goldbugkauf

Diskutiere goldbugkauf im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; hallo! ich kaufe mir wahrscheinlich bald zwei goldbugpapageien. jetzt habe ich einige fragen: reicht ein käfig mit folgenden maßen: 98cm breit,...

  1. Peggy96

    Peggy96 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    hallo!
    ich kaufe mir wahrscheinlich bald zwei goldbugpapageien. jetzt habe ich einige fragen: reicht ein käfig mit folgenden maßen: 98cm breit, 83cm tief und 168cm hoch. die höhe des innenraumes beträgt 1m. der gitterabstand beträgt 2cm. sie hätten auch jeden tag freiflug. und wie ist das mit dem futter? habt ihr da empfehlungen? freue mich über alle tipps von euch.
    schonmal danke im voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Hallo Peggy!

    In so einem Käfig würde ich keine Großpapageien halten wollen! :nene:

    Viele Grüße,
    Richard
     
  4. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallöchen!

    Ja, leider sind die Käfige, die man allgemein im Handel so kaufen kann meist so konzipiert, dass sie zwar gut in Zimmerecken passen (lässt sich so halt besser verkaufen:( )...hoch, aber leider von der Breite sehr schmal sind :nene: Das ist für die Vögel leider überhaupt nicht art- und "fluggerecht", da sie ja schließlich keine kleinen Hubschrauber sind, die von oben nach unten fliegen, sondern optimal von Stange zu Stange (in der Breite) fliegen wollen!! Leider werden viele Käfige überhaupt nicht so angeboten, dass sie in der Breite mehr Fläche haben, sondern häufig immer nur in der Höhe viele Zentimeter aufweisen!! Die Erfahrung haben wir auch machen müssen, als wir eine geeignete Bleibe für unsere CLEO (grüner Kongopapagei) suchten. Cleo darf zwar sehr viel raus, aber sie muss natürlich in der Zeit, in der wir nicht da sind, da wir ja nun mal arbeiten müssen (d. h. in meinem Fall fünf Stunden am Vormittag), in ihrer Voli verbringen und dann soll sie es natürlich gut haben und sich wohlfühlen. Wir hatten uns dann nach vergeblicher Suche nach dem geeigneten Käfig dafür entschieden, selbst eine Voli zu bauen bzw. bauen zu lassen .

    Das ist unser Ergebnis:

    http://ww.vogelforen.de/showthread.php?t=128582

    Unsere Voli hat eine Breite von 1,70 m, eine Höhe von 1,50 m und eine Tiefe von ca. 0,60 m.

    Ich glaube, bei den Goldbugs wird 1 x 1 x 1m empfohlen, größer ist natürlich immer besser! Viel Glück!
     
  5. Lagarero

    Lagarero Langflügelpapa-Fan

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Hallo Peggy,

    also wenn Du die Möglichkeit hast eine größere Voliere zu stellen dann würde ich es Dir ganz dringend empfehlen wirklich maximalgroß zu bauen. Wenn man den Geiern beim Fliegen zuschaut tut es einem in der Seele weh wenn sie dann in so einem kleinen Käfig sitzen.

    Wir haben für unsere beiden Graukopfpapas eine Voliere mit den Maßen 2x2x1m und ich muss sagen auch das ist im Grunde noch viel zu klein und sobald die Möglichkeit da ist, werden wir auch ausbauen. Ok, Graukopfpapageien sind nochmal eine ganze Ecke größer als Goldbug aber was ich Dir damit sagen will, dass wenn Du den Platz hast, nutze diesen auch optimal aus.

    Lg
    Elina
     
  6. Peggy96

    Peggy96 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    ok. dann werde ich mich wohl weiter umschauen müssen. im vogelforen unter shopping gabs auch überhaupt keine größeren käfige für papageien. gibt es in geschäften mehr auswahl? kann man das futter auch einfach in einem zoohandel kaufen? normales papageienfutter? oder empfehlt ihr da etwas anderes?
     
  7. Richard

    Richard Guest

    Hallo Peggy,

    es gibt auch Volierenelemente zu kaufen! Da kann man sich dann seine Voliere selber zusammen bauen!
    Oder du baust aus Holz selber...

    Viele Grüße,
    Richard
     
  8. Peggy96

    Peggy96 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    das wäre auch noch ne lösung. wahrscheinlich auch die einfachste...
    wie ist das eingentlich mit der luftfeuchtigkeit bei goldbugpapageien? muss die auch 60-70% betragen?
     
  9. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Ich rate auch immer zu Volierenelementen:

     
  10. Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Hallo Peggy,
    es ist doch besser, das Futter nicht in einem normalen Zoohandel zu kaufen, sondern bei einem speziellen Versand zu bestellen, wo die Qualität einfach hochwertiger (auf Milben, Pilze ... geprüft) und das Mischungsverhältnis der einzelnen Saaten (wenig Sonnenblumenkerne) sinnvoller ist. Dann bleiben deine Pieper auch länger fit und gesund.
    Zum Beispiel bei ricos futterkiste. Da findest Du auch immer mal neue Anregungen für eine abwechslungsreiche Ernährung.
    LG, Janet
     
  11. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Ricos Futterkiste verkauft Wittemolen und mischt noch etwas dazu (Preise sind aus meiner Sicht recht hoch), ich würde an deiner Stelle mal schauen, ob in deiner Gegend Versele Laga oder Witte Molen verkauft wird, frag mal Züchter oder auch im Vogelverein der Nähe um, die können meist weiter helfen.
     
  12. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo peggy,

    ich persönlich verfütter auch das Papageienfutter (Premium ohne Erdnüsse) von Versele Laga. Ich bestell mir dort immer einen 15 kg Sack und bin sehr zufrieden damit :zwinker:.
     
  13. Peggy96

    Peggy96 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    danke für eure guten tipps. kennt ihr auch noch einen guten züchter, der auch vögel hat zum abgeben? die zwei die ich wollte müsste ich direkt abholen, aber brauche ja erst mal urlaub. hatte an nächsten monat gedacht. war dem mann aber zu spät. schade. nur möchte ich ja auch zeit haben wenn die tiere da sind.
     
  14. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hm, ich selbst weiß gerade keinen Züchter, der z.Z. kleine Goldbugs hat, aber kannst ja mal hier und auch hier nach einem Züchter in Deiner Nähe Ausschau halten und nachfragen.
    Auch in den Kleinanzeigen werden schon mal welche inseriert :zwinker: .
     
  15. Peggy96

    Peggy96 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    schade. naja, muss ich mich mal weiter umhören. bei den internet seiten habe ich schon nachgeguckt und einigen züchtern schon geschrieben. nur leider haben die in den nächsten monaten auch keine kleinen goldbugs abzugeben.
     
  16. Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Habe jetzt öfter mal in den Anzeiegen gesehen, daß goldbug-pärchen abgegeben werden, die einen guten Platz suchen. Hast du dir schon mal überlegt, solche Abgabetiere zu nehmen?
    Ich glaube hier im Tierflohmarkt war sogar eins dabei und dann kannst du ja mal kramen unter:

    www.markt.de
    www.dhd24.de

    LG, Janet
     
  17. Peggy96

    Peggy96 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    danke perroquet habe nun einen züchter gefunden, der laube ich sehr gut ist. bekomme meine zwei goldbugs dann aber erst im mai.naja kann mich jetzt in der zeit weiter schlau machen und tipps für die pflege von goldbugs weiter sammeln.
    danke a.canus habe mich mit dem volierenhersteller in verbindung gesetzt. er baut die volieren aber nur mit volierendraht. ist das in ordnung? denn die papageien müssen ja immer waarerechte gitterstäbe haben um daran klettern zu können. können sie das auch an dem volierendraht?
     
  18. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    das mögen meine sehr gerne, daran klettern meine ich.
    Ich hätte jetzt auch einen Züchter gewußt, der hat mich letzte Woche angerufen, die Jungen sind so um den Hl. Abend rum geschlupft, also kleine Christkinder.....:zustimm:
    Aber wenn du schon jemand hast, ist das ja super....
     
  19. Peggy96

    Peggy96 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    gut, also kann ich von ihm sorgenfrei einen käfig bestellen. wir sind grade noch einen passenden käfig für meine wohnung am planen. wie lange dauert die lieferzeit bei dem volierenhersteller? will den namen jetzt nicht nennen, aber hoffe du weißt wen ich meine. schade mit den papageien.naja bis mai ist ja nicht mehr so lange zu warten. bis dahin kann ich mir dann noch in ruhe einen käfig kaufen, mich umhören woher ich das futter am besten herbekomme und geld sparen. und die kleinen goldbugs von deinem züchter wollen jetzt verkauft werden oder? sollte man eigentlich mit den vögeln direkt zum tierarzt wenn man sie bkommt oder kauft man die untersucht vom züchter?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Peggy,

    normalerweise ist beim Papageienkauf keine Untersuchung mit im Kaufpreis eingeschlossen.
    Manche Züchter lassen ihre Baby aber trotzdem vor dem Verkauf auf die wichtigsten Krankheiten testen, aber das ist eher selten und nicht die Regel.

    Ich persönlich würde einen vorsorglichen Check beim Tierarzt (TA) empfehlen. Dazu solltest Du aber wirklich zu einem vogelkundigem Tierarzt gehen, der sich auch wirklich mit Papageien auskennt. So hat man Gewissheit und kann beruhigt seine Lieblinge von anfang angenießen.

    Manche lassen sogar vorsorglich jedes Jahr mal die Vögel durchchecken, aber ich persönlich mach das auch nicht.

    Wenn einmal die Gesundheit überprüft wurde und alles ok ist, reicht es meiner Meinung nach aus, die Vögel weiterhin selbst gut zu beobachten.
    So ein Tierarztbesuch ist ja auch recht stressig für die Vögel.
    Dann sollte man aber trotzdem wirklich beim kleinesten Verdacht zum TA gehen.
     
  22. Peggy96

    Peggy96 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    gut dann werde ich das dann wohl besser auch machen. wieviel kostet so ein tierarztbesuch für zwei vögel? kennt jemand einen guten tierarzt für vögel in bonn? das wäre super. sonst muss ich mich mal informieren. was heißt eigentlich TA? tierarzt abgekürzt oder hat das wort noch ne andere bedeutung?
     
Thema:

goldbugkauf