golliwoog-problem/allergie/juckreiz auslösend?????

Diskutiere golliwoog-problem/allergie/juckreiz auslösend????? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo, nun zu dem vielgerühmten doch so gesundem kraut. nach tausendmal nachfragen beim fre******pf, habe ich doch nach wochen endlich eine...

  1. #1 blaulatino, 8. Juni 2008
    blaulatino

    blaulatino Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    692xx
    hallo,
    nun zu dem vielgerühmten doch so gesundem kraut. nach tausendmal nachfragen beim fre******pf, habe ich doch nach wochen endlich eine pflanze für knapp 3 euro bekommen können. ich hatte ja schon viel darüber gelesen. zuhause habe ich die pflanze erst mal geteilt, damit ich gleich 2 habe. ableger habe ich auch gezogen. alles in ungedüngter erde!

    am mittwoch machte ich folgende beobachtung: blue und greeny entdeckten beim freiflug einen leeren blumenübertopf, der am boden noch etwas erde hatte. sie fanden es klasse da rein und wieder raus zu klettern. leider kamen sie jedesmal wieder raus , sobald ich mit der kamera kam. das haben also beide gemacht.

    am abend 18 uhr fütterte ich dann wie immer die hirse nur aus meiner hand. diesmal wollte ich aber auch zum ersten mal das Golliwoog füttern. ich habe also einen stengel abgeschnitten und mit der hirse angeboten. blue frass gar nichts davon - nur hirse. greeny war erst skeptisch und frass es dann mit zunehmender begeisterung. als dann der 1/4 kolben hirse gefressen war, wars dann auch gut. nach etwa 2 stunden stellte ich fest, dass greeny sich vermehrt juckt. er kratzte sich, putzte sich, flatterte mit den flügeln ununterbrochen. konnte kaum eine halbe minute still sitzen. blue dagegen hatte nix!! ich war mir sicher, dass vielleicht irgendwelche kleinen tierchen in der erde waren-aber wieso haben sie dann nur greeny befallen.schönere farbe :^o spass beiseite, mir wurde unheimlich , um ein uhr morgens bin ich dann mit der überzeugung ins bett, den vogel morgen tod aufzufinden. aber - pustekuchen - er war gott sei dank quietschfidel - keinerlei symptome mehr =D> =D> . also die erde habe ich erst mal entfernt und den übertopf mit kochendem wasser sterilisiert. so-alles friede freude eierkuchen bis gestern. hatte bis dahin kein Golliwoog mehr gegeben-man soll es ja nicht übertreiben.
    gestern dachte ich -o.k. die pflanze ist so gewachsen , kannste mal 2 stengel anbieter. diesmal haben beide davon gefressen-auf der hand sitzend haben sie es sich schmecken lassen. und was passierte nach ca. 2 stunden?????????? diesmal waren sie in keiner erde!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    richtig - siehe oben #-o #-o #-o :x :x

    ALSO WAR ES DAS GOLLIWOOG!!!!! GREENY MUSS WOHL DARAUF ALLERGISCH REAGIEREN, blue zeigte keinerlei symptome.
    heute morgen ist alles wieder in ordnung. sie fliegen rum, greeny juckt es nicht mehr.
    beide vögel sind 3 monate alt und waren bis dato unauffällig.

    wer hat gleiche erfahrungen mit dem kraut gemacht???????? laut hersteller wurde keine gedüngte erde verwendet.
    ich werde es nicht mehr füttern. bei frischen gräsern aus der natur, gab es diese reaktionen nicht.
    tschau
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo Blaulatino,
    Ich hab bei keins meiner Wellis irgendein Allergische reaktion durch den Golliwoog bemerkt....
    ausser das sie binnen 1er stunde die komplete Pflanze zerlegen :o...nichts gewesen
     
  4. #3 blaulatino, 8. Juni 2008
    blaulatino

    blaulatino Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    692xx
    es muss aber das Golliwoog gewesen sein. blue hat nix.

    werde jetzt mal eine wochen keines mehr geben und sehen ,ob sich das phänomen wiederholt. kommt kein anfall mehr, fliegt das zeug in die tonne. ich werde auf keinen fall ausprobieren, ob er nochmal so reagiert, nachdem ich es erneut gefüttert habe.
     
  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Da wäre das erste, was ich höre. Wellis haben einen sehr schnellen Soffwechsel, da wäre die Reaktion nicht erst 2 Stunden später aufgetreten. Außerdem besteht Golli fast nur aus Wasser. Könnte Greeny irgendwas anderes angefressen haben?

    BTW: Hatte der Golli den auch das original Golliwoog -Schild? Nur dnn kannst du sicher sein, dass das Ding nicht gspritzt oder sonst wie behandelt war.
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    genau dieser gedanke hatte ich ;)
     
  7. #6 blaulatino, 8. Juni 2008
    blaulatino

    blaulatino Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    692xx
    ja - er hatte das schild. ausm fres***pf

    ihm geht es übrigens prima. war schon mit blue auf der hand und hat hirse gefressen.

    ich gehe nicht von meiner meinung ab. es muss der Golliwoog gewesen sein. sonst kam nix neues dazu. und wenn er krank wäre, milben hätte , oder ähnliches- würde er dauernd so kratzen, flattern, plustern, schütteln, nicht schlafen können deswegen usw und so fort - und nicht nur genau an den tagen, an denen er Golliwoog futterte.
     
  8. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    dieser schild? sehe untern rechts
     
  9. #8 blaulatino, 9. Juni 2008
    blaulatino

    blaulatino Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    692xx
    ja - genau dieses schild.

    naja 2 stunden ist auch etwas vage. mir ist es deshalb um ca. 20 uhr aufgefallen, da ich da immer mit der tagesschau mein abendprogramm beginne. könnte auch früher gewesen sein
     
  10. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    wundert mich nur das der lütte ne Allergie zu haben scheint.
    Keins meiner Pieper reagiert so auf Golli. :?
     
  11. #10 blaulatino, 15. Juni 2008
    blaulatino

    blaulatino Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    692xx
    nun- ich glaube auch nicht mehr an allergie

    es ist seltsam, der vogel ist tagsüber einfach total normal, kommt auf die hand zum fressen, fliegt, spielt und ist zufrieden.

    jetzt lacht nicht, aber je später der tag-je nervöser scheint sein schütteln zu werden.

    gestern habe ich futter auf der hand gefüttert. er konnte vor lauter fügelflatterei nicht auf der hand sitzen und fressen.
    das einzige, was er nicht tut, ist sich kratzen und kratzen - sonst würde ich milbenbefall schätzen - nur würde er da nicht blue anstecken? der sitzt die ruhe selbst daneben. nur nachts schimpft er dann mit greeny, weil der mit seinem geflatter ihn nicht schlafen lässt.
    ausserdem würde in meinem fall ein tierarztbesuch nur nach 20 uhr was bringen, weil man vorher keinerlei symptome ausmachen kann.

    aber seht selbst:
    flatterei - schaut speziell auf die flügel und schwanz-und je dunkler es wird je mehr geht es da ab.
    http://www.youtube.com/watch?v=s_Knp9_12s8

    tagsüber
    http://www.youtube.com/watch?v=lcH_nM5PlcU

    http://www.youtube.com/watch?v=gr_wIvuCmUY

    und?
     
  12. #11 Sandraxx, 15. Juni 2008
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2008
    Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
  13. #12 blaulatino, 15. Juni 2008
    blaulatino

    blaulatino Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    692xx
    und wieso

    hat dann blue nix. gehen die nur auf grüne voegel?
     
  14. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Es muss nicht zwangsläufig sofort sichtbar sein. Man sieht ja auch Grabmilben erst nach einer bestimmten Zeit.
    Aber rumraten hilft her nicht viel. Ich würde das auch mal von einem vk TA checken lassen.
     
  15. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Lemon hat recht, es ist ja nicht ein Vogel wie der andere. Der eine kriegts schneller weil er warum auch immer empfindlicher ist, der andere eben nicht so schnell oder nicht so stark oder... Schau mal mit dem Tuch, ob Du solche Viecher finden kannst, denn falls es wirklich die rote Milbe ist, würde der TA sie ja nicht finden, weil sie tags vom Vogel runter gehen. Wenn Du nichts findest, dann besser auch bald zum www.vogeldoktor.de (wenn sie sich mögen, kannst Du beide Piepser mitnehmen, zur Begleitung, und falls der Arzt den anderen auch anschauen mag.)
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  16. #15 DeichShaf, 16. Juni 2008
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Eine weitere Möglichkeit, die aber ebenfalls nur ein Tierarzt richtig beurteilen kann, wäre ein Mangel an Vitamin-B. Das aber würde sich nicht nur abends sondern auch tagsüber zeigen. Aber nervlich bedingte Zuckungen sind dabei keine Seltenheit.

    Die rote Vogelmilbe wird vornehmlich nachts aktiv - was sich mit dem Verhalten von Deinem Pieper deckt. Der andere Vogel wird über kurz oder lang auch befallen werden und sich dann vielleicht nachts kratzen. Vielleicht ist sein nächtliches Gemecker auch ein erstes Anzeichen für den Befall.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 blaulatino, 16. Juni 2008
    blaulatino

    blaulatino Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    692xx
    :-( es ist die rote vogelmilbe

    das weisse tuch zeigte dies eindeutig!!!! rote punkte-ich nahm eines in die hand und zerquetschte es-blut:nene:8o8o8o8o8o8o8o

    was mach ich jetzt????

    heute mittag wird erst mal die gesamte käfigeinrichtung in den backofen geschoben, der kaefig in der dusche ordentlich gereinigt.

    darf ich danach sakrotan sprühen - auf den käfig??

    ich habe einen ausweichkäfig-dann müssen sie da rein für ein zwei tage.

    nur woher habe ich die teile? die vögel stehen nie draussen, tauben gibbet auch nicht aufm fensterbrett.
    ich füttere nur ab und an gräser von der wiese. wenn es von da kommt, muss ich damit aufhören. habe keine lust diese teile einzuschleppen.
    danke für die bisherige hilfe und eure weitere :bier:
     
  19. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    Sagrotan brauchst du nicht, das ist ein Desinfektionsmittel gegen Bakterien & Co., aber nicht gegen Parasiten. Hol dir vom Tierarzt ein geeignetes Mittel gegen die Rote Vogelmilbe. Wahrscheinlich musst du auch die Umgebung des Käfigs gegen die Parasiten behandeln.

    Setze die Vögel in den Ausweichkäfig mit neuen Sitzstangen, Spielzeug, usw., bis der andere parasitenfrei ist.

    Hier ein informativer Link
    Benutze auch mal die Suchfunktion im Krankheitsforum
     
Thema:

golliwoog-problem/allergie/juckreiz auslösend?????

Die Seite wird geladen...

golliwoog-problem/allergie/juckreiz auslösend????? - Ähnliche Themen

  1. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...
  2. habe ein Problem......

    habe ein Problem......: Hallo , ich habe ein Problem und zwar ich habe vor einer Woche meinen Käfig umgestellt , weil ich gelesen habe das Zebrafinken mehr Licht brauchen...
  3. Hilfe Ara rupft sich!

    Hilfe Ara rupft sich!: Hallo liebe Leute! Ich brauche Eure Hilfe! Ich habe seit mehreren Jahren Gelbbrustaras (ein Männchen-Weibchen Geschwisterpaar Naturbrut 2014, ein...
  4. Problem bei Federbestimmung

    Problem bei Federbestimmung: Hallo zusammen, der Fund der Feder liegt schon etwas zurück, Ende Juni, und wurde im Gemüsebeet neben dem Haus gemacht. Ich hatte mich zunächst...
  5. clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?

    clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?: Hallo zusammen, meine beiden Welli´s bewohnen einen Vogelkäfig von Montana Cages (Madeira III). Am Anfang hatte ich Küchenrolle und darauf dann...