Gitterfrage

Diskutiere Gitterfrage im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe nochmal eine Frage zu Volierengittern. Naja, es ist mehr eine chemische Frage, es geht nämlich um Korrosion. Wie läuft das...

  1. #1 Stefan R., 1. Mai 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    ich habe nochmal eine Frage zu Volierengittern. Naja, es ist mehr eine chemische Frage, es geht nämlich um Korrosion.

    Wie läuft das eigentlich ab. Weil in den Beschreibungen steht immer was von Korrosionsbeständig und hier im Forum habe ich schon häufgi gelesen, dass Essigsäure die Gitter angreift.

    Nehmen wir mal ein verzinktes Volierengitter (feuerverzinkt). Das möchte ich jetzt mit Apfelessig (Konzentration 1 EL auf 1 L Wasser) reinigen. Hält das Gitter dem Essig stand oder geht es kaputt? Was passiert denn genau, wenn die Säure das Gitter angreift?

    Ich habe von Chemie keine Ahnung, deshalb frage ich:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 1. Mai 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Stefan

    Das ist eine einfache Sache.
    Reines Zink, Kupfer, Blei, Silber etc. oxydieren durch den Luftsauerstoff, auch in Verbindung mit Laugen.
    Die Oxydschicht ist, im Gegensatz zu Eisen, luftundurchlässig.
    Dadurch wird das darunterliegende Material vor weiterer Korrosion geschützt.
    Nur durch mechanische Beschädigung kann die Oxydschicht verletzt werden was dann eine weitere Korrosion verursacht.
    So lange Du also nicht mit scharfen Gegenständen daran herumkratzt passiert nichts.
    Der Essig wird ja nur eingesetzt um die natürliche Korrosion zu beschleunigen, ist die Oxydschicht mal da reagiert der Drahr nicht mehr auf den Essig.
     
  4. #3 Stefan R., 2. Mai 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Danke Alfred.:)
    Wieder was dazu gelernt.:)
     
Thema:

Gitterfrage