Goldbugpapagei u Pfirsichköpfchen zusammen

Diskutiere Goldbugpapagei u Pfirsichköpfchen zusammen im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Würde gerne einen Papagei am besten den kleinsten, Goldbugpapagei, gibt es noch einen kleineren? anschaffen. Jetzt hört man immer das zwei...

  1. maren100

    maren100 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. März 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Würde gerne einen Papagei am besten den kleinsten, Goldbugpapagei, gibt es noch einen kleineren? anschaffen.

    Jetzt hört man immer das zwei Papageien am besten sind. Z.B Pfirsichköpfchen u. Goldbugpagagei. Geht die Kombination, zwei Hennen.

    Vielleicht getrennte Käfige, aneinander gestellt.

    Viel Auslauf.

    Würde Ihnen was fehlen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Ihnen fehlt ein kompetenter Halter, der ihre Bedürfnisse kennt.
     
  4. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du einen Papagei halten möchtest, so musst du immer zwei artgleiche (!) Tiere zusammen halten! Käfig an Käfig geht wohl schlecht, denn die Tiere brauchen entweder sehr große Käfige (für Agaporniden mind. 120cm lang) oder Volieren.

    Informiere dich erstmal via Internet und vor allem via Literatur (die gibts bei amazon oder in einer Bücherei) über die Bedürfnisse und Eigenschaften der jeweiligen Papageienarten. Wohnst du zur Miete und hast noch Nachbarn im selben Haus? Dann muss es schonmal ein sehr leiser Papagei sein, womit die Auswahl schon sehr eingeschränkt ist. In dem Fall solltest du dich bei den Sittichen umschauen: Grassittiche, Wellensittiche, Aymarasittiche, Katharinsittiche. Allesamt sehr farbenfrohe und von der Stimme her etwas leisere Tiere.

    Bedenke auch, dass ein Agapornid bei guter Haltung zwischen 13-18 Jahre alt wird. Dass durch vogelkundigen Tierarzt, Voliere, Einrichtung & Zubehör, Futter, Einstreu etc. zusätzliche, laufende Kosten auf dich zukommen.

    Weshalb möchtest du einen Papagei aufnehmen?
    Übrigens haben Vögel keinen Auslauf, sondern Freiflug im Zimmer oder der Außenvoliere, bei dem du auch bedenken musst, dass einiges kaputt gehen wird (Tapete, Möbel, Pflanzen). Wenn sich jemand einen Papagei - egal wie groß oder klein - ins Haus holt, dann willigt er mit dieser Entscheidung gleichzeitig ein, sein Leben umzukrempeln. Lässt sich zum Beispiel keine Urlaubsbetreuung finden, ist der Urlaub gestrichen. Man kann Papageien nicht mal eben so 1 Woche oder länger sich selbst überlassen. Wird einer der Papageien krank, muss die Arbeit warten und sofort ein vogelkundiger (!) Tierarzt aufgesucht werden! Ohne zu zögern! Bist du bereit, deine Urlaubstage dafür zu opfern, möglicherweise mehrere Stunden Autofahrt bis zum nächsten vk Tierarzt aufzunehmen?

    Dazu kommt noch der enorme Aufwand bezüglich der Sauberkeit und Hygiene. Jeden Tag müssen die Wasserbehälter und Badewanne gereinigt und neu befüllt werden. Regelmäßig die Futternäpfe und Voliereneinrichtung säubern. Ständig auf Milben und andere Parasiten kontrollieren und ggf. bekämpfen (z.B. Futtermotten, die sich dann auch schnell in der Küche wiederfinden). Und frag lieber nicht, wie bei einigen die Tapeten und Wände aussehen, nachdem die Papageien Obst, Gemüse und Beeren schnabuliert haben. Gerne kann ich dir heute nachmittag ein Foto vom Boden des Vogelzimmers zeigen, jeden Abend kehre ich und wische feucht drüber (Laminat), damit es in weniger als 1 Tag wieder genauso aussieht: Holzspäne, Tapetenreste, geschredderte Pflanzenteile, Obst- und Gemüsereste, Sand, Federn, Körner & Körnerhülsen, Häufchen (die zielsicher immer am Küchenpapier vorbeifliegen :D).

    Vermutlich können alle Aga- und Papageienhalter ein Lied davon singen.


    Hinzu kommt, dass Papageien (sowie alle anderen Vögel) keine Kuscheltiere sind. Mit etwas Glück und Einfühlungsvermögen und wenn der Vogel Lust dazu hat, nimmt er Futter aus der Hand oder kommt sogar auf den Finger oder die Schulter. Manche Agaporniden bleiben immer scheu. Deswegen gibt hier aber niemand seinen Liebling weg! Im Gegenteil: Wer sich einen Vogel ins Haus holt, ist sich im Klaren darüber (oder sollte es sein), dass es ein im Grunde wildes Tier zum Beobachten ist. Alle anderen sollten sich lieber eine Katze oder zwei Kaninchen holen. Oder gleich ein Kuscheltier, das ist pflegeleichter ;-)



    Soviel nun zum Thema "Ich möchte mir einen Papagei anschaffen".


    Gruß
    morrygan
     
  5. #4 claudia k., 23. März 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Richard,

    Kompetenz fällt aber leider nicht vom Himmel. Maren erkundigt sich ja nun hier, und jeder fängt mal an. :~
     
  6. Richard

    Richard Guest

    Hallo Claudia,

    Don't feed the Troll.
    Deshalb die Antwort.
     
  7. #6 claudia k., 23. März 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo maren,

    morrygan hat Dir ja schon mal einen Einblick gegeben.

    zwei verschiedene einzelne Vögel in zwei Käfigen nebeneinander zu halten, ist keine gute Lösung. Im Gegenteil. Das ist wider der Natur der Vögel. Sie hätten auch ziemlich wenig von einander, nicht nur wegen den Gittern zwischen ihnen, sondern weil sie einfach verschiedene „Sprachen sprechen”.

    Agaporniden haben - wie so ziemlich alle Papageien und Sittiche - ein ausgeprägtes Sozialverhalten, und sollten immer nur mit ihrer eigenen Art vergesellschaftet werden.
     
  8. #7 Stephanie, 23. März 2012
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Nur mal so: Bis zum ersten April dauert es noch etwas, liebe Foren-Neulinge...

    Ja, es gibt noch kleinere Papageien.
    Sperlingspapageien etwa.

    Ein Goldbugpapagei ist meines Wissens deutlich größer als ein Pfirsichköpfchen, dass zur Gattung der [Agaporniden] Unzertrennlichen gehört.
    Unzertrennlich bezieht sich auf die [artgleichen, gegengeschlechtlichen] Paare, also ein Pfirsichkopfhahn ist mit seiner Pfirsichkopfhennen lange Zeit am Tag unzertrennlich, so etwa:

    [video=youtube;6Y9tqfRcdc8]http://www.youtube.com/watch?v=6Y9tqfRcdc8[/video]

    Ein Goldbugpapagei würde da nur stören und hätte rein anatomisch (Größe) schon Probleme, so mit dem Aga zu schmusen.:zwinker:

    Ja, Papageien soll man zu zweit halten: Gleiche Art, Hahn und Henne, wenn's geht. Das würden sich jedenfalls die Papageien mehrheitlich wünschen!

    Dann sind sie ja nicht mehr zu zweit.
    Bist Du verheiratet?
    Wenn ja, möchtest Du mit Deinem Mann in getrennten Wohnungen schlafen/ wohnen?
    Wenn ja, möchtest Du Dich scheiden lassen?:p
    Dann hättest Du aber im Gegensatz zu den Papageien, die unter o.g. Bedingungen leben müssen, wieder die FREIE Auswahl...;)

    Wir wollen doch hoffen, dass Du VÖGEL halten würdest, die fliegen können?!:+klugsche
    Die bräuchten dann FreiFLUG.;)

    Ja, wie morrygan schon sagte: Viel. Artgegerechte Unterbringung zum Beispiel.

    Prinzipiell:
    Was spricht gegen die Haltung -evtl.auch in 2 getrennten Räumen - eines Pfirsichkopfpaares und eines Paares Goldbugpapageien?

    Und was fasziniert Dich gerade an diesen beiden Arten?
     
  9. #8 claudia k., 23. März 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hi Richard,

    Fragen solcher Art lesen wir hier doch immer mal wieder. Warten wir mal ab, ob Maren sich wieder meldet.
    Andernfalls walte ich halt meines Amtes. :~
     
  10. #9 Stephanie, 23. März 2012
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @ Claudia,
    ich überlegte auch, ob sie jetzt in Rudeln auftreten (2 Ara/Tukan-Fragen und die Goldbug-/PK-Frage).
    Aber es kann natürlich auch Zufall sein.
    Und nachdem ich Fotos von Wellensittichen gesehen habe, deren Flügel mit der Schere beschnitten wurde und regelmäßig die Frage lese "Wie fange ich meinen Vogel nach dem Freiflug wieder ein?" bin ich erst mal skeptisch, ob es sich wirklich um Trolle handelt.
     
  11. #10 claudia k., 23. März 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    @ maren100,

    nicht falsch verstehen, aber einige/viele sind hier "alte Hasen", und wir haben die eine oder andere Frage schon so oft gelesen, dass es schon mal etwas ruppiger werden kann. Wenn Du Dich durch das Forum liest, wirst Du das hier und da auch feststellen. Hast Du Dich schon mal etwas durch das Forum gelesen? Wie gefällt's Dir hier? Wie hast Du uns denn gefunden?

    Du bist gerne willkommen, und lass Dich nicht von weiteren Fragen abhalten. Wie gesagt, jeder fängt mal an.
     
  12. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Hier mal ein paar Fotos vom Ausmaß der "Zerstörung", die die Forenuser hier sicher schon von ihren eigenen Federbällen her kennen :bier:
    Ich glaube, wenn man nicht ne ordentliche Portion Humor und Gelassenheit besitzt, ist von Papageienhaltung abzusehen. :D


    In der Nähe vom Futterplatz... Futterreste, Möhrenraspeln kleben am Boden fest etc.
    Den Anhang CIMG2220.jpg betrachten


    Boden unterhalb der Schlafhöhle & einer Liane, wo gerne geknabbert wird
    Den Anhang CIMG2221.jpg betrachten


    Angeknabberte Foto-Tapete
    Den Anhang CIMG2223.jpg betrachten


    Vogelbeeren-Reste an der Wand :D
    Den Anhang CIMG2228.jpg betrachten

    Wie lange diese kleine Palme wohl noch lebt?
    Den Anhang CIMG2229.jpg betrachten


    Gruß
    morrygan

    PS: Und Tarantas schreddern schon nur ganz, ganz wenig im Vergleich zu anderen Arten. Will nicht wissen, wie das bei 2 Rosenköpfchen oder Goldbugpapageien aussähe :D


    PPSS: Egal ob Troll oder nicht - wie oft lesen wir von artfremden Verpaarungen? Ruß- und Pfirsichköpfchen sind nur ein Beispiel, oft gibts auch Graup. & Amazone oder DR Ara mit GB Ara... :k Aber kein Problem, ich würd auch gern mit nem Gorilla zusammen leben, schließlich sind wir doch miteinander verwandt. 0l
     
  13. #12 fireball20000, 24. März 2012
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Das sieht doch noch total sauber aus, bei dir! :D
     
  14. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0

    Danke! Bin ja auch jeden Tag am Putzen... Wenn einer von beiden anfängt die Blumentöpfe runterzuwerfen, siehts aber auch wieder ganz anders aus. Dann bekommt der Boden so eine natürliche Note :D
     
  15. #14 fireball20000, 25. März 2012
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ne Freundin meinte einmal, jetzt bräuchte ich nur noch Gras säen und dann hätte ich bald einen schönen Rasen! :D
    Da war unser Staubsauger ne ganze Zeit lang kaputt und wir als arme, faule und wenig schmutzempfindliche Studenten waren da lange relativ schmerzfrei :dance:.
    Meistens muss man bei uns alleine deswegen schon Hausschuhe anziehen, damit die Socken nicht sofort schwarz sind. Aber bei einem zotteligen, haarenden und sich liebend gerne im Dreck wälzendem Hund, 4 Vögeln und zwei wenig putzbegeisterten Studenten... Was kann man da schon erwarten? :bier:
     
  16. #15 claudia k., 26. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Nach einem Tag? 8o

    Du nimmst häufig die Rosenköpfchen zum Vergleich. Woher nimmst Du diese Kenntnisse?
    Meine zwei Rosenköpfchen schaffen das nicht, dass es so aussieht, wie bei Deinen zwei Tarantas. :nene:
     
  17. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Aus Büchern nehme ich die Kenntnisse, und weil mir der Züchter meiner Henne gesagt hat, dass Tarantas weniger schreddern als Pfirsich- und Rosenköpfchen. Ich muss dazu sagen, dass es im Vogelzimmer auch ziemlich viel trockenes Zeug gibt, was sich mit dem Schnabel herrlich zerkrümeln lässt :D Zum Beispiel drei natürliche Lianen, die man ja nur staubtrocken geben darf (wilde Clematis), die Fototapete, die Naturstammhöhle mit Rinde... Dazu noch allerlei Grünzeug, die schöne hängende Tillandsie ist von knapp 2m Länge auf einen toten Rest von 7cm gesunken. Stattdessen hängt in der Zimmermitte jetzt ein selbstgeflochtenes Ding aus frischen Weidenästen, wovon täglich einiges auf dem Boden liegt.


    An Tapete, Tür- und Fensterrahmen usw. gehen sie aber nicht - bei meinem Nachbarn, der 2 Rosenköpfchen hielt, haben sie das getan. Bei einer anderen Userin haben die kleinen Nagetiere sogar die Fußleisten angeknabbert, um sich daraus ein Nest zu bauen. Machen meine auch nicht, allein schon, weil sie den Boden instinktiv meiden.

    Sind deine Rosenköpfchen nicht schon etwas betagt? Vielleicht nimmt dann die Schredderlust ab? Oder du hast da zwei ganz wohlerzogene Rosenköpfchen sitzen, die dir etwas Putzarbeit ersparen wollen :-)


    Gruß
    morrygan
     
  18. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    @Post 14: Es wundert mich nicht, dass die Vermieter immer mehr Tierhaltung verbieten, wenn noch nicht einmal Grundregeln der Sauberkeit und Hygiene eingehalten werden können. Sorry, dass ich hier jetzt so meckere, aber ein Dreck, wie Ihr ihn beschreibt, ist letztendlich auch für die Vögel nicht mehr gesund.
     
  19. #18 claudia k., 26. März 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Mein jetziges Pärchen ist noch nicht alt. Und bei meinem ersten Pärchen war die immer mal wieder brutwütige Henne noch die schredderfleißigste. Bei mir befinden sich die Schreddermaterialien in und auf dem Käfig, deswegen fällt fast alles auf den Käfigboden. Möbel und Tapete lassen meine Agas in Ruhe.
    Meine ersten Agas waren ziemlich zutraulich, deswegen haben sie viel auf dem Käfigboden gespielt und gescharrt, da flog das Granulat schon mal fast flächendeckend vor den Käfig, aber sonst hielt und hält sich der Dreck außerhalb des Käfigs in Grenzen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 fireball20000, 26. März 2012
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Das war jetzt ja auch mehr als Witz gemeint.
     
  22. Richard

    Richard Guest

    Treadersteller hat sich seit dem 23. nicht mehr Blicken lassen, aber zwei Seiten Postings. Schade um Eure Zeit. :-(
     
Thema: Goldbugpapagei u Pfirsichköpfchen zusammen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. goldbugpapagei und agaporniden

    ,
  2. können graupapagei und agaponiden zusammen in den käfig

    ,
  3. goldbugpapagei

    ,
  4. papagei pfirsichköpfchen zooland,
  5. der papagei schnabuliert,
  6. kann man edelpapagei und pfirsichköpfchen zusammen in der voller halten
Die Seite wird geladen...

Goldbugpapagei u Pfirsichköpfchen zusammen - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Sorge um Pfirsichköpfchen

    Sorge um Pfirsichköpfchen: Hallo alle zusammen. Wie der name des Themas schon sagt, bin ich etwas in sorge um meine Pfirsichköpfchen. Wir haben die beiden letztes jahr in...
  3. Pfirsichköpfchen Niesen ??

    Pfirsichköpfchen Niesen ??: Können agas niesen ?:+keinplan Bei meinen sieht es nehmlich so aus Als wenn sie niesen würden sind sie krank?
  4. pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????

    pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????: Hallo, wisst ihr ob man, wenn man pfirsichkoepfchen brüten lassen möchte ein zuchtgenemigung braucht?
  5. dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?

    dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?: Hi, ich wollte mal fragen, ob pfirsichkoepfchen Zitrone fressen dürfen, hab mal gelesen : nein