Glanzsittich-Junges aus Nest gefallen

Diskutiere Glanzsittich-Junges aus Nest gefallen im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, Wir haben vor ca. 3 Wochen 6 fachen Nachwuchs bekommen (Glanzsittiche). Bis jetzt ist auch alles reibungslos abgelaufen. Heute ist jedoch...

  1. andyk

    andyk Guest

    Hallo,
    Wir haben vor ca. 3 Wochen 6 fachen Nachwuchs bekommen (Glanzsittiche).
    Bis jetzt ist auch alles reibungslos abgelaufen. Heute ist jedoch ein junges aus dem Ksten gefallen, oder gestossen wurden? Wir haben es vorsichtig mit einem Handtuch wieder an den Kasten gehoben und es ist sofort wieder hinein gehüpft. 2 Stunden später lag wieder eines (das gleiche?) auf dem Boden. Der Kasten hängt ca. 90 cm hoch. Wie sollen wir am besten vorgehen? Kann es sein dass es krank ist und verstossen wurde? Wir versuchen zu beobachten ob es weiter gefüttert wird.
    Über einen schnellen Rat würden wir uns sehr freuen. Danke im vorraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Suppenhuhn, 10. Juni 2004
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Es kann sein, daß es neugierig ist und sich zu weit aus dem Nistkastenloch wagt und dann, wenn Hahn oder Henne raus wollen, rausgeschubst wird.

    Ich setze solche Frühchen immer wieder rein. Du kannst es aber ruhig anfassen, das Gerücht, daß die Eltern es mit "Menschengeruch" nicht mehr annehmen, ist wirklich nur ein Gerücht. Vögel können nicht gut riechen.

    Kontrolliere den Kropf ob es gefüttert wird, besonders abends.

    Ist es das älteste Küken? Sind sie beringt? Daran könntest Du sehen ob es immer das gleiche ist.
     
  4. Helen

    Helen Guest

    Hoi Andy

    Bei meinen Vögeln ist dies auch schon passiert. Vorsichtig setzte ich den kleinen Piepser (Kapuzenzeisig) wieder ins Nest zurück. Am nächsten Morgen sass der Sprössling wieder auf dem Boden. So liess ich das Vögelchen dort sitzen. Nun, unsere Vögel leben ja nicht in der freien Natur. Es kann also nichts passieren. Die Kleinen sinden keinen Gefahren ausgesetzt und müssen nicht von den Eltern nicht gesucht werden. Ja, das Suppenhuhn hat recht, das könnte die Neugierde sein. Die Äuglein sind ja sicher schon offen und Federchen hat der Piepser ja auch schon. Der Fall auf den Boden war sicher mehr ein "Flatterfall". Mach Dir keine grosse Sorgen und beobachte am besten, wie es bei der Familie weitergeht.

    Gruss Helen
     
  5. andyk

    andyk Guest

    Erstmal danke für eure Tipps.
    Habe jetzt mal versucht herauszufinden ob das kleine gefüttert wird.
    Zur "Fütterzeit" ist es aber scheinbar leer ausgegangen, zumindest in meiner Anwesenheit. Der Hahn ist aber immer ganz nah ran und hat die umher liegenden Körner weggepickt. Das kleine hat dann alles unternommen um gefüttert zu werden, leider ohnen Erfolg. Aber scheinbar ist es das beste es
    wieder in den Kasten zu setzen. Ich denke mal auch dass es rausgefallen ist.
    Die anderen recken teilweise auch ihre Köpfe bedenklich weit hinaus. Auf jeden Fall scheint es putzmunter und bei Kräften zu sein.

    Ob es das älteste ist kann ich nicht sagen, nicht beringt. Kann aber gut sein, es ist im Verhätnis recht gross und schon ganz gut auf den Beinen.

    Grüsse
    Andy
     
  6. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.393
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Das habe ich bei meiner letzten Brut Sperlinge auch gehabt. Die jungen sind sehr früh aus dem Nest " gepurzelt". Das Männchen hat sie aber draussen gefüttert. Habe sie dann Abends zum schlafen wieder in den Kasten gesetzt.

    Gruss
     
  7. #6 Suppenhuhn, 11. Juni 2004
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Die Küken verlassen mit ca 28-30 Tagen eh das Nest immer wieder, ich stopfe sie allerdings immer noch bis zum Alter von 32-33 Tagen wieder rein, auch mehrmals täglich. Wichtig ist es, daß sie gegen 18:00 Uhr drin sind wegen der abendlichen Fütterung.

    Im Normalfall werden die Küken, die ausfliegen noch ca 10 Tage vom Hahn gefüttert, sie drängeln sich dann noch einige Tage in die Käfigecke und sind total verängstigt, weil sie die Helligkeit noch nicht kennen und noch den Duckinstinkt haben. Irgendwann werden sie aber neugierig und fliegen auf die erste Stange, die recht weit unten angebracht werden sollte.

    Nur wenn das Küken an Gewicht verliert (Du könntest es täglich wiegen) solltest Du zufüttern, wenn Du das kannst und weißt wie es geht. Sonst lieber nicht, denn man kann ein Küken damit töten, wenn man es falsch macht.

    Lege eine Kolbenhirse in den Kasten, dann können sie schon fressen üben. Du kannst auch den Boden des Nistkastens mit Körnerfutter ausstreuen, aber falls Du kein Einstreu benutzt hast bisher, bitte mit ganz wenig anfangen, sonst geht die Henne nicht mehr in den Kasten, wenn es zu stark verändert ist. Also erst nur einen Teelöffel und gucken ob sie es hinnimmt, wenn nicht, wieder ausleeren, wenn ja, nach einer Zeit wieder etwas mehr einstreuen.

    Wenn sie ausfliegen, stelle eine flache Schale mit Körnerfutter und Eifutter und eine mit Wasser (flach und nur 1cm Wasser, da die Gefahr des Ertrinkens besteht) auf den Käfigboden.

    Ich wünsche viel Glück.

    P.S. Ich nehme an, daß Du keine Zuchtgenehmigung hast? Du weißt, daß Du eigentlich eine brauchst? ;)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Glanzsittich-Junges aus Nest gefallen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. glanzsittich nest

Die Seite wird geladen...

Glanzsittich-Junges aus Nest gefallen - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  4. Nester der Zebrafinken

    Nester der Zebrafinken: hallo, ich tu hier mal ein paar Fotos der Nester meiner ZF rein, nach jeder beendeten Brutzeit (bei uns 3-4 Wochen auf Plastik) suchen sie in der...
  5. Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen)

    Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen): Hallo zusammen, meine Schwester in Wilsdruff (Sachsen) sucht dringend ein neues Zuhause für 3 Laufenten. Sie sind ca. 6 Monate alt. 2 Erpel, 1...