Grabmilben?

Diskutiere Grabmilben? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, mein Welli hat seit einiger Zeit kein Federn mehr um die Augenpartie. Erst dachte ich mir nichts dabei, da sie das schon...

  1. daniho

    daniho Guest

    Hallo zusammen,
    mein Welli hat seit einiger Zeit kein Federn mehr um die Augenpartie.
    Erst dachte ich mir nichts dabei, da sie das schon öfters hatte, die Federn aber nachgewachsen sind. Nun wird es aber immer schlimmer anstatt besser. Ich habe den Verdacht auf Grabmilben. Wie können diese außer Paraffinöl behandelt werden? Besteht die Gefahr, dass sich die Milben auf meine anderen Wellis übertragen? Hier ein paar Fotos von meiner Kleinen... was meint ihr dazu?
    Danke
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 19. November 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Ja sieht ganz nach Grabmilben aus. Geh zum vogelkundigen Tierarzt und laß Ihn und auch die anderen mit Ivomec behandeln. 3 x im Abstand von einer Woche einen Tropfen in den Nacken.

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Daniho,
    m.M. nach sieht das nicht nach Grabmilben aus, dann gäbe es Beläge um die Augen, vorallem nach längerer Zeit, so wie hier auf den Fotos.
    Grabmilben wären ansteckend, wobei sich nicht unbedingt jeder Vogel ansteckt. Mit Paraffinöl auf keinen Fall in Augennähe herumhantieren, beim TA gibt es Antiparasitika, die aufgetropft werden und zuverlässig gegen Grabmilben helfen.
    Hier würde ich aber erstmal vom vogelkundigen TA abklären lassen, worum es sich überhaupt handelt.
     
  5. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Daniho,

    Bohrgänge kann ich zwar nicht erkennen, aber 100 % ausschliessen würde ich Milben nicht.
    Da ist meine Bildauflösung vielleicht nicht scharf genug.
    Ich habe so ein Bild schon bei Trichomonaden im Kropf gesehen. Und wenn sich Hefepilze draufsetzen.
    wie alt ist die Kleine denn? Sie sieht noch jung aus.Hast Du sie neu oder schon länger? Ja Milben wären ansteckend. Wie sehen die Beinchen aus? sind da weissliche Auflagerungen? Niesst sie manchmal. Ist der Kot recht wässrig?

    Lieber Gruss und Fragen über Fragen

    Luzy
     
  6. daniho

    daniho Guest

    Hallo Luzy,

    Sie jetzt jetzt ca. 2 jahre jung, dementsprechend lange habe ich sie schon.
    Die Beine sehen i.O. aus, hier kann ich nichts seltsames erkennen. Mit dem wässrigen Kot kann ich dir nur recht geben. Überall in der Voliere habe ich weiße Schlieren, die definitiv von ihr sind. Niessen, ja das tut sie ab und an, aber das machen manch andere meiner Wellis weit öfters und denen geht es blendend. Sie schnauft etwas schwer, und der ganze Vogel bewegt sich dabei mit, ähnelt einem leichten wippen. Vor ca. 1 Jahr hatte sie schon mal eine leichte erkältung.
    Kommst du mit diesen angaben weiter?
    Danke für eure raschen Antworten.
    Grüße,
    Dani
     
  7. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi Dani,

    ich würde sie zu einem wirklich vogelkundigen Tierarzt bringen. Solche Symptome können bei einem geringen Befall von Flagellaten im Kropf auftreten. (Es muss nicht immer Erbrechen gezeigt werden) Die sind dann nicht so leicht im Kropfabstrich nachweisbar. Die verklebten Nasenlöcher können auf eine Kropfentzündung aber auch eine Rhinitis ("Schnupfen") hinweisen. Ich habe in solchen Fällen auch schon oft Hefepilze als " Trittbrettfahrer" erlebt. "nasser" Kot deutet auf einen Erschöpfungszustand der Niere hin und trotzdem habe ich das schon oft bei Flagellatenbefall gesehen.

    Hast Du "Neue" im Bestand dazu bekommen?

    Lieber Gruss Luzy
     
  8. daniho

    daniho Guest

    Neu ist sie nicht, sie ist die 2te von 4. Erschöpft ist sie schnell, eine kleiner Rundflug im Zimmer (wenn sie mal fliegt) und man hört sie schon "hecheln".
    Ich denke ich werde mich morgen auf die Suche nach einem guten TA machen. Mit dem letzten habe ich ja nicht so gute Erfahrun gemacht... :nene:
    Solltest du noch einen Verdacht haben, bin ich dankbar um jede Hilfe.
    Grüße und eine Gute Nacht.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 charly18blue, 19. November 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hast Du schon in unserer Datenbank nach einem vogelkundigen Tierarzt in Deiner Umgebung geschaut? Lies Dir bitte auch die Kommentare zu den einzelnen Ärzten durch, sofern vorhanden.

    Liebe Grüße Susanne
     
  11. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ja wenn du beim Tierarzt bist, lass sie ggf röntgen.
    Wie der SChnabel aussieht, sollte man noch ein Leberproblem im Auge behalten.
    Ich will dich nicht verrückt machen. Trotzdem sollte man Krankheitssymptome beim Vogel immer ernst nehmen. Sie verstecken Krankheiten solange es geht.
    Ich hab schon soviele kranke Vögel gesehen, da hört man aber auch manchmal Flöhe husten....

    gute Nacht und ganz liebe Grüße Luzy

    wo wohnst du denn? vielleicht kenn ich bei dir in der Nähe einen gute vk Tierarzt .
     
Thema: Grabmilben?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grabmilben

Die Seite wird geladen...

Grabmilben? - Ähnliche Themen

  1. Wellensittiche, Grabmilben und Ivomec

    Wellensittiche, Grabmilben und Ivomec: Hallo, ich hab mir zu diesem Thema hier im Forum einiges durchgelesen, aber jetzt keine endgültige Antwort zur richtigen Dosierung gefunden. Ich...
  2. Grabmilben bei Kreuzschnäbeln

    Grabmilben bei Kreuzschnäbeln: Hallo habe eine Frage, mit was kann man die Kreuzer behandeln gegen Grabmilben? Habe die Lachmeier Salbe die sehr gut ist ( Top ) . Möchte aber...
  3. Grabmilben?

    Grabmilben?: Hallo Zusammen! Meine Sperlidame macht mir etwas Sorgen...... seit ein paar Wochen ist sie oft augeplustert und sehr träge und schläft...
  4. Kokzidien oder Grabmilben? Hilfe Ivomec hilft nicht.

    Kokzidien oder Grabmilben? Hilfe Ivomec hilft nicht.: Hallo! werde verrücktm vögel sind jetzt vier wochen ivomec behandelt, einmal wöchentlich vier mal hinter einander, da sie nur noch auf einem bein...
  5. grabmilben problem

    grabmilben problem: hallo hatte vor fünf wochen probleme mit meinen kanarien. sie standen auf einen bein schliefen viel waren aufgeplustert u n um den schnabel...