graue und agaporniden????????

Diskutiere graue und agaporniden???????? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; habe mitbekommen das ein paar von euch graue und agaporniden haben, klappt das denn??? laut ,meinem buch sollte man die nicht im selben raum...

  1. Muck86w

    Muck86w Guest

    habe mitbekommen das ein paar von euch graue und agaporniden haben, klappt das denn???
    laut ,meinem buch sollte man die nicht im selben raum halten. ich habe deswegen sogar meine 2 schwarzköpfchen abgegeben... (meine süsssen mr dings und lady bums *G*)
    laut dem buch wären graue agressiv gegenüber kleineeren vögeln deshalb habe ich die beiden dann abgegeben (an eine verwandte)

    jetzt frage ich mich ob ich meine 2 schnuckel nicht hätte behalten können :? :( :k 8o 0l
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Ich denke, dass es auf die einzelnen Tiere ankommt.

    Ich habe zwei Graue und zwei Schwarzköpfchen und das klappt super gut. Teilweise verjagen die Agas sogar die Grauen. Teilweise kommt es mir so vor, als ob die Grauen die Kleinen nicht ganz ernst nehmen. wirkliche Übergriffe gab es noch nie. Ich weiß aber auch nicht, ob es immer so ist. Allerdings gibt es auch viele hier, die beide Arten zusammen halten. Falls es aber zu Auseinandersetzungen kommen würde, könnten die Agaporniden schon sehr schwer verletzt werden. Agaporniden sind allerdings so schnell, dass die Grauen garnicht hinter her kommen.

    Ich hab es versucht und es hat bisher sehr gut geklappt. Aber man kann es eben nicht verallgemeinern. Es gibt sicherlich auch viele Gegenbeispiele!
     
  4. ULF

    ULF Guest

    Hallo, ich denke wenn man sie im auge hat und eingreifen kann, sollte es beim Freiflug gehen. In den selben Käfig/Voliere würde ich sie nicht unbedingt setzen.

    Gruß Ulf
     
  5. Rappy

    Rappy Guest

    ..wenn sie gemeinsam Freiflug haben, sind die kleinen sicherlich zu flink für die eher tolpatschigen Grauen :D

    In eine gemeinsame Voliere würde ich sie jedoch nicht setzen, sie könnten durch die Grauen schwer verletzt werden..
     
  6. cocoline

    cocoline Guest

    Hallo!

    Täuscht Euch mal nicht, dass die Agaporniden zu flink für die Grauen sind.
    Ich hatte mein Agapornidenpärchen gemeinsam mit den beiden Grauen in der Außenvoliere und eines Tages gabs ein Pfirsichköpfchen weniger. 0l
    Das ist bei mir lange gutgegangen, aber dann halt nicht mehr.
    Einer der beiden Grauen hat dem Pfirsichköpchen in die Gurgel gebissen.

    Ich hoffe damit weitergeholfen zu haben.


    Liebe Grüße

    Melanie:0-
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Wir haben 4 Graue und 2 Pennantsittiche in ständigem
    Freiflug im Vogelzimmer.
    Es ist schon richtig, daß die Grauen sich öfters einen Spaß
    daraus machen, die Pennanten von ihren Lieblingsplätzen
    (denen der Grauen) zu verscheuchen. Aber es gibt auch
    Plätze, die den Pennanten gehören, wo kein Grauer hingeht.

    Aber Agas sind ja doch eine ganze Nummer kleiner, da würde ich
    das genau abwägen. Unsere 9 Wellis haben wir momentan in
    einem eigenen Zimmer; wir möchten diese allerdings im Sommer
    nach unserem Umzug auch zu den anderen ins große Vogelzimmer
    einquartieren.

    Ein wichtiger Faktor sowohl bei der Haltung gleicher als auch
    verschiedener Vögel im selben Raum ist sicherlich, daß alle
    genügend Rückzugsmöglichkeiten haben müssen, so daß es
    nicht zum Streit um die besten Sitzplätze kommen muß.
     
  9. Utena

    Utena Guest

    Hallo Muck!
    Ich denke wie bereits geschrieben wurde das es sehr auf den einzelnen Grauen selbst drauf an kommt.
    Bei einigen klappt es mit kleineren Arten, bei anderen nicht.
    Allerdings gemeinsam in einer Voliere wäre das Risiko sicherlich zu groß das die Grauen eines Tages die Ags nicht doch erwischen und sie verletzen oder töten.
    Ein gemeinsamer Freiflug unter strenger Aufsicht sicherlich möglich.
    Allerdings würde ich auch nicht unbedingt behaubten das Graue zu tolpatschig sind um Ags zu fangen, wenn ich mir da so meine gewanten Flieger ansehe, die würden kurzen Prozess mit den Ags machen, weil sie "Gruppenjagt" veranstalten würden.
     
Thema:

graue und agaporniden????????