Goldstirnsittich wie groß muss der Käfig sein?

Diskutiere Goldstirnsittich wie groß muss der Käfig sein? im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich würde mir gerne einen Goldstirnsittich zulegen und hätte noch ein paar fragen: - wie groß muss der Käfig sein wen sie täglich...

  1. Selina R.

    Selina R. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo,
    ich würde mir gerne einen Goldstirnsittich zulegen und hätte noch ein paar fragen:
    - wie groß muss der Käfig sein wen sie täglich reichlich Freiflug haben?
    - sind Goldstirnsittiche sehr laut?
    - nagen sie sie sehr?

    Freue mich schon auf eure Antworten:zustimm:

    Gruß Selina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 IvanTheTerrible, 10. Dezember 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Können laut und schrill rufen. Würde eine Voliere mit 2 Meter Seitenmaß nehmen, denn wenn er beim Freiflug das Mobilar zerlegt, denn sie können gut nagen, so hat er dann in der Unterbringung etwas Flug, wenn sein Bewegungsradius in der Wohnung deshalb eingeschränkt wird.
    Natürlich sind 2 Vögel doch eher der Idealzustand. Aber die sind dann doppelt so laut und schreddern die doppelte Menge an Holz.
    Ivan
     
  4. Selina R.

    Selina R. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Danke war sehr hilfreich:zustimm:
     
  5. #4 Christian, 10. Dezember 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2012
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Idealzustand? Das würde ich mal vorsichtig als "Untertreibung" bezeichnen. Um es mal ganz deutlich zu sagen: Einzelhaltung ist ein absolutes No-Go bei Südamerikanern !!! Ich würde dringend zu einem gegengeschlechtlichen, artgleichen Paar raten. Welche Folgen Einzelhaltung meisten hat, kann man sich HIER z.B. anschauen. Zudem ist es ja gerade das Sozialverhalten der Südamerikaner, das ihren besonderen Reiz ausmacht, nur wird man das bei Einzelhaltung nie kennenlernen.

    Zudem sind sie laut, für Käfighaltung völlig ungeeignet und nagefreudig, d.h. man sollte zusehen, dass sie immer Knabberäste in der Voliere zur Verfügung haben, damit sie sich nicht als Möbeldesigner versuchen ;)

    Es gibt aber noch etwas, was man bei Wohungshaltung beachten sollte und das ist die Luftfeuchtigkeit, die 50-60% langfristig nicht unterschreiten sollte, wenn man nicht irgendwann Aspergillose-Patienten pflegen möchte. Im Winter ist eine solche Luftfeuchtigkeit ohne Luftbefeuchter meist nicht realisierbar.

    Das Problem mit der Lautstärke wurde ja schon angesprochen ... sie machen zwar nicht non-stop Radau, sondern nur phasenweise, haben aber halt eine laute Stimme ... wenn man empfindliche Nachbarn hat, ist da Ärger vorprogrammiert.

    Ansonsten HIER mal ein noch ein paar Basis-Infos zu Goldstirnsittichen.

    PS: Da Vogelhaltung Spaß machen und nicht zur Belastung werden sollte, würde ich auch von Handaufzuchten abraten, da diese sehr häufig Verhaltensstörungen ausbilden.
     
  6. Borsi

    Borsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Eigentlich wurde ja schon fast alles gesagt. Ich halte meine zwei Paare in Aussenvolieren mit frostfreien Schutzhaus und sie haben dementsprechend auch viel Freiflug den sie auch unbedingt brauchen. Mit dem Lärm das ist immer ansichtssache. Für mich sind sie eigentlich nicht sehr laut, wenn ich da so meine Grünzügelpapageien und Mönchsittiche nebenan habe sind dies viel lauter. Ein gegengeschlechtlicher Partner ist ein muß, denn wenn ich meine so beobachte wie sie immer eng zusammen sitzen könnte ich mir einen einzelnen garnicht vorstellen.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Selina R.

    Selina R. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Ja ich hab schon gelesen das paarweiße Haltung besser ist hab mich aus versehen verschrieben meinte 2 Goldstirnsittich:D
     
  9. #7 IvanTheTerrible, 11. Dezember 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Post 4
    Ich habe die Anfrage gelesen und geantwortet.
    Wortlaut bitte genau lesen!
    Ivan
     
Thema:

Goldstirnsittich wie groß muss der Käfig sein?

Die Seite wird geladen...

Goldstirnsittich wie groß muss der Käfig sein? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  5. 16. Große Vogelschau im Gemeindesaal 15366 Hoppegarten, Lindenallee 14, am 28.10. und 29.10.2017

    16. Große Vogelschau im Gemeindesaal 15366 Hoppegarten, Lindenallee 14, am 28.10. und 29.10.2017: Die Interessengemeinschaft Vogelfreunde Märkisch Oderland der VZE e. V. führt in diesem Jahr ihre 16. Große Vogelschau im Gemeindesaal...