gibt es jemanden der einen grauen alleine hält????

Diskutiere gibt es jemanden der einen grauen alleine hält???? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; :0- Hallo caruso :0- Ich wünsche Euch viel Glück, bei der Suche. Schöne Grüße Flocke :0-

  1. tamborie

    tamborie Guest

    :0-


    Hallo caruso :0-

    Ich wünsche Euch viel Glück, bei der Suche.

    Schöne Grüße

    Flocke :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. petra

    petra Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    grauer alleine

    hi zusammen,
    habe heute erst die seite gefunden und mich auch gleich angemeldet.
    wenn ich jetzt sage, das ich nur 1 grauen habe und das seit fünf jahren bin ich hoffentlich noch kein tierquäler in euren augen.
    bis jetzt keine probleme mit ihm ( weiss aber nicht ob hahn oder henne), ausser er will nicht duschen......, aber mit dieser kampfansage muss er leben denn ich bin die stärkere, er zeigt keine störungen, kommt jeden morgen zum frühstück raus und bleibt bis zum nachmittag. fliegt von zimmer zu zimmer, geht leidenschaftlich ins gemachte bett, mag aber auch das weiche federbett über sich, hat zu jedem von uns ein tolles verhältnis, wir sind 5köpfig, geht zu allen hin, schonmal will er zeigen wie stark er ist, meinen sohn ( 12) bringt er das laufen bei, aber nur weil er geärgert wurde....., er merkt sich jede noch so kleine stichelei. er ist auch leidenschaftlicher beifahrer und kann dabei stundenlang auf der schulter sitzen ( er ist sauber). im urlaub nehmen wir ihn mit. wir campen.
    wir haben eine kleinen hund, der auch schonmal angegriffen wird, aber diese attacken bis jetzt gut überlebt hat.
    also wie gesagt, er ist jetzt 5 jahre alt , ein ganz lieber kerl oder dame und ohne ihn wär es unerträglich einsam .
    kann das aus erfahrung sagen er war schon mal 5 tage fort.
    nur ihn behält keiner , er frisst leidenschaftlich gern litschis und diese sind teuer.
    ich möchte ihn nicht missen und da ich den ganzen tag zuhause bin hat er seine freiheit und unterhaltung. jedoch ohne kletterbaum ist dieses nicht möglich. da hängt soviel krimsgrams dran, er ist stundenlang beschäftigt alles runterzuschmeissen oder abzubeissen.

    ich wünsch jeden der ein tier hat immer nur freud mit ihm.

    eure petra
     
  4. Hailo

    Hailo Guest

    Einzelhaltung

    :0- Hy:0-
    Habe auch eine zeit lang meinen Coco alleine gehalten
    hat sehr gut geklappt.
    für genauere fragen stehe ich gerne zur verfügung:D
    Gruß Hailo
     
  5. #144 Tales, 8. Juli 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Juli 2004
    Tales

    Tales Guest

    Hallo Kerstin,also ich muß dir auch sagen das 2 grauepapgei also parchen,
    besser sind du tuhst den ein großen gefallen damit und dir natürlich auch .
    weil soviel zeit hat man garnicht.am anfang wollte ich auch nur 1 grauer habe
    aber dann habe ich mir überlegt nein das mache ich nicht sondern ich hole gleich zwei!!!!! so da mit wahr alles klar und ich muß sagen ich bin sehr zufriden .also überlege es dir gut ihr würdet euch freuen kleich zwei zu holen.
    und ich muß noch sagen das das KEINE behlerung ist.nur das reine info... :)
    ich habe mich auch behleren lassen 0l . und das iss auch noch nicht so lang her wei ich bin auch noch anfänger mit Graupapagei :D
    liebe grüßeTales :)
     
  6. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Also dieser Thread ist zwar schon uralt aber wenn ich sowas lese, dann könnte ich echt 0l

    Ach die liebe Petra wäre einsam ohne ihren geliebten Papagei. Na was für ein Glück dass sie nicht alleine ist....

    Ich meine sie hat ihre Familie, aber dem armen Vogel wird das verweigert.
    Das ist doch nur zum 0l 0l 0l

    Sorry wenn ich mich so aufrege, aber sowas egoitsches geht mir nicht in den Kopf.

    Lg Heike
     
  7. #146 highlander_xf, 8. Juli 2004
    highlander_xf

    highlander_xf Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2004
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Ich finde die Haltung von 2 Graue einfacher, wenn einer kommt, "kommt der andere nach" Wenn einer gekrault wird, "kommt der andere nach" Wenn einer frisst, "kommt der andere nach. Alles wird paarweise zusammen gemacht.
    Grau Papageien als paar sind sehr viel schöner anzusehen. Dazu machen die noch weniger Krach "finde ich" :jaaa:
     
  8. #147 flatterman, 9. Juli 2004
    flatterman

    flatterman Guest

    hallo

    Ich halte einen grauen allein weil ich ihn vor 2 1/2 jahren von jemanden bekommen habe wo er schon 35 jahre alleine gehalten wurde.
    Ich habe mich auch noch nicht getraut einen 2ten dazu zuholen.
    aber wenn du dir von anfang an 2 holen wuerdest wäre es besser.

    gruß manni
     
  9. dodo1

    dodo1 Guest

    Eizelhalter

    Hey,hey
    ich weiß nicht ob das hier noch aktuell ist doch trotzdem muß ich meinen Senf dazugeben.
    Ich bin auch einer von denen die ihren Grauen einzelhalten! Hab ihn seit Dez.03 er ist 5 Jahre und immer allein gewesen.Ich weiß das 2 immer besser sind.Sie soll auch noch nen Partner kriegen,denn ich hab ja auch meine Lieben.
    Aber was mach ich ,wenn es mit dem Partner nicht klappt? Ich kenn keinen der mir seinen Geier auf Probe gibt und ein Jungtier will ich nicht.
    Also wenn ein Partner dann auch nur ein "gebrauchter",nur die die ihren loswerden wollen ,wollen ihn direkt loswerden und nicht auf Probe abgeben.Bloß bei dem Versuch ,mal zu fragen ob man das Tier wieder nehmen würde wenn es nicht klappt , hagelt es böse Blicke und dumme Komentare.
    Im Grunde :2 sind immer besser als 1 er,aber die Vergesellschaftung ist nicht so einfach.
    Daher würde ich mir nur noch 2 Geier holen,aber so ist Rudiline noch alleine.Die Betonung liegt hier auf noch.
    Also überleg dir gut ob du dir jetzt nur einen holst und irgend wann vieleicht einmal nen 2ten.Die Vergesellschafftung kann ( muß nicht ) sehr schwierig werden.Vieleicht klappt die Vergesellschaftung ja auch auf Anhieb ,sowas wäre wünschenswert.Wenn nicht steht man da ,mit 2 Geiern und man möchte sich von keinem von beiden trennen.Also aus 1 mach 2 ,aus 2 die sich nicht verstehen mach 4 .So kommt man auch zu nem ganzen Schwarm :D
    Ich hoffe du hast für euch die richtige Entscheidung getroffen,übrigens mein Mann hat am Anfang auch darauf bestanden daß Rudiline ein Einzelgeier bleibt.Aber 2 Wochen nach Kauf von Rudiline und ein bißchen Überzeugungsarbeit steht fest Rudiline soll nen Partner kriegen.Eile mit Weile,woher nehmen wenn nicht stehlen?
    In diesem Sinne
    LG
    dodo und die noch
    einsame Rudiline
     
  10. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    *auchmalSenfdazugeb*

    In meinen Augen ist niemand ein Tierquäler, der ein Tier aus Unwissenheit falsch hält. Wenn das aber jemand wissentlich tut, dann ist er für mich ein Tierquäler.

    Und jetzt noch ein schlauer Spruch, den ich mal gehört hab:
    Solange die Menschen denken, Tiere könnten nicht fühlen, müssen die Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.
     
  11. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo dodo1

    Doch.....doch......sowas gibt es schon. Vielleicht macht das nicht jeder mit aber wenn du ein bißchen rum telefonierst wirst du jemanden finden dem das Wohl des Tieres mehr am Herzen liegt als es nur los zu werden.Ich schreibe bewußt "rum telefonieren" denn es stehen massenhaft Graupapageien und Amazonen in den Zeitungen oder im I Net :~ :( . Leider, aus welchen Gründen auch immer. Ich denke die Pflege eines Papageien ist den meisten Leuten auf Dauer zu aufwendig.

    Was noch sehr wichtig ist und auch eine Übernahme eines "second Hand" Tieres hinaus zögert, ist die Überprüfung der Gesundheit.Und wenn der noch Besitzer dies alles akzeptiert und die zusammen zu führenden Grauen verstehen sich absolut nicht, was schon mal bis zu einem Jahr dauern kann. Würde ich diesen Grauen dann an einen guten Platz vermitteln, wenn ich nicht gerade Platz für einen Schwarm habe ;) .

    Möglichkeiten gibt es immer, man muß auch wollen und sich nicht die Einzelhaltung schön reden. Hier im Forum ist eine Userin die mehr als 13 vermeintliche Partnervögel ihrem Grauen anbot, irgendwann war der richtige dabei. Und vor diesem Engagement ziehe ich den Hut :jaaa: . Zum Glück sind solche Ablehnungen eher die Ausnahme und auch wenn es manche nicht mehr hören können. Gleich zu Anfang zwei kaufen und wenn das nicht möglich ist dann eben sparen. Bei einem Abgabevogel muß ich mich eben auf Schwierigkeiten einstellen, dies rechtfertigt aber keine Einzelhaltung.
     
  12. #151 flatterman, 9. Juli 2004
    flatterman

    flatterman Guest

    :0- Hallo :0-

    Meinst du ich könnte das auch bei einem 40 Jahre alten grauen versuchen der immer alleine gehalten wurde und auch nicht fliegen kann???
    Ich habe ihn seit 2 1/2 Jahren und er ist was Papageien eigentlich garnicht sind, ein richtiger Schmuser. Z.b liegt er/sie wenn ich auf der Couch liege Stundenlang auf mir und läßt sich kraulen und kommt mir überall hinterher.
    Sicher wäre ein zweiter besser, aber würde er/sie überhaubt einen anderen
    annehmen??? Der kennt doch nur Menschen (leider).

    Gruß Manni
     
  13. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Halllo Manni

    Es gab hier mal einen Thread, in dem beschrieben wurde, wie ein (ebenfalls ca. 30 Jahre lang einzeln gehaltener) Papagei erfolgreich vergesellschaftet wurde. Leider find ich den so auf die Schnelle nicht.
    Weißt du, meine persönliche Meinung dazu ist:
    Selbst wenn die Papageien nie zusammen in einer Voliere wohnen würden, sondern immer nur in 2 getrennten Volieren, nebeneinander, so ist es immer noch besser, als ganz alleine als Vogel unter Menschen.
    Ich würde dir raten, es zu versuchen, sofern du den Willen, etwas Zeit und viel Geduld hast :)
    Auf was du dabei achten solltest, kannst du hier en mass nachlesen.
    (z.B. möglichst gegengeschlechtlich, keinen Jungvogel, etc...)

    Viel Erfolg :)

    LG
    Alpha
     
  14. #153 flatterman, 9. Juli 2004
    flatterman

    flatterman Guest

    :0- Hallo Alpha :0-

    Versuchen will ich´s ja, aber das mit den 2 getrennten Volieren auf dauer würde wegen Platzmangel nicht funktionieren, die müssten sich in einer verstehen.
    Es würde auch nur ein behinderter (flugunfähig) Grauer zu ihm / ihr passen weil meiner auch nicht fliegen kann, denn wenn der Andere es könnte würde meiner es versuchen nach zu machen und überall runterfallen was auch so schon ab und zu passiert und und einige TA besuche zur Folge hatte.
    Aber wo kann ich einen solchen Vogel herbekommen?
    Ich will nicht in eine Zoohandlung gehen und nach einem flugunfähigen fragen, damit der Händler nicht nur des Geldes wegen einen gesunden Grauen zum flugunfähigem macht.

    Gruß Manni
     
  15. #154 tweety1212, 9. Juli 2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Hallo guck mal in diversen Zeitschriften, DHD, oder ähnliches. Es gibt auch eine da stehen Vögel als Abgabetier drin, ist auch im Handel erhältlich, aber bitte frag nicht wie die heißt.
    Sonst gukce hier ind en Kleinanzeigenmarkt (ganz oben bei Interaktiv) Dort stehen auch immer Vögel drin.
    Ich wünsche uch viel Erfolg! :0-
     
  16. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Hand aufs Herz..

    Hallo, Hand aufs Herz, wie viele von Euch haben gleich zwei Papageien auf einmal gekauft?
    Denkt mal über Euren ersten Papageienkauf nach bevor Ihr Verunsichert.
    Fest steht, das Tier sollte nicht für immer alleine sein,da sind wir uns einig.
    Gruß Kerstin/Parrot
     
  17. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Manni

    Also, wenn ich davon ausgehe, dass eine Voliere für 2 Graupapageien ohnehin 2 x 1 m Grundfläche haben sollte, dann würde das doch gehen, mit einem Trenngitter dazwischen (und 2 Türelementen).
    Auf kleinerem Raum würde ich das nicht wagen. Schon allein deswegen, weil eine Vergesellschaftung oftmals nicht in 2 Wochen "geschafft" ist. Auch 2 Monate wäre in deinem Falle nicht viel.
    Einen älteren flugunfähigen Grauen findet man sicher nicht gerade zu Hauf, aber mit etwas Geduld, und wenn hier einige Leute mitgucken, fände sich sicher früher oder später einer :)
    --------------------------------

    Hallo Parrot
    Ich zum Beispiel ;)
    Ich hatte das Glück, dass ich bereits vor dem ersten Kauf von Papageien hier in verschiedenen Foren Informationen einholen konnte.
    Und darum geht es ja.
    Es will hier ganz sicher niemand irgendjemanden verunsichern. Im Gegenteil: Wenn man die Info schon hat, ehe man einen Papageien kauft, dass selbst schon nach kürzerer Zeit Einzelhaltung Probleme bei der späteren Vergesellschaftung auftreten können, DANN sollte man entsprechende Ratschläge doch aber annehmen, anstatt sich zu denken "Wird schon gutgehn, mir passiert das schon nicht." Oder?

    Wie oft liest man später Dinge wie:
    "Zweiter Papagei ist da, sie verstehen sich nicht. Was nun?" ....etc. ...
    Eben darum würde ich immer wieder empfehlen, gleich 2 Papageien zu nehmen.
    Auch wenn es "nur" 1 Jahr ist, bis oftmals der Zweite dazukommen soll, so ist es dennoch 1 Jahr Einzelhaltung. Und wenn das bewußt so betrieben wird, kann ich das nicht gutheißen.

    LG
    Alpha
     
  18. #157 flatterman, 10. Juli 2004
    flatterman

    flatterman Guest

    Hallo :0- sein jetziger käfig hat die innenmaße L 85 H95 + T55 da würde ich auch keinen 2ten reintun.
    Ich kann getz aber eine Voliere bekommen mit den Maßen L 137 H 160 +T58
    das müsste für 2 evtl. auch mit trenngitter gehen, oder :?
    Aber bevor ich getz was mache ist es wohl auch besser eine Geschlechtsbestimmung zu machen.

    Gruß Manni
     
  19. Ary

    Ary Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sindelfingen
    ich halte momentan auch einen Grauen alleine. Er wird demnächst 2 Jahre alt. Hab ihn jetzt ungefähr 1 Jahr und widme ihm sehr viel Zeit. Jedoch mach ich das net mit Absicht...aber als alleinwohnende Schülerin bekomm ich das Geld für einen 2. einfach net so schnell zusammen :( Ich denk mal dass es ihm trotzdem gut geht, er beisst auch keine anderen Leute sondern lässt sich sogar im Gegenteil von anderen Menschen kraulen. Aber sobald ich dass Geld zusammen gespart hab, werd ich mir noch einen dazu holen
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich finde es ja toll, dass du über einen zweiten Grauen nachdenkst, aber diese Voli wäe für 2 Graue auch noch viel zu klein. Bei der Tiefe von 58 cm kann der Graue ja niemals seine Flügel ausstrecken ohne irgendwo anzustoßen. DIe Mindestmaße für zwei Graue betragen b/h/t 2x1x1 wobei der Käfig dann nicht auf dem Boden stehen darf.

    Also dein jetziger Käfig ist auch für einen Grauen viel zu klein. Da kann sich der arme Kerl ja nich strecken oder sonst irgendetwas anstellen. Oder hat der täglich ohne Ende Freiflug?

    Lg Heike
     
  22. #160 flatterman, 10. Juli 2004
    flatterman

    flatterman Guest

    :0- Hallo Heike :0-

    Er / sie kommt immer sofort raus wenn ich da bin und macht die Wohnung zu Fuß unsicher. Fliegen kann er / sie nicht weil rechts der halbe Flügel fehlt.
    Daher käme auch nur ein zweiter in frage der auch nicht fliegen kann, halt auch ein behinderter.
    Ich pack mal 2 Bilder rein.
    Gruß Manni
     

    Anhänge:

Thema: gibt es jemanden der einen grauen alleine hält????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tierflohmarkt

Die Seite wird geladen...

gibt es jemanden der einen grauen alleine hält???? - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?

    Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?: Ich habe leider keine besseren Fotos hinbekommen, sie sind immer weggelaufen...[ATTACH]