Goldflügelsittich

Diskutiere Goldflügelsittich im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Ja, die Ehre, einmal Rudi's Volieren putzen zu dürfen :D:D:D Aber vielleicht sponsort Rudi ja auch was schöneres ... z.B. ein Foto der...

  1. Markus 2004

    Markus 2004 Guest

    Nee das mit den putzen lassen wir mal lieber ich habe genoch mit meinen volieren zu tun :baetsch: .
    Aber nichts für ungut . :D

    Aber das zweite mit den fotos wäre nicht schlecht .'(Wenn er diese art schon hat nur her mit den bildern :D .)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Rudi, 6. September 2004
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2004
    Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo an alle,
    na da habe ich ja wieder eine Diskussion verursacht. Was man mit einem kleinen Hinweis doch alles anrichten kann. Also die St. Thomassitiche habe ich ja beim Loro-Parque bestellt. Die bekomme ich auf jeden Fall (hoffentlich noch dieses Jahr). Die Jungtiere sind immer noch nicht endoskopiert. Leider läuft mir wahrscheinlich die Zeit weg, denn Mathias Reinschmidt ist ab nächstes Wochenende für 4 Wochen in Urlaub. Das ist dann für längere Zeit die letzte Möglichkeit. Denn ohne ihn läuft nichts. Aber das wäre ja zu einfach gewesen. Denn auf die Vögel seid ihr ja nach einigem Überlegen gekommen. Hans hat natürlich recht, das es keine Blaukopfsittiche und keine Guatemalasittiche sind. Die gehören für mich zu den grünen Aratingas und die Zeit ist vorbei. Ich bin noch an einer anderen Art dran, viel seltener als die vorgenannten. Aber auch das wird wahrscheinlich erst nächtes Jahr werden. Ich habe mir ein Paar bestellt, aber die jungen müssen auch da sein und dann muss bei der Endoskopie auch das Geschlecht noch stimmen. Welche Art es ist, möchte ich jetzt noch nicht verraten. Dennoch gibt es nicht mehr so viele Möglichkeiten, wenn man die "grünen" außen vor lässt. So jetzt habe ich alle verwirrt und ins grübeln gebracht, was natürlich voll beabsichtig war. Als Anlage noch mal ein Bild eines St. Thomassittich aus dem Loro-Parque.
    So long
     

    Anhänge:

  4. Markus 2004

    Markus 2004 Guest

    Hallo
    Könntes du bitte mal meine frage beantworten ? :? :D
     
  5. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo Markus,
    entschuldige bitte. Ich war etwas vom Thema abgeschweift. Alle Arten die du genannt hast, haben ja ein unterschiedliches Stimmvolumen. Von der Stimme her ähneln die Brotogeris am ehesten den Sonnensittichen. Mohrenköpfe und Agaporniden sind bei weitem nicht so schrill. Edelsittiche habe ich noch nie gehabt. Rosellas sind deutlich leiser. Edelpapageien haben eine ganz andere Stimmlage.
    So long
     
  6. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Die andere Sorte ist für mich nicht schwer zu raten, da ich die Nachzuchten des Loro Parque im Auge habe. :D Ich verrate aber nichts. Man kann aber sehr leicht darauf kommen. :0-

    Gruss
     
  7. Markus 2004

    Markus 2004 Guest

    Und was meins du ?Sind sie zu laut für meinen nachbar oder nicht ? :?
    Also er hat sich schon über meine baumwachtel beschwert und sich an ortnugs amt gewendet :jaaa: und ich habe eine anzeige bekommen durch Lärmbelästigung durch Tierhaltung .
    Und meine schwarzkopfedelsittiche wären auch sehr laut sagte er letztens (der nachbar ) :heul: .
    Und jetzt habe ich sie in einer anderen voliere getan und jetzt hat sich noch nicht wieder gemeldet :cheesy: .
    Das kommt bestimmt da durch das die erste große voliere 3m hoch ist und man sie ein paar häuser weiter noch sehr gut hören kan . 8o
     
  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Na, da Dein Nachbar wohl schwache Nerven zu haben scheint, würde ich sagen ja. Aber vielleicht solltest Du einfach mal einen Züchter besuchen und Dir selbst ein Bild machen ... oder sagen wir probehören ;)
     
  9. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo Markus,
    ganz ehrlich, wenn du schon einmal Ärger mit deinem Nachbarn hattest, würde ich die Finger von Südamerikanern lassen. Es sei denn, du hälst sie nur drinnen oder weit weg von diesem Nachbarn.
     
  10. Markus 2004

    Markus 2004 Guest

    Hallo
    Was heißt ärger mit den nachbarn .
    Er hat ja nichts da gegen das vögel halte oder , dass hatte er auch schon mal erzählt . :cheesy:
    Aber die baumwachtel waren wirklich sehr laut und die konnte man auch Mind. 3 Stassen weiter hören und das war dan auch noch durch gehen ohne pause den ganzen tag wenn die sonne schin und das waren zwei hähne und keine henne war da bei und dan saßen sie auch noch ganz hoben in der erste große voliere die 3m hoch ist da hätt man besser 2 Dunkelrote aras halten können die hätten nicht mal die hälfte am lärm gemacht die schreien ja nur wenn sie hunger haben und da bei den pfleger sehen der sie immer füttert aber nur bei den der die füttert sonst bei keinen .
    Aber was soll man machen .
    Und die Schwarzkopfedelsittiche sind auch nicht ganz ohne sie schreien aber nur morgens und abends ein paar min. .
     
  11. TimZ

    TimZ Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. April 2002
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46............
    @rudi
    vielleicht haiti- oder aztekensittiche??
     
  12. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo an alle,
    möchte mich zunächst zurückmelden. Ich hatte letzte Woche einen totalen Kreislaufzusammenbruch. Habe 3 Tage am Tropf gehangen und bekomme jetzt immer noch täglich Infusionen. Bin aber körperlich bis auf eine unangenehme Darminfektion wieder einigermaßen fit.
    Tim hat recht. Es wären Aztekensittiche gewesen. Leider bin ich von den Verantwortlichen vom Loro-Park und dessen Vertreter in Deutschland wieder total hängengelassen worden. Das Thema Vogelzuwachs ist für dieses Jahr für mich vom Tisch. Auch der Braunkopfsittich vom Loro-park ist immer noch sehr schlecht. Im Nachhinein muß ich sagen, es ist eine Frechheit so einen Vogel überhaupt anzubieten. Am Anfang habe ich gedacht, na ja das wird schon wieder recht schnell werden. Laut Aussage sass er ja mit ca. 50 anderen Vögeln in einer Voliere. Da werden die etwas schwächeren schon mal untergebuttert. Mittlerweile glaube ich, dass der Vogel größere Probleme hat.
    Ich werde das Thema bei den Papageientagen in Stuttgart ansprechen. Dort sind alle Verantwortlichen vor Ort. Persönliche Kritiken sind immer die besten.
    So long
     
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Rudi!


    Au shit ... zuviel Stress? Jedenfalls gute Besserung!

    Ja, ich entsinne mich, Du berichtetest, daß das Gefieder sehr angegriffen sei und das Kopfgefieder fast gänzlich fehlen würde. Gibt es sonst noch irgendwelche Auffälligkeiten? Vielleicht sollte man mal einen guten TA zu Rate ziehen? Man muß den Pieper doch wieder fit kriegen ... und Dich natürlich auch ;)
     
  14. Markus 2004

    Markus 2004 Guest

    Hallo Rudi
    Auch von mir gute beserrung . :jaaa:
     
  15. aygo54

    aygo54 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    79591 Eimeldingen
    Hallo,
    hätte mal eine Frage. Weiß jemand ob man Goldflügelsittiche mit Wellensittiche zusammen halten kann? Habe 6 Wellis die den ganzen Tag fliegen dürfen, ca. 45 qm. Die Goldflügel würden einen eigenen Käfig bekommen, nur mit den Wellis fliegen. Geht das :idee:
    Freue mich auf Antwort :0-
     
  16. Suzuki

    Suzuki Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    würde ich nicht empfehlen. Goldflügelsittiche können durchaus etwas zänkisch sein und die Wellensittiche haben dem nichts entgegenzusetzen. Außerdem sind Goldflügelsittiche, was Fütterung und Haltung anbelangt nicht mit Wellensittichen zu vergleichen. Sie gehören sicher zu den schwieriger zu haltenden Arten und müssen z.B. mit viel Obst, Gemüse und Grünfutter versorgt werden. Bei artgerechter Ernährung ist der Kot also nicht so schön fest und daher gut zu handhaben wie beim Wellensittich, sondern fast schon wie bei einem Lori. Zu guter letzt bekommt den Tieren die Wohnungsluft sicher auch nicht. Besser noch ein Paar Wellensittiche dazusetzen...

    Beste Grüße

    Gert
     
  17. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo,

    alle meine Brotogeris bekommen neben viel Obst auch Loribrei und Weichkäse. Da kannst du dir ungefähr vorstellen wie der Kot aussieht. Also für die Wohnungshaltung nicht unbedingt zu empfehlen. Desweitern sind die meisten Brotogerisarten (darunter auch der Goldflügelsittich) sehr selten. Mit den wenigen Vögeln sollte man versuchen einen Zuchtstamm in Europa aufzubauen.
     
  18. aygo54

    aygo54 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    79591 Eimeldingen
    Danke für die Antworten, denke das ich das dann lasse. Wollte den Goldies gerne helfen aus dem Verkauf zu kommen. Habe keine Möglichkeit für einen großen Käfig. Werde eine andere Möglichkeit finden, das es ihnen gut geht.
     
  19. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Ähm nur mal zum mitdenken. Du hast jemanden der Goldflügelsittiche abgibt? Da wüsste ich jemanden der sie aufnimmt. Mich nämlich. Mein kleiner Schwarm könnte noch ein paar Mitstreiter gebrauchen. Schick mir doch mal nähere Infos.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Christian, 1. April 2008
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Und da kämen sie in wirklich gute, erfahrene Hände.
     
  22. aygo54

    aygo54 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    79591 Eimeldingen
    Hi Rudi, kleines Problem, ich arbeite im Verkauf und die sitzen bei uns. Leider hat das Weibchen einen kahlen Kopf. Sehr wahrscheinlich weil die Bedingungen zu streßig sind. Habe Kotprobe und Federn eingeschickt, Krankheiten liegen nicht vor. Möchte das sie bei uns raus kommen. Begonnen hat der Kahlschlag mit einer sehr heftigen Mauser. Die Zwei müßen unbedingt bei uns raus, auch wenn wir alles für sie tun, reicht es nicht.
     
Thema: Goldflügelsittich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. guatemalasittiche

    ,
  2. goldflügelsittiche abzugeben

    ,
  3. goldflügelsittiche

Die Seite wird geladen...

Goldflügelsittich - Ähnliche Themen

  1. Goldflügelsittiche?

    Goldflügelsittiche?: Hallo, ich habe eine Anfrage, was ein Pärchen Goldflügelsittiche kostet und leider überhaupt keine Ahnung. :~ Hat jemand von Euch diese...