Glykogenspeicherkrankheit

Diskutiere Glykogenspeicherkrankheit im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebe Papageienhalter, bei unserer fast dreijährigen Graupapageiendame Lilly wurde die Glykogenspeicherkrankheit diagnostiziert. Alles...

  1. Dino*79

    Dino*79 Dino

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DÜW
    Hallo liebe Papageienhalter,

    bei unserer fast dreijährigen Graupapageiendame Lilly wurde die Glykogenspeicherkrankheit diagnostiziert.

    Alles fing urplötzlich Anfang Juli an, nachdem sie sich innerhalb von 24 Stunden fast komplett gerupft hatte. Seitdem hat sie nun einen Halskragen und bekommt seit ca. 1 Woche Medikamente für Leber und Haut, aber da es sich um einen Gendefekt handelt gibt es keine Möglichkeit zur Heilung.

    Meine Frage nun an Euch, hat jemand eigene Erfahrungen mit dieser Krankheit? Über Zusendungen und Ratschläge würden wir uns sehr freuen.

    Liebe Grüße
    Diana
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. petrarobby

    petrarobby Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe noch keine Erfahrung mit der Erkrankung gemacht und drücke euch ganz toll die Daumen.

    So wie ich weiß, fehlt dem betroffenen Papagei ein lebenswichtiges Abbauenzym im Stoffwechsel. Oft können sie nur überleben, wenn ihnen eine regelmäßige Infusion verabreicht wird und ein zügiger Behandlungsbeginn ist möglicher weise entscheidend für den Therapieerfolg.

    Da es jedoch mindestens sechs Formen dieser Erkrankung gibt, muss dies vorab geklärt werden.

    LG
     
  4. Dino*79

    Dino*79 Dino

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DÜW
    Hallo,

    vielen Dank für Deine Antwort und natürlich für das Daumen drücken, das können wir wirklich gut gebrauchen. Kannst Du mir verraten woher Du diese Infos hast? Ich habe bisher nur einen Verweis auf das WP Magazin von Januar 2008 gefunden. Der Artikel ist zwar sehr ausführlich, aber ich bin natürlich auf der Suche nach mehreren Quellen...
     
  5. #4 charly18blue, 15. September 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ich hab hier Infos zu dieser Krankheit gefunden. Inwieweit das für Papageien relevant ist, weiß ich allerdings nicht. Es scheint sich um eine erblich bedingte Krankheit zu handeln.

    Liebe Grüße Susanne
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Glykogenspeicherkrankheit