"Grau & Grün unter einem Dach"

Diskutiere "Grau & Grün unter einem Dach" im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo @all, da seit dem Einzug der beiden Babys nun 7 bzw. 5 Monate vergangen sind, möchte ich mal wieder einen aktuellen Lagebericht von „Grün...

  1. #1 Sybille, 14. April 2003
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2003
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo @all,

    da seit dem Einzug der beiden Babys nun 7 bzw. 5 Monate vergangen sind, möchte ich mal wieder einen aktuellen Lagebericht von „Grün & Grau unter einem Dach“ geben.

    Für alle, die uns nicht kennen, eine kurze Zusammenfassung:
    Furby (1,0 Graupapagei) & Balu (0,1 Blaustirnamazone) sind nun beide bald 4 Jahre alt und leben seit Babytagen zusammen in einer Voliere. Als ich beide zu mir holte, war ich der Meinung, dass Grau und Grün zusammenpassen würden, denn z.B. in der Literatur über Papageien wurde das suggeriert.
    Nachdem ich im Internet und speziell hier in den Foren vom Gegenteil hörte und Furby letztes Frühjahr anfing, seinen Bauch zu rupfen, beschäftigte ich mich mit der Anschaffung eines weiteren grau-grünen Paares, um die beiden irgendwann artgleich zu vergesellschaften.
    Also zogen letztes Jahr Baby (leider auch 1,0 Graupapa) und Benji (1,0 Blaustirnama) bei uns ein. Baby kam 2 Monate vor Benji, da Benji "erst eine Amazone werden musste". Ich hatte mich nach langem Überlegen bewusst für Babys entschieden, weil ich der Meinung war, dass diese eventuell eher von meinem „Altteam“ akzeptiert würden.

    Wie sieht es nun heute bei uns aus?

    Furby & Balu leben zusammen in einer Voliere und Baby & Benji bewohnen gemeinsam eine andere.

    Den täglichen Freiflug verbringen alle 4 gemeinsam in der Wohnung.
    Alle 4 akzeptieren sich im Großen und Ganzen, denn sie können sich, wenn nötig, weiträumig aus dem Weg gehen. Es kommt schon auch mal vor, dass sie auf engerem Raum zusammen sitzen, aber die meiste Zeit verbringt „Alt mit Alt“ und „Jung mit Jung“.

    In dem Viererschwarm hat sich auch eine gewisse Rangordnung herausgebildet:
    Graufurby dominiert Benjiama, d.h. er verjagt Benji, wenn dieser ihm zu nahe kommt. Es kommt aber nun auch ab und zu vor, dass Benji Flugattacken (nicht bösartig) auf Furby startet.
    Gegenüber der Baluama ist Furby auch der Chef, liebt aber Balu.
    Balu dominiert über Graubaby und über Benji. Baby reißt vor Balu aus. Benji sucht öfters Balus Nähe, wird aber normalerweise von Balu verjagt. Es kommt aber auch schon mal vor, dass sich beide während des Freiflugs zeitweise in einer Voliere aufhalten.
    Was mich erstaunt, ist die Tatsache, dass Baby den Furby angeht, sobald Furby in seine Nähe oder zu mir kommt. Mit verengten Pupillen und aufgestelltem Gefieder geht Baby auf Furby zu und Furby nimmt nach einem freundlichen „Hallo“ oder „Kuckuck“ Reißaus.
    Diese Gestik/Drohgebärde, die Baby hier an den Tag legt, habe ich bei Furby noch nie beobachten können.

    Bemerkenswert ist das Sprach- und Geräuschelernen voneinander.
    Die Babys lernen ausschließlich von ihrer Art, d.h. Benji von Balu und Baby von Furby.
    Innerhalb kürzester Zeit hatte Benji das gesamte Repertoire von Balu übernommen und das so täuschend ähnlich, dass man nicht weiß, wer sich da gerade produziert, wenn man nicht daneben steht.
    Bei Baby ist es dasselbe. Er hat mittlerweile sämtliche Geräusche und Lieder (pfeifen), Worte und Sätze nur zum Teil von Furby übernommen. Das ist auch nicht verwunderlich, denn Furby hat sich in den 3 Jahren, seit er spricht, ein sehr umfangreiches Vokabular angeeignet.
    Furby hat aber auch von Baby einiges angenommen, z.B. das Angstschreien (macht Baby heute nicht mehr) oder das typische Graubabybetteln.
    Es ist schon ein Phänomen (zumindest für mich), dass sie nur von ihrem artgleichen Mitbewohner lernen.

    Während des Freiflugs halten sich alle 4 immer in einem Raum auf.
    Oft sitzen sie zu späterer Stunde dösend im Flur: Furby & Balu auf der Badtüre, Baby & Benji auf der Garderobe. Entschließt sich einer, ins Wohnzimmer zu fliegen, folgen bald die anderen nach.
    Furby & Balu hängen noch immer wie die Kletten zusammen, keiner kann ohne den anderen.
    Ähnlich sieht es bei den Babys aus, aber es macht sich bei ihnen bemerkbar, dass sie nicht von Anfang an zusammen waren, die 2 Monate wirken sich also aus. Sie harmonieren nicht ganz so wie die beiden Älteren.
    Beide „ungleiche Paare“ kraulen sich aber gegenseitig und schlafen nebeneinander.

    Ja, und Furby scheint nun so langsam geschlechtsreif zu werden...
    Täglich beobachte ich folgende Szene:
    Furby fliegt zu Balu oder Balu zu ihm. Beide ringen spielerisch miteinander, Furby lässt sich kraulen und versucht, Balu zu füttern (hat er zuvor nie gemacht)... Balu, typisch Amazone, schreit, wenn ihr was nicht passt, geht aber immer wieder zu Furby hin.
    Lustig und ziemlich passend sind Furbys Äußerungen bei dieser „Aktion“. Man hört dann: „Hmm, Mäusle.“, „Warte, ich komm gleich.“, „Hör auf“, „Balu, komm.“, „Och, Schei...“, „Was guckst du?“

    Wenn ich das alles beobachte, frage ich mich, ob es richtig war, die beiden Babys zu uns zu holen....
    Ich hoffe aber, dass Balu spätestens mit Eintritt von Benjis Geschlechtsreife zu Benji findet......
    Tja, bei Furby und Baby sehe ich da schwarz.... Ich habe mich schon fast damit abgefunden, dass irgendwann noch 2 Grauhennen bei uns einziehen müssen. Spätestens dann, wenn Balu und Benji zusammenfinden sollten, denn dann wären ja die beiden Grauhähne alleine und das würde ich nicht wollen.
    Mal sehen, was die Zeit bringt....

    Hier nun einige Bilder, aber leider mit schlechter Qualität (eine billige Digicam eben).

    Balu & Furby auf der Voliere, Benji auf der Türe:
    [​IMG]
    Balu (links) & Benji (rechts):
    [​IMG]
    Das "Pärchen" Balu & Furby:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Gingo grüßt Benji

    Hey Benji, scheinst Dich ja in dem Haus gut eingelebt zu haben:D

    Hihi, aber hast Deinen Kopf durchgesetzt + nicht wie Mom Bille geplant hat! Bist echt Spitze, die Moms sollen sich ruhig um uns den Kopf zerbrechen + bemühen.

    Wir entscheiden doch selber,wen wir wann wollen:p gell.

    Benji;) kannst Du Dich noch an mich erinnern:~
    Hab Dich mit empfangen im Oktober 2002.......................
    naaa na .................. eingefallen ??????..........* ggg*
    Bei uns hat sich viel verändert:(
    Aber erstmal freu, daß ich mal wieder etwas von Dir höre.
    Bin auch schon älter geworden.
    Na, nun schenk ich Dir ein Foto Benji.
    Tschau Benji
    Viele Grüße von Gingo:0-
     

    Anhänge:

    • gingo.jpg
      Dateigröße:
      6,9 KB
      Aufrufe:
      194
Thema:

"Grau & Grün unter einem Dach"

Die Seite wird geladen...

"Grau & Grün unter einem Dach" - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei

    Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei: Hallo, ich bin neu hier, heiße Niklas. Seit Monaten überlege ich bereits mir Papageien anzuschaffen. Meine genauere Wahl fiel da auf die Grünen...
  4. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  5. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...