Goffin kakadus

Diskutiere Goffin kakadus im Kakadus Forum im Bereich Papageien; hallo, nur kleine anekdote uber mein goffinpaar ... es ist das beste goffinpaar das ich je getroffen habe...nie eine zankerei.. Nanuk, ein...

  1. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    nur kleine anekdote uber mein goffinpaar ...

    es ist das beste goffinpaar das ich je getroffen habe...nie eine zankerei..
    Nanuk, ein eichhornchen?
    Wenn ich mandeln gebe,
    stoppt sich nanuk alle mandeln in den schnabel...eine, zwei, drei...Naomie bekommt sie nicht.

    Ich habe schon von einer freundin gehort die einen goffinhahn besass ...er nahm und stoppte sich so viele nusse er konnte in den schnabel und versteckte sie...
    ob er sie alle wiederfand weiss ich nicht.

    Hat jemand goffins?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 20. Oktober 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Papugi,

    ich hab zwar leider keine, liebe diese kleinen Kakadus aber sehr (grad weil sie so frech sind). Wir haben gestern bei der Tagung Fonds für bedrohte Papageien auch einen Vortrag von Dr. Reinschmidt zu Kakadus gehört (Die Zucht bedrohter Kakaduarten im Loro Parque). U.a. wurden auch Goffinis erwähnt und dass nur noch wenige angeboten werden.

    Das würde ich echt gern mal sehen :D :D
     
  4. enibas

    enibas Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Hallo papugi,

    ich habe zwar auch keine, aber als ich nach deinem Bericht mal nach Goffins gegoogelt habe, bin ich auf diesen Bericht hier gestoßen - vielleicht kannst du Nanuk ja auch überreden, die Mandeln für etwas noch besseres wieder herzugeben :D ?
     
  5. humboldt

    humboldt Mitglied

    Dabei seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Papugi,
    ich kenn dieses Verhalten von meinem Inkahahn.
    Der nimmt auch immer mehrere Nüsse auf (Erdnüsse und Pinienkerne). Allerdings bekommt er dann immer Probleme beim Klettern und verliert die Hälfte.
    Was er auch noch gerne macht, er rollt Nüsse in der Ärmel meines Pullis ein und "sucht" dann nach der Nuß. Mein Pulli sieht dementsprechend löchrig aus.
    Viele Grüße
    humboldt
     
  6. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Wenn unser Coco nicht gleich bekommt was er gerade haben will, dann holt der sich das einfach selber. Dann macht er Türen auf, fliegt oder läuft quer durch's Haus bis er einen offenen Zugang zur Küche gefunden hat und da weiß er ganz genau wo was zu finden ist. Auch Keksschachteln bekommt der nullkommanix auf. Wenn alle Bemühungen nichts helfen gibt's schlechte Laune und dann muss meine Mutter als Sündenbock her halten. Körzlich hat er sie mal wieder böse in den Nacken gebissen weil sie nicht gehorcht hat...

    Gruß Gerd
     
  7. Helmine

    Helmine Guest

    Auch Orangehaubenkakadus nehmen den Schnabel manchmal zu voll, wenn es um ihr Lieblingsnüsschen geht. Das habe ich gestern erst beobachtet, als jeder ne Nuss bekam und ich noch ein paar Hälften in den Napf legte, diese mussten sofort gesichert werden. :p
     
  8. #7 charly18blue, 22. Oktober 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Dann sind meine zwei Orangehauben auf der Arbeit ja noch richtig manierlich :D und nehmen immer nur 1 Nüsschen.
     
  9. Helmine

    Helmine Guest

    Eigentlich fressen unsere auch erstmal ihr Nüsschen auf und holen sich dann die anderen, aber gestern müssen sie wohl sehr futterneidisch gewesen sein :roll:

    Nehmen eure dem anderen manchmal auch das Futter aus dem Schnabel weg? Wehe einer von unseren hat etwas leckeres bekommen und der andere noch nicht, dann ist hier vielleicht was los.:~
     
  10. humboldt

    humboldt Mitglied

    Dabei seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Oh ja ! Das Futter wegnehmen ist das Hobby meiner Henne. Die Geier sitzen nebeneinander auf ihrem Kletterbaum in Erwartung ihres Lekkerli, dann kriegen Beide eine Nuss (gleichgroß, gleichaussehend), die Henne feuert ihre Nuss mit Schwung durch die Gegend und klaut sich die Nuss beim Hahn (aus der Kralle oder auch direkt aus dem Schnabel). Umgegekhrt ist das auch manchmal der Fall. Was mich dabei immer wundert, es gibt kein Gezeter oder Gekloppe. Die Beiden teilen eigentlich ganz brav. Die am Boden liegende Nuss wird dann später gesucht und aufgefressen.
     
  11. #10 papugi, 23. Oktober 2013
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2013
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Humbold,
    das ist aber ulkig bei deinem hahn...frage mich ob sie in der natur auch nahrung verstecken ???

    ich habe auch eine henne hz, FInette.
    Sie ist freundin mit einem WHK hahn...
    Naturlich muss ich beide jeden abend knuddeln, speziel jetzt, wo sie nicht mehr nach draussen konnen und der WHK hahn in gefahr fur mutilation ist...
    Also ziehe ich jeden tag die gleichen gelocherten t-shirts an und solange sie halten...ansonsten habe ich jeden tag ein neues t-shirt oder pullover mit lochern...schame mich manchmal sie auf der kleiderleine zum trocknen aufzuhangen.
    Kaufe auch schon second hand:))
    Sie ist sehr klever, quatscht alles nach hat aber die typischen benehmen von goffins...prompte reaktion fur alles was sie nervt...ich glaube das konnte man extravertie nennen..


     
  12. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo Susanne,
    muss gestehen es hat lange gedauert bis mir die goffins ans herz gewachsen sind...wahrscheinlich wegen ihrem aspekt.
    Aber jetzt haben sie mich...

    Ich habe ein wildes sehr schones paar, super harmonie, denen ich nicht mehr die moglichkeit zum bruten gebe...und eine henne HZ, Finette deren tochter.
    Finette ist wirklich sexuel sehr "hot"...man kann sie kaum anfassen...aber dieser "prompte" charakter und die expressive intelligenz gefallen liebe ich jetzt auch...
     
  13. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Da kannst du dich freuen...dieses benehmen sieht man oft, fast immer bei grauen, gut harmonisierten paaren die sexuel reif sind...ganz typischen benehmen...


    le message est : ich nehme kein futter von dir, du bist nicht mein partner...nur mein partner darf mich futtern...ist das klar?:))
     
  14. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    danke enibas,
    meine wilden goffins nehmen nix aus der, nur aus dem futternapf...konnte es mit nanuk ausarbeiten aber finde ich nicht notig denn sie haben keine angst vor mir...

    Gerds...
    hennen sind netter :))
    mit hahnen gibt es ofter probleme...aber diese benehmen sind doch ein toller beweis fur ihre initiative und intelligenz...
     
  15. humboldt

    humboldt Mitglied

    Dabei seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Hallo papugi,

    ja, dieses Verhalten gefällt mir sehr gut. Und ja, ich denke auch, dass die Beiden verpartnert sind. Ob sie aber wirklich gut harmonieren und auch mal ein Paar werden, weiß ich nicht.
    Der Hahn als Teilhandaufzucht hängt schon sehr an uns Menschen und kriegt auch öfter mal Prügel von seiner Henne, die sehr bestimmend ist.
    Man hört ja des Öfteren, dass Inkapaare permanent aneinanderhängen, was ich bei meinen Beiden so nicht beobachten kann. Gemeinsames Futtern, gegenseitige Gefiederpflege und zusammen Schlafen, ja, das machen sie. Beim Freiflug mach die Henne aber eher ihr eigenes Ding, während der Hahn bei "seinen" Menschen ist.

    Goffins sind natürlich ein ganz anderes Kaliber, die haben, was man so hört, einen unheimlichen Dickschädel und gehen eventuell gnädigerweise mal auf ihre Halter zu... wenn es ihnen passt.
     
  16. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo Humboldt,
    sind bestimmt noch jung deine tiere? hormone verandert sehr stark das benehmen...also wirst du bestimmt noch uberraschungen erleben:))
    Jedenfalls hast du die schonsten vogel der welt...was perfekteres an schonheit gibt es wohl nicht. :))

    Ich weiss nicht ob man das dickschadel nennen kann bei den goffinis aber es sind, vom psychologischen standpunkt aus, komplizierte vogel...fur mich noch schwerer zu verstehen als andere kakadus oder graue.

    Kenne drei, 2 hahne und 1 henne die phobien haben...
    Die zwei hahne, einer bei Sandra und einer bei einer anderen freundin zeigen einfach plotzlich angst vor dem menschen dem sie lange zeit nah waren...speziel der Coconut von Sandra ist ein ratsel...
    am anfang liess er sich trainieren, alles ging gut und dann fast plotzlich ...ende...angst vor ihr; ging aber trotzdem zu anderen menschen.

    Flocon, der andere hahn, hunderte von meilen entfernt von Coconut, gleiches schema...zeigt angst vor der frau mit der er jahrelang sehr nah war aber, geht zu den anderen...

    Mit der henne ist es leichter obwohl sie anlich symptome zeigte...
    Ich habe eine kleine nicht perfekte theorie klingt aber dumm :))

    Wurde aber sehr gerne von euch daruber horen...
     
  17. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Ja, es ist manchmal schon komisch. Coco mag z.B. keine Kinder, Meinen Neffen kennt er seit dem Babyalter, hat ihn aber nie akzeptiert. Neffe hatte also immer einen Heidenrespekt vor Coco und ist bei jedem Angriff unter den Wohnzimmertisch geflüchtet. Coco fand das natürlich prima, endlich einer der vor ihm kuscht und ihn als Chef akzeptiert :D

    Das ging etwa, bis mein Neffe 11 Jahre alt war. Da änderte sich Cocos Verhalten und seitdem akzeptiert er ihn. Neffe wird jetzt auch gezielt zum Kraulen angelernt und natürlich zur freiwilligen Abgabe all der guten Sachen die Coco auch haben will.
    Man könnte fast meinen, ab dem Tag X wurde mein Neffe von Coco als erwachsen betrachtet und nicht mehr als Kind, das man immer schön in Schach halten muss.

    Nebenbei versteht Coco jedes Wort, nicht nur wenn man über ihn spricht. Fällt da irgendwo ein Schlüsselwort für ihn, ist er sofort zur Stelle und wenn er dazu durch's halbe Haus fliegen muss.
    Sage ich z.B. zu meiner Mutter "ich gehe auf die Toilette", dann ist Coco sofort da, weil da drin kann man schön kuscheln und anschließend die Papierrolle erobern :D

    Gruß Gerd
     
  18. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Man lernt immer was zu Gerd...der Coco scheint ein kleverer zu sein...


    heute abend sass Finette auf meinem linken knie, der whk Sammy auf dem rechten knie, mit dem rucken zu Finette.
    Die hundin sass ganz nah bei Finette.
    Ich habe ungefahr 85% vertrauen zu meiner hundin aber die 15 % fehelen eben...ich lasse sie also nie zusammen spielen.
    Finette sass also beide augen auf die hundin ohne bewegung total fasziniert....das ware vielleicht eine schone spielgefartin!

    Wahrend sie beide augen fix auf der hundin hatte, hob sie den rechten fuss um Sammy, ganz gedankenverloren, eine schwanzfeder zu ziehen...:))so ist finette..man hat ja 2 fusse und einer genugt zum sitzten...:))


    wenn sie bloss jedes auge in eine andere richtigung steuern konnte...das war was fur sie....:))
     
  19. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Coco kann das, dem entgeht nix, selbst wenn er mit einem Auge schläft :D

    Ein Problem ist bei ihm allerdings unlösbar:
    Er kann nicht alleine für sich spielen. Ganz egal welches Spielzeug er bekommt, es ist nach einer Minute schon wieder langweilig und wird dann ignoriert oder weggeworfen.
    Spielen klappt nur kurzzeitig, solange einer dabei ist der ihn bewundert und lobt. Ansonsten will Coco lieber unterhalten werden und nervt einen rund um die Uhr, keinen Schritt kann man ohne ihn machen wenn's nach ihm geht.

    Gruß Gerd
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    ...absolut...

    Victor, der whk hahn, frisst schneller als konigin Kokko...mit den jahren hat sie das schon verstanden das sie schneller fressen muss aber trotz allem ist sie halbwegs wenn Victor einfach, ohne manieren ihr den happen wegnimmt.

    Die grauen hennen sind besser von ihren mannern erzogen, denn sie lassen meistens den ganzen fressjob ihren mannern...wenn die richtige zeit ist (hormonzeit), dann nehmen die meisten hennen nix aus der hand des menschen...oder noch nehmen und lassen fallen.:))

    Es ist immer faszinierend das paarbenehmen bei den papageien zahm oder nicht...ich finde es auch wichtig es zu kennen damit die menschenpartner ihr benehmen den papas anpassen und es nicht personlich nehmen.

    Hat jemand goffins in freiflug erlebt?

     
  22. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Gerd, meine zahme henne, spielt schon alleine hat aber macken...

    z.b. steckt sie alles moglich ins gefieder...es ist irgendwie wie eine nervositat.

    Fur einen goffin ist sie aber ein guter imitator...sie quatscht vieles nach und erfindet auch, mit den worten die sie kennt, neue satze. Vieles ahmt sie von Sammy dem WHK nach...tanzen, singen, schwingen usw...
     
Thema:

Goffin kakadus

Die Seite wird geladen...

Goffin kakadus - Ähnliche Themen

  1. Kakadus und andere Papageien

    Kakadus und andere Papageien: Ich lese hier dauernd ,das die Züchter und Tierhändler so schlimm sind. ich habe einen Wohnsitz in Australien über 20 Jahre und habe viele...
  2. Suche Informationen/Lektüre über Goffin-Kakadus

    Suche Informationen/Lektüre über Goffin-Kakadus: Moin, wollte mich ersteinmal vorstellen. Bin der Eugen 26 Jahre alt komme aus einem 6000 Seelen Dorf aus Niedersachsen. So nun etwas zu meinem...
  3. Goffin - nichts neues

    Goffin - nichts neues: Hallo, ich bin hier schon einige Jahre angemeldet und beobachte bei meinem Goffini-Paar jedes Jahr das Gleiche: Kaum geht es dem Winter...
  4. Kakadus im outback von Australien

    Kakadus im outback von Australien: G'day bird mates , deshalb liebe ich down under Gerd [video=youtube;vITQQldfdGw]https://www.youtube.com/watch?v=vITQQldfdGw&feature=youtu.be[/video]
  5. Rosa- & Salomonenkakadus zusammen - funktioniert das?

    Rosa- & Salomonenkakadus zusammen - funktioniert das?: Hallo Zusammen, ich habe zwei Rosas und würde gerne ein Salomonenkakadupaar dazusetzten. Funktioniert das oder müsste man die Paare getrennt...