Graue und Amazonen

Diskutiere Graue und Amazonen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, tja das mit meinem Amazonenprojekt war wohl nix. Bei mir im Vogelzimmer ist das absolute Chaos ausgebrochen. Mein Grauer ist so...

  1. moonlight

    moonlight Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    tja das mit meinem Amazonenprojekt war wohl nix. Bei mir im Vogelzimmer ist das absolute Chaos ausgebrochen. Mein Grauer ist so geschockt von unserem Mitbewohner, dass er kein Laut mehr von sich gibt und nur noch schläft. Mein Kakadu hat das Fang-und Beißspiel auch aufgegeben und sitzt mehr ängstlich als sonst was auf ihrem Kletterast, tja und unser Neuzugang freut sich königlich, das erste mal in seinem Leben unter Vögeln zu sein. Vom totalen Geschrei wollen wir ja mal gar nicht sprechen.
    Bin total frustriert und nach diesem Wochenend leicht entnervt0l
    Zur großen Krönung hat sich die alte Dame meine Hilfsbereitschaft auch noch mit 390 Euro vergolden lassen. Manchmal denk ich, ich bin einfach nur blöd. Wenn ich einen Vogel abgeben muß, dann möchte ich doch nicht auch noch daran verdienen. Schlimm genug, dass ich ihn abgeben müsste. Tja aber so ist das halt, mit so nem Papagei kann man doch auch Geld machen.
    Werde die Amazone jetzt bei meinen Eltern einquartieren. Mal sehen, wie das so klappt.
    LG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo Moonlight,

    wenn ich mich recht erinnere, haben Dir das hier einige Mitglieder im voraus prophezeit.
    Ich persönlich glaube nicht, dass Deine Vogelzusammenstellung funktionieren kann. Du solltest primär daran denken, Deinen eigenen Vögeln artgleiche Partner hinzuzugesellen.
    Der Amazone hast Du auf keinen Fall einen Gefallen damit getan, sie zu kaufen, die muss sich jetzt in kürzester Zeit an viele Veränderungen gewöhnen. Wenn Deine Eltern die Amazone übernehmen, wird sie dann vergesellschaftet werden? Offensichtlich hatte sie ja gegen Vogelgesellschaft nichts einzuwenden.

    Viele Grüsse
    Barbara & die Amazonen
     
  4. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Hast du nie zwei Vögel einer Art???

    Das nicht gut geht ist dann ja klar. Ich bin damals auch über komische Umstände an einen Orangehaubenkaka gelangt. Das ging nicht mal ein Jahr gut.
    Wie sollen die sich auch untereinander richtig verstehen? Das hat mich sehr viele Tränen gekostet. Gott sei Dank habe ich so einen super neuen Besitzer gefunden.

    Ich habe in meinem Vogelzimmer auch vier Vögel. Davon zwei Graue und zwei Agas. Das läuft sehr gut, weil die sich meistens nur für ihren "Partner" interessieren.

    Ich hoffe nur für deine Vöglis, dass sie alle bald einen artgleichen Freund bekommen!
     
  5. Moses

    Moses Guest

    Hallo Moonlight,

    das diese Zusammenführung Probleme mit sich bringt, haben dir schon einige Leute in deinem anderen Beitrag geschrieben! Nun hast du es selbst miterlebt das diese Konstellation Amazone und Graupapagei nicht gut geht und nicht gut gehen kann!
    Du gibst sie nun zu deinen Eltern! Aber ich denke damit ich der Amazone auch nicht geholfen, sie braucht genauso wie dein Kakadu und dein Grauer einen Partner!

    gut finde ich das auch nicht, aber sie hat sicherlich auch viel Geld dafür bezahlt, und du würdest ihn bestimmt auch nicht ganz kostenlos an jemanden weiterverschenken! Ich finde es nicht gut dass du nun 3 Einzeltiere hast! Mit dem Geld hättest du den Anfang machen können und versuchen können, einen Partner für einen deiner beiden Papageien zu kaufen!
     
  6. moonlight

    moonlight Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    mal wieder Hallo zusammen,
    erstmal danke für so viele Aufmunterungen. Wenn ich die Kommentare so lese, sollte ich mich dann doch wirklich schlecht fühlen - sorry tue ich aber nicht. Meinem Kakadu geht es super gut und er war eigentlich zur Vergesellschaftung mit einem Kakadu seiner Art gedacht, doch nur leider wurde es nix, ganz im Gegenteil ich musste den Hahn ganz schnell abgeben, da es sonst Mord und Totschlag gegeben hätte. Jetzt geht es wesentlich besser, wobei ich nicht sage, dass ich nie wieder den Versuch einer Vergesellschaftung wagen werde, nur das erste Drama muss auch erstmal verdaut werden.
    Mein Grauer reißt vom ersten Tag an jedem Vogel die Federn aus, aus seiner damaligen großen Voliere mit vielen Grauen und Amazonen und Kakadus wurde er in den Keller eleminiert. Sorry, dass ich bis heute noch keinen passenden Vogel gefunden habe, dem er mal nix rausreißt.
    Und zu der Amazone kann ich nur sagen, so wurde über 15 Jahre alleine bei einer alten Dame gehalten - will heißen, sie ist ein absoluter Menschenvogel und auch nicht ganz einfach zu vergesellschaften. Übrigens kenne ich sehr viele Graupapageien besitzer, die nach einer versuchten Vergesellschaftung nur neue Einzelvögel bekommen hat, die vielleicht gemeinsam fliegen können, aber weit davon entfernt sind in einer Voliere zu leben.
    Ich denke Ihr redet Euch da ganz schöne einfach.

    Und zu den 390 Euro - nach über 20 Jahren........

    Außerdem war ich so "blöd" und habe meinen Kakadu einfach so in super gute Hände weitergeben ohne auch nur einen Cent zu verlagen.

    Grüsse:0-
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Hi moonlight,
    was hast du denn für Kommentare erwartet?
    Es ist doch nachvollziehbar, wenn davon abgeraten wird, Graue und Amazonen zusammenzubringen, dieses aber dann doch versucht wird und dann schief geht: "Siehste, hab ich dir doch gesagt!"
    Es will dir hier sicherlich keiner unterstellen, dass du nicht das Beste für die Vögel möchtest, nur manchmal ist es vielleicht besser, einen Vogel nicht zu nehmen.
     
  8. Moses

    Moses Guest

    Genauso wie Fisch sehe ich das ganze auch!
    Du sollst keineswegs ein schlechtes Gewissen bekommen, wir bzw. ich wollte damit einfach nur zum Audruck bringen das es keine gute Lösung wäre, die Amazone bei dir aufzuehmen bzw. diese an deine Eltern zu geben, es gäbe vielleicht anderweitig Leute die schon Amazonen besitzen und noch einen Partner suchen! Eine schlechte Haltung stellt dir hier niemand unter! Wenn man hier Fragen oder Beiträge schreibt, muss man mit positiven als auch negativen Antworten rechnen, die aber trotzdem immer als gutgemeinter Ratschlag dienen sollen und im Sinne des Vogels gemeint sind! Deshalb nicht sofort eigneschnappt sein oder es zu persönlich nehmen, in erster Linie denken wir hier alle an das Wohl der Tiere!
     
  9. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo Moonlight,

    ich kann mich Fisch und Tanja nur anschliessen. Auch mein Rat war "gutgemeint" und ich wollte Dir damit nicht auf den "Schlips treten". Mag sein, dass die Reaktionen hier nicht Deinen Erwartungen entsprochen haben aber es spiegelt die individuelle Meinung jedes Einzelnen wieder.

    Ich grüsse Dich
    Barbara & die Amazonen:0-
     
  10. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Tja was soll man dazu sagen.
    Du stellst Fragen, andere geben dir gut gemeinte Tips, du hälst sie nicht ein und "heulst" dich dan hier aus!

    Was erwartest du. Sei eingeschnappt wie du willst. Das hätte man sich auch denken können, dass die Leute hier ihren Senf dazugeben.

    Ich hatte auch mal zwei Vögel vergesellschaftet die nicht einer Art angehörten und weiß wo von ich sprechen. Wenn du es anders siehst, dann musst du wohl mit dieser Art von Kommentaren leben. Ehrlich gesagt verstehe ich das nicht.

    Den meisten hier geht es wirklich nur um das Wohl der Tiere und nicht um etwas anderes
     
  11. moonlight

    moonlight Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Eingeschnappt

    Hallo ,
    bin weder eingeschnappt, noch beleidigt noch sonst was. Ich kann auch super mit Euren Kommentaren leben, nur wie gesagt finde ich, dass manches leichter gesagt, als getan ist.

    Rumheulen tue ich auch nicht, ich dachte nur es interessiert Euch vielleicht, wie alles so läuft.

    Den Vogel einfach in einem Tierheim lassen, wo er noch nicht mal soviel Platz in seinem Käfige hat, um seine Flügel auszustrecken wollte und konnte ich nicht, noch dazu , da die im Tierheim sogar dazu bereit waren die Ama einer Frau mitzugeben, die einen Welli gerade verloren hatte und jetzt nach was suchte,(egal was) was älter wird als ein Welli.

    Vielleicht interessiert es Euch ja , dass etwas Ruhe eingekehrt ist.

    Leider bekomme ich immer mehr Neuigkeiten über den Vogel und ich glaube fast, dass er vom Alter her(falls die neuesten Angabenstimmen ) ein Wildfang ist. Wie sieht das denn mit der Geschlechtsbestimmung aus, habe gehört, dass man es über Federn machen kann, nur wahrscheinlich nicht über Federn, die von selbst ausgefallen sind, oder?

    Vielleicht war meine Reaktion ja auch etwas zu heftig, denn mir geht das ganze Drama ganz schön an meine Nerven.

    Jedenfalls werde ich mich jetzt auf die Suche nach entweder einem super guten Platz machen, oder aber ich werde eben einen Partner finden müssen.:0-
     
  12. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Mir wurde vom mehreren Laboren gesagt, dass man keine ausgefallenen Federn schicken soll, da die Untersuchung nur bei frischen Federn funktioniert. Aus diesem Grund hatte ich jedesmal ein bis zwei auszupfen müssen. Mir tat das scheinbar mehr weh als den Federtieren:)
    Ich habe hier aber auch schon öfter gelesen, dass ausgefallene Federn eingeschickt wurden und es trotzdem gkleppt hat.

    An deiner Stelle würde ich vielleicht mit dem entsprechenden Labor telefonieren! Die können dir sicherlich mehr dazu sagen!
     
  13. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo Moonlight,

    ich freue mich sehr, dass sich Eure Situation etwas entspannt hat und kann auch nachvollziehen, dass man da nervlich sehr angespannt ist. Aber natürlich interessiert uns, wie es Deinen Tieren geht sonst hätte Dir auf Deinen Beitrag hin wohl niemand geantwortet.
    Ich weiss aus meinem Bekanntenkreis, dass die Geschlechtsbestimmung anhand von ausgefallenen Federn, sehr gut möglich ist. Am besten sendest Du mehrere Federn (Schwanz- und Schwungfedern) ein. Wichtig ist nur, Du darfst die Kiele vorne nicht anfassen. Das einzige Labor was mir jetzt einfiele, wäre Laboklin (www.laboklin.de). Versuche es da mal. Ansonsten gibt es hier sicherlich einige, die Dir dafür Adressen nennen könnten.
    Was trägt denn die Amazone für einen Ring? Wenn es sich um einen älteren Wildfang handelt, wäre es wohl ein Plastikring.

    Ich grüsse Dich
    Barbara & die Amazonen :0-
     
  14. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Moonlight,

    ich hatte dir ja schon geschrieben, dass ich deine Entscheidung der Amazone, die im TH nicht optimal gehalten werden konnte, zu helfen nachvollziehen kann.
    Ich denke auch, dass die Lösung, so wie ihr sie jetzt favorisiert, die bessere ist. Auch hoffe ich, dass das bei deinen Eltern gut geht und dass die Amazone glücklich vergesellschaftet werden kann.
    Ansonsten weißt du ja, dass du dich gerne an mich wenden kannst.;)

    Wegen der Federn: Ich hatte auch von 2 meiner Papageien ausgefallene Federn eingschickt.
    Hier mal noch Threads, in denen du weitere Adressen findest:
    1. und 2. und 3.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Pelikanchen

    Pelikanchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    Hallo Moonlight

    ich habe ja schon mal gesagt,das ich eine Amazone und 2 Graue habe.......................................und in der nächsten Zeit jetzt unsre Voliere,die ja fest geplant ist.
    Meine Amazone hatte ja so einen herrischen Hahn,der aber leider verstorben ist.Sie hat ihn eigentlich nicht nachgetrauert und machte einen sehr glücklichen eindruck...............Ich gehe mal davon aus,das das Weibchen beim *** die untere ist und das Männchen der ist der auf ihr drauf ist,also müsste unsre weiblich sein (oder soll ich das noch nachprüfen lassen ).Wir haben jetzt aber mal überlegt,wenn die Voliere fertig ist,ihr vielleich doch noch einen Partner anzuschaffen,mit dem sie Alt werden kann.Sie ist etwa 12 Jahre alt.
    Da wäre deine Amazone ja genau im richtigem alter,wenn sie geschlechtlich zusammenpassen sollten.
    Sag mir bescheid,wenn du weist ob es ein Weibchen oder Männchen ist...............................und wenn du sie nicht behalten kannst.
    Ich kann auf alle fälle ein schönes Zuhause und eine Partnerin bieten...........................und du brauchst sie mir auch nicht zu schenken :-)
    Wenn es vielleicht wirklich der passende Partner für meine Lieselotte wäre...........................dann würde ich den Volierenbau:::221.html"]Volierenbau[/URL] etwas antreiben.Solltes du nicht allzuweit von der PLZ 91522 wohnen,könnte man ja mal schauen,ob sich die beiden mögen :-)

    Bye und schöne grüsse Pelikanchen
     

    Anhänge:

  17. moonlight

    moonlight Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Amazonenprojekt

    Guten Morgen zusammen,

    Danke Sybille für die anghängten Seiten, hat mir sehr weitergeholfen, denn zahm ist meine Ama nur vielleicht. Also wird es sehr schwierig ihr Federn zu ziehen. Werde jetzt die andere Variante versuchen.

    Bin immer noch schwer am Nachdenken. Warum sollte ich versuchen, meine Ama zu vergesellschaften, wenn andere einen Partner suchen? Oder sollte ich doch alles selber versuchen.

    Klar ist, dass mein Ramses ( Grauer ) immer mehr gefallen an Coco findet, aber klar ist auch, dass das keine Lösung sein kann.

    Ich werde jetzt mal das Geschlecht bestimmen lassen, was mir immerhin bestimmt noch 2-3 Wochen "Überlegungszeit" bringt.

    Wie fängt man eigentliche einen Papa, der nicht zahm ist, und ganz schön beißen kann??? Hatte bis jetzt nur sehr zahme Papas.

    Habe noch ein paar Probleme mit der Handhabung hier im Forum, deswegen so:

    Hallo Pelikanchen,
    wohne im Postzahlenbereich 7. Wie weit das von Dir weg ist, habe ich keine Plan.


    Liebe Grüsse aus dem beruhigten Chaos :0- :0- :0-
     
Thema:

Graue und Amazonen

Die Seite wird geladen...

Graue und Amazonen - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...