Gitterabstand - Vogelkäfig

Diskutiere Gitterabstand - Vogelkäfig im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; ... bekomme demnächst zwei junge Blaugenicksperlinge ... ... ich habe einen großen Vogelkäfig, der mit Sicherheit ausreicht, nun bin ich aber...

  1. pocoloco

    pocoloco Mitglied

    Dabei seit:
    24. Januar 2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    ... bekomme demnächst zwei junge Blaugenicksperlinge ...

    ... ich habe einen großen Vogelkäfig, der mit Sicherheit ausreicht, nun bin ich aber bei dem Gitterabstand etwas skeptisch ... dieser beträgt nämlich ca. 1,4 cm

    Was meint ihr ? - Kommen die Kleinen da durch ?

    Vielen Dank für Eure Mithilfe ...

    C.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    willkommen hier bei uns
    der ideale gitterabstand sollte 13 mm betragen - ich denke aber, der eine millimeter ist nicht so schlimm.

    wichtig ist, dass die kleinen nicht den kopf durchstecken können, denn sie könnten sich dabei verletzen oder gar sterben. ganz durchpassen wäre das kleinere übel - damit wäre täglicher freiflug garantiert :D

    verrätst du die grösse des käfigs?
    was uns "gross" vorkommt, reicht manchmal nicht für die federbälle aus.
    für sperlis sollte der käfig mindestens 1m lang sein.
     
  4. pocoloco

    pocoloco Mitglied

    Dabei seit:
    24. Januar 2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hab mir den Record 6 ausgeguckt ...
    ... durch meine Arbeit haben die Sperlinge allerdings den ganzen Tag die Möglichkeit frei herumzufliegen ... ;-)
     
  5. pocoloco

    pocoloco Mitglied

    Dabei seit:
    24. Januar 2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hätte noch einen Käfig mit 1,7 cm Gitterabstand mit größeren Maßen, leider muss ich nun auf ihn verzichten ;-( ...

    Wenn man einen Kalkstein hat, ist doch der Bodengrund egal, oder ?

    Lasst ihr eure Vögel draußen wenn ihr mal für ne Stunde oder zwei nicht da seid ?

    Die Lautstärke der kleinen hab ich jetzt mal so interpretiert, nachdem ich einige Beiträge gelesen habe: Sperlis sind eigentlich die leisesten, dann Mohrenköpfe, Wellensittiche, Nymphensittiche, Unzertrennliche, große Papageien ... ???
    Will nur sicher gehen dass sie nicht so schrill pfeiffen wie die Unzertrennlichen, sonst hätte ich nicht lange das Vergnügen der beiden Kleinen ;-( ...

    Was macht man wenn man eine Henne & Hahn halten will, aber auf die Nachzucht verzichten will ?

    Vielen Dank für eure Hilfe

    lg
    C.
     
  6. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    auch erstmal herzlich willkommen

    nun zu den fragen

    wenn man einen kalkstein hat, muss man zusätzlich grit reichen, dann ist der bodengrund egal, z.b. kann man dann buchenholzgranulat nehmen

    ob die vögel draußen bleiben können, wenn keiner da ist, hängt von den vögeln ab und von der einrichtung, denn einige können gut nagen. wenn keine gefahrenpunkte da sind, sollte es wohl gehen

    ja und über die lautstärke kann man stundenlang diskutieren, aber rein faktisch ist deine reihung nicht ganz richtig!!
    sperlinge können genauso grell schreien wie unzertrennliche und machen es auch. der einzige unterschied ist eigentlich, dass sie es nur einige wenige male am tage machen, wenn sie ihre drolligen paar minuten ausleben, ein wellensittich ist dagegen mehr oder minder den ganzen tag am trällern und zwitschern.
    in der lautstärker an sich tun sie sich aber sicherlich nicht viel, lediglich die dauer des schreiens ist unterschiedlich lang.
    an den lärmpegel von nymphensittichen oder aber mohrenkopfen kommen sie aber nicht ran
    man muss sogar zwingend hahn und henne halten und wenn man keine nistgelegenheiten bietet, passiert im normalfall auch nichts.
    zwei hähne oder zwei hennen würden sich auf dauer nicht recht vertragen
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. pocoloco

    pocoloco Mitglied

    Dabei seit:
    24. Januar 2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Könnten 1,7 cm Gitterabstand noch klappen oder überhaupt nicht ?

    :? :? :?
     
  9. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    ist zu gefährlich - da könnten sie mit dem kopf durch.
    ich möchte dringend abraten!
     
Thema: Gitterabstand - Vogelkäfig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelkäfig heidelberg gitterabstand

Die Seite wird geladen...

Gitterabstand - Vogelkäfig - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  2. Heizung für Vogelkäfig?

    Heizung für Vogelkäfig?: Hey Leute, hier ist eure Kathrin. Wie in meinem Beitrag zuvor erwähnt, halte ich zuhause zwei Wellensittiche :D. Beide sind ca. 3 Jahre alt und...
  3. Vogelkäfig Primo 60

    Vogelkäfig Primo 60: Guten Tag Liebe Forengemeinde! ich werde mir demnächst 2 Kanarienvögel anschaffen und habe mir für diesen Zweck den Vogelkäfig von Savic "Primo...
  4. 20mm Gitterabstand-passende Vogelart gesucht

    20mm Gitterabstand-passende Vogelart gesucht: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe. Wir haben eine Außenvoliere gebaut für unsere Kaninchen, die ist circa 18qm groß mit einem Gitterabstand...