Gleichgeschlechtlichkeit

Diskutiere Gleichgeschlechtlichkeit im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo mal eine allgemeine Frage zu den Graupis, müssen es immer gegengeschlechtliche Paare sein oder funktioniert es auch mit...

  1. cbrburli

    cbrburli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76139 Karlsruhe
    Hallo mal eine allgemeine Frage zu den Graupis,


    müssen es immer gegengeschlechtliche Paare sein oder funktioniert es auch mit gleichgeschlechtlichen?

    Ein Züchter hat nämlich hier nur Weiber :-)

    Danke und Grüße

    Frank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rettschneck, 2. August 2009
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu,

    das Problem ist, das sie die meisten gleichgeschlechtlichen Geier spätestens mit eintritt der Geschlechtsreife in die flicken bekommen.

    Gibt doch aber genug Züchter die Graue anbieten, oder auch in den Kleinanzeigen etwas ältere Abgabe Tiere. Hähne bekommt man auch einfacher als Hennen.

    Wenn du die Möglichkeit hast solltest du ein Blutfremdes, Gegenschlechtliches Paar zusammenstellen.

    Lg rett
     
  4. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Frank,

    eigentlich sollte man schon dafür sorgen, dass man gegengeschlechtliche und blutsfremde Paare bildet, damit es eben zu keinen Problemen kommen kann, die spätestens in der Geschlechtsreife auftauchen können.

    Wie überall gibt es aber auch bei den Papageien Ausnahmen. Ich selbst kenne einen sehr bekannten vogelkundigen Tierarzt, der mir im Mai 2007 gesagt hat, dass er selbst zwei Hähne als Paar hält und er diese niemals wieder trennen würde.

    Ich selbst habe es und ziehe es aber vor, gegengeschlechtliche Paare zu halten.

    Auch halte ich hier zweierlei Arten von Kongos und kann dabei sehen, dass Kalle und Coco, beides Hennen, sehr oft aneinander kleben und Bibo und Pauli, beides Hähne, eher klar kommen.

    Aber beide Arten wissen instinktiv, welcher Vogel der richtige Partner ist und nur mit dem wird auch geschmust.

    Von daher kann ich dir wirklich nur ans Herz legen, dir von zweierlei Züchtern ein gegengeschlechtliches Paar zu kaufen oder sogar den Rat, kaufe dir lieber über Anzeigen ein Abgabepaar anstatts Babies.
     
  5. #4 Drakulinchen, 4. August 2009
    Drakulinchen

    Drakulinchen Obstschnipplerin

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waal - nähe Landsberg am Lech, Umgebung Muc
    gleichgeschlechtlich

    daß gleichgechlechtliche keinen Nachwuchs bekommen - nicht miteinander treten denke ich, ist klar.

    Ich kann dazu nur sagen: wo die Liebe hinfällt...

    Wir haben einen kleinen Schwarm Graupis.

    Graupapageien suchen sich ihren Partner selbst aus - da kannst einem Männchen die hübscheste liebste Geierin dazusetzen, aber obs die Liebe des Lebens wird, ist halt Glückssache. Wenn Du Glück hast, dann wirds ein Üärchen, wenn Du Glück hast, verstehen sie sich gut, aber es kann auch sein daß sie zwar miteinander auskommen, aber sich verhalten wie wenns 2 Männlein sind. Oder sie vertragen sich gar nicht.

    Obwohl es Singledamen gibt, hat sich Moses sofort Bruno ausgeguckt - die beiden sind ein Herz und eine Seele - wo der eine ist, ist auch der andere... 2 Mnnchen. Uns ists egal - wir züchten nicht. Wir freun uns, daß Moses und Bruno so prima miteinander befreundet sind.

    Was wilslt Du ? Wenn Du züchten willst, würd ich zu blutsfremd w/w raten - m/m, w/w wirds nix mit Nachwuchs und m/w blutsverwandt halt ich auch füpr keine gute Idee.

    Ob sich Geierleins verstehen/lieben hängt nicht von uns Menschen ab - das suchen sich Geierleins schon selbst aus.

    Ein Weiberl die von einem Männlein befdrängt wird und sie nix von ihm wissen will, kann auch sehr unschön sein - also m/w ist noch lang keine Gewähr daß sie miteinander schmusen.

    It wie beim Menschen - nur weil ich w bin, würd ich nicht mit irgendeinem Männchen knutschen nur weil wir grad mal auf einer einsamen Insel sind... Wenn mir der Typ unsymphatisch ist, dann wirds nix mit einer Liebesbeziehung.

    Klar, M/w zusammensetzten ist sicherlich besser als M/M, w/w- aber obs gutgeht ist halt Schicksal - wenns gut geht, gibts keinen Knatsch und sie arrangieren sich. Ich hab "Pärchen" aufgenommen die halt m/w angeschafft wurden und "gut" miteinander zurechtkamen - aber die Pärchen haben sich in Gruppe dann anders orientiert - der Zwangspartner wurde dann gemieden.


    Ich will damit sagen, daß Du nicht in den Geier reinschaun kannst - er sucht sich selbst den Partner aus.

    Zuchtpärchen sind m.E selten - also echte Liebe... Die Züchterin die uns unseren 1 Graupi verkaufte hatte auch 12 Geierleins -aber nur 1 Pärchen welches für Nachwuchs sorgte. Auch die Eltern von Odin haben sich aus einem Schwarm heraus gefunden - das war auch nur ein Pärchen - die anderen Geierleins kamen teils miteinander aus oder mußten getrennt werden.

    m/w ist also kein Garant für sie lieben sich weil sie ja keine andere Wahl haben.

    Sei also nicht traurig wenn sie "nur" miteinander gut auskommen und sich arrangieren.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Gleichgeschlechtlichkeit

Die Seite wird geladen...

Gleichgeschlechtlichkeit - Ähnliche Themen

  1. Gleichgeschlechtiges Paar

    Gleichgeschlechtiges Paar: Hallo Zusammen, ich will mir schon seit Monaten ein Sperlings-Pärchen zulegen. Passende Zimmer-Voliere steht schon und alles ist bereit zum...
  2. Gleichgeschlechtliche Rosas - Erfahrungen?

    Gleichgeschlechtliche Rosas - Erfahrungen?: Hallo zusammen, wir würden uns dieses Jahr gern ein Paar Rosakakadus anschaffen und haben uns schon gründlich informiert und Arkansas 2 ist auf...
  3. Können gleichgeschlechtliche Paare miteinander auskommen?

    Können gleichgeschlechtliche Paare miteinander auskommen?: Hallo Vogelfreunde! :D Bin ganz neu hier im Forum und lese bereits seit über drei Wochen alles über Vögel was man wissen muss und auch was man...
  4. Fragen zu Weißstirnamazonen und gleichgeschlechtlicher Haltung

    Fragen zu Weißstirnamazonen und gleichgeschlechtlicher Haltung: Hallo, ich bin ehemaliger Papageienbesitzer und möchte mir nun wieder ein Paar anschaffen. Zu meiner Vorgeschichte: Wir hatten ein Paar...
  5. Nur Pärchenhaltung oder gleichgeschlechtliche Vögel

    Nur Pärchenhaltung oder gleichgeschlechtliche Vögel: Hallo, seit März 2011 halten wir 4 männliche Blaugenick- Sperlingspapageien (Jungvögel). Seit April diesen Jahres dominiert das eine Paar die...