Goldbugpapageien/Züchter

Diskutiere Goldbugpapageien/Züchter im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, Ich informiere mich nun seit längeren rund ums Thema Papageien und bin immernoch auf der Suche nach dem richtigen Paar für uns. Da...

  1. Zaex

    Zaex Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich informiere mich nun seit längeren rund ums Thema Papageien und bin immernoch auf der Suche nach dem richtigen Paar für uns.

    Da ich in einer Mietwohnung maximal ein Balkon zu bieten habe und keine Möglichkeit für eine Außenvoliäre habe, denke ich an Goldbugpapageien.

    Kann mir evtl. jemand einen Züchter in der Nähe von Hannover empfehlen? Oder einen Züchter mit Transportmöglichkeiten? (wobei ich mir nicht sicher bin, ob ich das gut finden soll, wenn man einen Papagei quasi wie bei Amazon bestellt).

    Wäre der Mohrenkopf auch eine Alternative?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Caro+Caro, 20. Juni 2012
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2012
    Caro+Caro

    Caro+Caro Carolin (& Carola)

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34... Hessen
    Hallo,

    schön, daß Du Dich vor der Entscheidung, Papageien anzuschaffen, informierst.

    Wieviel Platz hättest Du denn für eine Voliere in der Wohnung zur Verfügung?
    Ich kann Dir leider nichts über Goldbugs oder Mopas selbst sagen, da wir Grüne Kongos haben, aber vom Platzanspruch sind sie ähnlich.
    Die Innenvoliere sollte 2 x 1 m (Länge x Breite) und 2 m Höhe haben.

    Ich würde nie einen Vogel per Versand kaufen oder bringen lassen sondern mir immer den Züchter vorher genauestens ansehen.
    Sieh Dir die Volieren an und laß vor dem Kauf (durch eigenes Federziehen ) einen PBFD und Polyoma-Test machen und bitte übereile nichts.

    Wir sind bei unserer Suche auf einen "total verdreckten Zuchtbetrieb" 0l getroffen, wo wir sofort entschieden haben, dort keinen Vogel zu kaufen und sind wütend und geschockt wieder nach Hause gefahren.
    In Bad Wildungen sind wir dann auf einen ganz seriösen Züchter mit einer traumhaften Außenhaltung und ganz viel Liebe zu seinen Tieren gestoßen :beifall:
    Vor dem Kauf haben wir uns das Baby (ca. 7 Wochen alt) angesehen und haben dort zusammen eine Feder von unserem "Auserwählten" gezogen. Ich selbst habe sie ins Labor geschickt für den og. Test.
    Erst 4 Wochen später haben wir den Kleinen geholt, nachdem wir wußten, daß er gesund ist und futterfest war.
    Dieser Züchter hat fast alle Papageien-Arten, ist aber nicht gerade in der Nähe von Hannover.
    Es lohnt sich aber, ihn zu kontaktieren und nachzufragen, ob der welche hat....
    Manchmal muß man schon durch halb Deuschland fahren, um das Optimale zu finden.
    Ich kann Dir gerne die Tel.Nr. per PN schicken.

    Du hast ja schon geschrieben, daß Du Dich für ein "Paar" interssierst. Das ist auch die beste Entscheidung.
    Die beiden sollten allerdings blutsfremd sein und ca. gleich alt.

    Viele Grüße
    Carola
     
  4. #3 Tanygnathus, 20. Juni 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Zaex,

    Carola hat Dir schon einiges wirklich toll erklärt:)
    Es kommt nun wirklich noch auf die Platzverhältnisse bei Dir an,und wie tolerant Deine Nachbarn sind.
    Papageien,auch wenn es Goldbug oder Mohren sind,werden nie ganz leise sein.
    Sie haben alle auch mal ihre lauten Momente.

    Ich selber habe keine Goldbug,sondern Mohren..und ich würd sie nie mehr hergeben:zwinker:

    Man muß Glück haben,wenn man gerade in der Nähe einen Züchter hat,der dann auch noch ein blutfremdes Paar zum abgeben hat.
    In Hannover direkt weiß ich jetzt keinen Züchter.
    Wie weit darf denn der Umkreis sein?

    Und sich einen Vogel mit dem Tierversand schicken lassen , machen immer mehr.
    Allerdings hat es auch für Dich den Nachteil,Du siehst nicht wie der Vogel gehalten wurde.
    Und Du kaufst die Katze im Sack,Du weißt nicht ob der Vogel ok ist,wie er aussieht...es gibt ehrliche Leute,aber eben auch Betrüger.

    Ich würde mir nur einen Vogel schicken lassen,wenn ich den Züchter kenne,und wirklich weiß auf den kann ich mich verlassen.
     
  5. Zaex

    Zaex Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Zum Thema Versand:

    Ich würde mir auch nur ein Tier schicken lassen wenn mir jetzt einer einen Züchter empfohlen hätte und da aus Erfahrung spricht. Zusätzlich hätte ich natürlich auch telefoniert und mir Bilder/Videos schicken lassen. Allerdings glaube ich schon das es besser ist sich vor Ort ein Bild zu machen (wenn möglich)

    Distanz:

    Ja also 1-2h Fahrt wäre für mich OK. Weiter weg wird es schon umständlich. Allerdings wollte ich demnächst sowieso mal in den Papageienpark in Bochum. Soweit ich weiß kann man da auch auch welche kaufen. Aber ob Goldbugpapageien bin ich mir gerade nicht sicher...aber Mohrenköpfe auf jeden Fall.

    Lautstärke:

    Ich habe wie ich es bisher empfunden habe tolerante Nachbarn. Wenn hier Feiern sind oder ähnliches hat sich nie einer wegen der Lautstärke beschwert. Ich denke so der Pegel eines Nymphensittich ist ok. Soweit ich mich informiert hatte kommt das in etwa hin.

    Wohnungsgröße:

    2-3 Zimmer. Für den Freiflug sollte es reichen. Ich wollte dann noch ein paar Lande/Aufenthaltsmöglichkeiten bieten. Diese Spirale an die Decke und evtl ein Papageienbaum. Der Käfig kann maximal 1,5m breit sein. Höhe ist egal. Breite villt 1,2m.
    Ist schon recht knapp. Aber es soll hauptsächlich als Schlafplatz dienen. Wenn ich da bin kommen die Tiere auch raus. Ich hatte bisher Wellis, Nymphen und Zebrafinken. Allerdings nie Papageien.

    Ich habe einen Züchter gefunden. 1h entfernt. Allerdings hat er gerade keine abzugeben lt. Homepage. Ich rufe mal an und melde mich wieder.

    Gruß
     
  6. #5 Richard, 20. Juni 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Juni 2012
    Richard

    Richard Guest

    Hallo,

    ich kann dir einen Anruf bei Rudi Kock empfehlen. Er koordiniert einen Teil der Goldbugpapageienzucht in Deutschland.
    Siehe auch:
     
  7. Zaex

    Zaex Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube der Herr Kock ist gerade im Krankenhaus...

    Also der Anruf hat ergeben das gerade alle Jungtiere verkauft wurden, aber die Henne bereits ein neues Ei gelegt hat. Also kann es noch etwas dauern. Aber es wird auf jeden Fall in diesem Jahr noch was. Ich werde mir die Situation vor Ort aber auf jeden Fall nochmal genauer anschauen. Was mich wundert ist: Er meinte es sei kein Problem wenn man ein Geschwisterpaar nimmt, solange man keine Zuchtabsichten hat. Caro meinte doch es muss ein blutfremdes Paar sein.
     
  8. Richard

    Richard Guest

    Hallo!

    Die Erfahrung hat gezeigt, dass bei den meisten Haltern früher oder später der Wunsch aufkommt zu züchten. Alleine deshalb würde ich immer blutsfremde Paare bevorzugen.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Tanygnathus, 20. Juni 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Genauso sehe ich es auch, wenn ich junge Mohren abgebe,dann nie Geschwisterpaare zusammen.
    Lieber helfe ich den neuen Besitzern bei der Suche nach einem blutfremden Partner.
    Es ist einfach so,die Vögel leben ca.30-40 Jahre in der Zeit kann viel passieren.
    Entweder Du züchtest mit ihnen mal selber,oder Du muß sie aus irgendwelchen Gründen abgeben und der nächste züchtet dann mit Geschwistern.
    Man muß manchmal einfach gleich zur Sicherheit weiter voraus denken..man weiß nie was kommt oder sich verändert im Leben.
     
  11. #9 maschlie, 1. Juli 2012
    maschlie

    maschlie Martina

    Dabei seit:
    11. Oktober 2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln / Bonn
    Hallo
    mal ne blöde Frage ich komme aus NRW Nähe Köln Bonn wo bitte finde ich denn den Hr. Knock ?
    kann man das von hier aus noch mit dem Auto schaffen dahin zu kommen ???
     
Thema: Goldbugpapageien/Züchter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. goldbugpapageien kaufen

    ,
  2. goldbugpapagei kaufen

    ,
  3. goldbugpapagei züchter

    ,
  4. rudi kock pageien,
  5. goldbugpapageienpaar kaufen,
  6. goldbugpapagei züchter,
  7. goldbugpapageien kaufen Köln
Die Seite wird geladen...

Goldbugpapageien/Züchter - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  3. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  4. Berghaubenwachteln

    Berghaubenwachteln: Hallo,wie haltet man Berghaubenwachteln Was muss ich beachten sind die eier quch oft befruchtet sind sie schwer zu halten wie ist das so ? MFG
  5. Schutzhaus für Graupapageien

    Schutzhaus für Graupapageien: Hallo liebe Vogelfreunde, zunächst ein paar Worte zu mir. Mein Name ist Robert, ich komme aus der Nähe von Dresden und lese schon einige Zeit im...