Gimpelzucht???

Diskutiere Gimpelzucht??? im Cardueliden Forum im Bereich Wildvögel; Hallo allerseits! Bin neu hier und Grüsse alle recht herzlich! :0- Als erstes möchte ich sagen das dieses Forum Spitze ist!!! Nun zu...

  1. gimpi

    gimpi Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Hallo allerseits!

    Bin neu hier und Grüsse alle recht herzlich! :0-

    Als erstes möchte ich sagen das dieses Forum Spitze ist!!!

    Nun zu meinen Sorgenkindern,
    ich hab ein Dompfaffpaar aber die beiden kriegen keine Jungen gross obwohl sie sich so liebevoll um die kleinen kümmern. :(
    Woran kann es liegen???

    Gruss an alle,
    Marius
     
  2. iskete

    iskete Guest

    Hallo Marius!

    Herzliche Willkommen zu Vogelforen!

    Ich habe zwar keine Gimpel, aber Konni (Kenneth) wird Dich bestimmen antworten, der selber die Gimpel züchtet. :)
     
  3. #3 DUNADAN, 08.09.2004
    DUNADAN

    DUNADAN Waldläufer des Nordens

    Dabei seit:
    30.06.2001
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    An der Ostsee
    Gimpel

    hi hi und auch von mir "Willkommen".

    Die obligaten ersten Fragen lauten:

    Was fütterst Du ?
    Wie alt werden die Jungen ??


    Gruß
    Oscar
     
  4. #4 Kenneth, 09.09.2004
    Kenneth

    Kenneth AZ - Nr. 49193

    Dabei seit:
    21.10.2002
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    nördlicher Schwarzwald
    Herzlich Willkommen lieber Marius (Gimpi) ! :0-

    Gerne beantwortet ich Dein Anliegen, aber genau wie Oscar, stellt sich mir die Frage.

    Was fütterst Du ?

    Für eine erfolgreiche Zucht solltest Du den Alttieren eine abwechslungsreiche Kost zur Verfügung stellen z.B.

    Viele frische halbreife Wildsämereien vom: Löwenzahnsamen, Gänsedistel,
    Vogelmiere , Stiefmütterchen usw. Aber auch Keimfutter, evtl.
    Eigelb oder ein gutes Eifutter, etwas Lebenfutter wie abgekochte oder tiefgefrorene Pinkymaden, Ameiseneier oder wenige frischgehäutete Mehlwürmer sind auch sehr wichtig.

    Z.B. Mit Körnerfutter und etwas Salat werden die Küken nie gross werden.

    Manche Züchter gewöhnen die Altvögel auch ausschliesslich an Ei.- und Keimfutter und haben damit auch Erfolg. Ich selbst ziehe die mühsamere Art mit den Wildsämereien vor.

    Gruss Konrad
     
  5. gimpi

    gimpi Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Hi,
    also ich füttere eigentlich alles was Du aufgezählt hast, nachmittags gehe ich los und suche grünes in unseren Gärten und Wiesen, das Eifutter mache ich jeden Tag frisch!
    Die beiden sind so scharf auf frisches Grün das Sie Handzahm geworden sind!
    Salat und Löwenzahn z.B. ziehe ich selbst im Garten nur für die Racker ohne Dünger!!!
    Bei den ersten drei gelegen haben die Alten gar nicht gefüttert(6Eier-5Jungen) da sind die Kleinen nach drei Tagen gestorben! Beim letzten sind alle sechs ausgeschlüpft da tat sich erst nichts, als mein Kumpel mir vorgeschlagen hat einen Futterautomat mit Sonnenblumenkörnern in die Voliere zu stellen hab ich dumm geguckt und es getan (die Jungen waren 2-Tage alt)! Ich hatte noch nicht mal die Tür zu da stürzten sich die beiden sofort darauf und fütterten nach ca.5min. die Kleinen! Leider sind die Jungen nach dem 7.Tag gestorben!

    Gruss
     
  6. wp1954

    wp1954 Guest

    hallo

    ich züchte gimbel, die gimbelzucht ist nicht einfach,alles was ihr füttert gebe ich auch, nur füttere ich das ganze jahr alle sorten beeren.
    jetzt in dieser jahreszeit hab ich immer eine tüte dabei u. pflüge, hollunder,vogel,ebernesche u.alles was ich an beeren finde.
    ich habe eine gefrierdruhe,da werden sie gefrohren u. dann das ganze jahr gefüttert,meine mehlwürmer paniere ich immer,die vögel fressen das ganze jahr auch insektenfutter.
    dieses jahr hab ich von 1 paar gimbel 8 junge einer wahr jetzt krank u. ist gestorben,die anderen sind topfit.
    :0- mfg. willi
     
  7. gimpi

    gimpi Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Hallo zusammen,
    leider wieß ich immer noch nicht woran es gelegen haben könnte das meine Domis keine Jungen gross bekommen haben!? Kann es vielleicht an den Kanarien gelegen haben?

    HILFE!!!

    Gruss an alle Marius
     
  8. #8 Kenneth, 15.09.2004
    Kenneth

    Kenneth AZ - Nr. 49193

    Dabei seit:
    21.10.2002
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    nördlicher Schwarzwald

    Hallo Marius,

    Du solltest dann auch schon genauer schreiben was Du Deinen Gimpeln zur Aufzucht gefüttert hast! So wie Du schreibst haben Deine Elterntiere einfach
    nicht genügend bzw. überhaupt nicht gefüttert.

    Das kann viele Gründe haben. z.B. keine geeignetes Aufzuchtsfutter oder das Paar harmoniert nicht. Hin und wieder liegt es daran, dass das Weibchen von
    einer späten Brut vom Vorjahr war (September 2003) dann könnte das Alter eine Rolle spielen. Wenn es daran lag, klappt es bestimmt, versuche es einfach nächstes Jahr wieder.

    Gimpel sitzen am liebsten alleine in einem Flug um zu züchten, wenn's geht
    setze sie nächste Jahr mal alleine in eine Voliere/Zuchtbox.


    Hier findest Du einen Zuchtbericht von mir, dort ist auch sehr genau beschrieben was ich gefüttert habe.

    Gruss Konrad
     
  9. gimpi

    gimpi Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Hi Konrad,
    die Altvögel verstehen sich super und der Hahn hat die Henne sehr gut gefüttert, er war auch nicht aufdränglich triebhaft, die beiden haben das Nest sofort gereinigt als die kleinen es beschmutzt haben also wirklich vorbildlich würd ich sagen, für mich sah es so aus als ob die Alten füttern aber die kleinen hatten nichts im Kropf!? Und wenn die jungen etwas im Kropf hatten war es sehr wenig man könnte meinen das die Altvögel nur so getan haben als ob sie füttern!
    Ich schliesse das Futter als Ursache aus!
    Nestkontrollen hat mir auch keiner der beiden übel genommen, ganz im gegenteil manchmal wollte die Henne nicht aufstehn wenn ich mal mit dem Spiegel schauen wollte!

    Vielen Dank für deine Tip´s,
    Viele Grüsse Marius
     
Thema: Gimpelzucht???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gimpelzucht

    ,
  2. gimpel züchten

    ,
  3. züchter gimpel

Die Seite wird geladen...

Gimpelzucht??? - Ähnliche Themen

  1. Gimpelzucht

    Gimpelzucht: Ich habe zu Hause ein Pärchen Gimpel, finde allerdings kein Lebendfutter in der Nähe. Ich habe beobachtet, dass Holunderstäucher Läuse haben....
  2. Gimpelzucht in MV ??

    Gimpelzucht in MV ??: Hallo brauche mal eure Hilfe was brauche ich alles in Mecklenburg Vorpommern wenn ich mit meinem Gimpelpärchen züchten möchte ? Und von wo bekomme...
  3. Keine Gimpelzüchter in Österreich??¿?

    Keine Gimpelzüchter in Österreich??¿?: Halloooo!!! Bitte helft mir..... Bin seit Monaten auf der Suche nach Gimpel-, bzw. Bluthänflingzüchtern in Österreich. Leider hatte ich bis...
  4. wo finde ich GimpelZüchter

    wo finde ich GimpelZüchter: Vieleicht könnt ihr mir helfen Ich habe jetzt alle Adressen die mir bekannt sind durchforstet und finde einfach keine Gimpelzüchter 8o im...