Grauer aus dem Tierheim

Diskutiere Grauer aus dem Tierheim im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr Lieben Ich habe seit Dienstag einen Grauen aus dem Tierheim in Essen. Ich habe ihn zur Pflege mitbekommen. Er hat dort mit dem Rupfen...

  1. Zwergel

    Zwergel Mitglied

    Dabei seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Ihr Lieben

    Ich habe seit Dienstag einen Grauen aus dem Tierheim in Essen. Ich habe ihn zur Pflege mitbekommen. Er hat dort mit dem Rupfen angefangen, doch das hat hier nachgelassen . Wahrscheinlich weil er oder sie ??? hier nur über Nacht in den Käfig muß. Ich habe schon bei den Anzeigen von entflogenen Vögeln nachgeschaut ob dort jemand unseren "Gast" vermißt,aber Fehlanzeige. Weiß jemand von Euch vielleicht etwas über den Ausbrecher?????? Es ist ja nicht so das ich den Geier loswerden will ,er oder sie versteht sich auch soweit mit Cesar (sie entwickelt sich super und frißt immer mehr ) aber ich denke das er sein Zuhause trotzdem vermißt. Ich wünsche Allen schöne Pfingsten. Es ist super das man hier immer tolle Hilfestellungen bekommt . Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bianca Durek, 18. Mai 2002
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Zwergel

    Hallo Birgit Maria

    Seit 30.03. wird ein Graupapagei mit dem Namen "Ricko" vermißt.
    Aber schau mal selber in der Tiersuchliste hier im Forum nach
    unter Düsseldorf.

    Gruss Bianca:p
     
  4. #3 Katrin Starke, 18. Mai 2002
    Katrin Starke

    Katrin Starke Guest

    Hoi Brigit Maria

    Ich find das ganz toll, dass Du dich bemühst den Besitzer zu finden!!

    Ich währe jedenfalls sehr froh, wenn mir mein Geierlein abgehauen währe und sich der Finder bemühen würde mich ausfindig zu machen!!!!

    Gruss Katrin
     
  5. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    unbekannter Grauer

    Hallo Birgit Maria,

    zuerst mal, ich finds toll von Dir, dass Du den Grauen zur privaten Pflege mitgenommen hast und auch toll, dass Du versuchst den Besitzer ausfindig zu machen.

    Ist der Graue ein Kongo (schwarzer Schnabel, rote Schwanzfedern) oder ein Timneh (heller Schnabel und braune Schwanzfedern) ?

    Hat er einen Ring an ? Dann könntest Du über das zuständige Regierungspräsidium oder Naturschutzbehörde den Halter ausfindig machen (falls der Graue gemeldet ist).

    Hier mal der Link für den Tiersuchdienst, falls Du den nicht schon selbst gefunden hast (oder hast Du das gemeint ?)
    http://www.tiersuchdienst.org .

    Unter NRW wird ua. auch ein Timneh in Oberhausne vermisst, ich kopiers mal hier rein:

    Grund: entflogen
    Datum: 06.05.2002 23:53
    Anzeige: Habe die suche nicht aufgegeben,seid März 2001 ist mein tymneh graupapagei in 46147 Oberhausen NRW entflogen.Er spricht sein Name Cora ist beringt wer informationen hat bitte melden unter 01744422815 Ich vermisse ihn sehr.Danke
    Name: DE CASTRO
    Email: MOLINARI 41@aol.com
    Wohnort: 46147 Oberhausen

    Noch ein Grauer

    Grund: entflogen
    Datum: 04.05.2002 20:59
    Anzeige: unseren Nachbarn ist am 30.03.2002 ein Graupapagei Entflogen. Er hat etwas gestutzte Flügel und ist sehr ängstlich. Kann seinen Namen rufen (Ricko). Wir sind für jeden Tip Dankbar!
    Name: V. Giesbrecht
    Telefon: 02381 54 16 22
    Email: viktor@giesbrecht.de
    Wohnort: 59063
    Foto: Hier klicken

    In Bottrop wird auch einer vermisst, nicht zahm...

    Schau doch selbst mal in die Liste rein. Wäre nett, wenn Du uns auf dem Laufenden halten würdest. :)
     
  6. Zwergel

    Zwergel Mitglied

    Dabei seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Ihr Lieben

    Also in Oberhausen habe ich schon angerufen und auf die Mailbox gesprochen ,habe aber noch keinen Rückruf erhalten. Der aus Mühlheim ist es auch nicht ,mit den Leuten haben wir am Dienstag telefoniert. Zu dem "Ausreisser " kann ich sagen das es ein Timnehpapagei ist und nicht arg scheu. Er oder sie frißt schon aus der Hand und ist vorhin schon zu uns an bzw. auf den Tisch gekommen. Knurrt nicht mehr ,wenn wir uns nähern. Ich habe das Gefühl , das es Ihm oder Ihr gar nicht schlecht geht . Wir waren vorhin kurz weg , der Hund mußte mal in den Wald und als wir wiederkamen hat er oder sie uns mit schönen Pfeiffgesang begrüßt. Werde nun nochmal nach dem Geier in Düsseldorf schauen , mal sehen ob das die Besitzer sind . Nächste woche habe ich viel Frei und werde dann Kontakt mit den Behörden aufnehmen mal sehen ob das was bringt . Ich werde euch auf dem Laufenden halten und danke für die Tipps.
     
  7. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Birgit Maria

    hat er denn nun einen Ring an oder nicht ? Wenn ja sit da doch eine Nummer (Buchstaben/Zahlen) drauf ? :?
     
  8. Zwergel

    Zwergel Mitglied

    Dabei seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Inge
    sicher hat der Graue einen Ring .Die Nummer habe ich auch schon aufgeschrieben . Nur wie soll ich wissen ob es der wirkliche Besitzer ist , wenn ich hier im Forum diese bekanntgebe. Ich möchte niemanden damit was Schlechtes andichten aber wie soll ich es anders überprüfen können???????????
     
  9. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Zwergel,

    ich habe nicht gemeint dass Du die Nummer öffentlich bekannt gibst, würde ich auch nicht tun - es gibt genügend "schwarze Schafe" auf der Welt, das ist absolut ok.
    Ich meinte nur wegen den Nachforschungen bei der Behörde und den Telefonaten bei den Suchenden.
     
  10. Zwergel

    Zwergel Mitglied

    Dabei seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Sorry Inge

    dann habe ich dich falsch verstanden. Ich werde am Dienstag hier bei den Behörden anfragen . Da wir auch oft gefundene Schlangen bei uns aufnehmen sind wir denen nicht ganz unbekannt . Ich entschuldige mich nochmal bei dir ,aber es ist im Moment sehr stressig für mich,weil ich Angst habe mit dem Geier was falsch zu machen. Ich kenne seine Vorlieben nicht und ich bin, wenn ich Zuhause bin ,nur auf Trab um es unserem "Gast "so angenehm wie möglich zu machen, dabei muß ich aber aufpassen das meine anderen Muckelchen und auch die Familie nicht Eifersüchtig werden . Ist für mich echt eine super Diät. ;)
     
  11. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    He Duuuuu

    Zwergel, es liegt absolut kein Grund vor, Dich bei mir zu entschuldigen. Du hast meine Ringfrage wohl falsch verstanden, aber ich habe mich betr. Deiner Aussage "niemanden was Schlechtes andichten" nicht persönlich "getroffen" oder angegriffen gefühlt. Ich habs schon richtig verstanden und wie bereits gesagt, Du hast da absolut Recht.

    Wenn der Graue länger bei Dir wäre oder gar bleiben würde, kennst Du niemanden der auch Graue hat ?
    Vielleicht könntest Du auch hier im Forum fragen "wer wohnt im Landkreis ......" oder "im Raum ......" , vielleicht ist da jemand gar nicht so weit weg von Dir, der etwas helfen könnte, wenns nötig wär. :)
     
  12. Zwergel

    Zwergel Mitglied

    Dabei seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Inge

    Ich habe schon einen Grauen, zwar noch nicht so lange es sind seit gestern 4 Wochen . Cäsar ist aber schon über 40 und sehr ruhig und schmusig . Außerdem habe ich hier im Forum schon viel gelesen und auch viele Bücher, da mich diese Tiere schon sehr lange interessieren aber trotzdem bin ich noch unsicher ,alles richtig zu machen. Diese Tiere sind doch nun sehr sensibel.
     
  13. #12 hansklein, 18. Mai 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Mai 2002
    hansklein

    hansklein Guest

    Ringnummer...

    Hallo Zwergel,

    also zur Info und Problemlösung... Wenn einer meint dass wär sein Geier dann verlang die Ringnummer von ihm. soweit ich weiss wird sie nur einmal vergeben und wenn registriert ist er eindeutig zu identifizieren... Auch Anhand der Cites oder Kaufbescheinigung des Besitzers. Wenn du selbst den Besitzer suchst ersetz die letzten 2 Ziffern mit xx... Der Besitzer (Eigentümer) sollte sie daran identifizieren können wenn ordnungsgemäss gemeldet. Die untere Landschaftsbehörde sollte auch in der Lage sein den zuletzt gemeldeten Besitzer der bestimmt schon sehnsüchtig wartet zu finden...

    Ich hab meine Geier auch angemeldet, in so nem Fall ist es auch eine Vorsorgemassnahme... Hauen se ma wirklich ab, was keiner hofft und schlaflose Nächte bereitet gibt´s wenigstens ne kleine Chance den Geier zurückzuführen...

    Viele liebe Grüsse

    Hans
     
  14. Zwergel

    Zwergel Mitglied

    Dabei seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Kleiner Zwischenbericht

    So die Untere Landschaftsbehörde weiß auch nichts über den "Ausreißer". Wir haben ihn nun Sunny genannt, geht für beide Geschlechter. Die Tierheime in Essen, Dortmund,Bochum und Düsseldorf habe ich auch angerufen. Die Suchanzeigen im Tiersuchdienst bin ich auch bis Februar durchgegangen aber auch zu denen paßt er nicht. Es ist fast so als wenn Sunny von niemanden vermißt wird . Die letzte Möglichkeit ist es morgen ,da die gute Frau heute nicht da war,bei der ZZF. Drückt mir mal die Daumen das wir dort etwas erfahren. Obwohl ich mich schon wirklich wunder , wenn einer meiner Geier weg wäre, würde ich Himmel und Hölle in Bewegung setzen um ihn zu finden.
     
  15. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Hallo!!
    Bei der Oberhausener Suchanzeige steht doch auch ein Name und eine Emailadresse.

    Ich meine, wenn der nun selten sein Handy benutzt ...

    Man kann doch seine Festnetznummer rausbekommen und ihm mal ne mail schreiben?
     
  16. Zwergel

    Zwergel Mitglied

    Dabei seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Nichts Neues

    Hallo ihr Lieben

    Ich weiß nicht ob ich noch irgendetwas machen kann. Behörde ,Tierheime angerufen,auf Suchmeldungen , die ich gefunden habe geantwortet(auch in Oberhausen) , die Ringstelle beim ZZF eingeschaltet , doch nun fällt mir nichts mehr ein. Doch es gibt auch Positives zu berichten. Ich habe durch die vielen Telefonate nette Menschen kennengelernt und ich brauche keinen Wecker mehr .Außerdem kann ich immer besser pfeiffen so das meine Nachbarn denken "jetzt tickt sie ganz aus". Ich treibe jetzt auch viel mehr Sport (Obst und Gemüsestücke aus den Ecken des Wohnzimmers suchen). Selbst mein Hund wird schon neidisch , so gut kann ich auf allen Vieren laufen. Naja so werde ich den Winterspeck los. Es wäre schön wenn noch jemand eine Idee hat um den richtigen Besitzer zu finden.
     
  17. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Birgit Maria

    Mehr kann man doch wirklich nicht machen ? Du hast doch schon eine Menge probiert, kannst Du den Grauen denn nicht behalten? Wenn ich richtig informiert bin, verliert der Besitzer nach einem halben Jahr den Anspruch auf den Vogel. Wäre doch Schade wenn er sich bei Dir gut einlebt und Du ihn dann später wieder abgeben müßtest.

    liebe Grüße

    Nicole
     
  18. Zwergel

    Zwergel Mitglied

    Dabei seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Nein Nicole

    Sicher würde ich ihn behalten , wenn ich den Besitzer nicht finde. Nur denke ich , wie ich mich fühlen würde, wenn einer meiner Muckeln weg wäre. Er lebt sich langsam ein . Vorhin hat er versucht mich anzufliegen ,aber die Vorsicht war doch größer . Er ist ja auch nicht alleine . Außerdem habe ich ihn schon in mein Herz geschlossen . Ist bei Tieren auch nicht schwer , oder??? Aber trotzdem plagt einen doch so ein komisches Gefühl ,daß irgendwo ein Mensch ist ,dem dieser Geier verdammt fehlt und umgekehrt . Ich denke das auch Sunny sein "Herrchen" vermißt. Ich bin nur dafür da es ihm hier so gut es geht über diese schwere Zeit zu helfen. Wenn ich den "Vertrag " mit dem Tierheim hätte würde er nach einem halben jahr mir "gehören" das ist richtig, aber ich habe nun einen anderen "Vertrag " mit der Landschsaftsbehörde damit "gehört "Sunny der Stadt und ich darf ihn pflegen. Aber das ist alles so egal. Für mich ist es das wichtigste, das es dem Tier gutgeht , denn dieses Geschöpf ist uns ausgeliefert , oder??
     
  19. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Birgit Maria

    Nicht das Du mich jetzt falsch verstehst ;) . Ich finde es auch ganz toll das Du dich so darum bemühst den eigentlichen Besitzer zu finden. Nur, anscheinend vermisst ihn niemand :( .

    Der Pflegevertrag wurde ja auch gemacht weil die Herkunft des Grauen nicht nachgewiesen werden konnte, bedeutet aber auch das Du ihn nicht weiter geben darfst....richtig?

    Dann müßte es doch umgekehrt auch einen Schutz für den Grauen geben? Ich werde mich Montag bei unserer unteren Landschaftsbehörde auch noch mal erkundigen.

    liebe Grüße

    Nicole
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Zwergel

    Zwergel Mitglied

    Dabei seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Sicher gibt es den

    Hallo Nicole

    Habe mich gerade nochmal mit meinem Mann kurzgeschlossen, Sunny ist im eigendlichem Sinne "beschlagtnahmt". Da er sich hier aber einlebt ,ist es auch nicht im Sinne der Stadt, ihn irgendwohin zu geben . Das heißt also, daß Sunny bei uns bleibt. Es wäre nicht das erste Tier das in unsere Hände gegeben wird. Ich selbst "besitze " kein Tier das ich ,wie soll ich es nur Ausdrücken, von Jung auf habe. Meine Tiere sind alles Lebewesen , die niemand haben wollte. Das Sunny nicht vermißt wird , glaub mir , der Gedanke ist mir auch schon gekommen. Aber das macht mir nichts. Es ist ein total liebenswürdiges Kerlchen, das es verdient hat, Liebe zu bekommen und ich werde versuchen und alles dransetzen ihm dieses zu zeigen und das gilt auch für den Rest der Familie.
     
  22. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Birgit Maria

    man kanns sichs kaum vorstellen, dass ein Tier nicht vermisst wird. Ich nehme an Du hast auch Polizei und Stadt/Gemeinde Fundbüro informiert.

    Aber wie Nicole auch schreibt, mehr kann man nicht machen. Es sieht fast so aus, als ob ihn doch niemand vermisst :(
    Selbst wenn der Besitzer am "Wegflugtag" in Urlaub gefahren wäre, vorher hätte er doch normal alle Begörden informiert ?

    Es ist prima, dass er sich bei Dir schon so gut eingelebt hat und ich hoffe, dass er bei Dir bleiben kann, denn der Abschied fällt ja mit der Zeit immer schwerer. :)
     
Thema:

Grauer aus dem Tierheim