Gio mag Klara nicht. Hilfe!

Diskutiere Gio mag Klara nicht. Hilfe! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Also seit gestern wohnt Klara bei uns. Ich habe sie natürlich in einen Extrakäfig. Gio war aber gestern gerade draussen und flog auf das Dach von...

  1. #1 sdlkatrin, 21. März 2004
    sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    Also seit gestern wohnt Klara bei uns. Ich habe sie natürlich in einen Extrakäfig. Gio war aber gestern gerade draussen und flog auf das Dach von ihrem Käfig und wollte sie hacken. Naja heute durfte er nur im Wohnzimmer fliegen. Klara musste drinne bleiben sie muss sich erst an uns gewöhnen bevor ich sie raus lasse. Hab dann Gio irgendwann wieder in den Käfig getan und die Käfige bis auf 10 cm nebeneinander gerückt. Aber Gio spielt immer noch verrückt. Er will immer hacken. Sie ist überhaupt nicht aggressiv sondern hat nur Angst vor uns. Aber das geht schon etwas. Heute früh hat sie noch geschriehen als ich ins Zimmer kam. Aber sie merkte es gibt Futter da war sie ruhig. Und Das wasserschälchen hab ich ihr hingehalten da hat sie auch getrunken. Geschriehen hat sie bisher nicht mehr. Aber anfassen trau ich mich noch nicht. Sie ist eine Naturbrut deshalb etwas scheu. Gio Handaufzucht. Er hängt an uns und ist bestimmt eifersüchtig. Naja also nun meine Frage: Wie solls weitergehen? Wird Gio nochmal Kavalier? Wie war das bei euch als ihr erst einen Geier hattet und dann einen dazu bekammt? Eigentlich dachte ich Gio freut sich wenn er Gesellschaft bekommt, püh.

    Ich freu mich schon auf die Antworten. Katrin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sdlkatrin, 21. März 2004
    sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    Hab noch was vergessen: Wenn sie auf ihrer Stange sitzt und estwas aufgepluster ist und ich komm rein, dann zittert sie so komisch. Als am Bauch die Federn zittern. Das ist aber kein Dauerzustand. Wenn das Gefieder glatt sit, ist das nicht so. Nur manchmal. was ist das?
     
  4. #3 crowlover, 21. März 2004
    crowlover

    crowlover Guest

    das mit dem zittern kann zwar ein zeichen von angst sein, ist aber meistens auch so, wenn die geierlein gerade sehr entspannt irgenwo rumsitzen.... also würde ich mir da nicht allzu große sorgen machen.

    was das zusammentreffen deiner 2 geier betrifft:
    wir haben ähnliche erfahrungen gemacht, als horst bei uns einzog. frida hat ihn sofort angefaucht und attackiert, sobald sie die gelegenheit dazu hatte. nach ca. 2 monaten war es dann so, dass sie sich zumindest soweit tolerierten, dass wir sie endlich in einen käfig setzen konnten... (horst war aber zum fressen klauen schon des öfteren in fridas käfig). jetzt ist es so, dass sie sich oft meiden, nebeneinander herleben UND - man staune - manchmal FÜTTERN sie sich auch schon gegenseitig *freuhüpfz*

    wenn das kein fortschritt ist.

    Drücke alle daumen und krallen für deine beiden hübschen.
    das wird schon, denke ich - man braucht halt wohl einfach VIIIIIEEEEL geduld...

    halt uns mal auf dem laufenden!

    liebe grüße,

    crow :0-
     
  5. #4 crowlover, 21. März 2004
    crowlover

    crowlover Guest

    schau mal hier und hier

    hoffe das hilft was...

    crow
     
  6. fisch

    fisch Guest

    Hallo Katrin,

    Glückwunsch zu Klara:)
    Das sie noch ängstlich ist, ist völlig normal. Als NB braucht sie erstmal eine gewisse Zeit, bis sie Vertrauen fasst.
    Am schnellsten geht das, wenn sie sieht, dass Gio keine Angst vor dir hat - das schaut sie sich ab:)

    Gio muss sich sicherlich auch erst an Klara gewöhnen, schließlich kannte er bis jetzt ja wohl keine Grauen (oder hat es wieder vergessen).
    Da hilft nur : Geduld. Kleinere Reibereien sind durchaus normal.
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Coco hat sich sehr über den Grisu (auch scheue NB) gefreut - ich kann dir also da wenig Erfahrung beisteuern. Grisu war ca. 4 Monate alt, als er zu uns kam. Den Bericht guckst du hier
     
  8. #7 sdlkatrin, 21. März 2004
    sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    Wie ich sehe hattest du mal das selbe Problem. Na dann bin ich ja beruhigt das mit dem Zittern und das sie sich vielleicht mal mögen. Das kommt alles von Gio diesen Macho. Dieser Vollidiot.:k
     
  9. #8 sdlkatrin, 21. März 2004
    sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    Oh man Fisch da hast du ja richtig Glück gehabt das die beiden sich von Anfang an mochten.
     
  10. fisch

    fisch Guest

    Das kannst du laut sagen:D
    Und es hat sich bis heute auch nichts daran geändert:)
     
  11. iris111

    iris111 Guest

    Hallo Katrin
    Habe auch zwei kleine Mäuse und die mögen sich im Käfig auch ab und an überhaupt nicht leiden.Weiss auch nicht voran das liegen mag.So verstehen sie sich sehr gut.Sie sind auch noch sehr jung Rocco wird 5Mon.und Sheila ist 3Mon.Die schreien sich im Käfig richtig doll an und hacken wie verrückt.Ich hoffe daswird mit der zeit besser,weil wenn sie rauskommen haben sie sich superdoll, lieb irgendwie komisch.Vielleicht hat ja einer von euch auch einen rat für mich wie ich mich dann verhalten soll


    Iris
     
  12. fisch

    fisch Guest

    Hallo Iris,
    Wie groß ist denn der Käfig? Eventuell kann es sein, dass sie sich gegenseitig zu eng auf der Pelle hocken (wenn der Käfig zu klein).
    Dafür spricht, dass sie sich gut verstehen, sobald sie genug Platz zum ausweichen haben. In diesem Falle wird wohl nur eine neue, größere Unterkunft helfen.
     
  13. iris111

    iris111 Guest

    Hallo Sven
    Das werden wir auch jetzt machen obwohl er eigentlich ja gross ist.Sie sind auch fast den ganzen Tag draußen,vielleicht ist es auch nur weil sie lieber immer draußen sein wollen und dann halt einen aufstand machen.Draußen haben sie ja auch alles Freisitz Kletterbaum und nartürlich mich die sie immer ärgern wenn ich koche und staubsaugen muss.Die zwei sind einfach nur süüüssssss.Danke für deine Antwort

    Iris
     
  14. fiffi

    fiffi Guest

    Hallo Katrin!
    Also ich könnte mir vorstellen, dass deine beiden Geierlein einfach ein wenig Zeit brauchen, um sich aneinander zu gewöhnen. Schließlich ist es ja für beide eine neue Situation. Bei meinen beiden ist zwar auch keine große Liebe entstanden, aber im Großen und Ganzen verstehen sie sich ganz gut. Allerdings gibt es auch Situationen, in denen sie richtig streiten. Dabei ist aber nie etwas passiert. Auch das Hacken wird nur angedroht und in die Luft gebissen. Ich hoffe, dass sich deine beiden auch noch aneinander gewöhnen.
    Gruß, fiffi!
     
  15. Evelin

    Evelin Guest

    Hallo Katrin,

    erst mal herzlichen Glückwunsch zu Deiner Klara :0- .

    Ich würde mir jetzt noch mal keine sooo grossen Sorgen machen.
    Die beiden werden sich wahrscheinlich mit der Zeit schon aneinander gewöhnen.
    Da braucht man einfach vieeeeeeel Geduld.

    Die Kleine ist ja gerade erst bei Euch eingezogen. Ich denke in ein paar Tagen wird die Welt (hoffentlich) schon wieder anders aussehen.

    Also viel Glück.......... :0-
     
  16. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Ich möchte mich fiffi und Evelin anschließen. Meistens gibt es nicht die Liebe auf dene ersten Blick.

    Meine sind dich beim geminsamen Freiflug immer aus dem Weg gegangen und haben sich überhaupt nicht beachtet! Irgendwann war mir das zu blöd und ich habe sie zusammen gesetzt. Es folgte eine kurze Auseinandersetzung mit angedeutetem Hacken! Eigentlich ist seit dem Ruhe eingekehrt. Natürlich streiten sie sich auch manchmal, doch bisher wurde keiner verletzt. Ich dachte immer, dass sie sich streiten, wenn Kokli manchmal laut keift, doch ich habe jetzt schon oft beobachtet, dass sie sich nicht streiten, sondern Koki von ihrem Spielzeug abgerutscht ist und sich erschreckt hat. Also ich denke sie streiten sich noch wesentlich weniger als ich vermute!
    Ich denke man brauch einfach Zeit bis sie sich verstehen. Wünsche dir viel Glück
     
  17. sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    Also sie stehen ja nun nebeneinander und Gio ist nicht mehr so böse zu Klara. Mein Freund sagte schon gestern Abend das Gio auf ihr Dach geflogen sei und sie geschnäbelt haben. Naja nich so zärtlich aber auch nicht böse. Aber ich wage es nicht sie zusammen setzen.
     
  18. fisch

    fisch Guest

    Hi Katrin,

    da brauchst du nicht so ängstlich sein. Wenn sie nun schon etwas Kontakt zueinander suchen, wird es keine große Auseinandersetzung geben. Kleinere Reibereien sind durchaus normal, schließlich wollen sie auch eine gewisse "Rangfolge" durchsetzen. Zu Verletzungen führt dies aber selten:)
     
  19. sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    Also Gio hat Klara jetzt akzeptiert. Wollte sie heute mal rauslassen. Käfigtür auf und ahbe gewartet.... und gewartet..... und gewartet .... nix. Sie wollte nicht. Hab sie auch nicht dazu gezwungen. Morgen versuch ich es nochmal. Hab noch etwas Gebamsel bei ihr in den Käfig reingehangen . Sie hat zwar blöd geguckt. Aber neugierig ist sie ja auch und spielt mit allem. Anbei ein Bildchen wo Gio oben auf ihrem Käfig sitzt.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    und da noch eins
     
  22. fisch

    fisch Guest

    Hallo Katrin,

    das wird schon mit der Zeit. Die Grauen sind nun mal sehr ängstlich allem Neuen gegenüber.
    Wenn sie erstmal weiß, wie es ist draußen zu fliegen, wird sich das sehr schnell ändern (dass sie nicht raus möchte)
     
Thema:

Gio mag Klara nicht. Hilfe!

Die Seite wird geladen...

Gio mag Klara nicht. Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...