Giebt es Bakterien oder Milben, die Geschwüre verursachen??

Diskutiere Giebt es Bakterien oder Milben, die Geschwüre verursachen?? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Ich hätte die Frage, ob es Milben oder Bakterien giebt,welche Geschwüre oder beulen bei vöögeln verursachen. sah nämlich heute mkorgen bei...

  1. vogels

    vogels vogels

    Dabei seit:
    4. Mai 2009
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Gleschendorf, das liegt in der nähe von Lübeck
    Hallo, Ich hätte die Frage, ob es Milben oder Bakterien giebt,welche Geschwüre oder beulen bei vöögeln verursachen. sah nämlich heute mkorgen bei meienem
    Rotmosaik Hahn (Kanarienvogel) am oberen teil des Flügel ein erbsengroßen Knubbel. was könnte es sein???
    lg vogels

    Danke für alle antworten;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Das ist mit ziemlicher Sicherheit eine Federbalgzyste, auch Lumps genannt.
     
  4. vogels

    vogels vogels

    Dabei seit:
    4. Mai 2009
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Gleschendorf, das liegt in der nähe von Lübeck
    und was kann ich dagegen tun? ode rmus ich da etwas gegen tun??
     
  5. vogels

    vogels vogels

    Dabei seit:
    4. Mai 2009
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Gleschendorf, das liegt in der nähe von Lübeck
    ????????????????????????????????????????????????????????????
     
  6. #5 kulturbeutel, 27. August 2009
    kulturbeutel

    kulturbeutel Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW - 48599 Gronau
    ... immer mit der Ruhe !!!

    Guckst Du hier.
     
  7. vogels

    vogels vogels

    Dabei seit:
    4. Mai 2009
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Gleschendorf, das liegt in der nähe von Lübeck
    DANKE; d.h ich muss damit schnellstens zum TA???
    mh lg vogels
    danke für die antworten!
     
  8. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Schnellstens nicht unbedingt. Es ist nicht lebensbedrohlich. Kann er denn noch uneingeschränkt fliegen?
     
  9. vogels

    vogels vogels

    Dabei seit:
    4. Mai 2009
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Gleschendorf, das liegt in der nähe von Lübeck
    ja alles in ordnung hab e sauch erst heute bemerkt also. ist nur optisch da.
    kann sich sowas auch zurück bilden??
    mh oder kann man es selbe röffenen??
    lg vogels
     
  10. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Vogels,

    ich würde es auf keinen Fall selber öffnen und relativ schnell einen vogelkundigen Tierarzt aufsuchen.

    Adressen findest Du hier: http://www.vogeldoktor.de/

    Bitte lies Dir auch die Kommentare zu den einzelnen durch, denn nicht jeder in der Liste aufgeführte TA ist wirklich gut.
     
  11. vogels

    vogels vogels

    Dabei seit:
    4. Mai 2009
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Gleschendorf, das liegt in der nähe von Lübeck
    Aber solange es den Vogel net stört, sollte ich es in ruhe lassen oder??
    mh es giebt so viele unterschiedliche meinungen aber es kann ja immer wiederkommen. mh. aber ist also nciht übertragbar gut. und züchten kann ich mit dem vogel dann auch nicht mehr wegen der erblichkeit.
    man das doch nicht gut.
    naja was solls muss ich mit dem ztüchter kommun izieren;(
    hatte mir dne hahn eig als zuchthahn für meine rot satine mosaikkanarien aber daraus wird wohl nächstes zuchtjahr nischt ;(
    danke für die antworten
    lg vogels
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. vogels

    vogels vogels

    Dabei seit:
    4. Mai 2009
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Gleschendorf, das liegt in der nähe von Lübeck
    mh..........................ok.
     
  14. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Lumps sind nicht in dem Sinne erblich, dass es ein Gen dafür gibt. Man muss bei der Verpaarung halt aufpassen, dass man z.B. diesen Vogel nicht auf eine Henne setzt die ebenfalls extrem weiches Gefieder hat. Gerade bei Mosaikvögeln ist das ja so eine Sache, da es sich immer um Schimmelvögel handelt. Ein wenig Gefühl gehört da zur richtigen Verpaarung dazu.
     
Thema:

Giebt es Bakterien oder Milben, die Geschwüre verursachen??

Die Seite wird geladen...

Giebt es Bakterien oder Milben, die Geschwüre verursachen?? - Ähnliche Themen

  1. Hornmilben oder Pilz ?!

    Hornmilben oder Pilz ?!: Hallo ich habe einen Buchfinken. Dieser hat laut Arzt angeblich Hornmilben. Allerdings könnte es sich ein Pilz sein. Ich sehe aber nichts...
  2. Welche Parasiten können auf den Menschen überspringen?

    Welche Parasiten können auf den Menschen überspringen?: Liebe Vogelfreunde, ich besitze keine Vögel, sondern schreibe einen Roman, in dem jemand vorkommt, der welche besitzt. Da habe ich nun ein paar...
  3. tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel

    tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel: Hallo ihr Lieben, ich hab gerade Sorge um einen Kanarienvogel! Ein Verwandter ist vor ca. 3 Wochen auf Urlaub gefahren und hat seine Nachbarin...
  4. rote vogelmilbe

    rote vogelmilbe: Ich habe seit ein paar Tagen Milben im Hühnerstall mittlerweile sind sie auch schon im garten im Gras und vereinzelt im Haus wir haben schon...
  5. Milben oder ähnliches bei einem Singvogel - Grauschnäpper

    Milben oder ähnliches bei einem Singvogel - Grauschnäpper: Hallo liebe Vogelfreunde, ich nehe ja an, dass es aussichtslos ist, frage hier aber trotzdem mal bei Euch, ob man dem armen Ding helfen kann. Ich...