Glanzsittichdame

Diskutiere Glanzsittichdame im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich hatte eine Glanzsittichdame, die hatte auch erst einen Partner, der Partner verstarb vor 3 Monaten, meine Glanzsittichdame benahm sich...

  1. Mali

    Mali Bourkies forever

    Dabei seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich hatte eine Glanzsittichdame, die hatte auch erst einen Partner, der Partner verstarb vor 3 Monaten, meine Glanzsittichdame benahm sich erst normal weiter, dann vor 2 Monaten plötzlich von einem Tag auf den anderen wurde sie anders, sie sass viel auf dem Käfigboden und schlief.

    Ich bin zum Vogelarzt, der konnte nichts feststellen, ich sollte sie weiter beobachten. Ihr Verhalten blieb, sie setze sich auf verschiedene Stellen ausserhalb des Käfigs, also Bücherregal, Fussboden, Fensterbrett, da blieb sie fast den ganzen Tag sitzen. Gegessen hat sie, ob es genug war, wusste ich nicht einzuschätzen.

    Sie war vorher scheu, dann war sie miteinmal zutraulich bis heute, heute war sie apathisch. Sie reagierte nicht mehr auf mich. Ich bin gleich wieder zur Vogelärztin, sie meinte, sie wäre sehr dünn und hat keine Kraft mehr, man könnte Aufbauspritzen versuchen, aber es scheint wohl so, dass das nicht mehr viel bringt, sie hätte sich aufgegeben.

    Meine Frage: Kann es sein das die Glanzdame nach dem Tod ihres Partners depressiv wurde und ohne ihn sich auch aufgegeben hat ?

    Mir tut das sehr leid, dass ich ihr nicht einen neuen Partner geholt habe,
    ich wusste nicht, dass sie , falls dem so ist, so sehr darunter leidet.

    Ausser ihr habe ich noch 2 Feinsittiche.

    Meine Glanzdame ist heute eingeschläfert worden, sie war sehr schwach.

    Ich wollte noch ein Röntgenbild, aber die Vogelärztin meinte, das würde sie nicht überleben.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Hallo Mali,

    so wie sich deine Geschichte liest, zweifel ich an der Vogelkundigkeit deiner Tierärztin. Wurden denn keine weiteren Untersuchungen durchgeführt?
    Sprich Kotuntersuchung etc.?

    Das deine Henne depressiv wurde, möchte ich stark bezweifeln. Glanzsittiche haben keine all zu enge Paarbindung.
     
  4. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Mali,

    für mich klingt das eher so, als ob Dein Glanzsittich-Hahn an einer Krankheit gestorben ist und diese nun evtl ebenfalls bei der Henne ausgebrochen ist.
    Die Diagnose der TÄ wirkt auch mich auch wenig vogelkundig.
     
  5. Mali

    Mali Bourkies forever

    Dabei seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Petra und Richard, danke für Eure Antworten.
    An was sie denn erkrankt war, wenn nicht Depressionen, dann weiss ich es nicht. An was der Hahn verstorben ist, weiss ich auch nicht.
    Das hätte erst eine Obduktion ergeben.
    Eine Kotuntersuchung wurde nicht gemacht, er fragte mich nur, ob der Kot auffällig sei.

    Hätten denn die Aufbauspritzen noch was gebracht ? Es klang so, als wenn da nicht viel Hoffnung mehr ist.

    Die Praxis ist keine spezielle Vogelpraxis. Wo finde ich so eine ?
     
  6. #5 geier-004, 19. April 2007
    geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo Mali,

    erstmal willkommen hier im Forum, auch wenn es ein trauriger Anlass ist. :trost:

    Ich kann mich Petra und Richard nur anschliessen. Auch ich denke, das es eine Krankheit gewesen ist, zeigte der Glanzsittichhahn vor seinem Tod ein ähnliches Verhalten?

    Wg. einem vogelkundigen (vk) TA ... schau mal hier oder hier.

    Woher kommst Du denn, evtl. kann Dir noch jemand einen vk TA empfehlen. Am besten Du gibts Deinen Wohnort noch in Deinem Profil an.
     
  7. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Mali,
    tut mir leid, dass Du erst durch den Tod Deines Vogels hierher gefunden hast. Über die Ursachen zu diskutieren, bringt jetzt nichts mehr.
    Ich schließe mich den anderen an, und würde ebenfalls eine Krankheit vermuten.
     
  8. sigg

    sigg Guest

    Das braucht man nicht zu vermuten, sondern kann man mit Bestimmtheit behaupten.
     
  9. Mali

    Mali Bourkies forever

    Dabei seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Danke für Eure Antworten!

    Und danke geier-004 für die Vogelarztpraxis-adressen.

    Ich werde das nächste Mal einen Tierarzt aufsuchen,
    der sich mit Grasssittichen besser auskennt.

    Ein Vogelarzt hätte dann wohl eher der fortschreitenden Erkrankung meiner Henne frühzeitig (=bei meinem ersten Praxisbesuch, also nach dem ersten Auftreten der Verhaltensänderung) entgegenwirken können.
     
  10. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Das Problem ist einfach, dass die Vögel sehr schnell abbauen. Bis der Halt mitbekommt, dass etwas nicht stimmt, ist es oft schon zu spät.
     
  11. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    So schwarz würde ich das jetzt nicht sehen, Petra :zwinker: , es kann schon noch oft geholfen und vor allem geheilt werden. Wichtig ist der zeitige Gang zu einem vogelkundigen Tierarzt bei Verhaltensauffälligkeiten des Vogels. Dazu gehört das aufgeplusterte Stillsitzen mit häufigem Schlafen und vor allem eine plötzliche "Zahmheit".
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Richard

    Richard Guest

    Nicht zuvergessen die "Schwanzatmung", sprich ein Schwanz, der bei jedem Atemzug wippt!
     
  14. Mali

    Mali Bourkies forever

    Dabei seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    die Glanzsittichhenne war am going-light-syndrom erkrankt.
     
Thema: Glanzsittichdame
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. krankheiten bei grasssittichen

Die Seite wird geladen...

Glanzsittichdame - Ähnliche Themen

  1. einsame Glanzsittichdame

    einsame Glanzsittichdame: Hallo , zusammen . Ich wünsche euch erst einmal einen schönen 1. Mai . Habe da mal eine Frage : Mein Glanzsittichpaar hat ein Gelege von...