Graue und chin. Zwergwachteln?

Diskutiere Graue und chin. Zwergwachteln? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich möchte zu meinen Grauen in die Voliere chin. Zwergwachteln dazutun, nun hat der ehemalige Besitzer von Max gemeint das er das nicht...

  1. Evi-Ann

    Evi-Ann Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66687 Saarland
    Hallo,
    ich möchte zu meinen Grauen in die Voliere chin. Zwergwachteln dazutun, nun
    hat der ehemalige Besitzer von Max gemeint das er das nicht empfehlen könnte da die beim Baden im Sand Staub aufwirbeln und wären die Wachteln
    öfter mit Coccidose behaftet was gefährlich für die Grauen sein könnte.

    Was meint ihr dazu?
    Mehr Nutzen oder Schaden die Zwergwachteln?

    LG Evi-Ann

    Wußte nicht genau ob ich da jetzt ins Grauen-, Wachtel- oder Krankheitsforum stellen soll.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Evi-Ann,

    ich weiß von einigen Haltern, dass sie auch Wachteln bei den Grauen haben.
    Richtig aufgehoben ist deine Frage hier schon, denn du möchtest ja Erfahrungswerte haben :zwinker:
     
  4. Evi-Ann

    Evi-Ann Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66687 Saarland
    Hallo nochmal,
    ist denn gar keiner da der sich Zwergwachteln dazusetzen wollte und sich aus welchen Gründen auch immer dagegen entschieden hat?

    Oder jemand der die Zwergwachteln bei den Graupapageien dabei laufen hat und seine Erfahrungen ob Vorteile oder Nachteile überwiegen mir mitteilen möchte?? :idee:

    Lg Evi-Ann
     
  5. #4 Monika.Hamburg, 13. November 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Evi-Ann,

    die gleiche Idee hatte ich auch und habe meine Fragen ins Wachtelforum gestellt und erhielt dort viele, nützliche Antworten.

    Es wurde mir allerdings davon abgeraten, weil es doch schon mal vorkommt, dass die Wachteln von den Grauen angegriffen worden sind und deshalb wollte ich dann auch keine Wachteln mehr.

    Wenn sich Wachtel erschrecken, können sie bis zu 1 m hoch springen und das würde die Grauen erschrecken und vielleicht, das Caos in der Voli auslösen.

    Ich weiss, daß Irina ( uppps der User Name - ich suche ihn Dir ) , Graue und Wachteln hält und es bestens klappt !
     
  6. #5 Monika.Hamburg, 13. November 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Huhu Evi-Ann

    die Userin ist :ikutsk -schau mal oben in die Benutzerliste und dann kannst sie mal persönlich fragen !
     
  7. ikutsk

    ikutsk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Evi Ann, hallo Moni,

    ja, habe Graue und Wachteln. Das geht auch ganz gut. Graue mögen nicht auf den Boden Wachteln kommen nicht rauf. Die interessierne sich nicht füreinander. Ich glaube nicht, dass meine beiden Grauen auf die Idee kämen, den beiden kleinen Chinesischen Zwergwachteln was zu tun. Und neulich haben die Wachteln auch gebrütet - ich dachte schon ich krieg Kleine. Alleredings haben sie das Gelege dann doch verlassen, war wohl odch zu kalt fürs Brüten (ich heize noch nicht) Also eigentlich unkompliziertes Beisammensein, wenn man gerne beide haben möchte.

    Platz sollte man haben, ein wachtelpärchen braucht etwa 2x1 Meter.

    Nachteile gibt es allerdings auch. Wachteln sind schreckhaft. Wenn sie sich erschrecken hüpfen (nicht so richig fliegen) sie bis zu 2 Metern. Das kann wiederum schreckhafte Papageien aufstören. Weder meine Papageien noch meine Wachteln sind besonders schreckhaft - aber ich glaube das könnte ein Probem sein.

    Ausserdem sollte ma öfter sauber machen, damit die Wachteln nicht im Papageiendreck rumstiefeln müssen. Und zum Saubermachen muss man sich etwas mit den etwas scheuen Wachten überlegen. Eine Schublade geht jedenfalls nicht. Ich habe zwei grosse Käfige zu einem vereint (2 Meter breit), so dass ich zwei Schubladen habe. Sperre dann mit einer Pappe dazwischen ab.

    So ich hoffe ich konnte Dir ewas weiterhelfen!
     
  8. Evi-Ann

    Evi-Ann Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66687 Saarland

    Danke Ikutsk, etwas weiterhelfen konntest du mir schon, meine Voliere ist ja 4,1 Meter lang und 1,2 Meter breit, ich gehe normal täglich grob reinigen, dafür muß ich aber in die Voliere rein.
    Ich habe immer ein Nachtlicht brennen, damit denke ich , wenn sie was sehen wird das mit dem schreckhaften gehen.
    Ich muß mir die Zwergwachteln mal anschauen, wir haben hier in der Nähe einen Züchter, vielleicht hat er ja weniger schreckhafte Kerlchen da ;) .
    Da unsere wirkliche Futterverschwender sind und eigentlich nie am Boden sind, könnte das klappen.
    Zu den Krankheitsübertragen weißt du nix genaues?

    Danke Evi-Ann
     
  9. ikutsk

    ikutsk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Na also ein Platzproblem scheint es ja bei Dir nicht zu geben :prima:

    Zu den Krankheiten weiß ich nix. Habe mal im Forum gefragt - aber keine konnte mir Auskunft geben.

    Das mit dem Schreckhaften sollten vor allem die Papageien ab können, Wachteln hüpfen nun mal ab und an. Aber bei dem Platz den Du hast sollte das wahrscheinlich auch kein Problem sein.

    Ansonsten viel Spass,
     
  10. Evi-Ann

    Evi-Ann Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66687 Saarland
     
  11. Evi-Ann

    Evi-Ann Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66687 Saarland
    Soooo, heute abend habe ich 2 Zwerge in die Voli gesetzt, hach sind die kleeeeein und süssss.
    Häuschen zum Schutz mit rein. Einer ist gleich forsch die Gegend erkunden, der andere ist da etwas zaghafter bei der Sache und hat höchstens mal die Nase aus dem Häuschen gesteckt.
    Scheint zu funktionieren, die Geier schauten erst mal komisch schräg runter aber nicht lange, nachher haben sie gar nicht mehr nach dem kleinen Kerl geschaut.

    LG Evi-Ann
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. ikutsk

    ikutsk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Na dann, Glückwunsch zum Einzug! Viel Spaß mit den beiden!

    Haben die beiden schon Namen?

    Bin mal gespannt, ob deine zahm werden (meine nicht so :-)
     
  14. Evi-Ann

    Evi-Ann Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66687 Saarland

    Danke dir, also es sieht gut aus, ich kann ohne Probleme in die Voliere reingehen ohne das sie Probleme damit haben.
    Auch der scheuere der beiden traut sich nun in die weite Welt hinaus ;)

    Genannt habe ich sie Krümel und Wuschel.

    Achja, das einzige was mir zu denken gbt, ich habe sie mir ja eigentlich als Futterverwerter genommen aber die sind ja so klein das ich da schon eine ganze Kompanie halten müßte das die Rechnung aufgeht .... und das lasse ich dann doch besser bleiben :D

    Lg Evi-Ann
     
Thema:

Graue und chin. Zwergwachteln?

Die Seite wird geladen...

Graue und chin. Zwergwachteln? - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...