Glück im Unglück

Diskutiere Glück im Unglück im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Wir waren heute nachmittag im garten,als ich zwischendurch wieder hoch kam bemerkte ich das das Weibchen von meinen Sperlingspapageien nicht mehr...

  1. #1 Rainbow1978, 14. März 2007
    Rainbow1978

    Rainbow1978 Guest

    Wir waren heute nachmittag im garten,als ich zwischendurch wieder hoch kam bemerkte ich das das Weibchen von meinen Sperlingspapageien nicht mehr im Käfig war(ich hab die bei dem schönen Wetter auf dem Balkon stehen). hab erst mal den ganzen Käfig untersucht wo sie denn raus gekommen sein könnte. So wie es ausschaut hat sie wohl den deckel vom wassertrog von innen mit dem Kopf aufgemacht,dann das war das einziege was ich entdeckt hab das der deckel darauf etwas schief war. da war ich ganz schön traurig.Vorallem wäre mir das männchenallein auch eingegangen.
    Naja ich hab den Käfig mit den kleinen Zebrafinken schon reingebracht,da sagte meine Freudin das ich den Käfig mit dem mänchen draußen lassen sollte vielleicht würde durch das rufen des männchens das weibchen wieder kommen.
    geglaubt hab ich net.... Bib dann auch erst mal einkaufen gefahren. abends bin ichmitden kids rein und plötzlich kam mein mann von unten gestürmt mit dem weibchen... hatte er im garten eingefangen weil es zu schwach war wieder hoch zu fliegen..... bin ja so froh das es wieder da ist...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ginacaecilia, 14. März 2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    man, was ein massel, das ist ja wirklich glück im unglück. ich freue mich mit dir :trost: , toll :freude:
     
  4. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Oh, Wahnsinn, ich glaub, ich wär 1000 Tode gestorben...das ist ja sooo aufregend! Ich freu mich ganz doll für dich (und natürlich ihren Partner), dass sie wieder da ist!!
    Geht es ihr denn wieder gut oder ist sie immer noch fertsch?:k
     
  5. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Uff, wirklich Schwein gehabt. Das war wirklich Glück, obwohl man sich die Frage stellen muß warum war der Vogel zu schwach zum hochfliegen. Aber erst mal gut das er wieder da ist.

    Gruß
     
  6. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Moin
    vielleicht war sie nicht zu schwach zum Hochfliegen, sondern wollte noch ein bißchen draußen bleiben. Also demnächst den Käfig fürs Sonnenbad ausbruchsichern :zustimm:
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.835
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo ramona,
    da hast du wirklich glück gehabt.

    sperlis sind die reinsten ausbrecher. eine henne von mir konnte selbst die badehäuser mit dem plastikhaken abhängen. hat mit dem unterschnabel den bügel einfach hochgedrückt 8o
    mehrfach waren meine sperlis auf freiflug (zum glück im haus) nur die übeltäterin blieb immer in der voliere.

    daher besser einen napf innen einhängen und die futterbehälter entfernen. die halterung der näpfe auch gut einrasten lassen, denn auch diese können sie leicht nach unten "hüpfen" - sie springen so lange auf die kleine stange, bis die öffnung gross genug zum durchschlüpfen ist. - habe ich alles schon gehabt!
     
  9. #7 Rainbow1978, 16. März 2007
    Rainbow1978

    Rainbow1978 Guest

    Na gut zu wissen das sie solche ausbrecher sind....
    Hab total nicht damit gerechnet das sie den Wassertopf selbst öffnen können...
    Aber schon komisch....drinnen machen sie immer noch keine anzeichen rauszu kommen. Ihr geht es ganz gut,gott sei dank...und das mit dem zu schwach sein,haben wir so interpretiert,weil sie mehrere versuche gemacht hat hoch zu fliegen und immer wieder mgedreht ist und sich wieder in den garten gesetzt hat...kann natürlich auch sein das sie noch nicht wieder zurück wollte.
     
Thema:

Glück im Unglück