Gibt es schwule Vögel ?

Diskutiere Gibt es schwule Vögel ? im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Da können die gleichgeschlechtlich orientierten Vögel nur hoffen, dass sie eben zu keiner besonders bedrohten Art innerhalb eines Zuchtprogrammes...

  1. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Was macht man dann mit den gleichgeschlechtlichen Paaren in der Erhaltungszucht?:?

    Hat er auch geschrieben, warum überhaupt Schritt 1 erfolgt? Bekannt ist doch, dass nicht gut harmonierende Paare oft keine guten Zuchtvögel sind.
    Und zu beobachten ist auch, dass in Ermangelung eines geeigneten Partners (hier: gleichgeschlechtlichen), sich auch mit einem ungeeigneten zusammengetan wird. Für einen Schwarmvogel ist es immer noch besser, als allein zu sein. Aber ist er so vollkommen glücklich?

    Die Existenz einer Rangordnung wird bei Schwarmvögeln immer wieder in Frage gestellt. Ann Castro hatte dies neulich schon mal hier irgendwo erläutert.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. chris-XX

    chris-XX Guest

    « Zahme Vögel singen von der Freiheit, wilde Vögel fliegen. »

    hallo Compagno,

    was man mit den gleichgeschlechtlich orientierten Vögeln in der Erhaltungszucht macht?

    Na zuerst mal sicher auf ihre Vertilität hin überprüfen. Bei bestimmten seltenen Arten möchte
    ich auch weder künstliche Befruchtung noch unfreiwillige Samenspende ausschließen ...

    Warum man Vögel zunächst paarweise zusammenbringt? - Na weil wir Menschen wohl immer guter
    Hoffnung sind, dass es ja doch klappen könnte mit der Liebe auf den ersten Blick - vermute ich mal. :p

    Die Bezeichnung SCHWARM-Vogel als solche ist eigentlich mittlerweile bei einigen Arten allein
    schon irreführend, da es Spezies gibt, die derart selten sind, dass z. T. nur noch von Gruppen
    die Rede sein kann - was sich überdies auch von den Tagaktivitäten ableiten lässt, die z. T. nur
    paarweise oder in Kleingruppen von wenigen Tieren gemeinsam wahrgenommen werden.

    Echte Schwarmbildung findet als solche ggf. nur an bestimmten Nahrungsquellen oder den
    Schlafplätzen statt. Also nur in Form einer inhomogenen Zweckgemeinschaft.

    Zur Rangordnung - schreibe ich mal nichts weiter, wenn Ann das schon angesprochen hatte,
    aber mal schaun, vielleicht komme ich nochmal drauf zurück. :~

    Herzlichen Gruss
    Christian
     
  4. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christian!

    "Schwarm" bedeutet nichts anderes als "Gruppe". Es ist nicht definiert, so weit ich weiß, dass zu einem Vogelschwarm eine Mindestanzahl an Vögeln gehören muss, um ihn so nennen zu dürfen. Von Art zu Art variiert nicht nur das Schwarmverhalten, sondern auch die Größe dieser Gruppen, welche auch von den natürlichen Lebensbedingungen abhängig ist.

    Das beziehst du auf welche Arten? Eine Verallgemeinerung ist hier nämlich unzulässig (s. Papageienschwärme in Australien).

    Gruß Compagno
     
  5. chris-XX

    chris-XX Guest

    « Zahme Vögel singen von der Freiheit, wilde Vögel fliegen. »

    hallo Compagno,

    sicher ist der Begriff "Schwarm" nicht unmittelbar mit einer konkret definierten kollektiven Mindestzahl
    einzelner Individuen zu verbinden, das habe ich auch gar nicht ausgeführt. Ich wollte vielmehr nur zum
    Ausdruck bringen, das es bestimmte Arten gibt, die selbst in ihrem ursprünglichen Habitat in der Natur
    eben keinen Schwarm mehr zu bilden in der Lage sind, weil sie einfach entsprechend (zu) selten sind.

    Selbstverständlich lässt sich zusammenfassend alles ab 2 Vögeln als Schwarm bezeichnen. Umgangs-
    verständlich wird aber bei nur einigen wenigen Tieren eher von (Klein-)Gruppen oder Trupps gesprochen.
    Das allein wollte ich damit darlegen. Ich erspare es mir in diesem Zusammenhang auf besonders rare
    und gefährdete Arten im speziellen zu verweisen. Meine Äußerungen zur Definition eines Schwarms
    lassen sich somit gewiss nicht pauschalisieren, wurden aber anhand einer Studie und der Erfassung
    und Auswertung von mehr als 50 - insbesondere - lateinamerikanischen Papageienarten erstellt.

    Eine Verallgemeinerung bzgl. einer Schwarmbildung Arten- oder Gattungsübergreifend zu definieren, ist
    selbstredend trotzdem nicht unverfänglich. Es bleibt aber dennoch bei allen Papageien festzustellen, dass
    ein solcher Schwarm - selbst die von Dir angeführten Australischen mit Größenordnungen von bis zu
    mehreren Tausend Vögeln (in der Literatur ist z. T. von bis zu 6.000 Exemplaren die Rede) sich aus
    verschiedenen kleineren zusammengehörigen Individuen zusammen setzt. Zu nennen sind in diesem
    Zusammenhang zunächst selbstverständlich Paare, Familienverbände, Kleinstgruppen, sowie homogene
    und heterogene Trupps. Zu deren jeweiliger Göße schwanken die Literatur-Angaben - faktisch wollte ich
    ausdrücken, dass das was wir als "SCHWARM" wahrnehmen, nichts weiter ist als eine unterschiedlich
    grosse Vogelschaar, die sich je nach den Erfordernissen der Überlebensanforderungen im Freiland bildet
    und zu anderen Zeiten wieder löst. Ein insofern ähnliches Verhalten wie hier im Forum von uns Usern. :p

    Herzlichen Gruss
    Christian
     
  6. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    An welche Arten denkst du konkret?

    Du hast Recht, denn man sagt ja auch umgangssprachlich: "Schau mal dort, eine Vogel-(klein-)Gruppe am Himmel!";)

    Dann musst du dich auch auf die Vogelarten dieses Kontinents beziehen! Übrigens bist du da im falschen UF.

    Das tat ich auch nicht.

    Paare und Familien als Kleinstgruppen in einem Schwarm sind die Regel. Australische Papageien, die Familienverbände und andere Arten von Kleinstgruppen innerhalb eines Schwarms bilden, hingegen nicht. Könntest du dafür Arten als Beispiele nennen? Hast du Beispiele für "homogene" und "heterogene Trupps"?

    Das ist halt bei einigen Arten überhaupt noch nicht erforscht. Bei den australischen Nomaden ergeben sich dafür auch praktische Probleme.

    Gruß
    Compagno
     
  7. chris-XX

    chris-XX Guest

    « Zahme Vögel singen von der Freiheit, wilde Vögel fliegen. »

    hi Compagno,

    ooah, was Fragen - dabei war ich gerade noch bei Bruno und dem Copyright.
    Kann ja - leider - nicht überall gleichzeitig sein, außerdem hatte ich mir nur
    den "Spaß" gemacht mal eben so auf die Problematik mit den gleichgeschlechtlich
    orientierten Vögeln innerhalb eines Zuchtprogrammes geantwortet, diese nun
    schon etwas längere Abweichung hatte ich nicht so vorgesehen. 8o

    Also Arten die, für meine Begriffe zu selten sind, um einen (grossen) Schwarm zu bilden?

    Cyanopsitta spixii
    Anodorhychus leari
    Ara glaucogularis
    Cacatua s.sulphurea
    Cacatua s.parvula
    Loriculus camiguinensis
    Hapalopsittaca fuertesi
    Psittacula echo
    Aratinga pintoi


    Zitat: "Australische Papageien, die Familienverbände und andere Arten von Kleinstgruppen innerhalb eines Schwarms bilden, hingegen nicht. Könntest du dafür Arten als Beispiele nennen?"
    Nee. Weil mir jetzt so spontan nicht geläufig ist, was in Down Under alles anders ist oder eben auf dem Kopf steht. ;)

    Beispiele für heterogene oder homogene Gruppen? - Hmm, wie wär's mal mit einem » schönen Bild?

    "Bei den australischen Nomaden ergeben sich dafür auch praktische Probleme."
    Was sollen das denn für "Probleme" sein - "Gründe" würde ich ja verstehen. :+klugsche

    Sag' mal - warum muss man überhaupt einen Beitrag so zerschreddern?
    Ich glaub' mittlerweile echt, mancher guckt sich so einiges bei seinen Vögeln ab. :D

    Herzlichen Gruss
    Christian


    PS. ... ja, ich weiss, dass hier ist für mich das falsche UF. 8)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Lieber Christian!

    Wer verlangt das? Also lass dir Zeit!

    Ha! Oben war noch vom Schwarm generell die Rede, deshalb meine Frage. Jetzt die Einschränkung und Auflistung von Arten, die keine großen Schwärme bilden (können)! Diese waren mir bereits bekannt.


    Deshalb bitte nicht immer die Betrachtung durch die südamerikanische Brille, wenn wir über Papageien allgemein schreiben!

    Meine Frage bezog sich auf Australier. Bilder gemischter Ara-Gruppen kenne ich, und in Zoos kannst du sie live beobachten.

    Gründe? Eher noch technische Probleme! Hast du schon mal versucht, z.B. einen der schnellsten Vögel Australiens, den Nymphensittich, in freier Wildbahn zu beobachten? Ich schon! Selbst Fotografieren, Filmen ist fast unmöglich. Deshalb sind Aufnahmen freilebender Nymphen-, aber auch Wellensittiche etc. äußerst rar. Du kannst dir sicher vorstellen, dass eine systematische Verhaltensbeobachtung (insbesondere Langzeitstudien) solcher Schwärme fast unmöglich ist. Man müsste ja einen kompletten Schwarm fangen und mit Sendern versehen. Welche Auswirkungen eine solche Traumatisierung auf das nachfolgende Verhalten der gefangenen Exemplare hat, bleibt zusätzlich offen.

    Ich gestatte mir aus Zeitgründen eine sequentielle Abarbeitung von Sinneinheiten (nix wirklich zerschreddert!):p Dies schafft zudem Struktur für die Leserin / den Leser und überfordert Gedächtnisfunktionen nicht.

    Viele Grüße
     
  10. chris-XX

    chris-XX Guest

    « Zahme Vögel singen von der Freiheit, wilde Vögel fliegen. »

    hi Compagno,

    sorry, aber heute bring ich's nimmer - bin zum Bier und dem gemütlichen Teil des Abends übergegangen. :D

    Herzlichen Gruss
    Christian
     
Thema: Gibt es schwule Vögel ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schwule papageien

    ,
  2. können Papageien schwul sein

    ,
  3. homosexualität vögel

    ,
  4. gibt es schwule vögel,
  5. sind papageien schwull,
  6. gibt es schwule papageien