Golliwoog in die Voliere hängen...

Diskutiere Golliwoog in die Voliere hängen... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, kann man eigentlich bedenkenlos diese Grolliwoog Pflanzen komplett in die Voliere hängen? Ich habe ich ein bisschen Angst, wegen...

  1. kuetze

    kuetze Mitglied

    Dabei seit:
    17. Oktober 2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rastede
    Hallo,

    kann man eigentlich bedenkenlos diese Grolliwoog Pflanzen komplett in die Voliere hängen? Ich habe ich ein bisschen Angst, wegen Bakterien aus'm Zoofahhandel und evt. Schimmelbildung auf der Pflanze.. Oder bin ich mal wieder etwas übervorsichtig?! Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Terryann, 25. November 2015
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2015
    Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.549
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Wien
    Golliwoog - Futterpflanzen für Sittiche und Papageien - Nymphensittich Seite
    ….. Käufliche Exemplare aus dem Blumenhandel können gedüngt sein. Diese sollte man daher durch Stecklinge nachziehen, bevor sie verfüttert werden. Anleitung s.u. ...

    Weiss nicht, ob die Pflanzen aus Tierhandlung oder Versand 100%ig unbedenklich sind,
    in dem Artikel steht u.a. , dass die Pflanze relativ leicht zu ziehen ist;
    macht auch Sinn, weil ein Tröpfchen od. eine Ampel relativ schnell abgeknabbert ist … wenn es nachwachsen soll, müsste man es dann rausnehmen
     
  4. #3 SamantaJosefine, 25. November 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.241
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    30***
    @Terryann

    In der Zoohandlung meines "Vertrauens" bieten sie die Pflanze an mit dem Hinweis, >unbehandelt, für Vögel gezogen.<
    Ich habe mich natürlich darauf verlassen und sie meinen Mädels ohne Bedenken gegeben, sie haben keinerlei Schwierigkeiten danach gehabt.
    Z.Zt. verfüttere ich sie nicht, bin etwas geizig mit Grünfutter im Herbst/Winter.
     
  5. #4 Terryann, 25. November 2015
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2015
    Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.549
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Wien
  6. #5 SamantaJosefine, 25. November 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.241
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    30***
    Danke für deine Recherchen, fütterst du zur Zeit Golliwoog?

    Bin ich da evt etwas zu vorsichtig, will meine Mädchen aber nicht unnötig "übermütig" machen.;)

    LG
     
  7. #6 Saar_Biene, 26. November 2015
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2015
    Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Mal ne Frage!
    Wie is das denn mit der Erde die da drinnen ist....die is doch eigentlich eher bedenklich wegen Schimmel etc.
    Meine 2 fressen eben unglaublich gern Erde aus Blumentöpfen. Welche Erde nimmt man da? Oder keine Erde?
    Gibt ja auch speziell Vogelerde.....nimmt man die?

    Also ich denke schon das sie die Pflanze auch benagen aber mein Hahn wühlt ja quasi in der Erde rum....deswegen halt. Is nicht so das sie jetzt nur Erde fressen.

    Lg Sabine
     
  8. #7 SamantaJosefine, 26. November 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.241
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    30***
    @Saar_Biene

    Das Thema hatte Juulchen schon einmal, ich weiß allerdings nicht mehr in welchem Thread, bei meinen Zwergen war das immer so dass nur das Grüne interessant war und der Golliwoog hernach ein Glatzkopf war.
    Wenn jedoch die Pflanzen für Tiere gezogen werden und es auch noch erwähnt wird, meine ich, dass da keine Gefahr besteht. Wie lange brauchen deine denn, um einen Golliwoog zu zerlegen, bzw. zu schreddern?:D:lekar:
     
  9. Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ähhm...ich hatte noch nie Golliwoog. Aber die Rupfen ja das meiste nur ab....das geht relativ schnell zb bei frischem Ästen mit Blättern dran. Müsste ich mal ausprobieren *grins*
     
  10. Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.549
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Wien
    statt die ganze Pflanze zur Verfügung zu stellen, kann man auch einzelne Triebe in eine Raufe geben od. sonstwie anbieten - wird es gleich verzehrt,
    dann kann man den Nachwuchs der Pflanze auch kontrollieren?

    würde das nächste Mal 2-3 Einzelpflanzen kaufen,
    hatte im Sommer einen 6er-Pack, da waren die Pflanzen teilw. schon recht ausgewachsen.

    und die spezielle Vogelerde könnte man extra in einer großen flachen Schale anbieten?
     
  11. Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Das mit der Erde habe ich auch schon gemacht.....also die ohne Pflanze angeboten.....kam aber nicht so gut an wie wenn eine Pflanze darin wächst. Ich probiers einfach mal aus wie lang es dauert bis sie die Pflanze abgefressen haben und ob Gismo immer noch so heiß auf die Erde ist.
    Man könnte die Pflanze doch auch sozusagen in diese Vogelerde setzen!?
     
  12. Carola

    Carola Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2010
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Bei großen Papageien wär ich auch vorsichtig, der Golliwog kommt doch in Kunststofftöpfen, die sind ja schnell kaputt geschreddert. Ich habe es mal bei den Bourkesittichen gemacht, die fressen normalerweise nichts an. Selbst die haben dann, nachdem das Grün abgefressen war, wild die Erde umgegraben, was eine Riesenschweinerei war. Geschadet hat es ihnen allerdings nicht.
    Sicher kann man Golliwog, Vogelmiere, o.ä. auch in Vogelerde pflanzen oder aussäen. Aber auch die kann natürlich im Laufe der Zeit schimmeln anfangen. Und das ist ja das Tückische.
     
  13. Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Um die Schweinerei geht's mir eigentlich nicht...Schweinerei bin ich mittlerweile gewohnt :roll: ...nur um den Schimmel. Aber hast recht. Die Vogelerde schimmelt ja dann auch irgendwann....darf man halt nicht lang stehen lassen....wobei ich nicht glaub das die bei uns lange steht....
     
  14. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.442
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    man kann ziemlich leicht sich selbst einen "kafig" basteln und die pflanze mit topf reintun so das nur die zweige rausstehehen....
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Juulchen

    Juulchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Würzburg
    Also in Vogelerde wachsen keine Pflanzen, man könnte Bio Erde nehmen, die ist ohne giftigen Dünger, aber der Schimmel ist wirklich hinterhältig, deswegen würde ich es lassen, dann wenn man den Schimmel erst sieht, ist es schon viel zu spät. Auch sind in der Erde wenn man Pech hat Bewohner die besser nicht in den Vogel rein sollten.

    Ich würde das Risiko nicht eingehen, außerdem wird der Golliwoog innerhalb von ein paar Tagen getötet, wenn er den Vögeln dauernd zu Verfügung steht. Ich mache es so, das ich ihn draußen anbiete manchmal, sodass er sich auch erholen kann und die Erde mit Steinen bedeckte so das sie nicht an die ran kommen.
     
  17. geierlady

    geierlady Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich nehme kleine Terrakotta-Pflanztöpfe mit Claus Vogelerde, schneide die Stengel ab und setze sie hinein. So wird auch nicht innerhalb von zwei Stunden ein ganzer Golliwoog zerschreddert. :)
     
Thema: Golliwoog in die Voliere hängen...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. golliwog papageiwn

    ,
  2. dürfen graupapageien golliwoog

Die Seite wird geladen...

Golliwoog in die Voliere hängen... - Ähnliche Themen

  1. Reis- und Zebrafinken aus Voliere in Bochum kostenlos abzugeben!

    Reis- und Zebrafinken aus Voliere in Bochum kostenlos abzugeben!: Wir würden gerne ca. 20 Reis- und Zebrafinken aus eigener Zucht kostenlos an Selbstabholer abgeben. Abzuholen in Bochum, Wohnheim Hustadtring,...
  2. Agaporniden und Rebhühner in einer Voliere

    Agaporniden und Rebhühner in einer Voliere: Hallo, ich überlege mir gerade ob man Agaporniden und Rebhühner in einer Voliere halten kann. Meine Vorstellung wäre ein Hühnerstall ,...
  3. Welcher Vogel "passt" zu mir?

    Welcher Vogel "passt" zu mir?: Hey! Ich bin neu hier, nehmt mir Fehler bitte nicht allzu übel. Ich spiele schon seit langem mit dem Gedanken, mir Vögel anzuschaffen. Bis jetzt...
  4. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  5. edelstahlgitter für Volieren

    edelstahlgitter für Volieren: Hallo ihr lieben, ich suche Anbieter für Edelstahlgitter. Brauche eine größere Menge, da unser Grauer ein neues großes Zuhause bekommt. Habe...