Goldbugpapagei und Rotnackenlori - geht das?

Diskutiere Goldbugpapagei und Rotnackenlori - geht das? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle! Ich möchte heute mal die Frage in den Raum stellen, ob es möglich (oder sinnvoll) ist, einen Meyerspapagei und einen Gebirgs,-...

  1. #1 Arche Noah, 1. August 2011
    Arche Noah

    Arche Noah Mitglied

    Dabei seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36039 Fulda
    Hallo an alle!

    Ich möchte heute mal die Frage in den Raum stellen, ob es möglich (oder sinnvoll) ist, einen Meyerspapagei und einen Gebirgs,- oder Rotnackenlori zusammen zu halten. Da mein geliebter Grisu anfang Mai plötzlich verstorben ist, ist Pinchen (seine Partnerin) allein. Ich möchte ihr nicht so bald einfach einen neuen Partner anbieten. Aber einen geflügelten Gefährten oder Spielfreund , einfach einen anderen Vogel würde ich gern dazunehmen. Nun habe ich mich ein wenig in einen Rotnackenlori verguckt. Kann man diese beiden Arten zusammen halten? Pinchen hat immer Freiflug, sie geht nur zum Essen in den Käfig und mit einem weiteren Tier würde ich es gern genauso halten. Wer hat diesbezüglich Ahnung oder welche andere Art würdet ihr empfehlen?

    Vielen Dank im voraus und Grüße aus Fulda:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 1. August 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Ein ganz klares Nein,das geht absolut nicht.
    Es sind verschiedene Arten die nichts miteinander anfangen können.
    Auch bei der Nahrung kann es keinen größeren Unterschied mehr geben.
    Und einen Lori in der Wohnung halten bei den dünnen Ausscheidungen??
    OH JE kann ich da nur sagen...lass es lieber sein.
     
  4. Richard

    Richard Guest

    Der Themenersteller hat also die Möglichkeit zu beweisen, dass es sich bei seiner Signatur nicht nur um leere Worthülsen handelt.
     
  5. #4 Tanygnathus, 1. August 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Ich nochmal..wollte Dir nur noch dazu raten wieder einen Gegengeschlechtlichen Vogel der gleichen Art dazu zu setzen.:+klugsche
    Damit machst Du deine Pine am ehesten wieder glücklich und zufrieden.
    Glaub mir bitte alles andere gibt nur Probleme.
    Und zum Lori:
    Die sind bedingt dadurch dass sie Weichfresser sind und Loribrei bekommen wirklich nicht für Wohnzimmerhaltung geeignet.
    Ich hatte mal junge Loris in Pflege..weißt Du was die gemacht haben?
    Sie haben zum Nistkastenloch im hohen Bogen rausgesch....und die Brühe lief an meiner Wand hinunter:k

    Lg Bettina
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Goldbugpapagei und Rotnackenlori - geht das?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rotnackenlori