Grauer braucht Hilfe?? soll ich ?? soll ich nich?? helft mir bitte

Diskutiere Grauer braucht Hilfe?? soll ich ?? soll ich nich?? helft mir bitte im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ehrlich gesagt verstehe ich diese Aufruhr und Sammelaktion auch nicht so ganz. Es geht doch erstmal darum, den Geier da raus zu holen oder nicht?...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jolaweb

    Jolaweb Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juni 2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ehrlich gesagt verstehe ich diese Aufruhr und Sammelaktion auch nicht so ganz. Es geht doch erstmal darum, den Geier da raus zu holen oder nicht?
    Ob er nun erstmal in eine Auffangsstation oder ähnliches kommt spielt doch dabei keine Rolle, Hauptsache er kommt da raus. Der Vogel muss ja nicht zwingend bei Sabrina untergebracht werden, schon garnicht für 800 Euronen :k . Der kauft sich womöglich für 300 EU einen neuen und macht damit nochmal Kohle.....
    Ich würde alle Hebel von Amts wegen in Bewegung setzen.
    ATA einschalten....oder warum gehst Du nicht zur ULB und meldest erstmal, dass der Vogel dort in keinster Weise artgerecht untergebracht ist? Die ULB wird auch wissen ob der Graue angemeldet ist oder nicht.....Mach Bilder, die auch den Laden dort zeigen, auf Deinen Bildern hier, sieht man immer nur einen Ausschnitt vom Grauen der sich kraulen lässt. Das etwas verschwommene Bild sieht für mich so aus, als wenn der Käfig auf einem Balkon im ersten Stock steht. Dann haben Deine Argumente ja doch etwas genützt, wenigstens kommt der Vogel mal an die frische Luft.
    Ich wünsche dem armen Kerl, dass er gut untergebracht wird, wo auch immer ......
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hm, ich kenne Sabrina nicht und will sie auch nicht persönlich angreifen oder/und kritisieren, aber..........

    habe ebenfalls Bauchschmerzen bei dieser Aktion und finde Vogelmamis Vorschlag, bzw. Anregung, den Grauen gleich übers Forum an eine geeignetere Stelle zu vermitteln sehr gut.
    Das der Kioskmann nicht mit dem Preis runtergeht, war doch bei den Ansätzen schon im Vorfeld klar..........denkbar auch, dass wenn er morgen die 800 € vorgelegt bekommt er es sich anders überlegt hat und doch lieber 1000 € haben will.......und dann?
    Der nutzt doch das Interesse von dir voll aus und je mehr gebettelt wird, desto härter und gemeiner wird er. Man hätte das Interesse an dem Tier nicht so eindeutig machen dürfen, dafür ist es jetzt aber leider zu spät.

    Zu den Kosten kann ich Corinna nur beipflichten.
    Die Auslösekosten sind mit 800 zwar mehr als happig, aber auf die noch folgenden Kosten ein Klacks.
    Aspergillose dürfte er auf jeden Fall schon mal haben und wer weiß, was sonst noch alles "kaputt" ist. Behandlungskosten gehen ganz schön ins Geld und das, solange der Graue lebt, was ja noch ein paar jahrzehnte sein dürfte, bei einem 10 jährigem Papagei.

    Wenn man jetzt nur 200 € aufbringen kann, wie will man alle weiteren Kosten bestreiten -- Röntgen und weitere tests bem TA, die unerlässlich sind, lassen noch mal locker bis 250 € zusammen kommen und dann ist noch lange nicht Schluß.
    Neben der (zu hohen) Auslösesumme dürftest du noch mal locker mit knapp nem Tausender rechnen müssen, denn Voliere, Partnertier und andere Erstanschaffungen müssen ja auch bezahlt werden.

    Haltet mich jetzt für hartherzig, aber man kann eben nicht alles haben oder jeden retten.
    Meine Grauchen sind auch alles solch arme Socken und ich hätte noch hunderte mehr retten können/wollen, doch bei so manchem, der aus der Not der Tiere noch unverschämten Provit machen wollte, habe ich auch schon mal dankend abgelehnt und weiter nach einem Partner gesucht, wobei ich dazu sagen muss, das auch ich mich hab breitschlagen lassen, aus Mitleid so manch hohe Summe hinzulegen.

    Sabrina, hast du dich überhaupt schon mit der Papageienhaltung auseinander gesetzt, weißt du, was da auf dich zukommt? Man kann das nicht mit Nymph oder Welli vergleichen.
    Papageien zu halten heißt ihr Leben lang hohe Kosten, viel Dreck einschließlich mit Obstresten hübsch verzierte Wände, kaputte Möbel/Gardinen und andere Dinge an denen man hängt, eingeschränkte Freizeitaktivitäten und nicht zuletzt evtl. ein Verzicht auf die Urlaubsreisen, weil man niemanden hat, der die Papas betreuen kann.
    Zudem sieht ein Wohnzimmer nicht mehr wie ein Wohnzimmer aus, den meisten Platz beanspruchen die Geiers, was schon mit einer Voliere von mindestens 2, besser noch 3 m Länge anfängt und beim Kletterbaum und von der Decke hängenden Schaukeln noch lange nicht aufhört.

    Ich will dich nicht entmutigen oder dir absprechen, Papageien nicht halten zu können, aber bitte überlege dir das sehr gut, ob du über Jahrzehnte dazu bereit bist.

    Das der Graue dort raus muss, steht wirklich außer Frage..........vielleicht wohnt ja noch jemand in der Nähe und kann dort (ganz unverbindlich) mal vorbeischauen und versuchen, den Papa da rauszuhauen. Sabrina wir nun bei der preisdrückung schlechte Karten haben, dazu weiß der Besitzer, dass sie auf Biegen und Brechen dem Tier helfen will und nutzt das aus -- jemand "fremdes" kann vielleicht noch was erreichen. Ich wohne leider viel zu weit weg................schade.
     
  4. #63 Sabrinafrank, 16. November 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. November 2006
    Sabrinafrank

    Sabrinafrank Guest

    mal Rechtfertigungsversuch starte :

    Hallo Ihr Lieben,

    jepp, ich hatte geahnt das soetwas kommt.. ich wusste zwar nicht das ich wegen des Grauen meine ganze Vergangeheit offenbaren muss, aber wenn es hilft auch das sehr gerne...

    Die Einträge die mir hier zum Vorurf gemacht werden beziehen sich alle auf meine Vergangenheit..Damals wohnhaft in Sontra.. Der Eintrag über Laila
    ( meinen Hund ) stammt sogar nicht einmal von mir, sondern von meinem Ex Freund der sie umbedingt loswerden wollte..

    Zur Beruhigung habe ich nicht viel, nur soviel :
    Laila ist mit mir und meinen Beiden Kids und meinen Wellis, die einen sehr grossen Käfig haben, umgezogen... Der käfig der hier zum vorwurf gemacht wird, war der Käfig von Ducky,meinem Welli, der zu beginn für einen Welli doch eine normale Grösse hatte..

    Die beiden Nymhies, fliegen in einer sehr grossen Voliere, und es geht ihnen super. Ich hätte den Tieren die absolute angst vor der Menschlichen Hand haben,keinen Gefallen damit getan.. Jetzt geht es ihnen super gut,sie lieben sich immer noch und sind unter 40 Artgenossen.. Gibt sicher Leuten denen das hier nicht gepasst hat, aber ich kann das mit meinem Gewissen vereinbaren..


    Wenn es mir nur darum ginge, einen Grauen zu haben, würde ich diesen für nicht mal den halben Preis, bei jedem Züchter bekommen..

    Ich habe hier auch keinen Spendenaufruf gestartet sondern wollte lediglich Hilfe ! Die ich auch super toll bekommen habe..

    Ich habe mich sehr wohl über Papageien informiert und weiss auch das er mcih viel viel Geld kosten wird... schon klar..
    Habe auch nicht gesagt das ich keinen cent habe im Monat,sondern nur, das ich keine 800 Euro habe um ihn endlich da weg zu holen....

    Am 24.11. habe ich eine Kiefer OP in Offenbach,
    ( dank meiner lieben Vergangenheit und netten Mutter in meiner Kindheit ) die leider ein schweinegeld kostet, aber nicht aufzuschieben ist.. wäre die nicht, wäre der Schatz Rico da schon draussen..


    Sorry das noch kein Bild von dem Kiosk dabei war, aber die Bilder stammen alle von meinem Ericcson Handy.Das zoomt nicht den ganzen verstunkenen Kiosk mit ein, der käfig steht direkt am Fenster ( nicht auf dem Balkon ) !

    Das der Besitzer sich einen neuen Papagei kauft glaube ich nicht, weil er schon diesen ins Kiosk abschiebt, weil ihn zuhause niemand haben möchte..
    Sicher hat er gemerkt das ich alles für ihn tun würde, und wie solche Menschen nun mal sind, sieht er in dem Grauen nun ein Druckmittel um Kohle zu machen...

    Mir ist klar das er nicht alleine bleiben kann, aber ich denke das es ihn auch nicht stört wenn er mit seinem Partner, bis anfang nächstes Jahr warten muss oder ? erst einmal muss er Gesund werden..

    Wir haben hier ein ganzes Haus zur Verfügung und er wird sowieso im Sommer draussen eine Freiflug Voliere bekommen.. Und in diesem Käfig, wird er auch nicht bleiben, unser Wohnzimmer ist gross genug, auch da habe ich eine grosse Voliere mit Platz eingeplant.. nur nicht gleich morgen oder übermorgen.. :nene:


    ...............................................

    Soo... lächel...

    ICh werde ihn irgendwie dort raus holen, selbst dann, wenn er noch weitere Tage und Wochen dort aushalten muss...

    Ich danke euch, und finde es super, das ich hier soooo viel Hilfe bekommen habe...ich werde nicht aufgeben, solange nicht,bis er da drauseen ist...
     
  5. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    HALT STOPPPPPPPPPPPPPPPPP


    Sabrina, dein Einsatz in allen Ehren.
    Ich finde ihn klasse.
    Der Graue muß da aus, das ist klar aber jetzt brauchen wir hier den richtigen Weg und nicht nur Mitleid.

    Ganz ehrlich, mir tut der Kleine auch leid.
    Aber die Kosten die kommen sind wirklich nicht von Pappe.

    Ich weiß wovon ich rede.

    Auch ich hab hier eine kleine Notstation für solche armen Vögel.
    Viele wissen das hier auch.

    Du wirst ihn nicht unter 800 Euro bekommen. Das ist fakt.

    Aber es gibt keine andere Alternative mehr als die Behörden.

    Wenn die Haltung wirklich schlecht ist und man diesem Tier das nicht zumuten kann.
    Das muß aber auch Hand und Fuß haben.

    Dann maile mir bitte per PN die ganzen Daten:
    Adresse
    ULB
    Tierschutz
    ATA
    Ich kümmer mich dann drum.
     
  6. fisch

    fisch Guest

    KEINE Spendenaufrufe!

    Hallo allerseits,

    ich finde es gut und richtig wenn ihr aktive Hilfe leisten wollt :beifall:
    Nur sind lt. Forenregeln keine Spendenaufrufe gestattet.
    Es steht euch frei, per PN oder Mail an Sabrina zu wenden und es persönlich auszumachen, aber bitte nicht öffentlich übers Forum.

    Es gibt leider wesentlich mehr als dieses eine bemittleidenswerte Wesen das Hilfe benötigt. Wenn jeder dafür einen Spendenaufruf hier im Forum startet (starten darf), so wird es leider nicht mehr möglich sein, den Überblick zu behalten. :trost:

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  7. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    ich finde es zwar richtig, dass Sabrina auf die Folgekosten hingewiesen wird, nur klingt das bei einigen so, als ob man ihr von vorne herein nicht zutraut, den Vogel halten zu können. Dies zu beurteilen empfinde ich als reichlich anmaßend und gewiss nicht als Hilfestellung in der schwierigen Situation. Würde sie auf einmal hier im Forum als Neuhalterin eines beim Züchter gekauften Grauen auftreten, würden alle sie beglückwünschen....

    Dem Typ 800 € in den Rachen zu schmeißen halte ich für falsch, das Einschalten der Behörden wäre der richtige Weg, aber Sabrina sollte die Möglichkeit haben, den Vogel zu bekommen, wo sie sich schon so für ihn einsetzt!
     
  8. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ja sicher sollte sie die Möglichkeit erhalten den Kleinen zu übernehmen.

    Aber was letztendlich die Behörden daraus machen werden ist ja immer fraglich.
    Aber das jetzt was geschehen muß ist doch klar oder wollen wir alle wegschauen????
     
  9. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    da muss doch der tierschutz ran oder ein ATA. man kann doch nicht dem mann den eindruck vermitteln, er könne sich für 400 euro einen grauen kaufen, ihn schlecht halten und dann mit 100% gewinn an eine mitleidige seele verkaufen?

    sonst steht da sofort der nächste! der lacht sich doch scheckig.
     
  10. Kori

    Kori Mitglied

    Dabei seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    :) Hallo,
     
  11. #70 Sabrinafrank, 16. November 2006
    Sabrinafrank

    Sabrinafrank Guest

    Vielen dank für eure liebgemeinten und auch skeptischen Meinungen die mir bis heute morgen ehrlich richtig viel Mut gemacht haben.. leider umsont..

    Ich habe keine Wahl.. und vielleicht stimmt es das der Besitzer das Geld mit Sicherheit nicht verdient hat.. aber es war auch nicht für den Besitzer..es ging um Rico..

    Habe versucht meine OP zu verschieben, aber vergebens.. ist auch nicht mehr wichtig weil Rico nicht mehr im Kiosk ist..Bin heute morgen zur Arbeit gefahren und mir ist beim Anblick zum Kiosk fast das Herz stehen geblieben.. egal.. hab geparkt und nachgefragt... total geschockt, und warum auch immer, ich hab am ganzem Körper gezittert ( lach ) wegen einem Tier das ich erst gut 8 Tage kenne.. ist schon verrückt, aber ich weis, das ich nicht aufegebe, gerade weil er mir sooo wichtig geworden ist..

    Einige aus dem Kiosk sagen, er hat ihn weg gemacht damit es für mich noch schwerer wird, wenn ich ihn garnicht sehen kann, und schneller zahle.andere sagen er hätte Kalte Füsse bekommen wegen der Umgebung u. der Andeutung das er nicht Artgerecht gehalten wird dort... Trotz allem bleibe ich an ihm dran, zumal ich jetzt überhaupt nicht weis ob er im Keller steht oder sonst wo.... verdammter Mist.. Ich habe mir gleich gedacht das auch eine Vorsichtige Andeutung über die unmögliche Haltung und ev. Tierschutz nichts bringen.. frage mich wo er besser dran war, im kiosk oder dort , wo immer er auch jetzt sein mag..

    Ich habe hier auch nicht nachgefragt damit irgendjemand den grauen übernimmt ! Ich habe mich mit ihm angefreundet und in ihn verliebt.. ich lass trotzdem nicht locker, auch wenn andere Meinen er ist bei mir nicht gut aufgehoben..

    Zu den vergangenen Themen :

    Ich habe gewusst das auf vergangene Themen angespielt werden würde, und ich hätte mir genausogut einen neuen Nick nehmen können... Fakt ist, der Hund ist bei mir, den Nymphies geht es blendend und Rico bekomm ich auch da raus.. wenn für 800 dann eben für 800 euro.. er ist ein Lebenwesen, kein DING ! Überlege im Moment ob ich ...ach was solls, ich hab keine Ahnung..

    danke ihr lieben, ihr seit echt süss.. auch die Kritiker, die sicherlich auch nicht unrecht haben..

    Lieben dank Sabrina
     
  12. Jolaweb

    Jolaweb Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juni 2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Kann es sein das der Kioskbesitzer hier mitliest?
    Es ist doch wirklich merkwürdig, kaum bietet jemand der sich auch noch auskennt, seine Hilfe an (Reginsche) und will dass tun was man längst hätte tun sollen, nämlich die Ämter einschalten !!! und schwupps ist der Vogel ein paar Stunden später weg.
    Sehr seltsam das Ganze.....
    Ich hoffe Du berichtest weiter....man kann den armen, kleinen Kerl doch jetzt nicht seinem Schicksal überlassen. :? :?
     
  13. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Sabrina

    Irgendwo am Kiosk sollte der Name des Inhabers stehen, falls du ihn nicht ohnehin kennst. Dann versuch die Adresse raus zu bekommen, falls du sie nicht schon kennst.
    Fahre einfach mal dort vorbei, und schau ob du den Grauen sehen kannst. Steht vielleicht an einem Fenster oder so....

    Hilft zwar nicht viel, aber du wüsstest dann wenigstens wo er ist....

    LG
    Alpha
     
  14. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mensch Sabrina,
    das tut mir unglaublich leid. Gibt es keine Familienangehörigen von diesem Kioskbesitzer, die man vielleicht fragen könnte wo Rico jetzt ist?
    Ich wäre auch geschockt und gleichzeitig unglaublich sauer.
    Momentan bin ich aber auch ratlos was man jetzt machen könnte, außer sich vielleicht mit anderen Kioskkunden verbünden und immer wieder nachfragen.
    Liebe Grüße
    Kati, die es gut findet, dass Du sagst jetzt erst recht
     
  15. #74 Sabrinafrank, 16. November 2006
    Sabrinafrank

    Sabrinafrank Guest

    er führt den Kiosk ja nicht einmal selber, hat seine Leute dafür. Keiner von ihnen weiss es, oder niemand sagt was gegen diesen Mann.. er hat auch einen geiwssen "unnetten" Status..niemand möchte sich mit ihm anlegen..

    Vier Leute haben mir gesagt, das er ihn hundert % nicht zuhause haben kann, weil seine Frau diese Krawallschachtel nicht haben will, und weil er böse ist
    ( stimmt garnicht)...

    habe auch gehört das Rico schon drei mal fast 3 monate jeweils immer bei gewissen Trinkkumpanen zuhause untergestellt war, aber keine käme mit ihm zurecht... ohne einen cent dafür zu nehmen ?? .. ich zeige Kaufintresse und bei mir will er sofort die Kohle auf dem Tisch liegen haben.. Drecksack.. ich geb keine ruh, auch wenn ich alle Pfennige :-) zusammen kratzen muss..


    wird schon irgendwie gehen ...
     
  16. doggenkind

    doggenkind Zoomama

    Dabei seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bawü
    Sabrina?


    traust du dir die Haltung eines vielleicht ProblemPApageis als Anfänger zu?

    Sry aber ich finde das ist auch ein Aspekt den man sehen sollte den wir alles wissen dank Angie und Reginschen was für arbeit ein Problemvogel macht .
     
  17. #76 Sabrinafrank, 16. November 2006
    Sabrinafrank

    Sabrinafrank Guest

    Ja trau ich mir zu !

    1. Ich habe sehr Erfahrene Unterstützung, ( züchtet selbst kleine Graue )
    2. was ich nicht weis kann ich lernen..
    3. Ist er ein Problemvogel, nur weil er die beisst die ihn ärgern ??? Und weil er durch falsche Haltung krank geworden ist ???

    Ich weiss ja nicht ?? werden die 10 jahre alten Kinder bei all den Züchtern auch danach gefragt ob sie es sich zutrauen tun einen Grauen zu halten ??wenn sie sich einen Grauen anschaffen u. ihn dann nach 6 wochen in die Ecke stellen weil er laut ist und kein Plüschtier ist der sich rumtragen lässt ??

    lieben gruss
    sabrina
     
  18. doggenkind

    doggenkind Zoomama

    Dabei seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bawü
    was züchtest du?
     
  19. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Hi, Sabrina... Schön, dass du dich in dieser Sache als Robin Hood siehst, aber irgendwie läuft das doch alles schief... so oder so hast du persönlich weder Anrecht noch Zugriff auf das Tier. Du bist eine Privatperson, du kannst und sollst da eigtl auch gar nicht eingreifen können. Der Mann darf erstmal mit seinem Vogel tun, worauf er Lust hat. Dein persönliches Engagement in Ehren, aber es ist völlig irrelevant. Und dass du den Vogel auf Teufel komm raus kaufen willst, aber dich anscheinend scheust, den Tierschutz einzuschalten, kann ich grade nicht so recht nachvollziehen. Das hätte alles schon passieren können. Der Auftritt einiger kompetenter Tierschützer wäre evtl auch beeindruckender als der einer Frau, die sooooo viel Mitleid mit dem Tier hat und ihn ja soooooo lieb findet...
    Soll nicht gemein klingen, aber bitte fühl dich in dieser Sache nicht zu sehr als Heldin, sondern handle irgend möglich rational... grade zum Wohl des Vogels.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Sabrina,

    zu dem Satz mit den 10 jährigen Kindern bei den Züchtern sag ich mal lieber nichts und denk mir nur meinen Teil. Denn der Satz zeigt mir das es bei Dir nur grad eine Trotzreaktion auf das ganze Geschriebene hier ist.

    Aber mal ehrlich, ich habe ein Jahr in einer Papageienauffangstation geholfen, auch täglichen Kontakt zu den Tieren gehabt. Ich hätte von dort sicherlich sofort 2 Tiere bekommen doch ich traute mir dies auch nach dem Jahr nicht zu. Aus dem Grund sind wir dann nach langem hin und her überlegen zum Züchter gegangen und haben uns Babies geholt. Doch auch mit diesen haben wir trotz dem ganzen Wissen was ich bis zu dem Zeitpunkt mir angeeignet hatte sehr viele Fehler gemacht. Und dies zum Leidwesen der Tiere.

    Auch würde ich auf keinen Fall Graue mit Wellis und Nymphen zusammenhalten. Wir hatten als wir die Grauen uns anschafften auch noch die Wellis und glaub mir das war Stress pur für die Grauen. Denn die kleinen Wellis waren so frech die kletterten im Käfig der Grauen rum und ärgerten die ohne Ende. Allerdings kostete es auch zwei Wellis Gott sei Dank nur die Schwanzfedern, denn da erwischten mal die Grauen die Kleinen.

    Aber um wieder auf den Grauen zu kommen. Versuche es doch mal anderst. Ich meine damit, zeige gar kein Interesse mehr an dem Tier !! Gehe in den Kiosk, trinke Deinen Kaffee und beiss dir eher die Zunge ab als das Du nach dem Grauen fragst.
    Denn grad ist der Graue gefragt, und somit kann er den Preis verlangen. Doch wenn Du kein Interesse mehr zeigst, könnte es doch sein, das der Graue wieder zum Vorschein kommt und auch der Preis fällt.
    Auch wenn der Graue wieder da ist, ignoriere ihn mal. Ich weiss es wird hart werden aber gehe doch mal auf die südländischen Handelsgepflogenheiten ein.

    Ist nur mal so eine Überlegung von mir.

    Grüssle
    Corinna
     
  22. #80 Jolaweb, 16. November 2006
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2006
    Jolaweb

    Jolaweb Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juni 2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Es geht doch auch garnicht darum zu bewerten wie Sabrina den Grauen halten wird/würde.
    Ich bin selber von jetzt auf gleich zum Grauen gekommen, wenn man bereit ist zu lernen, viel zu lesen und sich manch guten Ratschlag hier zu Herzen nimmt, kann man einem Grauen auch gerecht werden. Das Finanzielle ist sicher auch nicht zu verachten, wir haben bisher in ca. 3 Jahren an die 3.000 EU gelatzt mit Volieren für innen/aussen Tierarztkosten, Neuanschaffung einer zerfressenen Kommode usw. das geht ganz flott.
    Wenn Du liebe Sabrina, dass alles in Kauf nehmen willst, dann wird das kein Problem sein. ABER ich verstehe ehrlich gesagt Deine Haltung nicht so ganz, warum schaltest Du keine Behörden ein oder lässt Dir nicht helfen, evtl. könnte doch z.B. Reginsche mit dem Herrn Kioskbesitzer telefonieren. Alleine stehst Du doch bei dem als "Bittsteller" der auch noch tief in die Tasche greifen soll da. Gemeinsam kann man doch viel mehr bewegen.
    Kopf hoch.... Es wird sich bestimmt eine Lösung finden :zustimm:
     
Thema:

Grauer braucht Hilfe?? soll ich ?? soll ich nich?? helft mir bitte

Die Seite wird geladen...

Grauer braucht Hilfe?? soll ich ?? soll ich nich?? helft mir bitte - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  4. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  5. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.