorf noch?

    Gibt es die Vogelbörse in Zirndorf noch?: Hallo zusammen, gibt es die Vogelbörse in Zirndorf noch? Wo kann man sehen ob im Großraum Nürnberg eine Vogelschau stattfindet. Ich bedanke mich...
  2. gibt es Vogelheim in Berlin ?

    gibt es Vogelheim in Berlin ?: Hallo! Leider bin ich im Google nicht fündig geworden, was jetzt bedeuten würde, dass es in Berlin kein Vogelheim gibt, oder ich mit falschen...
  3. Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?

    Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?: Hallo ich hab eine Frage weil auf meiner letzten Frage fast jeder gesagt hat ich soll meinem Männlichen Wellensittiche eine Wellidame holen und...
  4. Gibt es spezielle Vorkehrungen gegen Eierproduktion bei Bourkes?

    Gibt es spezielle Vorkehrungen gegen Eierproduktion bei Bourkes?: Hallo, im Nachbarforum hat gerade jemand arge Probleme mit einer sehr legefreudigen jungen Bourkehenne. Sie hat jetzt mit ihrem Sohn (Eiablage...
  5. Gibt es noch irgendwo frische Weidensachen?

    Gibt es noch irgendwo frische Weidensachen?: Ich habe noch große Weidenringe, die ich damals vom Grünschnabelshop gekauft habe. Inzwischen ist an der Stelle die "Körnerbude", k.A.., ob das...