Gibt es eigentlich sowas wie ne Gitterdepression

Diskutiere Gibt es eigentlich sowas wie ne Gitterdepression im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallöchen, die Frage ist von mir ist ernst gemeint :~ . Es geht um mein Rosenköpfchen Sunny, die ist wenn sie in der Voliere ist nicht mehr...

  1. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallöchen,

    die Frage ist von mir ist ernst gemeint :~ .

    Es geht um mein Rosenköpfchen Sunny, die ist wenn sie in der Voliere ist nicht mehr wiederzuerkennen.

    Draußen ist sie wie eine Furie (das im wahrsten Sinne des Wortes ) sogar ihr Männchen hat schon oft dran glauben müssen, der Blutstillstift kommt da regelmäßig zum Einsatz :nene: .

    Aber in der Voliere, da pennt sie fast den ganzen Tag und ist zahm wie ein Lähmlein, ich habe bei den Aga`s schon geschrieben, für mich ist sie neuerdings Frau Dr. Jekyll und Mrs. Heyd oder der Wolf im Schafspelz. Den diese Wesensänderung ist unglaublich, wie wenn es zwei verschiedene Vögel sind. :schimpf: .

    Ich habe sie ja vom Tierheim, wo sie dem Vorbesitzer angeblich entflogen ist, man weiß ja leider nie ob die Leute die die Tiere abgeben die Wahreheit sagen.

    Aber jetzt mal angenommen könnte dieses Verhalten den davon kommen, daß sie sich den wilden Vögeln hat erwehren müssen wenn sie wirklich entflogen war ?

    Vor allem ist mir komisch dieses ständige Schlafen :zzz: in der Voliere , aber ich denke mal krank kann sie nicht sein, den sonst würde sie nicht so ausflippen beim Freiflug.

    Ist das ganze jetzt eine Gitterdepression oder einfach Langeweile ????

    Über Ratschläge oder Lösungsvorschläge wäre ich dankbar, den mir gehen wirklich so langsam die Erklärungsversuche aus :idee: , und ich kann sie ja schlecht bei einem Psychater auf die Coutch legen lassen :s .

    Ach ja in der Voliere ist eigentlich ausreichend Platz : 3 m lang, 2 m hoch und 1 m breit !

    Liebe Grüße

    Petra

    :0- :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Käfigdepression

    Hallo,

    als Antwort ein Gedicht von Rainer Maria Rilke - "Der Panther"
    (aus dem Gedächtnis - schlagt mich nicht, wenn ein Wort falsch ist!)

    Sein Blick ist von Vorüberziehn der Stäbe
    So müd geworden, daß er nichts mehr hält.
    Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
    Und hinter tausend Stäben keine Welt.

    Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
    Sich lautlos auf. Dann geht ein Bild hinein.
    Geht durch der Glieder angespannte Stille -
    Und hört im Herzen auf, zu sein.

    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  4. Kreta

    Kreta Guest

    Käfigdepression

    Hallo,
    dieses wunderschöne, traurige Gedicht von Rilke, das Thomas uns hier
    aus dem Gedächtnis aufgeschrieben hat, ist eins meiner Lieblingsgedichte und hat mich, als wir unsere Blaustirnamazone Coco vor vier Jahren bekommen haben, dazu bewogen, ihn in keinen Käfig und in keine Voliere zu setzen. er genießt seine "Freiheit" bei uns in der Wohnung (allerdings ist ihm das vor kurzem leider fast zum Verhängnis geworden, da wir Handwerker in unserer Wohnug hatten, die beim Inspizieren unseres Balkons die Tür einfach offengelassen haben; die meisten Menschen können mit dieser Art Vogelfreiheit in der Wohnung eben einfach nicht umgehen - und ich mußte lernen, dass man bei Menschen nicht immer Feingefühl gepaart mit Intelligenz voraussetzen sollte und deswegen seinen Vogel vorher in Sicherheit bringen muß!!)!!!!
    Und trotzdem: Ich würde einen Vogel niemals in einen Käfig sperren,weil ich glaube, dass die Natur das so nicht vorgesehen hat.
    LG Angelika
     
  5. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Könnte es in diesem Falle nicht auch genau die andere Seite sein, daß sich Sunny in der Voliere sicher fühlt und nicht angreifen muß, sich auch mal ausruhen kann und "draußen" das Gefühl hat, sich schützen bzw. erwehren zu müssen....

    Liebe Grüße
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Gibt es eigentlich sowas wie ne Gitterdepression

Die Seite wird geladen...

Gibt es eigentlich sowas wie ne Gitterdepression - Ähnliche Themen

  1. Gibt es die Vogelbörse in Zirndorf noch?

    Gibt es die Vogelbörse in Zirndorf noch?: Hallo zusammen, gibt es die Vogelbörse in Zirndorf noch? Wo kann man sehen ob im Großraum Nürnberg eine Vogelschau stattfindet. Ich bedanke mich...
  2. gibt es Vogelheim in Berlin ?

    gibt es Vogelheim in Berlin ?: Hallo! Leider bin ich im Google nicht fündig geworden, was jetzt bedeuten würde, dass es in Berlin kein Vogelheim gibt, oder ich mit falschen...
  3. Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?

    Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?: Hallo ich hab eine Frage weil auf meiner letzten Frage fast jeder gesagt hat ich soll meinem Männlichen Wellensittiche eine Wellidame holen und...
  4. Gibt es spezielle Vorkehrungen gegen Eierproduktion bei Bourkes?

    Gibt es spezielle Vorkehrungen gegen Eierproduktion bei Bourkes?: Hallo, im Nachbarforum hat gerade jemand arge Probleme mit einer sehr legefreudigen jungen Bourkehenne. Sie hat jetzt mit ihrem Sohn (Eiablage...
  5. Gibt es noch irgendwo frische Weidensachen?

    Gibt es noch irgendwo frische Weidensachen?: Ich habe noch große Weidenringe, die ich damals vom Grünschnabelshop gekauft habe. Inzwischen ist an der Stelle die "Körnerbude", k.A.., ob das...